Posts by Avessandra

    Die Gruppe stürzt sich unter der Führung der geweihten Amazone in den Kampf gegen ein paar ahnungslose Söldner, deren einzige Fehler war, eine (raubende, mordende) Amazone gefangenzuhalten (um sie zum Verhör zu bringen). Die Schelmin zaubert heimlich als Ablenkung eine Illusion von angreifenden Amazonen. Da sie etwas rauchig daherkommen, ahmt sie noch ein paar Geisterstimmen nach.

    Schelmin: "Wir sind gekommen, um unsere gefallenen Schwestern zu rächeeen!"

    Geweihte Amazone: "Pfff, meine gefallenen Schwestern arbeiten durch mich!"


    Die thorwalische Halbelfe schlägt nach ihrem Gegner. Dieser weicht aus.

    Halbelfe: "Mann! Ich will ihm doch extra mit der flachen Seite der Axt auf den Kopf hauen und jetzt hopst er die ganze Zeit aus dem Weg!"

    SL: "Was würdest du denn machen, wenn eine Axt auf deinen Schädel zukommt?"

    Halbelfe: "Öh..."


    Nach dem Kampf steht die (noch nicht enttarnte) Schelmin unter Verdacht, einen Mindergeist des Feuers gerufen zu haben.

    Schelmin: "Woher willst du wissen, dass ich den gerufen habe?"

    Schankmaid: "Weil du direkt zu ihm hingegangen bist und wusstest, was es ist!"

    Schelmin: "Ich weiß auch, was Pferde sind, ohne dass ich die beschworen habe!"


    Ritter (mit Namen Hans): "Ich bin der Zweitgeborene. Ich habe nie die Aufmerksamkeit bekommen, die mein Bruder hatte. Ich wurde gehänselt!"

    Schelmin: "Gehänselt? Weil du Hans heißt?"


    SL: "Macht alle mal Sinnenschärfeproben."

    Schelmin: "Ich spitze meine Augen."


    Die Schelmin sieht zum ersten Mal die schwarzgefleckten, tobrischen Rinder.

    Schelmin: "Schaut mal, Schwarzbunte! Zu Hause haben wir nur Rotbunte!"

    Ritter: "Oh, richtig! Wir haben auch Rotbunte zu Hause."

    Amazone: "Sagt Bescheid, wenn ihr Lilabunte seht."

    Ich nominiere meinen Landsmann und Mitdichter Sachse . 8)

    W20: Avessandra hat 9, 9, 2, 10, 11, 2, 10, 20, 5, 19, 17, 1, 17, 7, 17, 15, 19, 12, 15, 8, 19, 13, 7, 16, 20, 11, 7, 7, 13, 13, 15, 16, 20, 6, 12, 13, 13, 18, 5, 13, 15, 20, 18, 19, 2, 8, 3, 10, 14, 6, 9, 7, 11, 6, 8, 3, 13, 18, 20, 4, 5, 15, 12, 10, 3, 16, 9, 20, 5, 13, 17, 3, 3, 19, 15, 18, 4, 7, 5, 8, 8, 2, 15, 15, 7, 14, 16, 3, 6, 5, 10, 3, 5, 11, 19, 12, 10, 1, 20, 13, 7, 20, 10, 9, 13, 6, 9, 17, 7, 17, 17, 13, 6, 15, 17, 1, 10, 8, 18, 6, 19, 8, 19, 14, 1, 10, 13, 13, 17, 7, 18, 20, 12, 9, 7, 1, 11, 1, 7, 17, 3, 20, 17, 2, 9, 16, 6, 12, 16, 6 gewürfelt.

    Ein Lied anlässlich der Krönung Kaiserin Rohajas, gehört in Gareth. Die Melodie ist The Crowning of the King von Blackmore's Night.


    Rohaja wird gekrönt


    Endlich flieht die Nacht,

    Es naht ein neuer Morgen.

    Gareths Volk, erwacht!

    Rohaja wird gekrönt.

    Altes fegt hinfort,

    Vergessen sind die Sorgen.

    Jubel füllt den Ort:

    Rohaja wird gekrönt.


    Die Ketten sind gesprengt,

    Die Finsternis muss weichen.

    Chaos wird verdrängt:

    Rohaja wird gekrönt.

    Ordnung kehrt zurück,

    Den Wandel zu erreichen.

    Gareth strahlt vor Glück:

    Rohaja wird gekrönt.


    Refr.:

    Oh, süß die Stunde, süß die Zeit,

    Die heute wir verbringen!

    Preist der Götter Herrlichkeit:

    Rohaja wird gekrönt.

    Spielt auf zum Reigen, spielt zum Tanz

    Und lasst ihr Lob uns singen.

    Schmückt sie mit dem güldenen Kranz:

    Rohaja wird gekrönt.


    Freude tilgt den Schmerz.

    Bald heilt die alte Wunde.

    Stark schlägt Gareths Herz:

    Rohaja wird gekrönt.

    Retos Stamm erblüht

    In dieser frohen Stunde.

    Hoffnung neu erglüht:

    Rohaja wird gekrönt.


    Refr.:

    Oh, süß die Stunde, süß die Zeit,

    Die heute wir verbringen!

    Preist der Götter Herrlichkeit:

    Rohaja wird gekrönt.

    Spielt auf zum Reigen, spielt zum Tanz

    Und lasst ihr Lob uns singen.

    Schmückt sie mit dem güldenen Kranz:

    Rohaja wird gekrönt.


    Hört der Glocken Schlag!

    Ihr Läuten hallt durch Gareth.

    Welch ein schöner Tag!

    Rohaja ist gekrönt.

    Auf den Straßen singt

    und tanzt das Volk von Gareth.

    Laut der Ruf erklingt:

    Rohaja ist gekrönt.


    Kommt und seht:

    Rohaja ist gekrönt.

    Namen sind Schall und Rauch... zumindest bei diesem Spieleabend:


    Der Ritter mit seinem Pferd Klaudia stößt neu zur Gruppe und wird als Reisebegleitung für die Rondrageweihte ausgewählt.

    Ritter: "Meine treue Hedwig freut sich bereits, wieder einmal ihre Hufen wirbeln zu lassen."

    SL: "Hast du dein Pferd umbenannt?"

    Ritter: "Ja, hab ich spontan beschlossen, damit alle Namen in seinem Umfeld mit H anfangen."

    Der Ritter zwei Stunden später, als die Rede auf die Tiere der Gruppe kommt: "Meine Hermine begleitet mich schon seit mehreren Jahren!"

    SL: "Hieß die vorhin nicht noch Hedwig?"

    Ritter: "Ach, verdammt!"


    Die rondrageweihte Amazone kann sich aus unerfindlichen Gründen den Namen ihrer Hochkönigin nicht merken.

    Amazone: "Ich kann mir das nicht vorstellen von Königin... Jondala?"

    SL: "Yppolita!"

    Schankmaid: "Wenn Vetter Stoerrebrandt Yppolita nicht schon beleidigt hat, dann tun wir es, weil wir uns ihren Namen nicht merken können."

    Ein Schiff mit einem Diamanten

    wir einst auf hoher See fanden.

    Voll Krakonier und Ziliten -

    Warum lassen die sich das bieten?

    Im Glas gefangene Insekten,

    Nägel, die in Stirnen steckten

    und Orken, mitten auf See!

    Das tut nicht nur Tairach weh.

    Nur nützlich zum Haie-Quälen

    ist das Schiff der verlorenen Seelen.

    Eine Wettfahrt in achtzig Wochen

    Ward der obersten Hetfrau versprochen.

    "Der Sieger wird König der Meere!"

    Als wenn das so einfach wäre...

    Im Winter ins ewige Eis

    Macht keiner, der's besser weiß.

    Wir reisen mit göttlichem Segen,

    nur das Rattenkind hat was dagegen.

    Und wieso, möchte man fragen,

    Sollen wir Seeschlangen Zähne ausschlagen?

    Die Gruppe wird langsam gaga

    Bei der Phileasson-Saga.

    Danke für die Nominierung, aber ich bin nicht sehr kreativ darin, Rätsel zu erfinden. Es darf gerne jemand anderes übernehmen. :)

    Höret, höret, werte Orkenspaltende,


    meine Wenigkeit wurde auserwählt, das nächste Spiel zum Spätsommerloch auszurichten. Da viele Mitspieler bereits ihr dichterisches Talent in der "Saga von Orkenspaltersson" bewiesen haben, greife ich hiermit das Thema Reim wieder auf, verknüpft mit einem der wichtigsten Themen im Rollenspiel - dem Abenteuer! Soll heißen, in jedem von euch verfassten Meisterwerk muss der Titel eines offiziellen Abenteuers vorkommen. Das Minimum ist ein Vierzeiler, aber wer sich zum Dichten ganzer Balladen berufen fühlt, darf das natürlich tun. Schüttelreime und völlig unterschiedliche Verslängen sind herzlich willkommen. ;) Ich mache den Anfang mit einem Klassiker:


    Orkis, horcht, was ich sage!

    Was geschieht am heutigen Tage?

    Ras Kasan hat befohlen

    Euch alle zum Markte zu holen

    und für das Spektakel zu werben:

    Der Streuner soll sterben!