Posts by Arkos

    Moin Leute,

    Kurze Frage, weil die Forensuche (und auch Google) keine Antwort bringen konnte. Im neuen Elementarium ist es nun auch Möglich Pakte mit Elementaren und Dschinnen einzugehen.

    Die Regeln für die Paktgeschenke für elementare Meister sind recht klar, die für Dschinne eher weniger und um die geht es. Was sind solche Geschenke? Auf Seite 146 Aventurisches Elemtarium ist nur die Rede von einem magischen Gegenstand oder einem magischen Gefallen/Leistung/u.ä. Das kann aber alles Mögliche und gar nichts sein.

    Habt ihr Vorschläge? Ich weiß sowohl als Spieler als auch als Meister nicht was hier angemessen ist. Wir hatten schon Vorschläge bzw. Ideen wie ein gegenstand (Bogen) der einem immer einen Feuerpfeil auf Wunsch zaubert.

    Ich find den Teil zu den Dschinn-Paktgeschenken leider etwas unangehm schwammig.

    Gruß an Alle

    Moin Leute,


    Wir haben seit neusten einen Mark in der Gruppe. Diesen haben wir mit dem AB1 erstellt. Hier sind wir aber auf den Vorteil "Dämmerungssicht" gefunden. Den gibs aber im GRW nicht. Wir gehen derzeit davon, dass es sich um Dunkelsicht handelt, aber das wollten wir noch verifiziert haben ?

    Moin Leute,


    Wir haben derzeit ein Problem mit einer Liturgie meines Firungeweihten. Dieser hat die Liturgie "Auge des Jägers". Jedoch steht nirgends wie weit er damit Lebewesen ausmachen kann. Die Reichweite ist mit "Selbst" nicht sehr hilfreich, da die Liturgie mit dieser Reichweite tatsächlich kommt nutzlos wäre (da man ja dann nur sich selbst sehen kann?). Wie weit kann der Geweihte Lebewesen ausmachen?


    Gruß

    A

    Der Zauber erlaubt es, sich ein Landtier zu verwandeln. Werwöllfe sind keine Tiere.

    Laut Wiki sind Werwölfe kulturschaffende Wesen (weil Mensch, Elf, Zwerg) sich in ein Werwesen verwandeln: http://de.wiki-aventurica.de/wiki/Werwesen. Wenn in einer DSA 5 Publikation etwas anderes steht, hat sich das noch nicht zur Wiki durchgesprochen.

    In jedem Fall sind Werwölfe keine Tiere (ebenso wenig wie z.B. Drachen oder Einhörner).

    Nach DSA 5 sind sie eben keine Kulturschaffenden mehr. Aber das mit dem Übernatürlichen macht Sinn.

    Moin Leute,


    Weiß grad nich ob das hier schon mal als Frage gestellt wurde (hab nix gefunden), wenn ja, bitte einfach verlinken.


    Es geht um den Zauber Wolfstatze aus AM1 (S. 148). Dieser erlaubt es dem Zaubernden die Gestalt eines Landlebewesens anzunehmen, welches nicht Kulturschaffend ist(!). Jetzt hatte ich die Idee, dass man sich ja in einen Werwolf verwandeln kann, welcher nach AB2 nicht Kulturschaffend ist (falls nun jemand sagen sollten humanoid=kulturschaffend, so konnte ich das Mithilfe des Rissos (AB2 S. 67) ausschließen, da dieser kulturschaffend und humanoid sind).

    Hinzu übernimmt er stumpf die Werte des Archetypen "Werwolf" oder greift er dabei auf die Boni zurück, die ein Werwolf in Wolfsgestallt erhält? Letzteres würde ihn tatsächlich erst interessant machen, da ich ihn unter anderem für den Kampf verwenden wollen würde.


    Gruß

    A

    Nein! Jede Komplett(!)rüstung hat einen Helm. Kein Abenteurer der Wert auf ein blutiges Handgemenge legt, wird auf einen Helm verzichten. Schließlich erwarte ich von meinen Helden das sie etwas inteligenter sind als die Space Marines Captains aus 40K.


    Es ist in unserer Spielegruppe nur logisch das jeder Kämpfer eine Helm trägt und sei es nur ne Eisenkappe. Der Helm hat entsprechend der Rüstung einen RS. Mit der AR II kommen zwar Focusregelen hinzu (wie Sinnesschärfeabzug), abersowas sollte eine Kämpfer nicht davon abhalten einen Helm zu tragen. Rule of Cool bzgl ohne Helm ist Rule of Dead.

    Moin Leute,


    Ich hatte mal mitbekommen, dass es Kristallomanten geben soll, die über eine SF verfügen, die es ihnen erlaubt Edelsteine magisch zu verbrennen um daraus ASP zu generieren. Aus WdZ kenn ich zwar die Kristallomanten, jedoch habe ich die SF nicht gefunden. Hinzu spielen wir halt DSA 5 weshalb ich das ganze dort eingliedern möchte (als Meister).

    Moin Leute,


    Mit dem Bestiarium gibt es nun auch Achaz. Und gleich haben sie dazu geschrieben dass diese Kristallomanten sind (ABII, S. 13) Nur die PDF Suche brachte nichts bzgl. dieser Sonderfertigkeit zu Tage... Gibt es da schon was was ich übersehen haben?

    ich finde sowohl die Möglichkeit der schadenshalbierung als auch der Verdoppelung des RS durchaus interessant. Jedoch sollte man sich für eins entscheiden ?

    Ich würde es wahrscheinlich zulassen. Warum auch nich? Jedes normale Schild ist vorne und hinten mit Leder oder Stoff bespannt. Was ich wohl machen würde ist, dass das Schild dadurch ein Stein schwerer wird. Nun Steht dem feuerfesten Schild nichts im Wege. Alternativ bau dir einfach eins aus Metall?!

    begründen man ich es nicht. Ich würde es aus Balancing gründen machen. Wäre ne hausregel. Ggf würde ich sie noch als Speicher, aber ohne w6 Regeneration zulassen. Ist nur meine Meinung ?

    Da es Abenteuer gibt (leider, zu meiner Schande, weiß ich nicht mehr welches-.-), gibt es Diamanten die durch Harte Schmelze fusioniert wurden. Ich habe mir bespielsweise Grad einen Haufen an Smaragden genommen und zusammen geharteschmelzet. Bei uns spricht nichts dagegen einen Steine so zu größeren zu machen.


    Bei Kashra-Steine, die unter der den 20 Karat min. Größe liegen, würde ich aber abstand davon nehmen, da man dann auf einmal einen zusätzlichen W6 an AsP Reg. dazubekommt.

    Wobei ich als SL die nutzung von Stabzaubern verbieten würde, solange da Metall angeschraubt ist. (hatte iwer auch schon geschrieben)


    Wieso sollte dann keine Stabzauber mehr möglich sein wenn da Metall dran ist? Das entzieht sich mir leider. Metall is ja nicht zwingend Eisen, sondern kann auch Silber oder anderes sein. Hinzu kommt, dass beim Bannschwert ebenfalls alle "Anbauten", wie Parierstange und co mit verzaubert werden... Und viel schlimmer, das Bannschwert selbst ist aus "Metall", welchem auch immer. Deshalb finde ich es leider auch bzgl. dem Bannschwert etwas widersprüchlich.


    Holzstab + Mondsilberkappe. Es kann zwar andere Materialien und Formen geben, dazu existieren allerdings keine Regeln, die muss man sich selbst machen.


    Will man beispielsweise eine zustätzliche Eisenklinge am oberen Ende, würde ich die Bindung erschweren und die pAsp-Kosten ähnlich wie beim Bannschwert erhöhen. Für eine Gleve also etwa um 5 pAsp erhöht.

    Klingt Tatsächlich nach etwas, wo ich zumindest keinen Widerspruch im Lore sehe. Wird mal bei uns diskutiert.