Posts by Draco Graustein

    Am idealsten ist natürlich ein größeres Tablet. Ansonsten ist aber das Notebook auch keine schlechte Wahl. Jedes PDF Programm wie Acrobat Reader kann die beschriebenen Funktionen welche du dir wünscht. Siehe hier.

    Ich persönlich nutze eine Mischung aus gedruckten Material und PDFs am Tablet. Das gedruckte Material ist meistens eine Karte auf der ich zeichnen kann was die Gruppe schon gefunden/erforscht hat oder einfach zum Stats und Lebenspunkte tracken. Wie schon erwähnt wurde bringt die digitale Version große Vorteile mit sich wie die Suchfunktion :)

    Langsam aber doch geht es weiter bei meinem Projekt mit den zwei Spielguppen. Folgende Abenteuer wurden mittlerweile gespielt:

    Phileassons Ottajasko:

    Auf der Spur des Wolfes

    H'rangas Kinder

    Auf der Suche nach dem Largala'hen

    Staub und Sterne

    Beorns Ottajasko:

    Auf der Spur des Wolfes

    H'rangas Kinder

    Auf der Suche nach dem Largala'hen

    Staub und Sterne

    Staub und Sterne haben wir deswegen in die Kampagne eingebaut weil es so empfohlen wird wenn später auch die Borbarad-Kampagne gespielt werden soll. Da es bei dem Projekt so gut läuft haben beide Spielgruppe gesagt sie wollen es gerne so weiterführen. Ich freue mich rießig wenn endlich Borbarad ins Spiel kommt aber davor gibt es noch einige andere Abenteuer zu bewältigen. Hier die volle Abenteuerliste der guten Gruppe. Hier die volle Liste der bösen Gruppe

    Sieht toll aus. Wo hast Du die Beschläge und den Griff her?

    Die Holzkisten haben noch den Riesenvorteil, dass man das Spielleiterschirm-Paket schon vor der Runde schnüren kann und alles so schnuckelig zum Mitnehmen zusammen hat.

    Ich würde Magnete und die entsprechende vorziehen. Das sollte heutzutage mit Neodyn Magneten eigentlich kein Problem darstellen.

    Vielen Dank :)

    Beschläge und Griffe hatte ich schon vieles von anderen Projekten aber die bekommt man in jedem Baumarkt oder auf Amazon. Hier ein paar Vorschläge:

    - Vintage Metallecken

    - Vintage Moebelgriff

    - Antiker Schubladengriff

    Den Griff zum tragen habe ich jetzt nicht auf Amazon gefunden, den habe ich aus dem Baumarkt weil ich weiß noch das es mich gestört hat das die meisten Griffe doch sehr klein waren und ich den Koffer nicht mit zwei Finger tragen wollte. Hier am besten im Baumarkt einen aussuchen der groß genug ist :)

    Wenn du Magneten verwenden willst dann am besten keine Magnetmatten nehmen die halten nicht genug um eben etwas vorzubereiten. Lieber eine dünnen Metalplatte rein kleben und dann starke Margneten kaufen.

    Es wurden schon viele meiner Lieblingsstädte genannt deswegen möchte ich meine Lieblings-Kleinstadt auflisten:

    Devensberg in der wundervollen Rabenmark. An diesem Ort passiert so viel in der Geschichte - Zweiter Zug der Oger, Dritte Dämonenschlacht.

    In der Nähe der Kleinstadt liegen der Todeswall und Sancta Boronia. Deswegen habe ich diese Baronie als SL einer meiner Spielgruppen nach der Ogerschlacht zugesprochen.

    Sie kümmern sich super darum und es ist ein keines Nebenspiel für uns diese Baronie zu verwalten. Das macht die Dritte Dämonenschlacht (die wir erst spielen werden) noch emotionaler.

    Bin schon am schreiben des nächsten Posts :) Derzeit gibt es nur dies hier zu Berichten:

    Die Gruppe mit guter Gesinnung, welche mit Phileasson reist, durfte das Abenteuer um die Seuche erleben. Außerdem konnte Niamh ihnen die letzten Fragen zum Himmelsturm beantworten und dem Elfen der Gruppe weiterhelfen. Hier der Abenteuerbericht.


    Für die andere Heldengruppe mit zwielichtiger Gesinnung, welche mit Beorn reist, musste ich mir etwas ausdenken. Für diesen Fall gibt das Abenteuer nicht viel her. Hier habe ich mich größtenteils vom Roman Die Wölfin inspirieren lassen und die Ottajasko in das Totenmoor geschickt. Eine weitere Spielerin ist zusätzlich zur Gruppe gekommen und wurde eingeführt. Hier der Abenteuerbericht der Gruppe mit zwielichtiger Gesinnung.

    Was ich mich halt immer wieder Frage ist die Sache hinsichtlich "Metaplot" - Auch wenn eine Welt sehr gut beschrieben und auch schön ist, aber wenn man doch irgendwo durch nen Metaplot "vorbestimmt" wird... klar im Alltag hat man das oft nicht vor Augen, aber so im Großen und Ganzen finde ich das in der Vorstellung immer schwierig.

    Dann benutzt man den Meta-Plot einfach nicht in der Spielrunde. Bei vielen anderen Systemen müsste man sich selber etwas ausdenken oder der Meta-Plot ist nicht so relevant und deswegen nur wenig beschrieben :)

    Kann auch jemand etwas zu diesen Bänden sagen?

    • Perlentaucher vor R´lyeh
    • Abenteuer aus der Gruft 1
    • Abenteuer aus der Gruft 2

    Alle Drei sollen Sammelbände für gefeierte Abenteuer von Cthulhu bei Pegasus Spiele sein. Das müssten dann ja auch Must-Haves sein oder? :)

    Soweit ich mich Erinnere bedeutet es wenn der Zauber eine elfische Representation ist nicht, dass er nicht auch von Hexen und Gildenmagier erlernt werden kann.

    ATTRIBUTO kann zum Beispiel so gut wie jeder Gildenmagier :)

    Ich würde deiner Liste zustimmen das diese Zauber von der SF Bewegungszauberei beeinflusst werden.

    Beide Gruppen haben nun den Himmelsturm erkundet :)

    Die Gruppe mit guter Gesinnung, welche mit Phileasson reist, kam als erster an und weckte alles auf was im Himmelsturm so lauerte. Hier der Abenteuerbericht der Phileasson-Saga.

    Die andere Heldengruppe mit zwielichtiger Gesinnung, welche mit Beorn reist, kam danach an und musste die Suppe auslöffeln. Glücklicherweise fanden sie dort eine unerwartete Verbündete mit Pardona. Die ganze Ottajasko wurde gefangen genommen aber Pardona erlaubte den vier Helden sich frei im Himmelsturm zu bewegen weil sie auch mit dem Namenlosen im Bunde waren. Dabei konnten sie viele außergewöhnliche Einblicke zum Himmelsturm und deren Bewohner gewinnen.

    Schlussendlich begaben sie sich jedoch wieder in Gefangenschaft um mit den anderen aus der Ottajasko die Flucht zu planen. Diese gelang ihnen dann auch aber nur weil Pardona es so wollte. Hier der Abenteuerbericht der Beorn-Saga.

    Generell lässt sich Der Himmelsturm für die Beorn-Saga leicht mit dem offiziellen Abenteuer leiten. Beorns Ottajasko ist dort jedoch so gut wie nicht beschrieben. Hier habe ich mich von den Romanen inspirieren lassen. Ansonsten konnten die Helden das gleiche, und noch mehr, erleben wie die Ottajasko von Phileasson.

    Wie es für Beorn weiter geht wird im offiziellen Abenteuer nur kurz erwähnt und diese Version finde ich auch nicht so spannend. Hier werde ich mich größtenteils vom Roman "Die Wölfin" inspirieren lassen.

    Sehr coole Idee! Da ich die Kampagne auch meistern will habe ich selbst auch schon mit dem Gedanken gespielt eine zweite Spielergruppe mit Beorn auf Reisen zu schicken. Ich freu mich schon sehr auf deine Erfahungsberichte!

    Es hat lange gedauert aber ich konnte nun endlich den Abenteuerbericht der ersten Aufgabe in der Beorn-Saga fertig schreiben. Hier geht es zu dem Bericht.

    Generell lässt sich Gen Norden für die Beron-Saga leicht mit dem offiziellen Abenteuer leiten. Beorns Ottajasko ist dort jedoch so gut wie nicht beschrieben. Hier habe ich mich an den Charakteren des Romans bedient. Außerdem habe ich die Helden in das gleiche Langhaus wie Beorn gesteckt. Durch Würfelglück konnten sie sich da schon mit ihm anfreunden. Wäre das nicht der Fall gewesen dann hätte ich die Aufnahme in Beorns Ottajasko schwieriger gestaltet.

    Ansonsten konnten die Helden hier das gleiche erleben wie die Ottajasko von Phileasson. Hier geht es zum Reisebericht der Gruppe die mit Phileasson fährt.

    Ich freue mich auf das nächste Abenteuer im Himmelsturm. Hier werden die Helden in Beorns Ottajasko Sachen erleben die den Helden in Phileassons Ottajasko verwehrt bleiben^^

    Hallo alle zusammen,

    da ich gerne mit Holz arbeite war es nur eine Frage der Zeit bis ich mir einen eigenen Spielleiterschirm bastel. Als ich dann noch auf die Anleitung von dungeonslayers gestoßen bin ging ich das kleine Projekt an.

    Ich wollte einen Vintage-Look haben und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Da ich Magneten nicht vertraue und der Spielleiter-Koffer sehr viel mitnegommen wird habe ich innen Kork angebracht.

    1.jpg

    2.jpg

    3.jpg

    Das ganze Projekt hat mich weniger als 50€ gekostet.

    Hoffe ich kann damit auch andere inspirieren selbst etwas für den Spieltisch zu basteln^^

    Ich bin sehr Dankbar für diese Hilfen:

    1.) diarium.eu (DSA 4.1 Tools von Sabine Küsperth)

    Artefaktgenerator, Namensgeneratoren, Waffenschmiede, etc. Einfach super Tools die einem als Spielleiter das Leben leichter machen. Hier gehts zur Seite.

    2.) rpgenerator.net (Namensgenerator)

    Ein Namensgenerator der auch noch Beruf, Alter und zufällige Eigenschaften auflistet um schnell einen NSC aus dem Ärmel zu schütteln. Hier gehts zur Seite.

    3) Die Pardona-Kampagne von Sönke Henneking (Scriptorium)

    Super ausgearbeitete Kampagne auf den Spuren von Pardona. Hier kann die PDF gekauft werden.

    Ich bin erst seit 5 Jahren dabei aber andere langjährige Spieler sagten mir das sie diesen Trend zu "bösen" Chars auch bemerken. Ich habe deswegen viel damit zu tun weil ich eine rein "böse" Gruppe leite. DSA unterstützt das zwar nicht richtig aber genau das ist auch der Reiz - Als GM muss man selbst Abenteuer umschreiben oder sich welche ausdenken. Derzeit arbeite ich eine Beorn-Saga aus und es macht rießigen Spaß^^