Posts by Tharex

    Ein spannender Kor-Heiliger hätte zB der 3. Gezeichnete sein können. Der kann als solcher „namenlos“ bleiben, bzw. Einfach nur als 3. Gezeichneter deklariert werden, oä, oder bei Gruppen die die 7G gespielt haben, wäre es dann besonders schön, weil es dementsprechend ein alter (verstorbener) SC wäre. Um mal einen Gegenvorschlag zu bringen und nicht nur zu meckern … Denn insgesamt macht es ja durchaus Sinn, dass die Kor-Kirche mal einen weiteren Heiligen bekommt.

    Witzig, in meiner Hauskampagne mache ich genau das! Er hatte jüngst sogar schon einen (zuerst heimlichen) Gastauftritt, bis er sich als Alveraniar offenbarte (sozusagen die "Krallen im Schatten", wie mag das auf Tulamidya heißen?:/)

    G'Dzill wurde nach Mengbilla gelockt, angeblich da ein Feind Kr'Thon'Chh dort sei, und beginnt die Stadt zu verwüsten

    Hat denn jemand eine Ahnung, zu welchem Zweck genau und von wem? Lohnmagier eines "Politikers", Xarfai-Paktierer, Namenloser Kultist, Ras'ragh Anhänger?

    Wer oder was soll dieser "Feind" gewesen sein, dass G'Dzill es für "nötig" hält, zu kommen?

    Ich kann mir nicht helfen, aber immer wenn ich den Thread-Titel lese, habe ich eine aventurische Version der Filmszene aus " Die Feuerzangenbowle" vor Augen,

    wo "Magister Crey" im Alchimieunterricht die "astralbeschleunigte Flaschengärung" erklären will, und Studiosus Pfifficus ihm einen gewissen Streich spielt... :D

    Nach erstem querlesen der Mysterien (SPOILER für alles):

    Klingt trotzdem interessant. Punkt ist vielleicht die Erwartungshaltung?

    Klar will man in unstillbarem Hunger gleich das ganze Menü serviert bekommen.

    Aber ist es nicht auch Sinn eine SH, den Weg für Kommendes (Abenteuer, Ereignisse Metaplot [hüstl]) erstmal zu ebnen?

    Das erinnert mich ein bischen daren, die letzte Seite des Romans als erstes lesen zu wollen.

    Also doch einfach mal abwarten, und -Vorsicht- manches geht schneller in Erfüllung als man denkt =O

    Zeitalter-Box, ähnlich wie DZ, fänd ich gar reizvoller, beschreibt es auch die Hochkultur der Achaz.

    Und Pyr und der Zweite Drachenkrieg nicht vergessen, der so heftig gewesen sein soll, das Dere Spuren davontragen habe. Aventurien muss damals viel anders ausgesehen haben!

    Ups, stimmt, die Geschuppten hab ich glatt ausgeblendet.

    Ja , das anders aussehende Aventurien wäre sehr interessant. Damals war wohl auch eine Karte in Arbeit, wo

    Chalwens Thron noch nicht versenkt, und folglich Maraskan noch keine Insel war.

    Mich würden auch mal weniger behandelte Zeitalter interessieren.

    Passend zur Khomspielhilfe, fänd ich zum Beispiel einen Epochenband zum siebten Zeitalter ganz spannend.

    Aufstieg und Fall der Smaramther.

    Die Reiche der Bashuriden.

    Sowas fänd ich spannend zu lesen.

    Oh ja. Da hat Maed doch drüben im DSA Forum mal was gestartet: Zeitalter der Vielbeinigen

    Wie weit ist es denn damit gediehen?

    Über das Einfrieren der Hochelfen-Box war ich damals auch enttäuscht - zumal ich da mit Alex schon einen

    punktuellen Austausch hatte. :(

    Interessant war dabei auch, das natürlich auch die anderen "wichtigen" Kulturen (in) der damaligen Zeit beleuchtet

    werden sollten: Sumurrer, Zwerge , Orks, Trollreich im Gebiet des späteren Tobrien etc.

    Eigentlich eine "Zeitalter-Box"!

    Oh Mann, da muß ich ja weeeeit zurückdenken! :D

    Tja, damals in 1984 (im 17. Lebensjahr) hatte ich bereits den ein oder anderen Fantasy-Roman gelesen.

    Als ich dann im hauseigenen Magazin unserer Buchhandlung (heute Thalia-Kette) die

    Vorankündigung zu DSA las - die Möglichkeit solche Abenteuer und Geschichten "selbst zu erleben"-,

    da hat es einfach KLICK gemacht - und das bis heute. :thumbsup:

    Die ersten Spieler aus dem Kreis der Klassenkameraden waren schnell rekrutiert.

    Obwohl ich ja eigentlich in meiner Runde bis heute der SL bin...

    Aber dafür kann ich ja bei Freunden als Spieler fungieren.

    Regionalspielhilfen werden in Zukunft dreigeteilt (als Hardcover) erscheinen:

    Der „Hintergrundband“ enthält den Fluff und ist völlig regelneutral

    Werden damit jetzt eigentlich Unter dem Sternenpfeiler; Hinter dem Nebelwald und Die Welt der Schwertmeister jnun plötzlich wieder brandaktuell? :D

    Und noch ein "leerer" Post

    Display Spoiler

    Ich amüsiere mich gerade köstlich beim Lesen und freue mich noch mehr auf die RSH.

    Ich hatte ja die Ehre, für das Aventurische Elementarium einen Abenteuerschauplatz in der Khom schreiben zu dürfen.

    Und da habe ich unter anderem von einer möglichen "vielbeinigen Überraschung" gesprochen, die der Khom bevorstehen könnte, wenn die Wächter des Abenteuerschauplatzes vernichtet werden würden und von mächtigen, schlafenden Überresten der Vielbeinigen, die hier vor den Echsen herrschten.

    Da scheine ich ja den richtigen Riecher gehabt zu haben - es gab keine Absprachen mit den Redakteuren darüber. ;)

    Display Spoiler

    :thumbup: Willkommen im Club. Ich hatte -so komisch das jetzt klingt- tatsächlich vor ein paar Jahren auch mal die verrückte Idee einer Gefahr durch Vielbeiner, allerdings etwas größer in Form einer Invasion aus einer Globule ähnlich Zze Tha, wohin sich ein Vielbeiner-Reich kurz vor Ende des Äons gerettet hätte. =O (Aber wer weiß, was da noch kommt?)

    :/ Ich kann mich bloß partout nicht mehr dann erinnern, wann, wo (in welchem Forum), wem gegenüber und bei welcher Gelgenheit ich das mal geäußert/geschrieben hab. :/ Schade, sonst könnte man ja evtl. Tantiemen beanspruchen :D :D :D

    Scherz beiseite - ich finde die Idee auch sehr gut und sie wäre bestimmt auch noch ausbaufähig - obwohl ja erstmal per Definition auf die Khom beschränkt.

    Eine Skorpionfraktion, Zyrra-Schin Dämonen oder solche aus der vergessenen siebtsphärischen Domäne des 7. Zeitalters.

    Stichwort Süden: Es erinnert zudem an die Prophezeiung der Darna von einem Äon der Insekten.

    Möglicherweise sind diese Smaranter nur Teil eines größeren Netzwerks! ^^ (der musste sein)

    Dann sind diese "Gigantulae" also nur per Paktgeschenk entstandene Imitate? Das kann man gelten lassen.

    Die "echten" Gigantulae wie Takehe könnten sogar über diese asfalothischen Kopien recht ungehalten sein.

    Arrgh, meine kreative Schlagader pocht schon wieder. 8)

    Die Redax will einfach nicht mehr in die inhaltliche Breite gehen, oder was waren die Gründe für den Cancel?

    Vielleicht DSA5 ?! (persönliche Meinung)

    Zum Inhalt hier erstmal noch ein

    weiterer Nandurion Artikel aus 2012

    Letztlich hätte die Federführung /Redaktion bei dieser Box bei Alex Spohr gelegen.

    Jedoch war man erst in der Recherche- und Konzeptionsphase.

    Da Alex dann aber alsbald mit dem DSA5 Regelwerk zu tun hatte...

    Die Entwicklung begann zwar 2013, aber der Plan eines DSA5 dürfte schon früher entstanden sein und führte dann wohl zum Einfrieren der Box.

    Eine "Aventurien goes Sumurrer" Setting-Box sehe ich da nicht irgendwo am Horizont, auch wenn es mich sehr interessieren würde und ich sogar Lust (keine Zeit) hätte gerade dieses Volk/ diese Zeit auszugestalten.

    Nein, denn sie ist "anteilig" schon vor Jahren hinter dem Horzont versunken - und zwar als inhaltlicher Teil der einstmals geplanten Hochelfenbox, wie man in einem Nandurionartikel von 2011 :!: :cursing: nachlesen kann.

    zakkarus

    Na, aber sicher doch ;) :). Trotzdem selbstredend danke schön meinerseits.

    Meine Leute passieren den (von mir auch in der zeitlichen Abfolge variierten) Krieg aber nur am Rande - damit sie

    das "wichtigste" mitbekommen / miterleben. Insofern ist da bei mir einiges verschoben.

    Daher geht es mir speziell um das Füllen der 10 Tage Belagerung.

    Hallo,

    meine Gruppe wird plötzlich nun doch etwas ausführlicher in die 10 Tage Belagerung von Zorgan durch Dimiona eingebunden sein.

    Hat jemand auf die Schnelle ein paar Ideen zu

    a) ein paar weitere Aktionen der Belagerer außer den im Av. Boten genannten Sabotageakten durch heimlich einfliegende Hexen?

    b) Vorgehen und Aktionen (verwirrende Aktionen, Gegensabotage) der Schule des Seienden Scheins zum Schutz der Stadt?

    Gerade an letzteres wurde in offiziellen Beschreibungen anscheinend gar nicht gedacht. ?(

    Besten Dank vorab!