Masse an fertigkeiten

  • Mal ganz ehrlich wer kann und \"will\" sich schon die ganzen Vor und nachteile des Kampfes merken.
    Wenn man so spielen würde wie es in MbK steht würde man über 50% der Zeit damit erbringen im MbK nachzuschlagen um zu wissen welche vorteile man beispielkaft durch \"Kriegsreiterei\" hat.

  • Hmm, nö, das weiß ich alles auswendig *g*. Außerdem sind viele der Regeln optional, du musst nicht allen spielen, die lernt man Stück für Stück, wie es auch bei DSA3 der Fall war.

  • Das iss mir schon klar aber
    jetzt kommts


    ich will garnicht alle kennen ich wollte doch einfach nur mal ein bisschen meckern 8)


    jetzt aber mal wieder ernst.
    Ich denke genau wie du das diese optional sind das heist aber nicht das ich die stüc für stück lerne ich beschränke mich uaf das was mein Char kann und können soll und das wars.
    bei uns jkümmert sich im regelfall jeder um seine eigenen sachen.
    Das soll nicht keissen das wir eine piiip Gruppe sind.
    Es gib aber auch ausnahmen wie zb das alte Magiesystem ich hatte mir mal vorgenomme alles ich betone alles zu kennen.
    bisweilen hat es nicht geklappt.
    deshabl genau deshalb sag ich das das neue system teilweise unüberschaubar ist.


    Das dazu.

  • @Coordovan:
    Wenn sich jeder auf das Konzentriert, das sein Char beherrscht, dann gibts auch nicht unbedingt Probleme :wink: Natürlich muss dann jeder seine eigenen Sonderfertigkeiten RICHTIG beherrschen!!!

  • Genau wie Xeto seh ich das auch!
    Jeder muss seine SF beherrschen und zwar richtig, denn als Meister verlasse ich mich dann darauf! Für meine NSC´s denke ich mir immer vorher die SF´s aus und merk mir, was sie können und wie es geht, bei den DSA 3 Magieregeln gehts jedem so hoffe ich mal, musste bei Adlerbanner und Schafirs Schwur auch Wirkung von Tlaluc´s Odem nachblättern. :P


    Das Nachschlagen wird nur wenigen Coryphäen (richtig geschrieben???) vorbehalten sein, nähmlich selbigen, die OT 35 GP für Eidetisches Gedächtniss ausgegeben haben, denn wenn man bestimmte Dinge nicht ständig nutzt, dann bleiben sie nicht im Kopf! :wink:


    Möge Hesinde uns allen ein Eidetisches Gedächtniss schenken, auf das wir nienienie mehr Nachblättern müssen (lernen fällt auch leichter :) )


    Gruss G.

  • Die Spielleiter sollten schon einen Überblick über alle in der Gruppe vertretenen Sonderfetigkeiten haben. Dann erspart man sich einiges an Nachschlagerei in den Regelwerken. Bei den Spielern sollte es reichen, wenn sie ihre eigenen Sonderfertigkeiten kennen.


    @ Grumbrak : Koryphäe :read:

  • @kemono:
    Die SF wird sich jeder früher oder später aneignen und das ganz automatisch, denn nach mehrmaligem lesen oder nachschlagen vergißt man diese nicht wieder. Deshalb ist hier das lernen nicht angebracht. Wenn jeder seine SF kann und sich weitere mit der Zeit merkt, dann reicht das völlig aus.

  • @Xetolosch: Genau das meinte ich mit \"Stück für Stück lernen\". Hmm, hätte vielleicht nicht aus Faulheit die Verbesserung weglassen sollen :roll:

  • Ja also wir sind uns einig das die Fertigkeiten nicht zwingend sind und jedem das selbst überlassen ist was er da jetzt genau gemacht in seiner Gruppe. Somit hätten wir das ja auch wieder geklärt oder :wink:

  • Quote

    Mal ganz ehrlich wer kann und \"will\" sich schon die ganzen Vor und nachteile des Kampfes merken.
    Wenn man so spielen würde wie es in MbK steht würde man über 50% der Zeit damit erbringen im MbK nachzuschlagen um zu wissen welche vorteile man beispielkaft durch \"Kriegsreiterei\" hat.


    für die Manöver aus S&H zumindest kann dir vielleicht dieses Dokument weiterhelfen.

  • Bei uns weiss jeder spueler über seinen char bescheid und hat seine besonderen notizzettel ich hab zum beispiel mal alle sonderfertigkeiten abgetippt um sie immer griffbereit zu haben.

  • Quote

    Bei uns weiss jeder spueler über seinen char bescheid und hat seine besonderen notizzettel ich hab zum beispiel mal alle sonderfertigkeiten abgetippt um sie immer griffbereit zu haben.


    So werden wir das auch machen und mit der Zeit wirst du die Liste dann auch immer weniger brauchen :wink:
    Wenn der Spieler seine SF\'s kennt oder diese auf einem Notizzettel stehen hat, reicht das für den Anfang völlig aus.