Posts by Larkin

    Ich habe in einer 4er Gruppe nun das Grundspiel (4 Abenteuer) durchgespielt und schwere Entscheidungen hatte ich nie. Einmalige Karten werden meistens als Ausdauer gespielt und Ausrüstung halt je nachdem was das Deck in der Reihenfolge hergibt. Damit kommt man zumindest auf der Schwierigkeitsstufe 'Schwer' zum Ziel. Warum soll ich mir eine Karte aufbewahren, die einem Helden einen Ausweichbonus gibt wenn man auch ohne diese Karte gewinnt? Rüstungen benötigten wir auch fast nie. Möglichst schnell starke und natürlich zusätzlich verschiedene Angriffe auslegen und das war es im Wesentlichen. Dann natürlich bei Bedarf heilen und dem Sieg steht kaum etwas im Wege.


    Am Anfang steckt man ein und am Ende wird es sehr leicht. Wir haben mit der Hexe aus HR, Zwerg, Elfin und Magierin gespielt.


    Da ist dann wenig Entwicklung und ein Abenteuer spielt sich fast wie das andere. Interessant sind nur die Gegner und Ereignisse aber die sind nach dem ersten Spielen auch bekannt und keine Überraschung mehr. Vom 'Abenteuermodus vor den Kämpfen ganz zu schweigen, noch simpler geht es kaum. Das ist uns einfach zu wenig für 40€.


    Nach dem ersten Spiel war ich schwer begeistert aber nach dem vierten Spiel ist davon kaum etwas übrig. Vielleicht spielen wir irgendwann nochmal die Abenteuer aus Heldenreigen aber erst einmal sicher nicht.


    Ich wünsche euch weiterhin viel Spass mit Aventuria, es ist halt Geschmackssache. Bei mir bekommt es 5.5/10.


    Edit:


    Ich hatte mit der Komplexität ansonsten keine Probleme. Warum auf den Gräberkarten so schlecht formuliert wurde, das bleibt mir weiter ein Rätsel.

    Kein Problem. So wie wir es gespielt haben machte es auch keinen großen Unterschied. Die Gräberkarten sind schlicht schlecht beschrieben.


    Aber Aventuria kommt nun eh ins Regal zum Verstauben.


    Danke für die Hilfe.

    Danke für deine Erläuterungen.


    wir haben es jetzt so gespielt als wenn auf den Gräberkarten unter


    b) 'Ziehe Karten vom Schergenstapel, bis du eine Karte mit dem Schlagwort "GräberSkelett" ziehst und bringe diesen Schergen ins Spiel.


    Somit habe ich zwar einen Schergenstapel nur mit Skeletten aber unter a) kommen normale ODER Gräberskelette und unter b) nur Gräberskelette.


    Leider muss ich sagen, dass sich Aventuria nach dem Grundspiel für uns als Gruppe erledigt hat. Die Kämpfe sind leider zu eintönig, da es kaum schwierige Entscheidungen gibt welche Karte man als Held spielen soll. Die Decks spielen sich mehr oder weniger von selber und zusätzlich sind 4 Abenteuer mit sehr geringem Wiederspielwert für den Preis viel zu wenig.

    Was ist der Unterschied auf den Gräberkarten zwischen


    a) 'Ziehe ein Skelett vom Schergenstapel' und

    b) 'Ziehe Karten vom Schergenstapel, bis du eine Karte mit dem Schlagwort "Skelett" ziehst und bringe diesen Schergen ins Spiel


    1. Sind im Schergenstapel nicht eh nur Skelette, warum also die Bemerkung bei b) ? Oder sind hier (b) speziell Gräberskelette gemeint?

    2. Darf ich im Fall a) die Karte nicht ins Spiel bringen da es bei b) extra betont wird? Was mache ich denn sonst mit ihr?

    3. Kommen mit den Gräberkarten nur Gräberskelette zum Einsatz? Werden sie von Anfang an mit in den Schergenstapel gemischt?


    Bitte um schnelle Antwort, wir wollen bald spielen :)

    Die Karte macht echt nicht viel Sinn.


    Es ist echt schade, dass im Abenteuer eigentlich immer die gleichen Karten gespielt werden können/müssen um zu gewinnen. Erst dachte ich : Wow, cooles Spiel in der Gruppe, da hole ich mir alle Erweiterungen. Nun merke ich, dass es so gut wie keine Varianz im Abenteuer Modus gibt. Das läuft eigentlich wie auf Schienen mit dem eigenen Deck und es ist meistens glasklar welche Karten zu spielen sind. Nur unterschiedliche Gegner bringen etwas Abwechslung. Aber auch da hauen alle Spieler erst einmal auf den gefährlichsten Gegner (Heiler etc.) ein. Keine schwierigen Entscheidungen weit und breit.

    Ich kann den Unterschied bei Verspotten nicht wirklich erkennen?

    Ausserdem ist mir der Sinn dieser Karte im Abenteuer nicht klar.

    Da es keine freie Aktion ist kann man nur in seiner Runde einen Schergen bestimmen, der einen Helden der Wahl angreift. Was aber wenn dieser Scherge eigentlich nicht angreifen würde? Wenn er nun trotzdem angreift ist die Karte ein Nachteil.

    Ansonsten sehe ich den Vorteil für 2 Ausdauer nicht. Wann/Wie setzt man die Karte sinnvoll ein? Irgend etwas entgeht mir da.


    Was bedeutet das durchgestrichene liegende 'unendlich' Symbol am linken Rand (Mitte)?

    Ja, ich habe kürzlich auf BGG eine Anfrage zu Inhalten der Kickstarter only Stretchgoals des "Adventure Pack #1" und ""Henchmen Pack #1" beantwortet. Auf der alten Kickstarterkampagnenseite sind diese als Karten für "Witches Dance / Hexenreigen", bzw. je zwei Karten für "Barn Cat / Scheunenkatze" und "Murder of Crows / Krähenschwarm" benannt. Gibt es spieltechnisch relevante Text-Unterschiede zwischen Streunende/Scheunen-Katze?

    Die KS Katze scheint eine ältere Karte zu sein. Dort steht noch unter 1-4 ... LP ... statt dem Tropfen Symbol für Lebenspunkte. Ansonsten sind die Karten identisch.


    Bei den Krähen gibt es mehr Unterschiede im Layout und Text. Unter 7 - 10 verliert der Startspieler in der KS Version keinen Lebenspunkt, wenn er keinen Schicksalspunkt ablegen kann.

    Keine Ahnung.

    Die Karten sind auch mit KS unten bezeichnet. Was auch immer das heißen soll.

    KS für Kickstarter. Die Hexenreigen Karten sind KS 03-09, die Streunende Katze KS 01 und der Krähenschwarm KS 02. Die letzten beiden Karten sind auch in der Heldenreigen Erweiterung, allerdings mit leicht verändertem Namen und minimalen Unterschieden im Grafik und Text.


    Das sind wohl KS Extras aus der ersten englischen Kampagne die eingedeutscht wurden.

    Moin,


    Ich habe mir das Drachling Refill Pack wegen der Promos gekauft. Im beiliegenden Abenteuer Hexenreigen ist die Anweisung Anführer Aktionskarten mit den Schlagworten Allgemein und Übernatürlich herauszusuchen. Wo findet man diese Karten? Ich habe das Grundspiel und die Heldenreigen Erweiterung.


    Edit: Sieben Karten im Grundspiel gefunden. Gibt es noch weitere in anderen Erweiterungen?

    Das ist natürlich schön für die deutsche Klientel, wenn diese Kobold-Magie sowohl in "Aventuria - Das Steinerne Schiff" wie in "Aventuria - Ausbauset" sind, aber befürchtet Ulisses denn nicht, dass die Kickstarter-Unterstützer sich ein wenig auf den Arm genommen fühlen die Magie-Karten als "Advanced Strech Goal" zu erhalten, wenn sie aus Ulisses-Sicht ja doch irgendwie sowieso zum Steinernen Schiff gehören? Dieses Marketing (oder wo sollte man dies sonst einordnen?) muss uns (in diesem Fall) nicht stören, aber es passt wohl eher nicht zu "let's celebrate Aventuria".

    Ich verstehe warum das Abenteuer sowohl im Ausbauset als auch im Steinernen Schiff ist. Es ist für mich aber etwas blöd das Abenteuer nun doppelt kaufen zu müssen, da ich beide Produkte benötige.