Posts by Teylen

    In diesem Video zeige ich die V5 Bücher, den Spielleiterschirm und die Würfel, die es aktuell in der Vorbestellung von Ulisses Spiele GmbH gibt.


    Mit den Video sollt ihr Euch einen Eindruck verschaffen können, ohne euch durch meine Unboxing-Videos zu wühlen.

    In der Infobox des Videos findet ihr Timestamps, zu den einzelnen Produkten.


    Video:

    V5 Demonstration der englischen Produkte (GRW, Storyteller Set, Anarch, Camarilla, Würfel)


    VideoThumbnail.jpg

    Ulisses Spiele hat Gestern bekannt gegeben, dass die Vorbestellung respektive der PreSeller für die deutschsprachige 5. Edition von Vampire: Die Maskerade (V5) am Mittwoch, dem 6. Mai starten wird.


    BA_US_BuchVorschau.jpg


    Es wird in der Vorbestellung die folgenden V5 Produkte geben:

    • V5 Grundregelwerk, als Hardcover
    • V5 Grundregelwerk, als limitierte Sonderausgabe
    • Anarchen Buch
    • Camarilla Buch
    • Spielleiterschirm und das Begleitheft (Storyteller’s Toolkit)
    • Vampire Würfel

    Daneben wird es das PDF des Schnellstarters „Unter Monstern“ (Original: „Monster(s)“) als Bonus dazu geben.

    Sobald eine Uhrzeit für die Vorbestellung am Mittwoch bekannt gegeben wird, werde ich diese posten. Hinsichtlich der Veröffentlichung, tippe ich persönlich auf Ende Mai bzw. in den nächsten Monaten, abhängig davon wie sich die aktuelle Pandemie weiter entwickelt.


    Ich freue mich bereits auf Mittwoch, und werde nach der Veröffentlichung nochmals einen kleinen Artikel zur Erinnerung und Feier dessen schreiben.


    Hier ein kleiner Aufbau der englischen V5 Bücher, die eine Übersetzung finden werden. Das „Storyteller’s Toolkit“ müsst ihr euch dazu denken:

    BA_US_AufbauDerEnglischenBücher.jpg


    BA_US_VampireTheMasqueradePreseller.png

    Es gibt neues zu Chapters von Flyos Games, ein Kickstarter exklusives Larp, eine Übersicht darüber was man bekommt und Mháire von Orkenspalter TV hat Thomas Filippi zum Spiel interviewt!

    Daneben habt ihr weiterhin die Möglichkeit beim Kickstarter direkt oder über einen Sammelpledge mitzumachen.


    Schlagt zu! Es sind quasi schon weniger als 24 Stunden! (Es endet am 29.02 um 3 Uhr Morgens)


    Artikel: Vampire The Masquerade – CHAPTERS: Youtube Videos, Interviews und Infos

    Der Vampire The Masquerade - CHAPTERS Kickstarter von Flyos Games begeistert mich seit der ersten Stunde und ich bin mit Enthusiasmus dabei.


    Daneben gab es vor kurzem, die Ankündigung das das Spiel als Vampire die Maskerade - KAPITEL auch auf Deutsch erscheinen wird.


    In diesem Artikel stelle ich das Spiel bzw. Projekt vor, und biete Euch an durch einen Sammelpledge teilzunehmen, auch wenn ihr keine Kreditkarte habt.

    Der Kickstarter läuft leider nur noch bis Samstag. Heißt, allzulange zum zuschlagen habt ihr nicht mehr. ^^;


    Artikel: Kickstarter Vorstellung & Sammelpledge: Vampire The Masquerade – CHAPTERS

    Ich habe den Werdegang von White Wolf von 1991 bis 2018 anhand der größeren Jahreszahlen in einem Artikel nach gezeichnet.


    Schließlich umfasst es ganze 29 Jahre und läßt so manch einen irritiert bis verwirrt zurück. Zudem mag ich damit auch vielleicht dem ein oder anderen Missverständnis oder der ein oder anderen Fehlinformation entgegen zu wirken.


    Anmerkungen, Kommentare sind gerne gesehen.

    Bezüglich der Lizenznehmer sowie verschiedener Projekte habe ich mich des Fokuses wegen sehr, sehr kurz gefasst und versucht mich auf wesentliches zu konzentrieren.


    Artikel: White Wolf – Von Damals bis Heute

    Ich habe in meinem Blog darüber berichtet das sowohl Wraith: The Oblivion als auch Wechselbalg der Traum für Fanveröffentlichungen freigegeben wurden:
    Wraith: The Oblivion und Wechselbalg: Der Traum für Fan-Veröffentlichungen freigegeben!


    White Wolf hat mit dem Storytellers Vault im August letzten Jahres eine Plattform für Fan-Veröffentlichtungen geschaffen und letzten Monat Wraith: The Oblivion sowie Wechselbalg: Der Traum freigegeben.

    Ankündigung auf der „Storytellers Vault“ Facebook-Seite

    Wie bereits bei den vorangegangenen Welt der Dunkelheit Spiele, wird die komplette Spiellinie, das heißt alle Editionen sowie Pen & Paper und LARP für Beiträge geöffnet. Ihr könnt sowohl Material für beides schreiben und die Linie steht vollständig, auf allen Ebenen, für eure Ergänzungsbände, Geschichten, Stämme, Illustrationen und andere Werke offen!

    Wie schon zuvor, dürft ihr Eure Wraith und Wechselbalg-Werke auch auf Deutsch anbieten. Wie schon in dem Artikel zu Fan-Veröffentlichungen im Storytellers Vault ausgeführt, ist es so das Ihr bei Euren Veröffentlichungen, 50% des erzielten Umsatz erhaltet.


    Ebenso bietet die Storytellers Vault Community auf Facebook eine Unterstützung für Fragen aller Art. Nun, und ihr findet doch nicht nur Vampire-Fans, sondern auch Enthusiasten welche sich für andere Teile der Welt der Dunkelheit begeistern können.


    White Wolf bietet, neben dem bereits vorgestellten Style Guides, erneut reichlich Material in der Form von Vorlagen:


    Gestaltungs-Vorlagen


    Pen & Paper Vorlagen


    Wraith: The Oblivion Third Edition Templates (Wr20)

    Wraith: The Oblivion Second Edition Templates

    Wraith: The Great War Templates

    Orpheus Templates

    Changeling: The Dreaming 3rd Edition Templates (C20)

    Changeling: The Dreaming 2nd Edition Templates

    Fae: The Dark Ages Color Templates

    Dark Ages: Fae Black & White Templates


    Art Packs & Grafiken


    Wraith: The Oblivion Graphics & Symbols

    Wraith: The Oblivion Art Pack #1

    Wraith: The Oblivion Art Pack #2

    Wraith: The Oblivion Art Pack #3

    Wraith: The Oblivion Art Pack #4

    Wraith: The Oblivion Art Pack #5

    Wraith: The Oblivion Art Pack #6

    Wraith: The Oblivion Art Pack #7

    Wraith: The Oblivion Art Pack #8 (Guilds)

    Wraith: The Great War Art Pack #1

    Orpheus Art Pack #1

    Orpheus Art Pack #2

    Changeling: The Dreaming Graphics & Symbols

    Changeling: The Dreaming Art Pack #1

    Changeling: The Dreaming Art Pack #2

    Changeling: The Dreaming Art Pack #3

    Changeling: The Dreaming Art Pack #4

    Changeling: The Dreaming Art Pack #5

    Changeling: The Dreaming Art Pack #6

    Changeling: The Dreaming Art Pack #7

    Changeling: The Dreaming Art Pack #8

    Changeling: The Dreaming Art Pack #9 (Kiths)

    Dark Ages: Fae Art Pack #1


    White Wolf stellte darüber hinaus neun Werke zum Start der Linien vor:


    Wraith: The Oblivion


    SotM’s Life sucks and then you Die von Secrets of the Masquerade (Bezahl was du willst)

    Das PDF bietet eine Auswahl an verschiedenen Todesarten und nimmt sich dabei nicht allzu ernst.


    SotM’s Guide to Dying von Secrets of the Masquerade (1,99$)

    Das PDF bietet verschiedene Todesarten und wie diese die zukünftigen Wraith beeinflussen können, sowie drei NSCs.


    Heart-shaped Hole: The Ghosts of Wymering von Ben Haedrich (6,99$)

    Das PDF bietet die Aufbereitung des Spukhaus Wymering in England. Womit man Einblicke in das Haunt erhält, eine Beschreibung der NSCs sowie die Möglichkeit eine Chronik zu starten.


    Renegades of Mercury: Love’s Messengers von Josh Heath (1,99$)

    Das PDF stellt eine Gruppe von Renegades (Wraith) vor, welche während des Großen Krieg (WW I) verlorene Liebesbriefe versuchen zuzustellen. Das ganze läßt sich als Gruppe in entsprechend eigene Kampagnen einbinden.


    Orpheus


    Mission Reports Volume von Travis Legge (2,95$)

    Das PDF bietet eine Erweiterung für eine Mission (Szenario) aus dem Grundregelwerk von Orpheus, und eine Erweiterung für eine Mission aus Crusade of Ashes. Daneben erhält man NSCs mit Werten und Inspiration für alternative Ausgänge.


    Wechselbalg: Der Traum


    Awakenings von Ian Lemke (2,99$)

    Bietet miteinander verwobene Abenteuer in Baltimor und ist von einem der Wechselbalg-Entwickler.


    Magic of the Seasons von Jacob Klünder (3,95$)

    Das PDF bietet kleinere und größere Aussehensveränderungen für Wechselbälger, allgemeine Zaubertricks für alle vier Jahreszeiten und kleine wie große Schätze.


    Curtain Call von Ben Haedrich (5,99$)

    Das PDF bietet die Aufbereitung von Soho um 1971 für Wechselbälger.


    Kithbook: Selkie von Rachel Judd (8,99$)

    Das PDF beschert den Selkie ein eigenes Buch, in der man sowohl Hintergründe über die Geschichte, die soziale Struktur und die Fertigkeiten der Selkies erhält.


    Ich würde mich freuen auch einmal deutschsprachiges Material im Storytellers Vault zu sehen.

    Der Kickstarter läuft noch zwei Tage, bis zum 29. November um 18 Uhr.


    BA_ChicagoByNight_KickstarterLogo.jpg

    Chicago By Night – for Vampire: The Masquerade 5th Edition

    Das Projekt bietet eine umfangreiche Beschreibung der titelgebenden Metropole Chicago. Diese ist so gestaltet das man sowohl direkt eigene Chroniken in Chicago platzieren kann, als das sie auch als Vorlage für eigene Städte dienen kann. Mit Chicago by Night erhält man ebenso die Möglichkeit in der V5 Lasombra zu spielen. Diese werden als Clan, mit ihrem Clansnachteil, dem entsprechenden Bane sowie der Disziplin Oblivion vorgestellt.


    Es gibt darüberhinaus zwei weitere Bücher die aktuell als PDF angeboten werden.

    • The Chicago Folio enthält Tagebuch-Einträge, Mitschriften, E-Mails und andere Dokumente die aus der Perspektive verschiedener Charaktere verfasst wurden, welche das Setting stimmig vertiefen.
      Man erhält hierbei sowohl Dokumente von Mitgliedern der Camarilla, Berichte von Anarchen als auch Perspektiven von Unabhängigen wie Sterblichen.
    • Let The Streets Run Red ist ein Ergänzungsband, welcher sich dem amerikanischen Mittleren Westen annimmt. Das heißt, man erfährt mehr über das Schicksal von den NPCs die es nicht ins Hauptbuch geschafft haben und mehr über die Bundesstaaten Wisconsin, Milwaukee und Indianapolis. Dazu gibt es noch eine weitere Chronik.

    Onyx Path bietet den Unterstützern einen Einblick in das vollständige Manusskript von Chicago by Night. Die Texte werden natürlich noch überarbeitet und aufgehübscht, aber man weiß was man erhält. Aktuell gibt es Einblicke in:

    • World of Chicago

    • Welcome to the Night

    • The City

    • Kindred Part 1

    • Kindred Part 2

    • Kindred Part 3

    • Kindred Part 4

    • Kindred Preview Part 5

    • Kindred Part 6

    • Kindred Part 7

    • Coteries

    • Loresheets, Chronicle Hooks, The Sacrifice

    • Lasombra and Oblivion

    Ich habe bisher nur einen Blick auf die Lasombra und die neue Disziplin Oblivion geworfen, hauptsächlich auf Oblivion. Die Umsetzung gefällt mir soweit und die Rückmeldungen von Leuten die mehr mir lesen sind positiv.

    Die Unterstützung, die Kosten
    • Das PDF von Chicago by Night ist für $25 erhältlich ist, also für etwa 23€
      Der Ergänzungsband „Let The Streets Run Red“ sind aktuell nur in Kombination mit einem gedruckten Hardcover-Band erhältlich.
    • Das gedruckte Buch Chicago by Night ist für $50 erhältlich, also für etwa 45€.
      Man erhält hierzu erhält man sowohl das PDF des Buchs als auch die beiden PDFs „The Chicago Folio“ und „Let The Streets Run Red“.

    Der Deutschland-Versand für das Buch beläuft sich auf $20.

    Meiner Erfahrung mit Kickstarter ist der Versand im normalen Rahmen dessen was der Versand für ein Buch aus den USA leider nunmal kostet. Der Preis für das Buch ist im Rahmen dessen was Onyx Path für ihre Bücher bei Kickstartern verlangt tatsächlich deutlich günstiger als ich erwartet habe.

    Von meiner Seite aus gibt es eine sehr klare, deutliche, herzliche und aufrichtige Empfehlung es zu unterstützen.


    Wenn ihr Probleme habt, weil ihr keine Kreditkarte habt oder weil Kickstarter sich sperrt, könnt ihr mich kontaktieren und ich kann schauen ob ich gegebenfalls eine weitere Ausgabe mitbestellen. Vielleicht auch helfen jemand zu finden, der Helfen kann.


    Daneben gibt es noch weitere Informationen zu dem Projekt.


    So hat Matthew Dawkins, Entwickler des Buchs, auch bekannt als der Gentleman Gamer ein etwas über zwei stundenlanges YouTube-AMA-Video zu dem Projekt gemacht:

    Es gibt einen Artikel von Matthew in dem er das Projekt vorstellt:

    What to Expect in V5 Chicago by Night [Vampire: The Masquerade]

    Daneben gibt es auch eine kleine Geschichte zu Chicago by Night:

    Red Nº 5

    Das Projekt war natürlich auch Teil der Monday Meetings von Onyx Path:

    22. Oktober: The Shadow Over Chicago (by Night)
    29. Oktober: My Kind of Town, Chicago Is!
    05. November: That Toddlin’ Town!
    12. November: Chicago and The Man
    19. November: Hang Around, Thanks!

    Es gibt zudem zwei Onyx Pathcast in denen wohl Chicago by Night erwähnt wird:

    Episode 25: A Magical Interview with Dave Brookshaw
    Episode 27: Trauma and Safety (and cats)

    Damit bin ich am Ende dessen was ich zu Chicago by Night zu sagen weiß, wenn ihr Fragen, Anmerkungen oder Kommentare habt, nur zu.


    BA_ChicagoByNight_KickstarterBuchMockup.jpg

    Cool! Gibt es schon nähre Informationen darüber? Also wer und wann.... Ich bin echt interessiert das mal zu spielen

    Auf der SPIEL wurde gesagt das man in 2019 seiten White Wolfs gedenkt einen endgültigen Partner für die Deutsche Übersetzung zu finden.

    Zu den Umstrukturierungen sehe ich diese nicht als so drastisch wie mitunter dargestellt:

    Umstrukturierungen bei White Wolf

    Anarch und Camarilla Band zurückgezogen und späterer Veröffentlichungstermin

    Ich würde ebenfalls vermuten, dass wenn Ulisses weitere x20 Linien neben Vampire, Werwölfe und Magus veröffentlichen will, neuverhandelt werden muss.

    Schließlich gab es schon bei der Vampire Jubiläumsausgaben die Herausforderung das weder Beckett's Jyhad Diary noch Legacy of Lies gebracht werden konnten.


    Wobei es vielleicht ganz interessant ist, dass man mit Changeling Waking Dreams ein offizielles Changeling (Blockbuster) LARP (in Atlantic City, USA) angekündigt hat.


    ac_logo_300.png


    ChangelingLARP.jpg


    Was dann ggf. andeutet in welche Richtung ein C5 gehen könnte..


    Ich habe einmal über das kommende C:tD Larp/Festival gebloggt:

    Offizielles Changeling: The Dreaming Blockbuster LARP

    Ja, der Charakterbogen im Buch ist echt so richtig hässlich, meiner Meinung nach.
    Markus hat hierbei einen überarbeiteten V5 Charakterbogen angefertigt, und auch einen ausfüllbaren.
    Auch von Mr. Gone gibt es einen V5 Charakterbogen, dieser orientiert sich am alten Design, einer im neuen ist in der Macher.


    Ich habe aktuell die V5 noch nicht in der neuen Fassung nochmal gelesen, allerdings dreimal gespielt.
    Einmal auf der GenCon mit sehr kompetenten Charakteren, zweimal in zusammenhängenden OneShots mit Childer Charakteren die sehr wenig kompetent sind.


    Derzeit schwanke ich etwas. Es gibt Settingaspekte die mir richtig gut gefallen (Second Inquisition, Anarchen Aufwind), und solche die tendentiell eher nicht (Giovanni sind mein Lieblingsclan). Es gibt Regelseitig meiner Meinung nach durchaus eine Herausforderung dahingehend wenn sich das Spiel mit Childer anfühlt als würde man im Grunde minderkompetente Menschen spielen und Dinge wie das die Würfelpools mitunter zu klein für die Schwierigkeiten sind. Wobei mir das Menschlichkeitssystem oder auch das Hungersystem (wenn es nicht gerade die Kompetenz runterreist) durchaus gefällt. Dagegen steht dann das man nach zwei Sitzungen mit der "großzügigen" Punktevergabe (also mit 5 Punkten) kaum was hat zum steigern...

    Das Design und das Buch finde ich durchaus echt hübsch.

    Punkteskalen mach ich nicht, die verwirren mich XD

    Hm, mit weniger Zitat weil die Zitierfunktion sperrig ist und ich nebenher für die GenCon packe.

    Es ging in den älteren Editionen um 90er Kram, weil zu dem Zeitpunkt der Veröffentlichung die 90er waren. Weil man den Spielern ein Spiel bieten wollte, das im "Hier und Jetzt" spielt und das waren damals halt die 90er. Nicht weil man die 90er cool fand und ein Rollenspiel dazu gestalten wollten. In dem Kontext wurden durchaus auch nicht nur der kalte Krieg thematisiert, sondern auch Aspekte wie die Umweltverschmutzug, der aus den 80ern auslaufende Konflikt zwischen Punks und den anderen (Teddys?), Aspekte wie dem Konflikt zwischen "dem Mann" und denen wo den Schuh abkriegen und durchaus sehr konrekt Dinge wie der wirtschaftliche Verfall um Gary Armut.

    Da jetzt zu tun als wäre die World of Darkness frei von all dem gewesen und die Idee aktuelle Bewegungen bzw. die aktuelle Situation aufzugreifen schießt an der Realität vorbei.


    Natürlich kann man mit dem World of Darkness Setting brechen, und es zu einem 90er Jahre Retroding machen, das wäre aber an dem was es war dabei. Teilweise hat man es auch mit dem Technikhammer imho.

    Quote

    [Teylen schrieb: Es gibt keinen Vorschlag die Nachrichten für Plots auszuschlachten]


    Verzeihung, aber das stimmt nicht.

    Ich beziehe mich auf die V5 und habe dort keinen Hinweis in Erinnerung.


    In Bezug auf dein Beispiel.
    Refugee, was Mage ist und nicht Vampire, hat eine Szene in einem Flüchtlingsheim und eine wo man Flüchtlingen hilft.
    We Eat Blood (And All Our Friends Are Dead), als das Vampire Gegenstück hierzu, hat keine größere politische Aussage.


    Wenn man die weiteren Werke nimmt:
    End of the Line, nichts mit Politik. Man spielt Leute bei einem allenfalls halblegalen Rave und es thematisiert Sucht
    Enligtenment in Blood, nichts mit Politik, während die Camarilla in Berlin fällt, steht die tagespolitik hinen an.
    Parliament of Shadows, mit der Platzierung im europäischen Parlament politisch, allerdings mit erfunden Organizationen und Lobbyarbeitpapieren.


    Pre-Alpha, im Anschluß an Enlightenment in Blood, politisch.
    Alpha, im normalen Gary-Rahmen Setting etwas politisch.


    Convention of Thorns, vampir-politisch.
    The Night in Question, nicht politisch.


    Insofern, ja man kann politisches einbringen, aber man muss nicht. Es ist nicht dominierender als davor und es ist vorallem kein Zwang.


    Quote

    Aber solche scharfen Töne braucht es deinerseits wirklich nicht, vor allem, wenn ich wortwörtlich Zitate aus den Quellen bringe.

    Ich habe es mir nochmal durchgelesen. Hatte die Passage durchaus anders in Erinnerung. War ein Fehler meinerseits.

    Wobei meines Erachtens der Hauptunterschied ist, das die V1 bis V4 das Potential sehen die Welt dunkler zu machen, die V5 aber findet das die Welt schon dunkel genug ist und man es nicht noch schlimmer machen muss. Was meines Erachtens der Hauptunterschied ist.

    ) Die Idee das der nächste ein Vampir ist, war schon zuvor gegeben. Diese Art von "phantastischer WoD Realismus" ist ein Grund für die Popularität.
    ) Mit dem Grundregelwerk wirst du arge Probleme haben, wenn du die Ingame Situation im Nahe Osten, die sich von der realen unterscheidet, einbinden magst
    ) Das die Camarilla nicht mehr die absolute Obermacht ist, ist meines Erachtens gut. Wobei sie immernoch verknüpft genug sind um als Geheimorganisation durchzugehen. Halt mehr als "die 1%" denn als "die Megacorp"
    ) Ereignisse wie die Woche der Alpträume haben stattgefunden, und das die Welt nicht untergegangen ist, ist imho kein negativ Punkt
    ) Das Techlevel hat sich weiterentwickelt

    ) Die Optik bezieht sich auf ein Bild? Neben den Photographien gibt es auch viele Zeichnungen und einige Skizzen.


    Mit meiner Kritik bin ich hauptsächlich auf die Übertreibung "VtM hat nun nur noch und hauptsächlich die Tagesschau als Plot/Setting/Hintergrund". Die ich weiterhin für bollocks hate.


    Ansonsten bin ich mitten in dem Packen zur GenCon, weil es heute zum Flughafenhotel geht, und habe daher relativ wenig Zeit auf nun alles einzugehen. Wobei ein paar richtige Aussagen zu der Skandal-Debatte oder ein witziges Bild nicht die Tagesschau-These relativiert oder entschuldigt.

    Thorus84 Ich kann dem Artikel nicht zustimmen und halte ihn gerade gegen Ende hin für sehr stark konstruiert.

    Neben dem Umstand das die World of Darkness bereits früher politische Bewegungen aufgegriffen hat und 9/11 so das erste war von dem sie die Finger ließen.


    Davon abgesehen ist die V5 selbst nicht im größeren Maß politisch.

    Es gibt keinen Vorschlag die Nachrichten für Plots auszuschlachten.


    Was erwähnt wird, ist tatsächlich 9/11, allerdings nicht in der Form das es Vampire verursacht hätten, dabei wären oder betroffen sein, sondern dahingehend das es sie auf die superdumme Idee gebracht hat Geheimdienste auf die Spur ihrer Gegner zu bringen. Die Geheimdienste haben dann aber auch mal rechts und links geschaut und ... that's how you get a Second Inquisition.

    Mit etwas Kreativität könnte man auch eine witzig gemeinte Chronikidee die sich mit Echsenmenschen befasst als politisch bezeichnen... aber imho darf man sich über Echsenmenschenverschwörungstheoretiker lustig machen.


    SirAnArcho Zak hat und vertritt soweit Linke Werte respektive ist politisch in der Linken Ecke.
    Heißt er war bei GamerGater auf der Seite der SJW, er setzt sich massiv für Transfrauen ein und er ist "sex positive".

    Auch hinsichtlich weiterer Äußerungen ist er sehr deutlich halt so im linken Bereich. Er ist imho nicht frauenfeindlich.

    Anarcho weil er einen ziemlichen "Punkstyle" pflegt, weil er mitunter doch "aggressiv" bzw. harsch ist, und weil sich seine Werke (Lamentations of the Flame Princess Bücher, Demon City) oder Kunst (Hauptberuf) halt schon etwas anarchistisch bzw. punkig anfühlen.


    stebehil Es gibt meines Erachtens Gründe weshalb man die V5 Scheiße finden kann.
    Ein zusammengesponnener Artikel worüber die V5 geht, der mit dem zu tun hat was drin steht, zählt imho weniger dazu.


    Hatte hier eine Review geschrieben: Vampire: The Masquerade 5th Edition – First Look

    Die allterdings jetzt nicht auf die Punkte eingeht, weil es beim lesen kein Faktor war.