Beiträge von Ecuvaro

    geht mir ganz genauso! Es war echt fein.


    Eine Lösung wäre das ganze in den Freien Rollenspielbereich zu verschieben und einfach ein wenig zu jammen mit den Chars, wie es ja eh schon passiert ist. Das kann ja dann nach Lust und Laune wieder aufgegriffen werden oder gelassen werden.

    Hallo ihr lieben!
    Ich habe versucht mich aufzuraffen etwas zu schreiben, aber irgendwie ist bei mir die Luft total raus.
    Ich finde es unheimlich schade, weil hier sehr viel schönes Rollenspiel war und viele Pläne usw. aber ich glaube, dass es nicht mehr weiter geht von meiner Seite.


    Ich würde irgendwie gerne einen Anschluss finden, einen Abschluss finden, oderso etwas. Vielleicht kann das AB, aber auch einfach als Freies Rollenspiel weiterlaufen, wenn es Bedürfnis zum Ausleben der Charaktere gibt.


    Ich bin für total viele Alternativen offen, nur das AB weitermeistern fühlt sich grad für mich nicht gut an!


    Danke an euch alle nochmal für seitenlange Posts und viel Herzblut, es hat mir oft den Tag versüßt dieses AB!
    Euer Ecu

    also ich sehe offenbar kein Bedürfnis noch etwas zu schreiben und versuche so schnell wie möglich einen Spulpost zu machen, allerdings nicht vor dem Wochenende, da wir ein Festival organisieren und ich da voll eingebunden bin.

    Magierturm
    Neshelzaria lächelt, ihr wisst nicht genau, ob wegen des Trinkvorgangs oder wegen des Interesses an der Fingerbemalkultur. Der Magier Ilfirri indessen sieht aus wie ein Kind, als ihr die Tassen zum Mund hebt, voller Vorfreude...




    gut, @ Sebuz: Im Magierturm wärt ihr am Zuge, aber dass du Feeling verloren hast, dagegen kann ich leider auch nichts machen.


    Folgendes Vorgehen halt ich jetzt für richtig:
    Die aktuellen Szenen spielen wir zu Ende (also Borontempel und Magierturm).
    Danach schauen wir weiter, wohin wir spulen.
    Versuchen wir es ein bisschen rund zu kriegen...

    weiterer Kommentar:
    Wenn ihr wollt, spule ich euch direkt zum Beginn der Expedition. Das wäre ein großer Sprung und ich glaube ihr müsstet alle ziemlich genau ausarbeiten, was ihr in Porto noch erleben wollt, sehen wollt, welche Erfahrungen ihr noch machen wollt etc.
    Und was ihr mitnehmen wollt.


    Wenn das euch zu schnell ist, kann ich auch so weit spulen, dass wir noch eine recht freie Expeditionsvorbereitung in MIs (recht singulär auf die einzelnen Personen zugeschnitten) machen.


    Was ist euch denn lieb?


    Und: Es ist auch schon plotrelevantes passiert ;) ein ganz klein wenig was...

    Magierturm
    Neshelzaria ist wirklich erfreut über das Interesse, wundert sich aber doch ein bisschen über die Frage nach der Massenproduktion: ~uth~"Also wir stellen eben so viel davon her, wie wir brauchen, aber wie viel Farbe für Eure Finger braucht Ihr denn? Das hält sich ewig.", dann fährt sie nach kurzem Zögern fort. "Ich kann leider nichts über die klimatischen Bedingungen sagen, unter denen die Pflanze wächst, denn ich weiß nicht wo Ihr herkommt, oder war dort noch nie. Und natürlich könnt Ihr Euch die Produktion ansehen, wenn Ihr unser Volk besuchen kommt. Das Einzige, was ich mir für euch Landmenschen schwierig vorstellen kann ist es an den schwarzen Saft der Fische zu kommen."
    Der Magier indes antwortet Thalya mit einem sanften Lächeln. "Nein, das ist ein und dieselbe Teesorte. Aber wenn Ihr ihn trinkt, wird trotzdem jeder von euch ihn auf seine eigene Weise köstlich finden, lasst Euch nur überraschen.", gibt er sich geheimnisvoll, auch wenn ihr ein leichtes Schmollen bemerkt, offenbar ärgert er sich, dass er irgendetwas nicht ganz geheim halten konnte.