Posts by sahib

    Thorn Eisinger ist Magiedilletant (DSA 5, Aventurischer Almanach Seite 250). D.h. er kann seinen Talentwert um das Doppelte seiner maximalen AsP erhöhen. Selbst wenn er nur 15 AsP haben sollte, kommt er auf TaW 53.

    Wir spielen die Kampagne und bei uns kommt keiner der SC aus dem Mittelreich. Das funktioniert aus mehreren Gründen sehr gut:

    • Motivation ist der Kampf gegen Borbarad, nicht die Rettung des Mittelreichs.
    • Als Mittelreicher müsste man sich ob der Ignoranz und Unfähigkeit der eigenen „Führungselite“ fremdschämen.
    • Die Gezeichneten erhalten erstmals wirkliche Anerkennung und Unterstützung in den Tulamidenlanden (Bastrabuns Bann) und dann bei den Schwarzmagiern (Bund der Schatten)
    • Das Mittelreich reagiert erst spät während der Eroberung Tobriens und auch da agieren die Anführer dilettantisch.

    Unsere Gezeichneten sind:

    • Ein horasischer Phexgeweihter
    • Ein tulamidischer Schwertgeselle
    • Ein andergaster Heiler
    • Ein maraskanischer Magier

    Für den Maraskaner wird halt die Freiheit Maraskans an den Trollzacken verteidigt, der Geweihte bekämpft die Borbaradianer aus religiösen Gründen, der Andergaster aufgrund seiner Erfahrungen mit Paktieren im Verlauf der Kampagne und der Tulamide aus finanziellen Gründen.

    Mein Paket ist ebenangekommen. Bisher habe ich nur den Karton geöffnet, die Boxen schau ich mir heute Abend an. Es fehlt das Bonusziel für 37500, Promo Kartenpack 1 (Schwarzes Auge, Verlockender Köder,...). Auf der Pickliste ist es ebenfalls nicht aufgeführt.

    Bevor ich mich an Ulisses wende, frage ich hier mal lieber nach:

    • Habe ich was falsch verstanden und in meinem Paket (Nedime) ist der Pack nicht dabei?
    • Habe ich eine Mitteilung von Ulisses bezuglich des Kartenpack 1 verpasst?
    • Fehlt das Pack auch bei anderen?

    Viele Grüße

    Opgi

    Ich werde das Abenteur auch demnächst leiten und die Rätselkette leichter machen. Wir spielen online, deshalb wird das Knobeln onehin schwerer.

    Für das Gedicht habe ich die angehängte Version in drei verschidenen Ausführungen angefertigt. Was denkt Ihr? Ist es so zu leicht?


    Wenn man das Bild von Raidri im Pavillion mit dem Plan des Schlossparks vergleicht, sieht man, dass das Bild nicht stimmt, denn dort ist das Labyrinth zwischen Pavillion und Schloss. Somit hat man 4 verschiedene Möglichkeiten für den Eingang isn Fallensystem, je nachdem ob man das Ende der Schwertspitze oder die verlängerte Linie des Schwertes nimmt:

    - Mitten im Labyrinth

    - Am Rande des Labyrinths

    - In der Mitte zwischen Pavillion und Schlossterrasse

    - Am Fischteich

    Die Lösung wähle ich flexibel, falls meine Spieler z.B. auf die Idee kommen, in der Mitte des Labyrints zu graben. Kann natürlich auch sein, dass sie einen Humus Dschinn beschwören, der das ganze Gelände durchsucht.

    Im Aventurischen Almanach gibt es eine halbe Seite über Nahema (S. 208). Dort ist auch ein (neues?) Bild, das nicht im Wiki ist.

    Die im Abschnitt Mysteria und Arkana (Seite 248) beschriebenen Tarnidentitäten sind alle im Wiki augelistet.