Posts by sir_ollibolli

    Die suchen eigentlich immer Übersetzer. Kontaktiere mal Ulrich-Alexander Schmidt, das ist der Pathfinder-Redakteur und der gibt dir eine Probeübersetzung.


    Ich bin reingekommen, weil ich mit ein paar anderen ähnlich Verrückten angefangen habe, die alten Blogeinträge von Paizo zur Ankündigung von Pathfinder (ja, das ist schon ein paar Jahre her) zu übersetzen und in diversen Foren zu posten. Aus dem Stamm hat Ulisses die erste Mannschaft rekrutiert und ich war mit dabei. Die Mannschaft unterlag dann natürlich einer gewissen Fluktuation, aber das gilt für jedes Team.


    Aber richtig Geld verdienen lässt sich damit nicht. Die meisten sind dabei, weil sie das System lieben und helfen möchten, dass es in Deutschland Erfolg hat.

    Alle 3.5 Bände sind in der Übersetzung auf das Pathfinder RPG (von mir) konvertiert worden. Für dich interessant ist der Almanach der Ewigen Nacht. "Second Darkness" (der Drow-AP) und "Darklands Revisited" sind nicht übersett worden. Für Elfen allgemein gibt es nur das Handbuch: "Die Elfen Golarions"

    Fast. Das ist ichtig für die erste Runde, wo das Tentakelmübster gegen dich kämpft. Wenn du in der nächsten Runde immer noch den Zustand gehalten hast, dann kann die Kreatur wieder einen Kampfmanöverwurf im Ringkampf gegen dich ausführen und dir erneut Würgeschaden reindrücken, ohne zuerst einen Angriffswurf durchzuführen.

    Auf englisch gibt es die Flipmat. Musst nach "Troubles in Otari Flip Mat" suchen. Auf deutsch haben die Zubehör-Produkte wegen Corona so schlechte Verkaufszahlen, dass da erst Pause gemacht wurde (ich liebe zum Bespiel die Monster-Karten, aber fürs MHB 2 wird es wohl erst mal keine geben).

    Mummy's Mask ist nicht übersetzt worden, genauso wie Jade Regent, Giantslayer, Hell's Rebels, Hell's Vengeance, Ruins of Azlant und Tyrant's Grasp.


    Second Darkness und Legacy of Fire waren noch DnD3.5 und sind nie konvertiert worden (Second Darkness kann es zwar brauchen, aber da Paizo davon noch einiges im Lager hat, wird das wahrscheinlich nie für Pathfinder 1e oder 2e erscheinen).

    Das dauert noch mit dem Erscheinen des Jubiläumsbandes (auf deutsch wie auch im Original).


    Aussage von Paizo für den Band auf Englisch: wahrscheinlich im 4. Quartal 2021.


    Dementsprechend verzögert (eher 2022) wird eine deutsche Übersetzung veröffentlicht werden können.

    Ja, es ist komplett PF1.


    Ich werde im Privaten dann für meine Runde dann auf PF2 konvertieren, aber im gedruckten Buch /offiziellen PDF muss es bei PF1 bleiben, da Paizo eine Konvertierung nicht durch Außenstehende durchführen lassen will. Ich bin noch am Überlegen, ob ich dann die Konvertierung als PWYW (Pay-What-You-Want) anbiete (und ob ich das auch überhaupt darf).

    PF2 ist da wesentlich schlanker und deshalb einfacher zu leiten. Kaum weniger komplex, aber es verlagert die Mastery von der Charaktererschaffung ins Spiel selbst (i.e. du hast nicht mehr die Möglichkeit einen unschlagbaren Char zu bauen). Ich werde den nächsten AP nach PF2 konvertieren, den wir angehen werden.

    Auf deutsch für PF1 findest du die meistens infos im Almanach der Höllenritter (Path of the Hellknight auf deutsch halt) und im Abenteurerkompendium.


    Im Englischen gibt es außerdem noch 2 Artikel in den Bänden zum Council of Thieves.

    Die drei nächsten Abenteuer ohne AP-Bezug sind:


    The Slitherin - Stufe 5 bis hoch auf Stufe 7 oder 8 (Stadt Kibwe im Mwangibecken, Voraussetzung: keine Menschen als Abstammung)

    Trouble in Otari - Stufe 2 bis hoch auf Stufe 5 (setzt nach der EInsteigerbox auf)

    Dead God's Hand - Stufe 1 bis hoch zur Stufe 7 (Absalom)


    Vielleicht kann man da was zusammenstückeln?


    Beim Kickstarter zu Aegis of the Empire, den es auch für PF2e geben wird, gab es 4 Extra-Abenteuer von Legendary Games, die dazwischen passen sollen. Sie sind ursprünglich als Füllabeneteuer für andere AP's erschienen, können aber sicherlich einfach zu einer Abenteuerabfolge zusammengewürfelt werden.

    Neben Corefinder gibt es das Porphyra RPG von Purple Duck Games, das auch eine Weiterführung von PF1e ist.


    Ich sehe leider nur eine Zersplitterung der Käuferschicht auf uns zukommen.