Posts by Saladir

    Hilfe, da ist man mal ein paar Tage verhindert und schon wird man voller hilfreicher Ratschläge und Tipps erschlagen ? die Gruppe besteht aus zwei phexgeweihten und einem Streuner. Momentan tendiere ich tatsächlich zu einem berittenen Bogenschützen mit einem kompositbogen, einer leichten Rüstung und einem Schwert :))

    Vielen Dank für die ganzen Antworten :)

    Wie sich der Reiter spielen soll bin ich noch unschlüssig hatte entweder landen klassischen ritter mit schwerer Rüstung, Schwert und Schild oder aber an einen Reiter der seine Feinde mit einem Pfeil begrüßt und sich anschließend mit gezogenenem schwer auf sie stürzt.

    Bezüglich der Preise mit Pferden wie wird das gehandelt? Im Grundbuch steht etwas von doppeltem Preis Für ein Schlachtross. Schaue ich in das Buch für tiergefährten steht dort 60% drauf und man bekommt einen zusätzlichen Perk. Wisst ihr da zufällig mehr? :)

    Hallo liebe Community :) ,


    ich spiele mit dem Gedanken mir einen berittenen Kämpfer zu basteln. Ap mäßig starte ich mit 1200. jetzt stellt sich mir die Frage was für ein Pferd würde sich eignen und und was für eine profession. Als festen Vorteil habe ich Reich auf Stufe 5 weil ohne diesen komme ich wohl nicht einmal ansatzweise an ein halbwegs vernünftiges Pferd ?. Und was unterscheidet ein unerfahrenes Tier, ein erfahrenes Tier und ein Tier mit streitrossausbildung? Fragen über fragen hoffentlich könnt ihr mir helfen :)


    Liebe Grüße

    Saladir

    Also mein Kumpel hat sich jetzt dafür entschieden einen Geoden zu spielen und sich auf das Extrahieren von Giften aus Pflanzen, Tieren und Mineralien zu beschränken und sich eventuell später einmal ein Arachaisches Labor zu besorgen um dann Heiltränke herstellen zu können. Der Geode dachten wir bietet sich an, da er ja ziemlich naturverbunden ist und sich eben in dieser Natur gut auskennt. Was haltet ihr davon?

    Das mit dem Asp Verkaufen klingt gut, könntest du noch erörtern wie das genau funktioniert/ funktionieren könnte. Ja ein zweites Standbein wird sich wohl nicht vermeiden lassen. Aber was wäre ein gutes zweites Standbein:/


    Eigeboren das mit dem einmal am Tag finde ich eine gute Idee. In der Gruppe selbst reisen wir sehr oft, was das Brauen erschweren könnte.


    [infobox]Schattenkatze: Zwei kurzzeitige Beiträge hintereinander sind nicht gestattet, bitte die Editierfunktion nutzen.[/infobox]

    Ja das mit den Laboren habe ich auch gelesen. nur frage ich mich dann wofür die beiden Traditionsartefakte gut sind, wenn man darin nicht richtig brauen kann. Das mit der Auswahl stimmt aber den einen oder anderen nützlichen trank gibt es schon meiner Meinung nach.

    Hallo Community :)


    ein Freund von mir möchte sich für unser neues Abenteuer einen Alchimisten erstellen und ich würde ihm gerne dabei helfen. Ihm stehen dafür 1250AP und 750Silber zur Verfügung. Leider wissen wir beide nicht so recht was man als ein Alchimist alles benötigt. Er möchte sowohl Gifte (1-3 an der Zahl) und Tränke (ev 3-4 an der Zahl) irgendwann brauen können um so der Gruppe ein wenig nützlich zur Seite zu stehen. Unsere erste Idee war ein Zauberalchimist oder eine Hexe, allerdings sind wir mit der Herstellung der Tränke bzw Gifte ein wenig überfordert, da weder bei der Alchimistenschale noch bei dem Hexenkessel dabei steht ob und wenn ja um welche Stufe von Labor es sich handelt (In der Alchimistenschale kann man ja beispielsweise auch ein Vakuum erzeugen, was sonst nur bei Alchimistenlaboren möglich ist.) Des Weiteren erfordern ja viele Tränke das entsprechende Berufsgeheimnis, was ist mit denen die keines benötigen. Und wie kann man pflanzliche, tierische oder mineralische Gifte "sammeln" bzw konservieren? Das Zusatz PDF "Herbarium" haben wir uns bereits besorgt und durchgelesen. Über eure Ideen und Vorschläge freuen wir uns!!!


    Liebe Grüße Saladir

    Psiren habe mir das mittlerweile auch überlegt und aus diesem Grund den kunchomer durch eine sklaventod ersetzt und die balestrea weggelassen. Als Kultur habe ich mhanadistani gewählt.


    Des Weiteren ich habe mich auf 3 Flüche beschränkt und mich noch mit den zaubern Hexenkesseln Balsam salabunde und spinnenlauf ausgestattet ich denke damit bin ich solide aufgestellt :)

    Hi ja geht um die generelle Spielidee und mir stehen momentan 1200 Punkte zu Verfügung ;) aber ja werde vermutlich das ausweichen cutten und dafür mich im parieren üben ;)

    Also ich habe ihm jetzt mal die permanenten Fluch, sofortiger Fluch und den langen Fluch gegeben, sowie verbessertes ausweichen 1und 2 und die verbesserte Regeneration für asp auf 1-3

    Neben seinem kunchomer besitzt er zudem eine balestrea mit repetiermagazin und schnellladen (Armbrüste)


    Ich denke damit ist er ganz solide aufgestellt und bereit für das Abenteuer was meint ihr? :)

    Hey also er versucht seine wahre Identität zu verbergen indem er sich als Seefahrer (daher auch der Affe) ausgibt. Das offene zaubern versucht er möglichst zu vermeiden um seine Tarnung nicht auffliegen zu lassen. Die Flüche versucht er lediglich im verborgenen zu wirken und dann von seinem Affen überbringen zu lassen. In Sachen Kampfstil verhält er sich eher akrobatisch ohne dicke Rüstung oder Schild

    Hallo liebe Gemeinde :) ich sitze gerade an der Erstellung eines Affenhexers aus dem wunderschönen Mhanadistani. Bin nur unschlüssig wie ich ihn skillen möchte. Zauber soll er vor allem die Hexenflüche können. Und im Hinblick auf körperliche Gewalt soll er sich halbwegs ordentlich verteidigen können. Habt ihr irgendwelche Vorschläge Ratschläge oder Tipps iM Bezug auf Verteilung der eigenschaftspunkte, Vorteile und sonderfertigkeiten? Ich habe noch nie einen Heyer gespielt und bin daher ein bisschen überfordert^^

    Liebe Grüße Abu ibn Kasimir

    Hey ja ich hatte eh überlegt eine schlangenhexe zu wählen da ich Schlangen als Tiere sehr schätze :D aber wo finde ich diese schwesternprägung bzw. diesen zauberstil?

    Moin Leute :)


    Ich habe mal eine Frage, ich arbeite momentan an einem Konzept für einen Hexer ( hauptsächlich gifthaut, hexenkrallen) nun würde ich aber auch gerne den corpofesso erlernen. Dieser gehört ja allerdings nicht zur Tradition der Hexen sondern zu denen der Gildenmagier. Gibt es eine Möglichkeit ihn trotzdem meinem Hexer zuzufügen ohne die diversen Mali für Fremdtradition?


    Lg Phil

    Ja so in etwa kam mir das auch vor hatte deswegen überlegt einen elfischen Krieger oder einen Wildnisläufer zu erstellen

    Wie verhält sich das mit einem Seelentier haben das Elfen noch?

    Hi Leute,


    Ich bin es mal wieder :) bin am überlegen mir einen kampfmagier zu erstellen und wollte fragen welche Erfahrungen ihr damit bereits gemacht habt und wie eure Charaktere aussehen :)

    Ich habe noch gar keine Vorstellungen an den Helden bin also für alles offen ;) antwortet also einfach nach eurer persönlichen Präferenz ;)


    Lg Phil

    Tiro keine sorge ich halte dich nicht für das personifizierte Böse ;) aber das war auch mein Eindruck beim durchlesen der Regelwerke, ändert aber eigentlich nichts daran dass ich einen mage spielen möchte :) Feuerwerke möchte ich an sich auch nicht abfeuern nur eben im Kampf meine Gruppe so effizient wie nötig und manchmal auch möglich unterstützen. Wir hatten uns innerhalb der Gruppe darauf geeinigt, dass man sich eine Profession aussucht die schon in einem der Regelwerke existiert und sich keine neue ausdenkt. Gibt es da eine die ihr mir empfehlen würdet auch was die Subklassen bzw Richtungen angeht zum Beispiel im Haus Fasar. Und eine Liste an Zaubern die ich auf jeden Fall im Gepäck haben sollte :)