Posts by Airborner81

    Schattenkatze hat das ganz richtig gesagt: Mit den Wege...-Bänden + LCD hast du DSA 4.1 regelseitig fast komplett. Bei DSA 5 brauchst du deutlich mehr Bücher. Und das Argument "du brauchst aber nur die zwei Bücher zum spielen": Wie viele Gruppen bleiben dauerhaft beim GRW?

    Das ist der Punkt, der auch Ulisses vollkommen klar ist.

    Klar Almanach und GRW bekommst du relativ günstig.

    Aber ab dann wird es teuer.

    (...) Heute gibt es Internet! Und DSA ist von der Bildfläche komplett verschwunden! Und D&D macht sich gerade stark - sollte der Film gut werden, kennt jeder D&D!

    Das ist getrollt, richtig? Ich füttere dich jetzt mal nicht.

    So ganz getrollt ist das nicht, D&D ist im Multimedia Bereich viel besser aufgestellt als DSA.

    Alleine die Präsentation auf Youtube von Offizieller Seite, Vin Diesel etc.

    Seit Jahren fahren die eine Kooperation mit Roll20, da hatte man bei Ulisses noch nicht an Digitale Inhalt gedacht.

    Zwar wird in Foundryvtt jetzt investiert, dass ich persönlich als schlechter empfinde als Roll20, da man Roll20 kostenlos testen kann.

    Aber es geht ja primär um die Marktmacht und ich bin mal gespannt, wie sich die Situation entwickelt wenn Wotc die Preise senkt und den Vertrieb selbst in der Hand hat.

    Vielleicht kann mich jemand aufklären (nein, nicht das mit den Bienchen und Blümchen), aber warum könnte "intere" ein Problem darstellen?

    Ist in dem Fall eher eine Frage des Lesegefuehls, da das Auge eben ueber solche Setzfehler stolpert und man dann das "intere" in Gedanken einfuegen muss, was den Lesefluss stocken lässt. Aber Inhaltlich ändert sich dadurch nichts.

    Mit einem Errata, welches man den Buechern beilegt, kann man ja zumindest diese Unzulänglichkeit korrigieren.

    Das meinte ich nicht, ich meinte warum könnte das ein Problem sein, weswegen man dieses Wort in dem Buch sucht und ersetzen müsste.

    Ich fände eine Zusammenfassung der Regelbände gut. Also statt Magie 1-3 einfach Magie. Ohne Dopplungen aber dafür mit allem anderen (+Errata)

    Vielleicht kann sowas ja wenigstens vor DSA6 nochmal als CF kommen. Mir wäre es das Wert.

    Schöner Gedanke, aber leider nicht realistisch. Warum sollte Ulisses ein Buch raus bringen, dass verhindert das 3 andere Bücher dafür verkauft werden.

    Es gibt Zwerge in DSA 5? ;)

    Die bisherigen Errata wurden ja auch regelmäßig eingepflegt, aber neue Regeln wird es nicht geben.

    Das würde auch ein Gerechtfertigten Shitstorm zur Folge haben...

    Ich warte erstmal ab, bis die neuen Preise gelten oder ob Ulisses einen Abverkauf macht ab September.

    OK, aber was ist denn mit den Kampagnen, die ich dir genannt habe?

    Naja, das würde ich jetzt schon fast als Einzelschicksal bezeichnen.

    Was ist denn mit den Kampagnen die ich dir genannt habe?

    Dir ist schon klar, dass dein Wunsch nach mehr Crunch, deinem Wunsch nach mehr Kampagnen zuwider läuft.

    Es gibt ja mehrere Gründe, für den Wunsch nach einer Neuauflage der Phi und der G7.

    Es sind immer noch die beliebtesten Kampagnen und es wäre eine Möglichkeit, diesen Wucherpreisen einen Riegel vorzuschrieben.

    Statt G7 oder Phileasson hätte ich viel lieber eine neue Kampagne in der aktuellen Zeit.

    Aber Abenteuer gibt es mehr als genug. Was mir dringend fehlt, ist mehr Crunch.
    Mehr Zauber, mehr Kampfstile, mehr Geweihten-Professionen, mehr Pakte (Elementare, Feen), mehr Ahnenblut etc.

    Meines Wissens, gibt es zur Zeit die Sternenträger und die Rabenkrieg Kampagne.

    Noch mehr Crunch?

    Soll bald Magie 16 und Götterwirken 12 kommen?

    Dann gehe mal 2 oder 3 Seiten zurück und dann wirst du ein Beitrag von mir finden, Indem ich mich dafür Bedanke, dass Ulisses das so macht.

    Genauso gut kann man auch festhalten, dass Ulisses klar ist, das dieses Buch nicht wirklich gut ist und Sie deshalb die Rückerstattung anbieten.

    Aber eine Gute Sache negieren nicht die anderen Kritikpunkte.


    Kurze Rückmeldung von mir.

    Die Stornierung hat Wunderbar funktioniert und war unkompliziert.

    Dafür Vielen Dank Ulisses.

    Hacos FYI

    Ich konnte mir nur 1 Stunde bis jetzt den Talk anhören und muss sagen, dass ihr das Super macht und das ihr vorher darüber habt abstimmen lassen was für Fragen gestellt werden soll, ist ein tolle Entscheidung.

    Ich finde es sehr schwierig wie Niko Hoch teilweise mit den Fragen bzw. der Kritik umgeht.

    Engor listet mehrere Punkte auf, die in dem Buch gedoppelt waren, insgesamt 80 Seiten und Niko pickt sich 3 bis 10 Seiten dazu raus und erklärt das mehr schlecht als recht und lässt den Rest einfach unkommentiert.

    Die Beste Aussage war aber, dass er meinte man würde zu einem Spieleabend eher die Werkzeuge mitnehmen und nicht den Almanach, damit hat er die Doppelung der Generischen Gegner begründet...

    Das ist meiner Meinung einfach nur Quatsch, die Art und Weise wie er bzw. Ulisses in den letzten Tagen mit Kritik umgeht (Siehe den Kommentar von Markus Plötz: Der Golddruck geht nicht von alleine ab, nur wenn man ein Radiergummi benutzt) ist schon sehr überheblich und wenn man bedenkt das bei einem CF immer ein Vertrauensvorschuss an Ulisses geht, kann ich nur für mich sagen dass dieses Vertrauen bei mir weg ist.

    Also bei dem Voting für die Aventurische Meisterschaft, drehen sich fast alle Fragen um die Doppelungen in dem Band 😉

    Mal schauen wie Sie das dieses Mal Relativieren...

    In dem Verlagseigenen Redax Insight hat Herr Hoch die Doppelungen schnell beiseite gewischt.

    Und ein Markus Plötz hat beim Vlog erstmal behauptet, die Fehler mit dem Golddruck bei den Deluxe Ausgaben könnten nur durch Hilfsmittel entstanden sein... Radiergummi etc...

    Da haben sich auf Youtube direkt ein paar Besitzer der Deluxe Ausgabe gemeldet und widersprochen..

    Ein Umtausch ist auch nicht möglich, da es keine weiteren Ausgaben der "Deluxe" - Ausgabe gibt...

    Mal so ganz dämlich gefragt: gehts dabei nicht einfach nur darum die Werte von Gegnern usw anzupassen? Ich stell mir das jetzt nicht als soviel Arbeit vor da mal drüber zu gehen und hier und da ne SF anzufügen oder die Paraden zu senken. Also sowohl für Spielleiter als auf für die Redaktion.

    Soviel arbeit ist es wirklich nicht. Ich habe die Phil Saga schon mit DSA 5 bespielt. Es kommt natürlich immer darauf an, wie genau man die Werte von DSA 4 auf 5 umwandelt.

    Aber wie schon gesagt, die Phi Saga und die G7 wären mal wirklich sinnvolle CF´s und wären wirklich ein Selbstläufer.

    Auch könnte man ein CF nutzen um eventuelle Lizenzgebühren zu finanzieren.

    Jedenfalls Sinnvoller, als irgendwelche Uralt Rollenspiele neu aufzulegen..

    Es ist auch bezeichnend, dass es jetzt schon 2 Videos von Ulisses gegeben hat, in dem man dieses "Buch" zu erklären versucht und noch ein weiteres Video kommt, indem sogar Engor mit dabei sein w

    Man kann es natürlich auch schlecht reden, wenn Redakteure ein Fanprojekt mit ihrer Anwesenheit unterstützen.

    Davon ab … ich sehe das positiv, dass man sich die Zeit nimmt, wenn ein Projekt nicht so ankommt, wie man es sich erhofft hat, auf Kritik einzugehen.

    Inhaltlich kann ich mich allerdings gar nicht äußern, da ich nur die Blips gekauft habe. Ich hatte mich überhaupt nicht als Zielgruppe für das Buch gesehen und es folglich auch nicht bestellt.

    Hier liegt wohl ein Missverständnis vor, meine Kritik richtet sich darauf, dass es überhaupt notwendig ist dieses Produkt zu erklären weil dieses nicht offensichtlich ist bzw.

    andere Vorstellungen zu diesem Buch während des CF geschaffen worden sind.

    Das ist ja einer der Hauptkritikpunkte, Aventurische Meisterschaften ist nicht das, was im CF angekündigt worden ist.

    Zumindestens gibt das Markus so wieder, zu sehen im letzten Vlog, der nur auf Twitch verfügbar ist, zusammen mit dem Hinweis die Bücher zurück zu schicken.

    Schade, dass ich hier kein "Thank You!" Gif einfügen darf :)

    Es ist auch bezeichnend, dass es jetzt schon 2 Videos von Ulisses gegeben hat, in dem man dieses "Buch" zu erklären versucht und noch ein weiteres Video kommt, indem sogar Engor mit dabei sein wird.

    Kurze Rückmeldung von mir.

    Die Stornierung hat Wunderbar funktioniert und war unkompliziert.

    Dafür Vielen Dank Ulisses.

    Dabei geht es doch aber nur um das eine Buch "Aventurische Meisterschaft", oder?

    Ich wundere mich nur über die Aussagen zum Inhalt der Bücher erst jetzt. Die PDF dazu habe ich schon vor Wochen gehabt und so überraschend war der Inhalt für mich dann nicht mehr.

    Ich kann nur für mich sprechen, aber ich habe schon beim Erhalt des PDF's eine Mail an Ulisses geschrieben und mein Unmut kundgetan.

    Ich war auch nicht der einzige, wenn ich mir die Reaktion seitens Ulisses anschaue.

    Die Bewertungen die ich bis jetzt gesehen habe sprechen auch eine deutliche Sprache.