Posts by Aarpork

    Hallo und guten Abend,


    ich hätte eine paar Fragen bzgl. DnD für Re-Einsteiger und freue mich auf jegliche Tipps und Anmerkungen.


    Ich habe als Jugendlicher viel RPG gespielt (DSA, Rifts, Rolemaster, PP&P, Spacegothic, etc. etc) allerdings habe nie als Meister geleitet sondern tatsächlich "nur" gespielt. DnD waren es allerdings nur wenige Stunden, da unsere Gruppe damals auch DSA festgelegt war. Nun möchte ich meine Familie (Frau, Sohn 13, Sohn 9) auch an der wunderbaren Erfahrung des Rollenspiels teilhaben lassen. Nachdem mir aktuell die DSA Regeln zu komplex Vorkommen, habe ich mich für DnD entschieden.

    Hierfür habe ich mir das Players Handbook (deutsche Fassung) gekauft, da ich denke das vorgefertigte Charaktere weniger Spaß machen als selbst erstellte Charaktere (und diese vielleicht auf die Bedürfnisse meiner Kids eventuell nicht passen). Jetzt bin auf der Suche nach einem guten Einführungsabenteuer um meine Kids auf den Geschmack zu bringen. Ich habe gehört (Orkenspalter TV zu Thema Einsteigerbox) das bei der Einsteigerbox ein Abenteuer von Level 1-5 mitgeliefert wird. Dies wäre eventuell ein guter Einstieg. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob diese Abenteuer so stark auf die mitgelieferten Charaktere abgestimmt sind, dass es keinen Sinn macht dieses Abenteuer mit den selbsterstellten Abenteuer zu spielen. Andererseits wäre ich auch ganz froh, wenn ich als "neuer" Meister noch an die Hand genommen werden würde.


    Was meint Ihr ?

    Sind im Einsteigerset eigentlich auch Karten für Dungeon dabei, damit sich meine Kids eventuelle Szenen besser vorstellen können ?


    Liebe Grüße Aarport