Featured Wahnsinn und Wahrheit 1.0.0

Ein DSA Gruppenabenteuer für 3-5 Helden hoher Erfahrung

“Eigentlich sind Wegherbergen in den friedlichen inneren Provinzen des Mittelreichs ganz und gar nicht für unheimliche Vorfälle und dämonische Präsenzen bekannt. Und auch auf das Gasthaus in Garetien, in das die Helden eines Abends einkehren, sollte diese Aussage eigentlich nicht zutreffen. Doch dann löst der mysteriöse Tod eines ebenfalls dort nächtigenden Magiers eine Reihe seltsamer Vorfälle aus und die Helden finden sich ungewollt in einer ebenso rätselhaften wie bedrohlichen Situation wieder, aus der es kein Entrinnen zu geben scheint…”

Dieser Beitrag erreichte beim Gänsekiel und Tastenschlag Wettbewerb 2003 den dritten Platz.


Regelwerk: DSA 4
Umfang: 57 Seiten
Ort und Zeit der Handlung: Garetien, ab etwa 1025 BF
Komplexität (Meister/Helden): hoch/mittel
Erfahrung (Helden): erfahren (Stufe 10-15)
Anforderung (Helden): Interaktion, Talenteinsatz, Kampffertigkeiten, (Zauberei)


© Daniel Jödemann 2003

Images

  • Auf der RatCon war ich der erste, der je das Abenteuer geleitet hat :) Daniel sagte damals, dass er bislang noch nicht zum Spielleiten dieses Abenteuers gekommen ist. Es hat faszinierend gut geklappt.


    Ich hatte starke Lust dieses Abenteuer zu leiten.

    • sehr schöne Atmosphäre. Aber wie bekomme ich mehr Aktivitäten für die Spieler dazu? Wirkt sehr linear und so dass die Spieler eigentlich nur Statisten sind. Jemand Erfahrung mit dem Abenteuer?

  • Faszinierende Idee

    Die faszinierende Idee ist in eine hervorragend strukturierte Handlung eingebettet worden. Der Meister muss aus dem ihm angebotenen Material selbst wählen, was viel Arbeit bedeutet. Die Personen sind höchstgradig detailliert beschrieben, ebenso wie die Ereignisse, die potenziell stattfinden sehr gut ausgearbeitet sind. Das Abenteuer zu lesen ist selbst schon ein Erlebnis, Zauberei und eine magische Atmosphäre in Kombination mit einer guten Portion Horror sind allgegenwärtig und ganz nebenbei werden alle wichtigen Regeln zusammengefasst und vielfach auf weiterführende Informationen im Regelwerk verwiesen. Das Abenteuer ist für Meister jedoch eine Herausforderung. Man muss sich sehr gut vorbereiten, improvisieren und darf keinen groben Fehler machen, der die ansonsten geniale Atmosphäre zerstört.

    Kritik kann ich dabei nur an einigen einzelnen Punkten üben:

    Die Charaktere können in weiten Teilen nur erleben, aber nicht wirklich auf eine Lösung des Abenteuers hinarbeiten - das kann je nach Gruppe frustrierend oder absolut egal sein.

    Ausserdem wird den Charakteren derart viel Lebensenergie abgeluchst, dass DSA4-Charaktere (wenn sie nicht ein Faß voll Heiltrank dabei haben) das Abenteuer kaum überleben können.