Posts by Khazim

    Wird eine Verzauberung auf einer Waffe unwirksam wenn man die Waffe einschmilzt um ihre Form zu ändern und sie neu zu schmieden? Das Material an sich verschwindet ja eigentlich nicht.... Allerdings steht im Regelwerk ja öfter sowas wie " kann durch einen Ignifsxius zerstört werden " , was ein wenig msch einschmelzen klingt ^^:P


    Wie würdet ihr das handhaben?

    Also ist auch eine solch mächtige Liturgie tatsächlich denkbar ? Ich habe einige gesehen, die ich persönlich für so mächtig erachte (z.B. Phexens Wurfstern) , dass mich das etwas erstaunt :o :D


    Aber du hast da natürlich einen Punkt... verhandeln über die Belohnung ist ne Idee. Ich hatte da ein wenig Respekt vor, da der Auftraggeber ja quasi mein "Ausbilder" ist.

    Danke dir Morgel!

    Grüße !


    1) In wie fern denkt ihr, dass es möglich ist, dass einem Phexgeweihten eine Liturgie beigebracht wird, wenn er im Namen seiner Kirche einen Auftrag erledigt?


    2) Mir ist aufgefallen, dass es im Phex Vademecum einige Liturgien stehen, welche es im Moment noch nicht gibt. Ich habe dazu im Scriptorium eine Pdf gefunden, die zB den Mondsilberschlüssel und andere sehr schöne Liturgien beinhaltet und auf DSA 5 umgeschrieben sind. Könnte man eine solche Liturgie im Bezug auf meine erste Frage als Belohnung erhalten?

    Ich möchte allen fleißigen Teilnehmerb noch einmal danken, dass sie hier ihre tollen Konzepte mit allen teilen! Sind super Konzepte dabei, die mich wirklich sehr inspirieren :)

    Cordovan Vindest Wow ! Super Konzept :) gefällt mir sehr gut. Kreativ und doch in den Regeln. Gerade die Idee mit zwei verschiedenen Charakterbögen mag ich persönlich auch sehr (auch wenn du hier explizit erwähnst, dass du es mit nur einem spielen würdest) ;)

    Super Ideen dabei ! Ich von meiner Seite hatte mal (wie oben erwähnt) einen 14-jährigen Magiedilettanten mit einer besonderen Hand für Feuerzauber. Er hat eine Lampe mit einem Feuerdschinn, die Benutzung der Lampe wurde etwas gehausregelt, da der Dschinn und der Junge eine Art "Aladdin-Dschini-Beziehung" führen (also sehr freundschaftlich)


    Vllt ein etwas freieres Konzept aber es gefiel mir und meiner Gruppe damals sehr :)


    Bin für weitere Ideen offen und würde mich über Inspirationen freuen!

    Hey Leute


    Zuerstmal hoffe ich, dass es okay war den Thread hier zu eröffnen. Falls es die falsche Stelle ist, bitte ich meinen Fehler zu entschuldigen und den Thread zu verschieben.


    Ich wollte hier einen Thread eröffnen, in dem jeder gern seine etwas besonderen Charakterkonzepte mit uns teilen kann.

    Hier ist alles was kein Streuner oder Söldner oder Rondrageweihter ist gern gesehen. Ich dachte da an Konzepte wie zB ein Magiedilettant, der noch Kind ist oder andere in dieser Art. Haut einfach raus, was euch einfällt


    mfG Khazim

    Ich verstehe Euren Einwand und gebe Euch Recht. Die Erschwernisse sind auf jedenfall legitim und es macht keinen wirklichen Sinn den Schild auf den Gegner zu werfen.


    Ich muss aber sagen, dass ich leider die Sache mit dem Waffenschaden beim Werfen einer Waffe seltsam finde. Eine geworfene Waffe bietet mMn ein Risiko aber auch ein Potenzial auf einen Schlag viel Schaden zu verursachen. Wenn dies erfolgreich ist, sollte es belohnt werden statt nur normalen Waffenschaden zu verursachen (nur meine Meinung), denn man hat ja danach keine Waffe mehr (oder hier keinen Schild).


    Ich danke Euch für die schnellen Antworten :)

    Hier ging es mir auch weniger um den massiven Schaden, denn der passiert hier nicht :)


    Ich dachte an eine Stufe Verwirrung oder Betäubung für 2 KR oder etwas vergleichbares. Vllt wird sogar eine Körperbeherrschungsprobe beim getroffenen notwendig weil er strauchelt, da ein geworfener Schild doch schon etwas Wumms haben sollte.


    Der Söldber hat btw keine Fernkampfwaffe und ich wollte ihn als eine Art Tank sehen. Mit Waffenwurf und dem Schild wäre er so für seine Mitstreiter vllt eine Hilfe. Eine KR jemandem den Status liegend verpassen oder 1 Stufe Verwirrung bzw Betäubung find ich gar nicht so schlecht.


    Kampftechnik Wurfwaffen würde ich ihm dann noch etwas skillen damit ers auch schaffen kann.

    Hi Leute :)

    Habe heute einen NSC erstellt, bei dem es sich um einen gestandenen Söldner handelt. Er bevorzugt das Kämpfen mit Einhandwaffe und Schild. Meine Frage:


    Ist es vertretbar ihm das Spezialmanöver "Waffenwurf" zu geben damit er seinen Schild à la Captain America werfen kann? Regeltechnisch ist es wohl eigentlich nicht erlaubt. ( Waffenwurf Regel-Wiki )


    Dass er zum Werfen kein Turmschild benutzen sollte/darf ist mir natürlich klar. Geht mir eher um kleinere Rundschilde etc.


    Freu mich auf Eure Meinungen

    ja der Steam Sale :D.. ist aber mein zweiter Durchgang bei den Spielen :)


    Ja der Zeitdjinn scheint mir auch nicht im Kanon.

    Aber die mehrmalige Erwähnung Borbarads oder Satinavs, so wie mehrerer Fakten wie Mogule und passende Städtenamen brachten mich ins Grübeln ob es die nette Dame al'Kebir vllt im Kanon wirklich gab.



    EDIT Schattenkatze: Die Diskussion über Hinrichtungsarten wurde ausgegliedert.

    Könnte mir halt vorstellen, dass extrem hohe Amtshalter der Kirchen vllt sogar eine bessere Regeneration besitzen oder dass Oberhäupter der Kirchen auf Grund der Nähe zu ihrem Gott auf mehr KaP zurückgreifen können.


    Wäre aber nur eine Idee... sind ja schließlich nicht umsonst die Oberhäupter bzw höhere Ränge der Kirchen, welche die Weihen mitvollziehen.