Der Schatz des Grauen Vogts 1.0.0

"Der Schatz des Grauen Vogts" ist ein nostalgisches Gruppen-Abenteuer und eine Hommage an das Aventurien der frühen 90er Jahre.

Der Schatz des Grauen Vogts ist ein DSA-Abenteuer nach den Regeln der dritten Edition und versteht sich als Hommage an das Aventurien der frühen 90er Jahre.

Ein großer Teil der Handlung spielt sich in der legendären "Stadt der Diebe" - Phexcaer - ab, und das zu seiner Zeit, als dieses Kleinod in Phexens Schatzkammer noch wirklich legendär war!

Da der erste Teil des Abenteuers die Spieler in eine städtische Umgebung führt, können gesellschaftlich orientierte Charaktere hier voll zum Zug kommen. Der zweite Teil spielt über weite Strecken in der Wildnis und wird eine Reihe kriegerischer Auseinandersetzungen beinhalten. Die Gruppe sollte daher einigermaßen wehrhaft sein. Gelingt es den Helden, die Herausforderungen des Abenteuers zu meistern, winken am Ende große Reichtümer als Belohnung - Der Schatz des Grauen Vogts kann deshalb durchaus den Endpunkt einer langen Abenteurer-Karriere markieren und zum Anlass genommen werden, gestandene Recken in den verdienten Ruhestand zu schicken.



Regelwerk: DSA 3 (Anpassungen an andere Editionen leicht möglich)

Umfang: 29 Seiten

Genre: Rätsel-, Schatzsuch-, und Wildnisabenteuer

Anforderungen an den Meister: die alte "Orkland"-Box aus dem Regal kramen und entstauben

Anforderungen an die Spieler: die vergilbten DSA-3-Heldenbriefe aus dem Keller holen; radikale Akzeptanz gegenüber hanebüchenen Setzungen aus der DSA-Frühzeit

Anforderungen an die Helden: Schnauzbart, Flügel- oder Hörnerhelm; Kettenbikini; hohe Erfahrung (Stufen 10-15)

Images

  • Heute mal reingeblättert.

    Sieht optisch toll aus (danke für den Britischen Link!); das Abenteuer muß ich aber noch durchlesen.

    Sorry. ;)

    Haha 1