Gedichte! von EUCH!

Neues Newsletter-System
Der Orkenspalter Newsletter informiert unregelmäßig zu u.a. folgenden Themen:
  • Orkenspalter-Community mit News, Downloads, Events uvm.
  • Das Schwarze Auge
  • Themen aus dem Nerd & Fantasy-Segment
  • Veranstaltungen
    • Ich habe mir gedacht, da ich weiss das manche von euch gerne Gedichte schreiben und ich gerne welche lese, :) dass ich doch eine Möglichkeit schaffen möchte wo man sie veröffentlichen kann, andere haben dann auch gleich die möglichkeit es zu kommentieren (so bekommt ihr ein feedeack). Bitte schreibt tüchtig Gedichte und veröffentlicht hier welche die zu DSA passen.


      Ich danke allen die sich die Mühe machen ihre Gedichte hier niederzschreiben.



      Fianna Silberstern

    • Hier das etwas einfachere Werk eines Thorwaler Barden:


      Hab kein Korn ich in der Scheuer -
      trink ich lieber Premer Feuer.


      Seh ich vor mir ein Ungeheuer -
      trink ich schnell ein Premer Feuer.


      Ist das Zwergenbier zu teuer -
      greif ich gleich zu Premer Feuer.


      Ich geb dem Kaiser keine Steuer -
      ich geb mir lieber Premer Feuer.


      Ich kann verzichten auf die Heuer -
      niemals jedoch auf Premer Feuer.


      Beim Vortrag muss man zwischen den Strophen noch jedesmal schluck, schluck sagen und 2 Feuer trinken.

      Wir mischen uns , da `n bisschen ein - so soll es sein , so wird es sein .

    • Hier meine persönliche Lieblingskreation, geschaffen in einem Moment beschränkter Zurechnungsfähigkeit:



      Was hab ich getrunken
      Man bin ich dicht
      Noch ein Glas
      Und ich bin ein Dichter

    • @hath
      für einen thorwaler grenzt das ja schon an ein wahres meisterwerk, und der zusatz mit dem trinken könnte es unter landsleuten zum beliebtesten trink-lied/gedicht des jahres 32 hal machen, weiter so und prost!


      @mkill
      auch wenn es nicht die glanzleistung ist hat es durchaus einen gewissen reitz den es durch seine gnadenlose ehrlichkeit gewinnt


      @beide weiter so!


      @allena wo sind den die anderen?



      Fianna :lol:

    • Das folgende Gedicht ist nicht von mir. Es ist von einem Legolas, der es in einem anderen Forum postete, aber ausdrücklich darauf hinwies, es weiter zu veröffentlichen ( siehe unten ):


      DIE ZWINGBURG
      Gebrochen ist der alte Twing,
      Ringsum ergrünt sein Mauerring,
      Der Eppich schwankt im Fenster,
      Versunken in der Erde Schoss
      Tief unter das besonnte Moos
      Sind Ritter und Gespenster.
      Wo durch das tiefgewölbte Tor
      Die zornge Fehde schritt hervor
      Und liess die Hörner schmettern,
      Da hat sich, duftig eingeengt,
      Ein Zicklein ans Gesträuch gehängt
      Und nascht von jungen Blättern.
      Wo wildverträumt Frau Minne stund,
      Zerrann auf blauem Himmelsgrund
      Der kecke Bau des Erkers;
      Wo im Verlies der Hass gegrollt,
      Ist in das weiche Gras gerollt
      Ein Quaderstein des Kerkers.
      Und wo den Teich vom Hügelhang
      Herab die trotzge Feste zwang,
      Ein finster Bild zu spiegeln,
      Da rudert, von der Flut benetzt,
      Der Burg zerstörtes Wappen jetzt:
      Ein Schwan mit Silberflügeln.



      Dies sind seine Worte, nachdem ich mich sehr positiv über sein Werk äußerte:
      \"Sanaysala
      Ich will mich ja nicht selbst loben aber Ich muss sagen das das mir Super gelungen ist steht mitlerweilen auch auf noch mehr Seiten und Dokumenten .
      Muss aber gestehen das Ich das nicht ganz alleine Gemacht habe Freunde von mir haben nmir geholfen.
      Ist gut geworden sendet es Ruhig weiter, Und last mich die reaktion darauf wissen, DANKE \"

      Wir mischen uns , da `n bisschen ein - so soll es sein , so wird es sein .

    • Zufall? immer wenn ich reinschaue stehen 2 neue Gedichte drin ein langes und ein kurzes.


      @hat Legolas hat wircklich ein schöne sgedicht geschrieben, ob mit freunden oder ohne ist da egal, es ist da und es ist echt bezaubernd, man kann sich sehr schön hineindenken.


      ken : in der kürze liegt die würze!


      @beide danke für euren beitrag


      Fianna

    • Also ich habe ein paar Dinge geschrieben die beim Orkenspalter stehen.


      Zweifel
      Düstere Vergangenheit
      Dunkelheit und Licht der Drachen
      Die Hexe

    • Wenn mein Blick nach Süden führt,
      Seh ich dort stolz und hoch,
      Die Feste Tuzak unberührt,
      Die Türme stehen noch.


      Doch schon der Feind im Anmarsch ist,
      Auf Schwert blitzt Sonne rot,
      Er dort schon seine Flagge hisst,
      Der König, der ist tot.


      Verräter ließ den Feind hinein,
      Dort in die Feste, ohne Stolz,
      Der Fein, der ließ am Leben kein,
      Mensch Blut färbt rot das Holz.


      Doch einer, den bekam er nicht,
      der ward gerettet doch,
      gerettet Dajin Derfromold,
      der Sohn, er lebet noch


      Das ist nicht besonders gut, ich habs nämlich eben gerade quasi aus dem Stegreif nach \"Der Tod eines Königs\" erdichtet

      Ingalf von Sturmfels
      Erbauer von Ingalfs Hallen
      ---------------------------------------------
      Und ich sage trotzdem G7 :-D

    • Wow, John O. !
      Wenn du was aus dem Stegreif machst, was bringst du erst fertig , wenn du dir Zeit lässt ?
      Das ist schon beachtenswert.
      Angeregt durch Kennin , ist mein Limerick eher bescheiden ( vielleicht kann jemand mal n aventurisches Wort für Limerick erfinden )


      Es gab mal nen Zwerg aus dem Kosch
      der wild eine Hexe verdrosch.
      Doch beim letzten Schlag
      sagt er plötzlich : Quak
      denn von nun an war ein Frosch.


      :lol:

      Wir mischen uns , da `n bisschen ein - so soll es sein , so wird es sein .

    • John
      Hammer kann man da nur sagen wircklich spitzenmäßig!
      nimm dir mal zeit für ein gedicht, die liebe eines novadischen bauern zu einer sharisad? der khomkrieg? mich? es git doch wircklich viele sachen, die Krönung eines Königs oder Kaisers?


      Kennin weiter so



      ich danke euch malwieder und wünsche mir noch viel viel mehr! :wink:

    • Fiannas Motivationskünste sind ja erstaunlich.
       :D 
      Ich muss mich nachher mal fragen ob ich´s mache weil´s Spaß macht oder weil sie so anfeuert. :lol: 
      Hier noch´n Limerick. Schwierig in der Konstruktion , aber dafür etwas \"leichtfertiger\" im Inhalt:


      Gräfin Alrike aus Greifenfurt,
      bekleidet mit Nichts als ´nem Streifengurt,
      tanzt vor´m alten Grafen,
      der wollt jedoch schlafen.
      Da rief sie: Heut ist nix mit Kneifen, Kurt. :oops:

      Wir mischen uns , da `n bisschen ein - so soll es sein , so wird es sein .

    • es war in den schwarzen landen
      wo helden nen dämon einst fanden
      trotz feuer und schwert
      gleich von ihm verzehrt
      die helden im magen verschwanden


      (naja... nicht so doll, war aber auch spontan ausgedacht...)

    • Tja, der Reimfuss von Limericks ist es was das Ganze so schwer macht...


      Noch ein Versuch:


      Es war mal ein Magier aus Vinsalt
      Der kaufte ein teueres Haus halt,
      Seither klappt kein Spruch,
      Was war das für\'n Fluch?
      Das Haus war komplett aus Kosch-Basalt!

      Sinjoor Elegast Vandervenga, ehem. Kuslik-Galahan
      Oberst des Ordens des zweifach geheiligten Famerlors.


      DVD-Profiler

    • Kennin
      Es war mal ein Magier aus Vinsalt
      Der kaufte ein teueres Haus halt,
      Seither klappt kein Spruch,
      Was war das für\'n Fluch?
      Das Haus war nicht alt!
      Doch komplett aus Kosch-Basalt![/quote]
       
      ich hoffe du verzeihst meinen kleinen Eingriff. :oops:


      @all Lims scheinen hier ja der hit zu sein. :lol::lol:



      Fianna