Posts by Variel

    Nein - bei Ingerimm steht man soll hart arbeiten udn beharrlichkeit zeigen


    Magie macht einem alles einfacher


    Aber ich muss zugeben, ich gebe hier auch nur Vermutungen ab, genau weiß ich es auch nicht ;)


    Die Mittel benutzen die einem gegeben sind, würde ich eher zu Phex geben - man kann alle Fähigkeiten nutzen die einem helfen nen Vorteil zu bringen

    Also, ich war auch immer der Meinung, es ist eigentlich alles ne Frage der Erziehung. Frag mal nen hindu was er davon hält, das wir hier Rinder essen, oder nen Moslem was er von Schweinefleisch hält ;)


    Wenn wir von Anfang an gewohnt wären, das es in Supermärkten Kathäuser Ragout gibt oder Siamfilet, würde kein Hahn danach krähen - alles ne Frage der Gewohnheit. ;)

    Rechtlich wüsste ich nicht, was es da geben sollte. Es sei denn du vergreifst dich an fremden Eigentum. Aber das gilt für alle Viecehr, du darfst ja auch nicht zum Bauern nebenan gehen und einfach seine Kuh schlachten weil du Bock auf nen Steak hast ;)


    Ich kenne das aber auch, das Raubtiere schlecht schmecken soll, hab ich auch wo gehört, bestätigen kann ich es natürlich nicht.


    Und naja, selber schlachten, da hätte ich glaub ich auch bei nem Huhn Schwierigkeiten
    Die zu essen ist was anderes als die selber zu killen. Aber wie nen Bekannter von mir schon sagte: bevor ich Vegetarier werde m,üssen die Tiere schon die Weltherrschaft an sich reißen :D


    Wobei ich natürlcih auch Opfer meiner Erziehung bin und vielleicht auch bei ner Katze schlucken würde, wenn sie tatsächlich serviert würde - ich kenne die ja auch als niedliche Haustiere, auch wenn ich im grunde weiß, das es Blödsinn ist. Ich weiß also nicht wirklich ob ich mich wirklich davon frei machen könnte, wenn man mir nen Abbessinersteak serviert. Aber ich bin ja nun mal auch fast 30 Jahre hier im lande aufgewachsen. Aber ich hab ni zu den leuten gehört die sich beschweren weil in China welche Hunde essen. Das finde ich auch unmöglich, sich da so über die zu stellen weil sie andere Essgewohnheiten haben.


    Kaninchen sind ja so Grenzfälle die kennt man als Haustier und als Verzehrvieh - und oft sieht man das bei leuten auch nicht auf dem teller, was sicher auch damit zusammen hängt das man sie auch als niedliche Tierchen in Schaufenstern kennt ;) (Und weil sie arschteuer sind)

    Naja das mit der Magiebegabung trifft ja nicht auf alle zu. Hesinde und Nandus sind sher tolerant bei Magie. Phex und Aves gestatten auch noch Magie bei den Geweihten (Kenne jemand der hat nen Phexgeweihten mit Viertelzauberer gespielt) Grade Phex wird es schon allein deshalb akzeptieren, weil der Zauberer ja auch ne gute "Tarnidentität" ist ;)
    Und ne Purgation, so extrem, verlangen ohnehin nur Praios, Rondra und Kor - und eben auch Ingerimm ;) . Ich meine, lies dir mal die Beschreibung zur Purgation durch - die verlangt Folter!
    In der Regel verlangen die leute nur, das du dich aus der Expurgio unterwirfst - das heißt Entfernung des Gildensiegels und Streichung aus der Akademieliste.


    Ingerimm ist eben ein Gott der auf die Arbeit aus eigener KRaft setzt. Du sollst danach streben, deine Kunst zuv erbessern. Ich könnte mir vorstellen, das Magie da gewissermaßen schummeln ist.


    Was mir auch noch einfällt: Oftmals wird ja Angrosch mit Ingerimm verglichen. Vage kann man noch sagen, das sie Magie auch mit Drachenmagie gleichsetzen - wogegen Zwerge entschieden was haben (Drachen sind alte Feinde)

    Wenne s darum geht Leute zu schocken reicht auch nen simpler Blitz dich find, denke ich.


    Ich meine, die Leute werden auf einmal halb blind (das sie überall Punkte sehen, zähle ich dazu)
    Viele SL spielen immer das die leute gemütlich eben einfach nur mit verminderter Attacke/Parade angreifen, aber irgend wo finde ich immer, das die dann viel zu cool reageiren - ich emine wie reagiert ihr wenn ihr auf einmal nichts seht? Ich finde die Leute die derart geblendet werden dürfen ruhig dann auch ein wenig in Panik geraten, wenn es Angehörige des einfachen Volkes sind, und wenig Plan von magie haben (was ja auf die meisten zutrifft)


    Naja da stellt sich wirklich die Frage, wie extrem stellt man das da? Was wiegt das Zeug das hier beschrieben wurde? so schwer ist das auch nicht, es wiegt ja auch keine fünf Tonnen. Und nen Knoten binden würde ich persönlich eher unter Fingerfertigkeit verbuchen, zuminderst soweit das es hält. Wenn es darum geht jemanden zu fesseln, und man die Knoten richtig fest ziehen muss, oder nen Schiff anbinden, da würde ich eher KK ins Spiel bringen.
    Nen Sattel hat normal nen Gürtel der festgezurrt wird soweit ich weiß - da lösen sich dann auch keine Knoten ;)
    Da hast du dann allein schon die Hebelwirkung zuhilfe wenn du die anziehst.

    Naja - ich sag mal bei den Menschen gibt es neben der Sprache ziemlich viele andere Sachen die ihnen zusetzen ;)


    Ich könnte mir vorstellen das durch das die Menschen keinen zweistimmigen Gesang haben, auch nen hoher Singenwert oder Wohlklang als Vorteil nicht dazu führen das man es wirklich gut spricht


    Sonst gäbe es doch auch die Beschränkung nicht ;)

    Also ich passe die Sprache die mein Char spricht eigentlich der Geschichte an, das ich überlege wo der Char herumgekommen ist, oder inwieweit ihn Sprachen interessieren. NE Hesindegeweihte würde ich das Interesse an vielen Sprachen beispielsweise zuordnen, einem Char der viel in der Welt herumreist würde bei mich auch viele Sprachen sprechen. Bosparano ist etwas das nen Char bei mir kann wenn er als gebildeter angesetzt ist.


    Ein tumber Krieger der nie aus seinem Dorf rausgekommen ist, spricht ebena uch nur die eine Sprache.


    Und wieso braucht man singen für Isdira? Singen brauchst du als Mensch wenn du elifsche Repräsentation ahben willst. isdira ist zwar ne melidiöse Srache, aber du brauchst keinen Singenwert dfür.


    Da für kann man als Mensch Isdira aber ohnehin nur erschwert steigern und können auch nur bis zu einem bestimmten Wert überhaupt lernen.

    Wieso ist das in 4 nicht mehr so?


    Wir haben ne Kampagne gespielt - nen offizielles Abenteuer - da stand auch noch dabei, nur geweihte oder magische Waffen :confused2:


    Wo genau steht die Regel bitte? Weil mein Strandpunkt ist eigentlich immer noch derselbe, und ich hatte DSA3 nur sehr kurz gespielt bevor ich Jahre später gleich mit DSA4 eingestiegen bin.

    Ich finde garde mit blitzenden Klingen nicht, aber ist es da nicht so das die Attacke des Gegners dann nicht erschwert ist?


    Dann verstehe ich nämlich nicht ganz wieso die Finte nicht angewendet werden kann, kann man es nicht komibnieren?


    Nehmen wir mal an, er hat nen Attackewert von 10. Er Würfelt ne 8. Damit ist die Parade um 2 erschwert. Man zählt die Finte einfach dann dazu, meinetwegen wenn Finte um 2 erschwert, dann ist sie in dem Fall um 4 erschwert.


    Und das kann man doch für alle Sonderfertigkeiten verwenden.

    Komisch - bei uns in der Uni war Mathematik bei den Naturwissenschaften untergebracht und auch als Überthema angegeben, bei den Unis, bei den Prüfungen, bei den Prüfungsämtern ^^
    Mittlerweile sieht man, wie Schatti sagt Mathe als eigenen Wissenschaftsbereich an


    Aber Geisteswissenschaft ist ja völlig verkehrt!


    Zumal Logik sowieso überhaupt kein Wissenschaftsbereich selber ist


    Und nach der Logik ist auich der Umgang mit physikalischen Formeln eine geistig-kulturelle Eigenschaft


    Meine güte ^^


    hast du dich mit dem Thema auch mal näher beschäftigt oder nur schnell bei google was zusammen gelesen?


    Wiki is tkein garant ja, aebr ich gehe persönlich doch mal STARK davon aus eigentlich das meine Professoren etwas Ahnung von der Materie haben!


    Und außerdem ist es interessant das du Wiki als kein Garant für Richtigkeit definierst, es aber im gleichen Atemzug zitierst und als Grundlage deiner Argumentation nimmst ^^

    Ähm, ich hab nur ein Jahr MAthe studiert aber das erste was man sagte (in der ersten Vorlesung)


    Mathe ist eine der ältesten Wissenschaften überhaupt!


    Es sit logischer das früherüber Mathe Bescheid gewusst wurde als über andere physikalische oder biologische Begebenheiten.


    Hinweise bieten auch die Geburtszahlen der berühmten Mathematiker. Bernoulli zum Beispiel, der hat im 17. - 18. Jahrhundert sein Unwesen getrieben (waren ja mehrere) und viele Formeln zur Stochastik stammen ja von ihm. Gauß war auch 18. Jahrhundert.


    Geometrie gab es schonb eid en Griechen und den Ägyptern - unter anderem wurde es bei der Errichtung von Pyramiden angewendet.
    Algebra gibt es seit ca. dem 5. Jahrhundert, wurde im 13. Jahrhundert von den Arabern übernommen und da etwas... verfeinert
    Geometire ist also auf jeden Fall älter als Algebra!


    Renaissance, ich bin jetzt kein Geschichtler, aber ich glaube das dort mehr die Künste interessanter waren - zumindest haben die doch nen ziemlich Boom da gehabt.

    Quote from "Schattenkatze "


    Der erste Vorschlag ist so dann nicht möglich, da es duchaus die elfische "Profession" des Kämpfers (Thara) gibt und der hat nun mal auch seine Zauber. Da Elfen intuitiv zaubern, ist es auch in meinen Augen wenig plausibel, daß man als Elf nie zauberte, wenn es gerade nötig und praktisch war und nie ins Salasandra kam und damit nie getan hat, was alle anderen Elfen um diesen einen herum eigentlich ständig und mit Selbstverständnis tun.


    Exakt - das ist irgend wie so als würde man sagen, das jemand nie Interesse am Laufen entwickelt hat und lieber durch die Gegend robbt. Man muss verstehen, das zum Elf Zauber gehönre. Sie wachsen mit Magie auf. Es sit überall um sie herum. Das jemand kein "Interesse" hat am Salasandra? Mir rollen sich sich da grade die Fußnägel hoch bei der Vorstellung


    So ein Elf wäre sicher kein Mitglied mehr einer Sippe ^^

    Quote from "Darabrob "


    Aber das gibts doch schon lange: Wenn zu viel Geflügel gegessen wird, gibts Vogelgrippe. Bei zu viel Schweinefleischverzehr haben sie plötzlich alle die Schweinepest und wenn wir mal auf Rind setzen, dann eben BSE. Ich vermute ja schon lange, dass da irgendetwas faul ist. Aber was solls, ich ess eh das, was ich gerade will und lass mich nicht in Panik versetzen.


    Und zum Thema Gemüse fällt mir der saure Regen ein ;)


    Naja ich denke es wäre gut darauf zu achten - allerdings fehlt es mir dafür an Selbstdisziplin


    Und das sich dauernd Leute benachteiligt fühlen finde ich albern


    Egal was jemand sagt oder macht, irgend jemand fühlt sich immer auf den Schlips getreten -.-

    Quote from "Ecuvaro "


    Hey Leute ich meinte das ernst keien Aufbackküche!
    Jolinar Ok du vieleicht nciht ganz so extrem
    Ich will was tolles zum NAchkochen!


    Ich persönlich finde grade das Rezept interessant. ich denke daran was ich koche wenn Leute kommen, und finde so Sachen die schnell gehen und lecker sind sehr nützlich :)


    Wanderer ist aber ne Zusatzprofession - die kann man nicht alleine nehmen ;)


    Sicher das sie fehlen? Hast du schon mal "Alle Professionen anzeigen" geklickt? Da stehen dann oft schon wesentlich mehr drinne ;)


    Und Wiege ist noch schlimmer, finde ich. In Wiege fehlen sämtliche Geweihtenprofessionen!

    Grade Rastullah wirkt niucht göttlich. Die Gläubigen betrachten die Wunder der Zwölfgötter als Schwäche. Sie sehene s als billige Tricks an, um die Göäubigen zu manipulieren, und denken das die Götter sehr schwach sein müssen wenn sie solche Tricks brauchen um überhaupt Gläubige zu finden. Daher ist ein Rastullahwunder eigentlich noch unwahrscheinlicher als eines der Zwölfgötter - Wenn überhaupt ein Wunder, dann nur ein sehr, sehr bescheidenes das kaum als Wunder zu sehen ist. Es ist eher etwas was ein objektiver Mensch als Zufall bezeichnen würde, nicht als ein Wunder.


    Und ich persönlich fand auch schon immer blöd wenn Leute Liturgien beschwören wie andere Zauber.


    Und außerdem: Rastullah schläft! ;)


    Und wie willst du die 99 Gesetze intensiv spielen? Sie sind bekannt dafür das sie sich zum Teil selbst in sich widersprechen ;)


    Soweit ich weiß haben Elfen keine Eisenklinge, sondern das Messer besteht aus Hirschbein (wie auch die Pfeilspitzen)
    Und Elfen haben keine Berufe in dem Sinne - praktisch macht jeder alles. Man hat also nicht jemand der nur für Bogenbau oder nur für die jagd zustädnig ist. Berufe so wie bei Menschen kennt man eigentlich nicht. Also auch kein Schmied ;)


    Dafür leben Elfen natürlich länger als Menschen und haben dadurch natgürlich mehr Möglichkeiten Fertigkeiten zu erwerben.
    Und ne Werkstatt haben die schon gar nicht in dem Sinne von nem Menschen
    Nen Schmiedemeister ist für mich daher unwahrscheinlich, nen Elf konzentriert sich in der Regel nicht auf einen einzelnen Bereich. Es wird für den täglichen Bedarf reichen, aber die Superwaffen haben die ja auch nicht. Und was soll nen Elfenschmied bauen? Äxte? Schwerter? Wozu braucht nen Elf nen Schmied? ;)

    Quote from "Mechtbert_Gnitzinger "


    Findet ihr das nicht erschreckend genug, dass schon nur noch 60% ihr Recht zur politischen Meinungsäußerung wahrnehmen?


    Wobei man dazu sagen muss, das Deutschland noch gut ist. Wenn man die Wahlbeteiligung von allen europäischen Länder vergleicht, liegt Deutschland sogar ziemlich weit oben. In anderen Ländern in Europa gehen sogar nur ein Drittel der wahlberechtigten Bürger wählen!