Featured Totgeboren 1.0.0

Orkenspalter Infokanal via Telegram
Für die demnächst anstehende Wartung (Aktualisierung der Forensoftware) als auch für gelegentliche Informationen rund um den Orkenspalter, Fantasy & Rollenspiel steht Euch ein kleiner Infokanal via Telegram zur Verfügung. Interessierte können diesen Kanal gerne betreten.
License Agreement
Keine Angabe

Ein DSA Gruppenabenteuer für 3-5 Helden mittlerer Stufe. Dieses Abenteuer greift die Geschehnisse aus dem Werk “Totgeschwiegen” auf.

Dieses Abenteuer greift die Geschehnisse aus dem Werk “Totgeschwiegen” auf. Den Machenschaften der Kultisten des Namenlosen auf der Spur verschlägt es die Helden nach Vinsalt und Grangor. Von dort aus führt ihr Weg in die Muhrsape-Sümpfe, wo in einer alten Zwergenbinge die Machenschaften der Kultisten aufgeklärt und verhindert werden müssen.


Ein DSA Gruppenabenteuer für 3-5 Helden mittlerer Stufe


Dieser Beitrag erreichte beim Gänsekiel & Tastenschlag Wettbewerb 2007 den ersten Platz.


Regelwerk: DSA 4
Umfang: 138 Seiten


© Väterchen Potz (Stefan Löffler, Simon Schollenberger und Stefan Weber) 2007

Images

  • Firnjan: Leider kann ich das PDF nicht öffnen. format error:not a PDF or corrupted… Habs schon mit verschiedenen PDF Viewern und mehr mals neu runterladen porbiert… :(

  • Danke für den Hinweis. Keine Ahnung wohin die Datei verschwunden ist. Ich habe die Datei neu hochgeladen und verlinkt. Jetzt sollte es wieder gehen.

  • Chrono: Der Dateipfad ist leider fehlerhaft ich kann das Abenteuer nicht runterladen. mfg Chrono

  • Anonym: Ich kann das AB eben bis auf den Schluss sehr empfehlen, auch wenn ich so manches mal acht auf meine Gruppe geben musste. Habe es ca. 8-10 Abende lang gemeistert und kann sagen, dass mittlere Erfahrungsstufe hier sehr krass formuliert ist. Die gruppe sollte hier schon sehr kampftauglich sein, gerade wenn es ins Dungeon geht. Gefallen hat mir an dem AB besonders die Vielfältigkeit und die Atmosphäre. Das ganze beinhaltet einiges an Stadt-AB (Vinsalt-Grangor) einige Wildnis (sowohl Schifffahrt als auch Sumpf) und gegen ende (leider) auch ziemlich viel Dungeon. Den letzten Teil würde ich dabei allerdings abkürzen, denn meine Spieler haben sich gegen ende nur noch gefragt wie riesig das alles ist und mussten ewig von einem Ende zum anderen rennen. und leider hatte ich auch nen Zwerg dabei der nciht schwimmen konnte, sodass es einige male Probleme gab. Nichtsdestotrotz hat das AB einen heiden spass gemacht, von mir eine 1, auch wenn es eigentlich kleine Abstriche geben müsste, aber es gibt einiges von der offiziellen Seite, was wesentlich schlechter ausgearbeitet ist und das soll nun ein Kompliment und keineswegs abwertend sein^^.

  • Ich habe das Abenteuer in meiner Gruppe gemeistert und muss sagen, dass das Dungeon-gerunne am Ende absolut killing für die Stimmung war. Zuvor war richtiges Gruselfeeling aufgekommen, aber als sie dann schon einige Zeit in der Miene waren is alles wie ein Kartenhaus in sich zusammengefallen… Mein Fazit: Für Gruppen in denen man gerne in riesige unterirdische Labyrinthe geht und sich dort mit allerlei Feinden vergnügt genau das richtige (da bleibt wenigstens das Grusel-feeling erhalten) aber allen anderen würde ich von diesem Abenteuer abraten oder den Schluss abändern…es gibt beim Schluss zu viele Dinge die einfach unlogisch sind (wie z.B. dass die Gruppe irgendwie an alle 4 Schlüssel kommen soll ohne vorher mit der Gegnerischen Gruppe großartig zu kämpfen) Grüße Salira

  • Hallo Ihr Drei !! Glückwunsch zum Ersten Platz… Ich habe Totgeschwiegen gemeistert und erhoffte mir damals schon eine Fortsetzung. Nachdem ihr mir mitgeteilt habt das daß nicht geplant sei machte ich mich an die Arbeit einen eigenen Zweiten teil zu Basteln. Mit Totgeboren habt ihr mir viel Arbeit abgenommen und ein erstklassiges Abenteuer geschrieben mit der ich meine Gruppe so richtig schocken kann.. (Kommentar zu Teil 1 von einem Mitspieler : “Eher töte ich sie (Samira) bevor sie die Kultisten kriegen.. In einer E-Mail nach totgeschwiegen: Erinnerst du dich an meinen Satz vom Anfang ?? Hätte ich es bloß getan..” Wahrscheinlich bin ich diesmal derjenige der Gelyncht wird ; ) Grüße Black Butterfly

  • vaeterchenpotz: Hallo liebe Community, ich weiß gar nicht so recht womit ich beginnen soll, denn mit der Titelverteidigung hätte von uns dreien dieses Jahr garantiert keiner gerechnet. So richtig realisiert haben wir es glaube ich auch alle noch nicht. Und falls ihr uns fragen würdet, ob wir noch einmal freiwillig so viele Seiten in so kurzer Zeit tippen würden- nein auf keinen Fall *lach*. Vor euch liegt die nun überarbeitet Version von Totgeboren, die knappe 10 Seiten Text und 3 Karten mehr als die Wettbewerbsversion enthält (und den ein oder anderen “Räschdschraibfähler” weniger *pfeif*). Was hat sich im Vergleich zum Original getan? Hinzugekommen sind zwei, drei Ideen die noch in unseren Köpfen waren, es aus Zeitgründen aber nicht mehr in die Endversion geschafft hatten, ein wenig Flavortext hier und da, welcher der ein oder anderen blassen Stelle hoffentlich noch das nötige Flair verleiht und eine ganze Reihe von kleineren, erklärenden Sätzen, um dem Ganzen die Ecken und Kanten ein wenig zu nehmen. Wir hoffen, dass euch der “Directors Cut” gefällt und Spaß macht und euch natürlich auch den ein oder anderen grusligen Moment am Spieltisch beschert. Falls ihr Lob oder Kritik zu dazu habt, würden wir uns natürlich wie immer sehr über euer Feedback freuen- entweder hier in den Kommentaren oder in einer kurzen Mail an unsere Adresse. In diesem Sinne wünschen wir euch eine spannende Zeit beim Meistern und Spielen von Totgeboren. Lieber Gruß, das Väterchen Potz ( Stefan, Simon und Stefan )

  • Vorbildlich strukturiert, übersichtlich und detailliert geschrieben mit viel Liebe zum Detail. Passend im aventurischen Weltbild. Schön auch die verschiedenen Einstiegsoptionen für Kampagnenspieler oder Neueinsteiger. Die angehängten Hinweise an jedes Kapitel bezogen auf die Personen und Charaktere ist eine recht gute Erleichterung – erhöht natürlich im Gegenzug auch durch den Wiederholungscharakter die simple Seitenzahl. Das Thema Horror wird schön angenähert, hätte jedoch noch stärker sein können. Das DSA4-Regelwerk wird voll unterstützt.