Posts by Pepelios

    Im Heldenwerk "Blutiger Pelz" bekommt man als Belohnung einen Kurzbogen mit entweder +1 TP oder +10% Reichweite.
    Würde sagen, dass macht es doch eindeutig, dass das +TP gehen sollte.

    Die TP+ kommend ann vermutlich über das Material.

    Wenn du meinst. Steht aber so nicht drin, dass das ein Bogen aus besonderem Material ist.
    Btw: In David Pfahlers DSA WebTools steht das auch so drin für Bögen.

    Ich will hier niemandem verbieten es seinen Spielern zu verbieten.
    Es deutet für mich nur wesentlich mehr darauf hin, dass das +TP eben geht.


    Der Festumer Magier hat originär 3 Fremdzauber im Professionspaket. Laut Regeln sind nur 2 erlaubt. Gibt es diesbezüglich bereits eine Erklärung/Korrektur seitens der Redaktion?


    Außerdem fehlen die Zauberwahlmöglichkeiten. Irgendwie verpfuscht der Festumer.

    Einer der Zauber wird zur eigenen Tradition. 2 andere bleiben reine Fremdzauber. Passt doch. Ansonsten mit mehr AP starten, dann sind es auch mal mehr Fremdzauber

    Ich bin gespannt ob sie die nachliefern oder was sich jetzt an der ursprünglichen Argumentation "Produktionsprobleme" geändert hat.

    Nunja, bis zur Auslieferung ist es noch ein dreiviertel Jahr bis Jahr. Da hoffen sie bestimmt, dass das schon klappen wird :)


    Zu dem Rebalancing der Zauber wurde (ich meine auf der UOC) gesagt, dass man sich diese nochmal genau anschaut, v.a. auch die Zaubererweiterungen bei den Illusionen - falls ich mich recht erinnere.

    Ging es da bei den Illusionszaubern nicht eher darum, weil deren Zaubererweiterungen praktisch alle gleich sind? a la "Deine Illusion ist schwerer zu durchschauen" ... "Noch schwerer" ... "Nicht aufrecherhaltend". Oder so ähnlich.

    Es würden halt nur Zauber gehen, die man in einer Kampfrunde spricht.

    Nein. Ich denke RAW ist nicht zusätzlich zum Zaubern eine Raufen-Attacke möglich. Das wären 2 Aktionen.


    Nein es sind eben auch RaW keine zwei Aktionen. Der Raufenwurf ist ja keine "Attacke" wo man dann am Ende noch Schaden auswürfelt, sondern ist nur der Abschluss des Zaubers, und soll simulieren, ob man es schafft den Gegner zu Berühren. Und da entweder durch Raufen vs Ausweichen, oder mMN auch möglich Vergleichskörperbeherrschungprobe dies lediglich festgestellt wird, gehört das mit zum Zauber dazu.
    Ein Blick in die Zauberliste lässt mich jedoch eh zweifeln wie oft dies so vorkommen mag, da die meisten sinnvollen Zauber dafür wohl eh vorher in einen Zauberspeicher geladen werden müssten.
    Sollte die Situation bei mir am Spieltisch dennoch mal auftauchen, werde ich es halt genau so handhaben. Zauber + Raufen (und nicht auszuweichen/parieren) in einer Runde zu machen, ist eh schon ein Brocken.

    Beim Arcanovi sind ausdrücklich keine Modifikationen erlaubt. Der Rest des Abschnittes klingt korrekt. (Das wusste ich soweit schon, trotzdem danke.)

    Und die SF Aufladung ist halt nur ein besonderer 5KR erhaltender Zauberspeicher in einem Selbst nur für Berührungszauber.

    Das Problem ist, dass der Zauber auf das erste "gültige Ziel" das man berührt ausgelöst wird (auch gegen den Willen des Zaubernden). Beim Wirken ist also das Ziel nicht festgelegt und damit nicht klar, gegen welche SK/ZK gewürfelt wird.

    Es würden halt nur Zauber gehen, die man in einer Kampfrunde spricht.

    Zauber in Objekten ob nun per Arcanovi oder als Zauberspeicher werden halt beim "Einwirken" in das Objekt modifziert. Beim Einwirken hat man als Magier die einzige Möglichkeit Dauer, Kosten, Reichweiten, etc zu verändern und muss dann natürlich genau so im Objekt/Zauberspeicher niedergeschrieben werden(samt Rest FP). Zauberdauer ist da immer 1 KR. Reichweite, Erweiterungen, etc dann eben mit der man es eingewirkt hat, Mittels Kosten senken, senkt man eben die Kosten beim Einwirken, denn später entstehen ja keine Kosten mehr. Wichtig wären diese Kosten eben auch, um ggf kleinere Zauberspeicher verwenden zu können. Des Adepten hat max 8 AsP. Wenn ein Zauber nun sonst 16 Asp kostet, wirke ich ihn halt mit Kostenreduzierung ein, nehme dafür eben in Kauf, dass ich -1 Erschwernis und am Ende ggf weniger FP über habe.
    Also eigentlich alles doch recht logisch und sinnig aufgebaut.

    Und die SF Aufladung ist halt nur ein besonderer 5KR erhaltender Zauberspeicher in einem Selbst nur für Berührungszauber. Letztlich ist es eine Hilfe, um Berührungszauber innerhalb von 5KR an einen Gegner zu bekommen, ohne den Zauber ständig neu wirken zu müssen, nur weil man die Raufen AT verpatzt hat.

    Dann ist ja noch Raum für Umschläge

    Um dann wieder gemischtes Feedback zu bekommen? Ich glaube, die Sache ist gegessen.... (ist mir persönlich aber auch echt egal)

    Was soll denn da gemischtes Feedback kommen? Wer Umschläge will, kauft sie halt, ansonsten lässt man es bleiben. Da hat man ja keine Probleme wie Dopplung der Bände.

    Umschläge wurden auch abgelehnt. Müssen wir uns also selber basteln.

    Zauberspeicher des Adepten - DSA Regel Wiki

    "Wird der gespeicherte Zauber eingesetzt, wird auf die Eigenschaften 14/14/14 gewürfelt. Der FW entspricht dabei den FP des gespeicherten Zaubers." , da hätte ich dann einfach die ZK/SK hinzugefügt, denn wie du richtig bemerkt hast, weißt du zum Speichern des Zaubers noch nicht welche SK/ZK das eigentliche Ziel haben wird.

    Fluff Frage:

    Mein Held ist drauf und dran einen Daimoniden zu begegnen. Das ist nun nicht sein Spezialgebiet, allerdings ist er Sphärenkundler und würde nun annehmen, dass er
    den Daimoniden 1) in einem Bannkreis festhalten (zumindest den Dämonenpart) 2) Mittels Zauber den Dämonenanteil in die Siebte Sphäre zurückschicken kann.

    Regeltechnisch ist das natürlich alles ganz anders. Ich suche nur grad nach Fluffmäßigen weiteren Möglichkeiten einem Daimoniden zu begegnen als im Transmutarium oder in den ABs steht.

    Zugegeben ein vllt leicht spammiger Kommentar aber ich frage mich wie man geduldig an einer Endurium-Rüstung arbeitet? Wartet man darauf dass das Endurium irgendwo her angeflogen kommt oder die Dukaten die das Zeug kostet?

    ;)

    Was soll des denn für eine Rüstung sein? Ketten- oder Ringhemden werden erst die Kettenglieder oder Ringe geschmiedet und später verknüpft. Plattenrüstungen sind halt auch nicht unbedingt aus einem Stück. Armteile, Vorderteil(e),m etc etc. Und wenn das so schwer zu schmieden und so schwer zu bekommen ist, braucht man sicherlich lange dafür. :P

    Letztlich bilden beide SFs einzeln auch eine kontinuierliche Steigerung an.
    SF Ballistischer Schuss hat geringere Vorraussetzungen und geht halt nur bis 1,5 Fache von Weit. Dafür muss man -4 Mali und -1 TP nehmen.
    SF Extremschuss braucht bereits IN 15, geht auf 2 Fach von Weit. Hat dafür dann -4 Mali und -2 TP. Das letzte Stückchen wird halt zulasten eines TPs grad so noch erreicht.
    Wenn man sich Extremschuss auch mal genau anschaut, ist es Teil eines Elfenkampfstils der für Elfenwaffen gilt. Andere Stile, die diese SF haben, sind mir nicht bekannt. Scheint mir so als ob Elfen halt die Möglichkeit haben sollten, doch noch ein Stück weiter zu schießen, ohne dabei aber in unsinnige Extreme zu verfallen. Es stellt sich mir dahingehend dann noch die Frage welche Elfen eigentlich noch Ifirn oder Firungeweihte wären? Die Kombination des Extremschuss mit Göttlichlicher Präzision wäre damit letztlich auch praktisch obsolet. Und so löst sich der mMn rein fiktiver RegelPGler-Traum des Superweitschützen doch schon wieder in das auf, was es ist: Ein reiner Traum.

    @DerNamenlose:
    "Regel: Schüsse mit Waffen der Kampftechniken Bögen haben in der Reichweitenkategorie weit eine um 50 % höhere Reichweite." AKO I
     
    "Regel: Ein Held mit der Sonderfertigkeit Extremschuss verfügt über die zusätzliche Reichweite extrem weit." AKO II

    Ihr diskutiert jetzt, dass man beim definieren der SF im AKO I ja noch nicht wissen konnte, dass es mal "extrem weit" gibt.
    Fragt euch doch lieber wieso man im AKO II nicht einfach geschrieben hat, dass die Reichweite von weit verdoppelt wird.
    => Man wollte mMn bewusst unsinniges PG-Kombinieren unterbinden.

    Ich habe den Eindruck, einige lesen die SFs nicht wirklich, sondern schauen nur auf das was sie erreichen wollen.

    Ich habe es doch schon vor ein paar Tagen geschrieben, dass die SF Ballistischer Schuss ein Spezialkommando ist, dass nur für Schüsse mit "weit" angesagt werden kann und Gültigkeit hat.
    Wieso versucht ihr immer noch dies mit "extrem weit" zu kombinieren?
    Die Passive SF Extrem Schuss nichts an "weit", sondern fügt nur eine weitere Reichweitenkategorie "extrem weit" ein und definiert diese dann.
    Beide SFs lassen sich nicht kombinieren.
    Du kannst auch keinen Nahschuss ansagen, und dann mit Ballistischem Schuss kommen.