Posts by Holg

    Wie sieht es eigentlich mit den weiteren Monster/Spellbook Cards aus? Werden die auch lokalisiert? Gibt es schon Termine oder einen Zeitraum?

    Es gibt aktuell die Monsterkarten 0-5 und 6-16. Fehlen würden noch die Epic Monster Cards, sowie die Sets für Volo, Mordenkainen und Creature + NPC Cards.

    das würde ich auch gerne wissen

    Neuer Blog Eintrag:

    https://ulisses-spiele.de/dd-n…YOEOcG7g227MTX-y1SqhQYX2c

    D&D News: Oktober 2019


    In der D&D-Redaktion hat es in den vergangenen Wochen den einen oder anderen Dämpfer gegeben, aber wir verzagen nicht, sondern machen unermüdlich weiter.

    Die brandneue News zuerst: Wir haben grünes Licht für das Eberron-Kampagnensetting bekommen! Wir warten hier noch auf die Daten, und wenn sie eintreffen, beginnen wir unverzüglich mit der Übersetzung. Mit Daniel Schumacher haben wir einen Übersetzer im Team, der schon die frühere Version für Eberron übersetzt hat, so dass eine einheitliche Namensgebung gewährleistet ist.

    Unser Versprechen, ab September jeden Monat ein neues Buch auf den Markt zu werfen, konnten wir leider nicht einhalten, nachdem Wizards of the Coast angekündigt hatten, die Bände „Hoard of the Dragon Queen“ und „Rise of Tiamat“ in einen Sammelband namens „Tyranny of Dragons“ zusammenzupacken. Unsere beiden Bände Hort der Drachenkönigin und Aufstieg der Tiamat waren im Sommer eigentlich schon im Layout und wären im Herbst erschienen. Aufgrund der Ankündigung von WOTC waren wir gezwungen, die Arbeiten hier erst einmal einzustellen und abzuwarten. Dadurch entfielen aber auch die für 2 Monate geplanten Bücher aus unserem Veröffentlichungsplan. Inzwischen ist jedoch klar, dass wir den Sammelband aktuell nicht umsetzen dürfen. Das heißt, wir haben die Arbeiten an den beiden Büchern wieder aufgenommen. Wenn alles klappt und die Abnahme bei WOTC nicht allzu lange dauert, dürfte zumindest Hort der Drachenkönigin Anfang 2020 erscheinen, Tiamat dann wenig später.

    Geister von Salzmarsch war für September angekündigt. Hier lief dieses Mal alles sehr reibungslos und schnell – bis jedoch die Druckerei überraschend meldete, dass sie komplett ausgebucht sei (manchmal steckt einfach der Wurm drin). Inzwischen wurden die Bücher aber angeliefert und können Ende Oktober erscheinen. Wer es nicht abwarten kann, das Buch in Händen zu halten, dem empfehlen wir, es im F-Shop vorzubestellen.

    Zudem machen wir im D&D-Bereich große Fortschritte. Die Fürsten der Apokalypse sind derzeit bei GF9 in der Abnahme. Großzügig gerechnet, sollte der Band im Januar erscheinen. Baldur’s Gate: Abstieg nach Avernus ist fertig layoutet und geht nun in den Abnahme-Prozess, der sich mitunter einige Wochen und Monate hinziehen kann. Ich bin recht zuversichtlich, dass es im Februar erscheinen kann. Mordenkainen’s Buch der Feinde befindet sich im Lektorat, ist aber schon weit fortgeschritten. Ich halte März 2020 für realistisch (evtl. auch früher). Geschichten aus dem Klaffenden Portal nähern sich dem Ende der Übersetzung. Wir visieren April 2020 oder früher an. Last but not least werden nun auch die Arbeiten an Sturmkönigs Donner forciert, und die Übersetzung von Aus dem Abyss hat ebenfalls begonnen. Mit anderen Worten: Wir werden in 2019 alle noch ausstehenden Bücher von Wizards of the Coast übersetzt haben und sie 2020 auf den Markt bringen.

    Aktuell sind wir zudem mit mehreren Drittanbietern für das lizenzierte D&D oder „5e“ in der Open Game Licence in Verhandlung. Margreve haben wir euch schon angekündigt. Auch hier sind alle drei geplanten Bände (Margreve Spielerhandbuch, Geschichten aus dem Alten Margreve sowie das massive Buch der Bestien) fertig übersetzt und werden derzeit lektoriert. Zu Margreve soll es ein Crowdfunding geben, das jedoch noch terminiert werden muss.

    Das war es erst einmal aus der D&D-Ulisses-Redaktion. Über kommende Projekte und Bücher werden wir euch natürlich sofort informieren, sobald es etwas Neues gibt.

    Hallo,


    Bringt Ulisses jetzt die überarbeitete Ausgabe oder die alte Fassung?

    Das wäre verdammt interessant zu wissen. Gerade der Einstieg, welcher im Original so lala sei, soll überarbeitet geworden sein in der neuen Fassung. Wäre zumindest ein Kaufargument.

    Vielleicht kommt die überarbeitete Fassung raus

    Das wurde gerade auf Facebook über Tyranny of Dragons geposted:


    Einige von euch werden es mitbekommen haben: Wizards of the Coast werden die beiden Einzelbücher Hoard of the Dragon Queen und The Rise of Tiamat als Sammelband unter dem Titel Tyranny of Dragons herausbringen. Das neue Buch soll u.a. die Errata beinhalten, ein komplett neues Einstiegskapitel und ein Einblick ins Artwork. Auch das Cover soll neu gestaltet werden.

    Diese Ankündigung kommt für uns zu einem denkbar schlechten, gleichzeitig denkbar guten Zeitpunkt. Um diesen scheinbaren Widerspruch zu lösen: Wir hatten gerade Übersetzung und Lektorat an beiden Büchern abgeschlossen und den „Hort der Drachenkönigin“ sogar schon layoutet. Die Wizards-Ankündigung zwingt uns nun dazu, beide Bücher erst einmal zurückzustellen, denn es ergibt aus unserer Sicht wenig Sinn, die „alten“ Bücher auf den Markt zu werfen, wenn kurz darauf eine überarbeitete Version erscheint. Allerdings wissen wir aktuell noch nicht, ob wir „Tyranny of Dragons“ überhaupt übersetzen dürfen. Wir hängen gerade im „luftleeren“ Raum und erwarten in Kürze eine Antwort von Wizards of the Coast bzw. dem Lizenznehmer GF9.

    Für euch bedeutet die neue Ankündigung jedoch, dass wir das Buch „Hort der Drachenkönigin“ zunächst aus dem F-Shop herausnehmen mussten. Bereits getätigte Vorbestellungen bleiben bestehen – bis wir etwas Neues in Erfahrung bringen. Sollten wir den neuen Sammelband produzieren dürfen, bekommen alle Vorbesteller selbstverständlich ihr Geld zurücküberwiesen.

    Leider müssen wir davon ausgehen, dass wir die angekündigten Veröffentlichungstermine nicht einhalten können. Sollten wir den neuen Sammelband produzieren dürfen, müssen wir unsere Daten entsprechend anpassen und erweitern. Zusätzliche Übersetzungen werden dann notwendig sein, und eine Veröffentlichung wird frühestens 2020 erfolgen. Wir bitten dies zu entschuldigen.

    Die gute Nachricht: Die Prinzen der Apokalypse sind fertig lektoriert und werden in Kürze layoutet. Auch Mordenkainens Foliant der Feinde macht große Fortschritte. Beide Bände sollten, zusammen mit Geister von Salzmarsch, noch in diesem Jahr erscheinen können.

    Und: Wir haben mit der Übersetzung von Baldur’s Gate – Abstieg nach Avernus begonnen. Yay! Ich darf an dieser Stelle zwar nichts über den Inhalt verraten, aber ich kann sagen, dass euch eine höllisch-heiße Kampagne erwartet.

    Mit phantastischen Grüßen

    Mirko Bader

    Redakteur