Posts by Vicci

    Hm. Also ich spiele jetzt seit gut einem Monat und habe in der Zeit 3 Abenteuer beendet. Allerdings war da ein "Solo-Abenteuer" bei, um zu schauen ob ich das überhaupt kann. Unser SL hat sich die anderen beiden Abenteuer aber auch selbst zusammengestellt. Daher kenn ich noch keine allgemeinen DSA-Abenteuer.
    Aber ich würde mir eher vorstellen, dass wenn man an einem Abenteuer 9 Monate sitzt wird es unübersichtlich, oder nicht?

    Alle 2 Wochen von 1900 bis ca 23/1Uhr mit 9 Mann. Da stellt sich mir eine andere Frage. Wie lange braucht ihr dann, um ein Abenteuer zu beenden? Ich meine angenommen ihr fangt dann auch gleich um 19Uhr an habt ihr wenn es blöd läuft "nur" 4 Stunden...

    Hm, also ich kenne da verschiedene Schüler ebenfalls verschiedener Waldorfschulen und dachte immer (und das jetzt ohne Scheiß) das sei ne Schule für hyperaktive Ökokinder oder gar Kinder mit ADS.
    Und da ich dem so dachte bin ich jetzt auch davon ausgegangen, dass solche es schwer haben würden sich auf ein rein erzähltes Spiel (eben Spiele ohne bunte Bildchen die sich bewegen) zu konzentrieren. Aber gut.

    Nun, ich bin dennoch der gleichen Meinung. Natürlich kann man nie etwas verallgemeinern. Ich würd auch so weit gehen und sagen, dass ein Handwerker, ein Schlosser beispielsweise, der mit Dreck und Abfall zu tun hat, sich für etwas "kreatives" wie Rollespiele interessiert. Doch da ich selber Schlosser bin und in Klärwerken gearbeitet habe weiß ich halt, dass es Ausnahmen gibt...

    Ich weiß nicht wie lang er schon den Gott/SL macht. Ich weiß nur, dass der Spieler des Zwerges schon seit mehr als 10 Jahren spielt und die Sache ähnlich bescheuert fand wie ich.
    Aber gut. Geschehen ist geschehen und nachdem ich die anfängliche Frustwelle in mir zurückgedrängt habe wurde das Spiel noch ganz ok. Und die Gauklerin hat das Schwert ja noch. Das bedeutet die Chancen, dass sie nochmals mordet und wir es dann (nochmals) mitbekommen stehen ganz akzeptabel. Wir werden also einfach mal abwarten und derweil werde ich mein Fesseln weiter steigern :gemein:

    Nun gut, wir sind nur 3 Spieler und ein Gott, also SL. Wenn da mal einer eine rauchen geht und besagte verpestete Luft mit hineinbringt ist das schon lästig. Aber sie hat sich nun Tatsache diesen Plastikinhalierer aus der Werbung gekauft. Beim letzten Spiel musste sie zumindest nicht mehr rausrennen.
    Kann ich nur empfehlen das Ding, für den geplagten RSler ^^

    Guuut, 36 Stunden am Stück fände ich dann auch ganz leicht übertrieben. Aber das Problem ist ja, man trifft sich um sagen wir 17Uhr. Frühestens eine Stunde später wird angefangen. Kaum hat man angefangen schon wird diskutiert, Zettelage ausgetauscht, nochmal nachgefragt was das letzte war weil der letzte Spielabend eine bis anderthalb Wochen zurückliegt. Dann ist man mal am Spielen schon rennt der erste auf Klo. Kaum ist der wieder da rennt die erste eine Rauchen. Dann wird jemand angerufen, der es nicht für nötig hält das Gespräch kurz zu machen. Dann wird erstmal berichtet, was der am Telefon wollte. Wenn das Thema beendet ist und weitergespielt wird bekommt einer Hunger.
    Ich sag euch, das is schlimmer als in der Schule!
    Vielleicht hab ich ja Traumvorstellungen. Aber kann man ich nicht einfach um 17Uhr treffen. Hallo sagen, sich setzen. Der Gastgeber hat schon soweit alles vorbereitet, Tisch ist frei und kaum sind alle da schon kann es losgehen. Noch während man sich setzt wird nochmal kurz erörtert wo man stehen geblieben ist und dann geht es los. Es wird ohne Umschweife angeknüpft. Und wenn es die Passage erlaubt, wenn die Helden gerade Pause machen, sich nach einer Schlacht oder Rätsel ausruhen, dann gehen diejenigen auf Klo, die mal müssen und die anderen gehen Rauchen. BEIDES ZUSAMMEN GIBTS NICH! ^^ Und während die dann Pause machen geht einer, der keine Pause macht den Ofen anstellen und schiebt die Pizza rein.

    SO stell ich mir DAS vor...

    Ich hatte gerade eine kleine Diskussion mit meinem SL. Es ging um die Spiellänge, Pausen, etc.
    Bei uns ist das derzeit so, dass wir schon so im Durchschnitt 5-6 Stunden spielen. Nun sagte der SL, es sei übertrieben. Es würde die Konzentration darunter leiden so lange zu spielen. Er kam mit dem Vorschlag alle 2 Stunden ne halbe Stunde Pause zu machen. Ich meine, das würde der Konzentration auch nicht gerade förderlich sein. Kaum ist man wieder drin schon is wieder Pause. Dann meinte er je nach Abschnitt vielleicht ne Stunde Pause. In der kann man dann was essen etc. Ich aber hätte ANgst, dass in dieser Zeit einfach mal ganz konzentrationskillend der Fernseher angemacht werden könnte.

    Und nun würd ich gern wissen wie so ein DSA-Abend bei euch abläuft. Wie lange spielt ihr, macht ihr feste Pausen oder ist es ganz anders bei euch?

    Leute, jetzt kommt der Hammer!!

    Also: Um es kurz zu machen, die Lösung war seeeeeeeeeeehr weit hergeholt, meines Erachtens. Problem wurde einfach mal "wegradiert".

    Wir saßen also wieder alle beieinander. Ich dachte, der SL erzählt noch was zum letzten Spiel aber er fing gleich an. Und zwar an dem Punkt, an dem wir die Gauklerin gefesselt hatten. Da dachte ich wiederum, dass wir es doch nicht wiederholen. Aber Irrtum. Plötzlich wurde die Höhle von einem gleißenden Licht erfüllt wenn ich es recht in Erinnerung habe und dann standen da einige Figuren in Kutten rum. Sie faselten irgendwas von wegen Wächter der Zeit, und dass unsere Reise eine ungewollte Wendung genommen hätte. Kurze Zeit später fanden wir uns wieder allein in jener Höhle vor. Alle ungefesselt, alle unverletzte und alles fein. Keiner wusste mehr von etwas. Zwerg und Seefahrerin haben auch vergessen, dass die Gauklerin einen Menschen getötet hat. Sie nahmen jetzt an, es seien Monster im Wald gewesen.
    Alles war also rosarot und wir sollten weiterspielen.

    Ich gebe zu, dass wir alle spätestens gen Ende draufgegangen wären, wenn nur noch der Zwerg und die Seefahrerin dagewesen wären. Aber ich bin der Meinung, auch wenn ich von SL-Möglichkeiten nicht wirklich Ahnung habe, dass man es hätte anders regeln können.

    Wir haben dieses Abenteuer gestern beendet. Sind also alle wieder frei, etwas reicher und glücklich. Aber die Gauklerin hat das Schwert noch immer an der Backe. Es hatte während der Endphase des Abenteuers zumindest nicht mehr nach Blut verlangt...

    Hm... naja aber sowas lernt man ja eigentlich schon im Kindergarten, das mit dem Ausredenlassen und nicht Reinreden und so.
    Ich denke einfach, um Rollenspiel spielen zu können, um sich das alles richtig vorstellen zu können wird schon eine gewisse geistige Kompetenz oder besser geistige "Bandbreite" und Bereitschaft diese auch zu nutzen benötigt. Jemand, der damals schon in der Grundschule zu faul war sich aufs Konzentrieren zu beschränken oder generell eher ein richtiger Mensch der Taten statt des Denkens war wird wohl in seinem späteren Leben kein Rollenspiel spielen. Jene aber, die das gut konnten, die sich gern mit geistigen Dingen beschäftigen gehen später an die Uni (natürlich nicht alle) und sind für Dinge wie zum Beispiel Rollenspiel empfänglich.

    Naja so ne Mischung aus automatischem Reflex und Scherzen. Jemand sagt/fragt was Blödes, ich muss was erwidern ganz automatisch also lenke ich nur noch in die Richtung als ernstes Problem würd ich das eh nicht sehen. Ein Psychologe vielleicht, aber ich noch nicht ^^

    Und das mit dem Ernstnehmen der Leute, das funktioniert leider auch ohne das Sehen sonderbaren Comictiere in ihnen nicht immer. ^^ Zumindest bei den meisten nicht.

    Letztens ist es mir passiert, dass ich beim Darten wat und mit einem Wurf hätte ausmachen können. Mein Spielpartner fragte mich, ob ich das schaffen würde und ich antwortete: "Ich weiß nicht. Meine FK-Basis ist zwar ganz gut, aber ich bin auf Schusswaffen geskillt und nicht auf Wurfwaffen."

    Der hat mich zwar im ersten Moment recht blöd angesehen, entgegnete jedoch nichts weiter. Seither fragt der mich nur noch ganz einfache Dinge...

    Nun, heute Abend wird es so weit sein. Wir spielen weiter und wiederholen wohl was. Von wo an weiß ich nicht, aber ich schätze es wird vorher noch ein kleines Gespräch geben.

    Ich werde euch gern berichten, was dabei nun herauskam und ob es die Gruppe nach heute Abend noch geben wird... ^^

    Hm. Das ist schwer zu sagen. Ich denke es wäre besser, wenn du es dir erst mal anschaust. Es gibt eine Test-CD. Da sind alle drei Teile drauf, kannste alle mal anspielen und sehen ob es was für dich ist. Nun, ich weiß, dass sie die CD für 1,95Euro in den Spieleläden anbieten, also die, die Konsolen- und Computerspiele verkaufen. Ob sie sie aber bei Mediamarkt auch haben weiß ich nicht.

    Ist euch auch schonmal sowas in der Art passiert?
    Ihr unterhaltet euch mit Freunden oder anderen Menschen und da passt ihr einmal nicht ganz auf und plötzlich redet ihr sie nicht mehr mit Du oder Sie sondern mit "Ihr".
    Oder ihr seid unterwegs und und betrachtet euch vielleicht den einen oder anderen Menschen und denkt "Oha, der hat sicherlich bei Klugkeit nur ne 6 oder so."

    All solche Kleinigkeiten wo man sich dann irgendwie selbst fragen sollte, ob man noch ganz realistisch ist... ^^
    Oder bin nur ich so abgehoben????