Posts by kerlos

    Ich würde das ganze geografisch Entscheiden.

    Skorpionhemd in Südaventurien. Falls man im Norden spielt (Tobrien) ist auch schwere Rüstung möglich z.b. Pantherrüstung

    Hallo


    Frage zum Schaden bei

    https://ulisses-regelwiki.de/KSF_Ellbogenangriff.html

    https://ulisses-regelwiki.de/KSF_Durchgezogener_Tritt.html


    Machen diese Sonderfertigen den Raufen Grundschaden erhöht um die Stufe der SF ? oder wird der Raufen Grundschaden bei diesen SF nicht berücksichtigt ?

    Ich bin mir hier nicht sicher weil dann sind die Sonderfertigkeiten sehr stark sind weil sie kein AT Malus haben gegenüber

    https://ulisses-regelwiki.de/KSF_Umrennen.html


    Kann man diese Sonderfertigkeiten auch mit Waffen in der Hand nutzen ?

    Hallo


    wir haben zum Wochenende das HW Bis ins Mark gespielt. (Ich als Spieler)


    VORSICHT SPOILER


    Uns hat das AB allen sehr gut gefallen. Ich habe hier noch paar Fragen zur Rechtskunde


    Zu Beginn des Abenteuers ist die Gutsherrin vom Antagonisten ermordet worden. Dieser hat das Rittergut überfallen und mehrere Häuser in Brand gesteckt.

    Der Auftraggeber für die Heldengruppe war bei uns der Ehemann der getöteten Ritterin. Hier kam bei der Gruppe sehr stark das Gefühl auf das dieser Rache nehmen wird. Außerdem war die Belohnung exorbitant hoch was die Gruppe auch wieder nachdenklich machte.


    Der Antagonist ist adeliger besitzloser Ritter der in der Rommilyser Mark bekannt ist

    Die Gruppe war der Meinung das unser Auftraggeber nicht das Recht hat über den Antagonisten Recht zu sprechen und diesen zu verurteilen weil beide im Ritterstand sind ????


    Der Gruppe gelang es den Antagonisten gefangen zu nehmen. Um dem Problem aus dem dem Weg zu gehen hat sich die Gruppe entschieden den Gefangen zur Marktgräfin nach Rommily zu schaffen und auf die Belohnung zu verzichten. Diese Entscheidung hat auch den SL überrascht ^^


    Der Auftraggeber wurde erst im nachhinein von der Markgräfin darüber in Kenntnis gesetzt dass der Mörder in Rommily ist.

    Unser Auftraggeber sieht das als Vertragsbruch der Gruppe an und hat die Abenteurer informiert das sie Gesucht I sind in seinem Lehen ???


    Das bestärkt uns in der Meinung das wir wohl die richtige Entscheidung getroffen haben.


    Hat die Gruppe rechtmäßig und richtig gehandelt ?

    Danke erstmal


    Ich sehe es auch als Nischensonderfertigkeit. Hier kann man nicht von ausgehen das eine SC die besitzt.

    Die Suche nach den Schlüsseln kann ein Abenteueraufhänger sein.


    Ich selbst denke das dies eine Möglichkeit für eine Profession am Start Abenteuerlebens ist

    Hallo


    Ich bin wieder auf der Sache nach ungewöhnlichen Talenten


    Ich suche nach Erfahrung für die Nutzung der SF https://www.ulisses-regelwiki.de/SF_Kryptographie.html


    Hat sich jemand schon mal mit damit beschäftigt ? Hat jemand einer Charakter der diese SF hat und auch im Spiel nutzt ? Gibt es Abenteuer wo man das einsetzen kann ?


    Irgendwie finde ich es spannend weil mich das auch im RL interessiert und aber in DSA finde ich keine Anwendung

    1) Der Heimatort wird überfallen und der SC verliehrt alles was ihm etwas bedeutet. (Ok ziemlich flach)

    2) SC muss fliehen weil ihm ein Verbrechen angelasstet wird

    3) Einfach innerer Wunsch nach Veränderung in seinem Leben. Die anderen SCs wecken bei ihm das Interesse die Welt zu sehen

    4) Er hat eine Vision oder einen Traum dem er folgt

    Du machst mit dem Setup keinen Schaden. Dass muss jemand anders in der Gruppe machen. Der SC macht ausschließlich FK Schaden mit

    https://www.ulisses-regelwiki.…nchopalerSilberstern.html . Der Waffenvorteil bleibt ein paar Runden also auch im Nahkampf


    Das ganze unbedingt mit Schicksalssonderfertigkeiten erweitern. Beistand der Götter II zwingt den SL einen neunen Wurf auszuführen.

    Ich spiele den SC als Off Tank in der Gruppe. Eins bis zwei Gegner sind immer beschäftigt ohne das die Gruppe sich sorgen machen muss


    Den Draconiter finde ich vom Rollenspiel schön und man kann auf Spätweihe gehen.Sonst hast du da nix übersehen



    Das ganze wird natürlich komplizierter wenn Fern Kämpfer in Kombination mit Nahkämpfern auftreten


    Das Problem mit Schild ist das es Gegner gibt bei denen man nur ausweichen kann. Schildabwehr ist nicht immer möglich/erlaubt

    Was funktionieren könnte wäre eine Kombination von ausweichen zusammen mit Kampf Stangenwaffen(Lang) + Auf Distanz halten.

    In diesem Fall hat der Gegner zwei Schwellen die er knacken müsste. Reichweite lang + Auf Distanz halten . Die Attacke ist um 4 erschwert. Falls der Angriff trotzdem durchkommt reicht hoffentlich der Ausweichen Wert.


    Das dritte Schwelle könntest du dann die Schicksalsfertigkeiten zusammen mit Vorteil Glück nutzen.Da gibt es mehrere Sonderfertigkeiten die das Glück nach dem Wurf noch drehen können

    Ich hatte schon mal damit probiert bin aber davon nicht wirklich überzeugt. Wenn du auf komplettes ausweichen gehst heißt das ohne Rüstung.

    Wenn der Kämpfer dann was abbekommt ist das bitter.


    Ich selbst spiele einen Einbrecher der voll auf ausweichen geht und quasi nie Treffer abbekommt aber das ist nicht das was du suchst.

    Ich würde ihn ein bischen ärgern. Er bekommt Probleme mit Leuten die nicht im Ritter bzw. Adelsstand sind weil sein Auftreten der Umwelt auf die Nerven geht.


    Der Gastwirt versucht ein bischen mehr Geld zu verdienen. Der fremde Streuner hat keine Lust ihm zu helfen. Beim Handeln versucht der andere einwenig mehr rauszuschlagen.

    Hallo


    Was du beschreibst ist aber kein Ifirngeweihten spezifisches Problem. Das selbe gilt für fast alle Geweihten und Ordenskrieger.

    Ein Punkt ist die Zusammensetzung der Abenteuergruppe. Ist der Geweihten der Anführer (Sprecher) oder gibt es einen anderen SC der anführt ?

    Der Geweihte ist nicht der Einzige. Habt ihr einen Kämpfer hat der normalweise im Kampf das Sagen. Er gibt an ob überfallen wird oder verhandelt wird.

    Ich würde an deiner Stelle auch anderen SCs den Raum lassen. Du solltest nur klar haben wo deine Grenzen(Prinzipien) sind

    Tote Katze der ein Auge entfernt wurde ist bestimmt ein interessanter Ansatz für Nachforschungen. Mehr ist das ist meinen Augen :shy: nicht.


    Tieropfer nicht verschieden Formen gibt es überall in Aventurien.

    Ich denke die Gruppe sollte den Hintergrund versuchen herauszufinden. Wenn das Ritual Dämonisch ist könnte man das in der Akademie vorbringen.


    Ansonsten sehe ich wenig Möglichkeiten da vorzugehen. Die Magierin zur rede stellen würde ich persönlich nicht weil sie dann vorgewarnt ist.

    Selbst was soll passieren Magierin bezahlt ein paar Dukaten für die Katze und behauptet einfach das sie nicht wusste wem die Katze gehörte

    Kurz nochmal zu dem Thema.


    Ich gehe davon aus dass die maximal 4 weiteren Kämpfer in der Formation mit SF Beschützer beim blocken unterstützt werden dürfen.

    Also theoretisch 4 mal SF Beschützer und einmal für sich selber blocken.

    Skraal


    Wir nutzen Heldenwerk für OneShots da wir immer einen kompletten Tag spielen. OneShots spielen wir wenn wir die Kampagenengruppe nicht komplett ist oder wir unsere anderen SCs auspacken wollen. Jeder in unserer Gruppe hat einen Kampagnen SC und mindestens einen OneShot SC.


    Btw .. Wir werden Klingen der Nacht als nächstes angehen