Empfohlen Hexenkessel 1.0.1

Lizenzbestimmungen
Keine Angabe

Geschrieben für den zweiten großen Orkenspalter Kurzgeschichten-Wettbewerb zum Thema Entdeckertum.

Die vorgebliche Alchemistin Jesabella und ihr Lehrmädchen bringen den archäologischen Thaumathurgen Desidero vom Arkanen Institut in Punin dazu gemeinsam auf die Suche nach einem uralten Kessel zu gehen. Die Erwartungen und Ziele sind Unterscheidlich, aber würde überheupt einer der Drei einen Hinweis auf eine satuarische Primärliturgie erkennen wenn sie ihn in Händen halten?


5. Platz im zweiten Orkenspalter Kurzgeschichten-Wettbewerb

Bilder

  • Version 1.0.1

    Einige Fehler wurden ausgebessert.

  • Version 1.0.0

  • Sehr schöne Geschichte, die Anleihen von verschiedenen bekannten Werken aufweist. Die Dreiecksbeziehung der Protagonisten wird gekonnt in die Erforschung eines alten Tempels eingebaut. Es wird aber nicht nur die Schatzsuche an sich beschrieben, sondern auch die „Intrige“, die dazu geführt hat, was eine angenehme Abwechslung ist. Leider bleiben viele Fragen offen; hier würde ich gerne (trotz der bereits 23 Seiten) noch ein paar erklärende Sätze lesen – vorzugsweise mit ein paar Kommas mehr. :-)

    • Danke für das Feedback. Ursprünglich hatte ich ja noch ein zwei zusätzliche Szenen geplant. Am Ende entschied ich mich aber dagegen sie einzubauen. Da ich momentan mit dem Gedanken spiele die Handlung in einer zweiten Kurzgeschichte fortzuführen, oder sie vielleicht auch aus einem anderen Blickwinkel noch einmal aufzugreifen, könntest du mir ja vielleicht eine Nachricht mit den Fragen zukommen lassen, welche dir am meisten auf der Zunge brennen. Was die Kommas angeht verspreche ich mich zusammenzureißen, kann aber keine Garantien abgeben. ;)