Posts by NoSubject

    Habt ihr eine Ahnung wie "dick" die Wand ist? Weil eigentlich spräche ja nichts dagegen die Wand waagerecht anstatt horrizontal zu Erschaffen sprich:


    -----------------


    anstatt:


    I
    I
    I
    I
    I
    I


    oder ?

    Naja 8000 D. für bessere Seile und Winden? Also ich wäre lieber auf der Lorcha, die hat 1/3 mehr Rumpf LE und 1 mittel Schwere und 2 leichte Rotzen mehr.

    Hm, also bei der Lorcha sind mehr Waffenaufgeführt als dei der Karavelle und nur beim Manöver Bonus unterscheiden die sich nur um 1 pkt. Bei der Beschreibung steht auch nichts von Plump und selbst wenn rechtfertigt das doch nicht den 5fachen Preis ?!

    Hi,


    da ich grade eine Piraten Kampange spiele bin ich über die Schiffspreise gestolpert. Ich musste leider feststellen, dass ich so ziemlich keinen Sinn in der Preisbildung entdecken kann und hatte gehofft ihr könntet ein wenig Licht ins Dunkel bringen und habt vllt sogar einer allternative Preisliste.


    Als Beispielt meine ich etwa folgendes: (Nach meiner Qulle) kostet eine Lorcha 2000 D. und eine Perlenmeer-Karavelle 10000 D. Beide sind fast gleich lang und haben einen gleichgroßen Laderaum (Der Materialaufwand scheint ähnlich) Außerdem verfügt die Lorcha noch über mehr Rumpf LE und mehr Geschütze.


    Weiter kostet die Potte fast soviel wie die Karracke, obwohl die Karracke deutlich länger ist, doppelt soviel Laderaum bestizt, Hochsee tauglich ist und voller Geschütze.


    Hat irgendwer ne Idee wie sich da die Preise zusammensetzen sollen?

    Hab hier eine Angabe gefunden wo steht, dass Seidenlianen 30 D pro Quadar "wert" sind. Denkt ihr das bezieht sich auf die Rohfassung, sprich so wie sie vom "Baum" kommen, oder schon auf die weiterverarbeitete Variante? (Die aus denen dann Seidenfäden gesponnen werden)


    Wollte außerdem mal Fragen was ihr denkt, wieviel Dukaten man in Sylla für ein eroberte, nicht weiter beschädigte Potte, bekommt. (Warum sind die eigentlich 20000 D wert und zB eine Karracke die viel mehr Laderaum, Waffe usw hat nur 25000 D? Verstehe die Preisfindung nicht ganz.)

    Bisher stehen die Chars noch nicht ganz fest aber ich wollte von mir aus ungern die Spieler einschränken. Aber die werden schon mit sich reden lassen. :)

    Ja das mit der Magie hatte ich auch schon befürchtet, weiß noch nicht genau wie ich dem entgegenwirken werde.


    Bei den Karten geht es mir hauptsächlich darum, denn Spielern was geben zu können damit sie dann selbst entscheiden können wo sie hinsegeln wollen.

    Gegen die Ratten müsste nämlich die Fulminictus-Variante ganz toll funktionieren :zwerghautelf:


    Hast du zufällig auch Seekarten oder zumindest andere als die in den einfachen Boxen?

    Super danke genau sowas wollte ich wissen um zumindest mal eine Ahnung zu bekommen in welchen verhältnissen sich das alles abspielt. Ich könnte mir denke, dass meine Helden die gekaperten Schiffe dannach weiterfahren lassen wollen (um sie später vielleicht nocheinmal zu kapern). In wie weit werden diese Schiffe dann aber "demontiert" könnte mir zB vorstellen, dass man die Waffen abmontiert und mitnimmt o.ä.

    Ok also werde ich erst alle Laufendenkosten von der Beute abziehen, dannach die höhe der gesamt "Anteile" errechnen und dann den Restbetrag durch die Anzahl der Anteile teilen und dann entsprechend verteilen.


    Ich hatte gehofft ihr hättet ein paar Zahlen für Liegegebühren und Zölle usw im Kopf da ich nicht weiß in welchem Rahmen sich sowas bewegt.


    Das es auf die Ware ankommt ist mir natürlich bewusst, die Frage ist dann vielleicht mehr ab was für einem Ladungswert (in Dukaten) würde man ein Schiff zur Eskortierung nehmen, oder ein schwer bewaffnetes Schiff verwenden usw. Ich dachte wenn man das ausschließt kommt man bei einem durchschnittlichen Handelsschiff auch auf einen durchschnittlichen Ladungswert.

    Hallo,


    ich schreibe grad an meiner Piraten-Kampange und ich hatte gehofft von euch ein paar Tipps und Anregungen zu folgenden Fragen zu erhalten:


    1) Wie viel "Beute" machen wohl Piraten wenn sie ein durschnittliches Handelsschiff kapern? Damit meine ich wenn sie die Ladung im nächsten Hafen verkaufen.


    2) Dürfen Mannschafter bsp. die Mannschaft des gekaperten Schiffes plündern usw. ? Oder wird das alles zusammen geschmissen und dann verteilt.


    3) Wieviel % an der Beute erhält ein Mannschafter und wieviel ein Offizier?


    4) Wie hoch sind wohl die laufenden Kosten zB für Proviant, Liegegebühren, Zölle, Reperaturen usw.

    Ich habe auch keine Ahnung glaube aber es sich um eine schwarzes Auge aus Glas oder so handelt. Könnte mir vorstellen das es eine Miniaturausgabe der in Aventurien vorkommenden Schwarzen Augen ist.

    Hi,


    ich habe mir vor kurzem das AB "Der Unersättliche" angeschafft. Jetzt nachdem ich es gelesen habe finde ich es nicht nur mehr oder weniger öde sondern fast schon doof. Ich habe die ganze Zeit das Gefühl, dass sie nach dem Jahr des Feuers sich einfach noch einen der großen Schurken vom Hals schaffen wollen.
    Obwohl es ja scheinbar nur um Xeraan geht kommt er nur einmal kurz vor, es wird kaum auf ihn eingegangen (Wie zB auf Galotta im JdF) und letztlich wird er eigentlich nur beiläufig getötet. Mir kommt das fast einer Verschwendung gleich, erst so einen NPC über Jahre aufzubauen und ihn dann einfach so sterben zu lassen.
    Auch die Aussage, dass er die meisten seiner AsP in Artfakten gebunden hat und dann nichtmal ein paar anzufrührern nachdem er tot ist, finde ich ziemlich enttäuschend.


    Meine Frage ist jetzt ob jemand das AB schon gespielt hat und eventuell eine Idee hat wie man das ein wenig "aufpeppen" könnte.

    Der einzige Grund warum Galotta usw. die Macht nicht übernommen haben ist, weil das die Redax so wollte!! Regeltechnisch ist das keine große Sache bzw. den Kaiser zu töten oder ähnliches.