Dem Meister zum Dank - Ein Nachspiel auf "Klingen der Nacht"

  • Für einen Meister gibt gibt es manchmal so Momente, da treibt es einem so bisschen die Tränen in die Augen.


    Das ist meist dann, wenn man merkt, dass man mit genau den richtigen Leuten zusammen DSA spielt und genau den richtigen Ton für die Gruppe gefunden hat. Wenn Emotionen da sind und sich noch lange über das Erlebte unterhalten wird. Wenn es Eindruck hinterlässt und Spieler wie Charaktere danach nicht mehr ganz die alten sind. Zuletzt bei uns Geschehen, als wir das Abenteuer "Klingen der Nacht" gespielt haben.


    Nicht nur war es das erste Abenteuer, dass wir nach einer langen und epischen Kampagne in Nostria und Andergast gespielt haben, es stellte auch für mich als Meister eine ganz besondere Herausforderung dar, da eine meiner Heldinnen eine Shakagra spielte und ich das Abenteuer genutzt habe, um ihr ihre Herkunft näher zu bringen, sie aber nicht den Plot sprengen sollte. Wir haben insgesamt fast ein Jahr dafür gebraucht, dass Abenteuer von Anfang bis Ende durchzuspielen; Corona und Google Hangouts sei Dank. "Klingen der Nacht" haben wir zu unserem ganz eigenen Ding gemacht, so einiges verändert und viel hinzu addiert, was eigentlich so gar nicht im Abenteuer vorgesehen ist. Das Ende war für alle sehr bewegend. Nicht alle haben überlebt. Ich habe noch Wochen später dazu SMS erhalten.


    Heute habe ich ein Geschenk bekommen:


    WIN_20201105_02_05_54_Pro.jpg

    Auf 88 Seiten haben meine Spieler*Innen das gesamte Spielerlebnis als Hardcover-Buch minutiös zusammengefasst, inklusive Handouts und Erklärtexten.


    WIN_20201105_02_06_26_Pro.jpg


    Ich bin zutiefst gerührt und sehr dankbar, mit diesen Leuten dem besten Hobby der Welt nachzukommen und jeden Monat für ein paar Stunden in eine Welt voller Abenteuer eintauchen zu dürfen. Hier kann ich Geschichten erzählen, die teilweise schon seit über 20 Jahren in mir gären.


    WIN_20201105_02_07_20_Pro.jpg


    Zusammen haben wir eine Geschichte geschaffen, die wir nie vergessen werden! Vielen lieben Dank für die tollen Stunden. Clara, Anna, André und Sascha: Ihr seid die allerbesten! Ich bin sehr dankbar, euer Meister sein zu dürfen. Vielen Dank an dieser Stelle auch an Dominic Hladek für "Klingen der Nacht". Es war für uns die Vorlage für etwas ganz besonderes.


    In Entzückung,
    Mushu