Posts by DerikTI

    Die Herrschafstrituale klingen nach enorm viel Spaß, zumindestens für mich als SL xD Mal schauen das ich mir da eine kleine aber gemeine Kombination bis zum nächsten Abenteuer zusammen baue.



    Eine andere Frage ich hab den Liber Cantiones Deluxe als PDF gekauft, vor vllt 2 Jahren oder so und seitdem nicht viel benutzt aber gibt es davon mehrere Versionen? Im Dsa Wiki steht manchmal mein Ziel wäre auf Seite 310+ aber meine PDF hat nur 306 :o jetzt für die Herrschafstrituale kein Problem, weil die auch im Wege der Zauberei stehen aber wäre doof wenn ich ein unvollständiges Regelwerk habe.

    Heyho zusammen, ich bräuchte für das nächste Abenteuer einen starken oder mehrere starke Zauber. In einem abgeschlossenem Zimmer sollen sich 6 Ziele in einer bestimmten Reihenfolge umbringen, also A tötet C, danach tötet D wiederum A usw. und der letzte Überlebende soll einschlafen und sich wenn möglich an nichts von alldem erinnern. Blickkontakt mit den Zielen wäre möglich, Hören der Ziele ebenso und man könnte sie auch per Gas oder ähnliches hypnotisieren.


    Gibt es sowas oder soll ich da einfach die Meister Karte ziehen und gar nicht nach konkreten Zaubern suchen sondern einfach cinematisch erklären was da abgeht. Es geht lediglich um eine Npc Gruppe.

    Naja rein theoretisch hat der SL alle Möglichkeiten der Welt, allerdings muss er halt aufpassen das er die Waffen nicht zu stark macht. Ein Speer der plötzlich den Schaden eines Kriegshammers hat, ist ein Balance Problem sowohl für Spieler als auch für Meister.

    Was ich hingegen meinen Spielern gerne als Belohnung gebe, allerdings nur für richtig gute oder richtig böse Taten sind geweihte/entweihte Waffen. Diese können je nach Gottheit kleine Boni geben oder je nach Dämon denn ich mir gerade einfallen lasse, ein lustiges Gimmick haben.

    Beispiel für die letzte Dämonenwaffe die einer meiner Spieler erhalten hatte, war eine Giftpeitsche mit normalen Werten aber am Ort des Knalls gab es eine 1m Durchmesser Giftwolke. Das schöne an Dämonenwaffen ist auch wiederum das die Spieler aufpassen müssen nicht vom nächsten Praios Geweihten erwischt zu werden und bei lebendigem Leib verbrannt zu werden.

    Erstmal danke für die Meinungen und Tipps, ich werd mich jetzt vermutlich von einem Glückswert erstmal fernhalten.

    Die Idee mit Schips nach einer Phexweihe finde ich wiederum genial, da ich eh so etwas ala "Besuch des Wettbewerbs haben die Kontrahenten die Möglichkeit bei einem Gottesdienst in der Phexkirche beizuwohnen" vorhabe passt das wie die Faust aufs Auge ^^


    Und Chorhop wäre mir nun tatsächlich nicht eingefallen, ich hätte mir selber eine Stadt ausgedacht jetzt muss ich bloß mal schauen das die Stadt nicht zu Nahe am Horasreich liegt, meine Aventuerien Karte ist nicht gerade die genaueste :o

    Heyho zusammen nachdem nun das Kennenlern Abenteuer meiner neuen Gruppe doch relativ gut ausgegangen ist( 1 gebrochener Arm beim Krieger der Gruppe), wollte ich nun mit etwas längeren Abenteuern beginnen die auch etwas mehr Detektiv Arbeit und Co beinhalten.


    Seit Jahren schon schwirrt mir ein Abenteuer im Kopf umher, bei der die Helden das Las Vegas von Aventuerien besuchen und dort bei einem Wettbewerb teilnehmen müssen ala American Gladiator mit Elementen aus Wer wird Millionär xD


    Klingt alles sehr abstrus aber ich denke meine aktuelle Gruppe könnte daran Spaß haben, vor allem wenn der Goldgewinn am Ende groß genug ist entweder sie haben Schulden oder Goldgier. Nun bin ich aber am überlegen ob ich einen festen Glückswert einfügen soll um diese von Phex extrem geweihte Stadt etwas logischer erscheinen zu lassen.


    Ich mein ich als Meister kann ja immer sagen okay da fehlt ein TaW auf Brettspiele aber dein Gegner hat nicht aufgepasst also setzt du ihn Schach, aber ich fände das irgendwie cooler wenn ich sie zu bestimmten Situationen ihren Glücks TaW nutzen lassen könnte zusätzlich zum Talent TaW.


    Mein Problem ist momentan eigentlich bloß wie soll ich diesen Wert festlegen? Einfach beim betreten der Stadt alle 3w20 würfeln lassen und dann dritteln oder doch lieber nur einen w20 um halt wirklich den einen Würfel entscheiden zu lassen.


    Und wo würdet ihr die Grenze ziehen den Glücks TaW einsetzen zu können? Nur Wettbewerb und Glücksspiel technisch oder auch wenn einer versuchen sollte die hübsche Barmaid anzuflirten? Beim Kampf würde ich persönlich spätestens die Grenze ziehen :)


    Oder würdet ihr den ganzen Schmarn direkt sein lassen und einfach nur ganz normal spielen?

    Heyho, hoffe das ist hier drin okay da es eher mit Dämonen an sich als mit dem Nachteil zu tun hat :o


    Eine meiner Spielerinnen möchte gerne einen Nachteil wechseln und dafür Stigma fehlender Schatten haben wie es im WgH ja auch erwähnt wird. Ich möchte ihr den Nachteil gerne geben, weil ich es als Meister sehr interessant fände so einen Charakter zu haben.


    Aber wie trifft so etwas ein? Wären wir in W40k hätte ich gesagt, gut die Dame hat durch viel Glück und Dussel einen Demonhost getötet und der nun wieder verbannte Dämon rächt sich dauerhaft durch diesen Fluch. Aber die Dämonen in Aventuerien ticken ja bisschen anders, trotzdem eine mögliche Erklärung oder vllt lieber einen verwunschenen Gegenstand oder vllt einen fiesen Dschinn laufen lassen?

    Und ich mal wieder, dürfte erstmal wieder die letzte Frage sein da ich dann alle Charaktere mit ihren Spielern fertig erstellt habe.


    Mein Barbier der Gruppe möchte gerne Rasiermesser ähnlich wie in Sweeny Todd, also solche Klappmesser und möchte sie wenn möglich auch als Waffen missbrauchen können. Ich werde das denke ich über Ausrüstungsvorteil laufen lassen, für viele Dukaten aber wo würdet ihr die Werte dafür ansetzen?


    Meine Überlegung bisher ist auf jedenfall ein hoher Bruchfaktor/keine Möglichkeit zu parieren/ keine Stich Angriffe aber bei den eigentlichen Werten stecke ich etwas fest, einfach wie jeder x beliebige Dolch oder sogar schlechter? Was meint ihr?

    Heyho erstmal danke für die Antworten, ich hab sie nun erstmal von der Halborkin abbringen können ^^ Eine andere Frage hätte ich dann aber noch, gibt es Tabellen die ungefähr erklären was ein Held mit welchem Wert in Körperkraft heben kann bzw wie schlau ein Held ist mit einem gewissen Wert in Klugheit?


    Einer meiner Spieler meinte alles unter 8KL würde dafür sorgen das ein Mensch noch nicht mal richtig sprechen kann, aber ich hab in Erinnerung das 8 der Wert der durschnittlichen Länderbevolkerung ist und somit wäre eine 7 ja nicht direkt so doof das er keinen Satz zusammenbauen kann :O

    Heyho nach langer Inaktivität im DSA Universum, leite ich ab nächsten Monat mal wieder eine Gruppe Verrückter.

    Nun möchte eine der Spielerinnen unbedingt eine Halbork Amazone spielen, mein erstes Gefühl war Alles nur das nicht weil es halt total nach Munchkin Spielweise klingt. Und vor allem bin ich mir auch nicht sicher in wie weit die Amazonen in DSA ein durch "Vergewaltigung" entstandenes Halbork Baby überhaupt aufnehmen und trainieren würden :/ Bei Vergewaltigung bin ich mir nicht sicher, ob sie das tatsächlich so spielen wollen würde oder halt von wegen "Amazonen lassen nur Männer ran, die stärker sind als sie auch wenn es Orks sind"


    Was sagt ihr da dazu, absolutes No-Go oder könnte man da drüber reden mit eventuellen Einbussen? Und ist das überhaupt was für die schnellen Fragen oder wäre das ein eigenes Thema wert :O

    Schattenkatze ahh war das fragen, also doch nicht verkehrt dann wird es wohl eher das Botanica Aventuriem.


    Eisvogel Ich hatte mir vom WDZ eher eine Ansammlung an Zaubersprüchen erwartet, vor allem anhand der Beschreibung des Buches auf der Ulisses Seite. Das Buch ist nicht schlecht und es macht Spaß darin zu lesen, aber die Beschreibung lässt darauf schließen das auch irgendwo darin alle möglichen Zauber aufgelistet sind, sind sie aber nicht und eigentlich hatte ich lediglich so etwas gesucht.

    Lohnt sich das aventurische Bestiarium zum meistern oder gibt es für Monster und Co. eine bessere Quelle? Ich frag diesmal nach da sich mein Wege der Zauberei kauf, als ziemlich nutzlos erwiesen hat. Da ich einfach das falsche von dem Buch erwartet hatte, anhand der Beschreibung.

    Daher möchte ich diesmal erst hier nachfragen, hoffe das ist okay im Kurzfragen Thread.

    Danke für die vielen Meinungen, hab mich jetzt erstmal gegen ein Verschlüsselungsrätsel entschieden und stattdessen ein verzaubertes Schachbrett entschieden. Welches um die letzte Tür des Hauses zu öffnen, geschlagen werden muss da müssen sie nur in 3 Zügen den gegnerischen König Schach setzen also einfach eine kleine Schachaufgabe wo sozusagen auch jeder IG Charakter um das Feld stehen kann und seinen Senf dazu geben.

    Hey zusammen, ich mal wieder.


    Ich bin zurzeit gerade für den kommenden Samstag meine letzten Vorbereitungen am Treffen, hab ja schon etwas bammel vor dem Meistern.


    Jetzt brauche ich für die Detektiv Arbeit des Abends noch ein kleines Rätsel, das die Spieler ruhig ein bisschen aufhalten kann aber eigentlich fallen mir nur Verschlüsselungsrätsel ein also zb a=b, b=c usw.


    Aber ist sowas wirklich interessant, oder eher langweilig weil es zu OT Talk am Tisch führt oder findet ihr sowas in Ordnung sofern der zu entschlüsselnde Text nicht zu lang ist?


    Sie werden zu diesem Zeitpunkt im Haus eines Schach Meisters unterwegs sein, daher wollte ich dem Briefsiegel die Form eines Springers geben(2 nach vorne, einer nach links/rechts) also a=D, b=e weil sich die Figur insgesamt 3 Felder bewegt. Ist das zu weit hergeholt oder macht das Sinn und wird ohne große Tipps von mir lösbar sein?


    Was habt ihr als Spielleiter denn schon für Rätsel in eure Abende eingebaut?

    Ich hab jetzt nicht jeden Link angeklickt dort oben, aber ich hoffe ich präsentier euch hier was Neues ^^ Listen to RPG ambient sounds ist ne klasse Seite sofern man einen Laptop oder PC zum nebenher meistern verwendet. Da man die Stücke dauerhaft loopen lassen kann und es wirklich dutzende vorgefertigte Geräuschkulissen gibt, sofern euch aber das oft benutzte Wolfsgeheul in einen Waldstück auf die Nerven geht könnt ihr aber auch einfach speziell dieses Geräusch ändern oder direkt von Null eine eigene Kulisse erstellen.

    Talentspezialisierungen kann man ab einem TaW von 7 wählen? Wie siehts denn aus wenn man solch eine oder mehrere Spezialisierungen durch die Profession bekommt?
    Diese zwergische Drachenkämpfer Schule zu Xolosch bekommt 3 Spezialisierungen beim erstellen aber auf keines dieser Talente irgendwelche Pluspunkte, muss der Spieler diese erst auf TaW 7 steigern um die Spezialisierung nutzen zu können?


    Und gibt es eine Liste was für Talentspezialisierungen möglich sind, oder bleibt da der Fantasie freier Lauf?

    Ist wohl etwas unglücklich formuliert, ich habe in den 3 kleinen Anfangsabenteuern, in denen ich die Helden in 2er Gruppen und einen Alleine ein bisschen an das Würfeln und so gewöhnt habe, die Leute nach Al'Anfa gebracht aber noch keine genau Stadtnamen oder so genannt deswegen die unbenannte Stadt ^^ aber okay das es kein Land ist, hab ich dann falsch verstanden beim durchlesen über Al'Anfa

    Das Barbarisch des Thorwaler bezieht sich eher auf den Kampfstil, Kampfrausch und so ^^ er ist zwar nicht der beste in Gesellschaftstalenten aber zmd Menschenkenntnis hat er und ein bisschen Etikette(TAW 2). Das mit dem Gesucht II war gewünscht vom Spieler um die Wahnvorstellungen etwas zu unterstreichen, da ich es bei den meisten Charakteren in dieser ersten Spielrunde nicht so ernst gesehen habe, dachte ich okay warum nicht aber da kann man ja eine schöne Hintergrundgeschichte daraus machen. Evtl hat er ja ein hohes "kirchliches" Wesen der Achaz erschlagen und desen Leibwächter oder so.


    Der Boron Geweihte ist tatsächlich im Auftrag seiner Kirche dort, wird wohl also auch keine Widerworte gegen den Auftrag leisten und momentan hatte ich an 200 Dukaten Belohnung pro Drachenklaue gedacht, damit sollte der Dieb und der Goldgierige Rhondra Geweihte gleich mit an Bord sein, der Thorwaler ist wohl schon beim Wort Drachen Feuer und Flamme. Lediglich der Elf macht noch Probleme, aber vllt kann man da durch die elfische Weltsicht den Elfen einfach für dumm verkaufen und er geht aus Neugier mit?


    Also es soll tatsächlich wenn möglich wenig Gewalt verwendet werden sondern mehr Überredung um die SCs zur kooperation zu bringen, aber die SCs sollen einfach mit einem gewissen Grad an Respekt an den Auftrag herangehen daher dachte ich an Unterweltboss aka "Pate"

    Heyho zusammen und sorry @Schattenkatze ich sollte mir angewohnen nicht alles in die kurzen Fragen zu posten :O


    Hatte Nachtschicht daher habe ich gerade noch geschlafen als ihr mir alle helfen wolltet :P


    Also meine Charaktere sind momentan:
    Boron Geweihter Traumdeuter mit der Gabe Prophezeien
    Veteranen Dieb, Gesucht I
    Selbsternannter Drachenjäger[barbarischer Thorwaler der zuviele Romane gelesen hat und sich nun auf die Jagd nach Drachen macht] Gesucht II, da er 2 Achaz umgebracht hat [Sehen halt aus wie Drachen, Wahnvorstellungen hat er halt leider auch]
    Elfischer Wanderer, Sippenlosigkeit
    Rhondra Geweihter mit leichten Nuancen der Goldgier und extremer Neugier


    Momentane Plotplanung sieht es vor das der "Pate" gute Verbindung zur Boron Kirche hat und daher immer mal wieder den traumdeutenden Prophezeienden SC zu Besuch hat, diesmal wegen einer mit Edelstein verzierten Drachenklaue auf derer 3 tierische Symbole zu sehen sind(ähnlich wie die Dinger aus Skyrim), der Borongeweihte nimmt also seine Drogen und sieht sich selbst mit den anderen 4 SCs in einem Dungeon wieder, denn sie mithilfe der Klaue öffnen und eine riesige Schatztruhe am Ende finden. Der "Pate" darf ruhig etwas abergläubisch sein und will daher die Götter nicht verärgern sondern will eben genau die in der Prophezeiung gesehenen Personen losschicken, notfalls mit Gewalt.
    Folgendes erkennen sie erst sobald sie dort sind, also nicht in der Traumdeutung: Problem ist bloß die Schatztruhe ist zum einem aus einem extrem harten Material zum anderen wird sie von einem metallenen(vllt lieber ein anderes Material) Drachenleib umschlungen der 8 Plätze hatte für genau solche Krallen, sobald sie die erste Kralle einsetzen bewegt sich der Leib etwas und daher ist klar was der "Pate" von ihnen ab sofort will: die restlichen sieben Drachenklauen müssen gefunden und hergebracht werden.


    Nun sieht es für mich so aus das momentan alle in einer noch unbenannten Stadt in Al Anfa unterwegs sind, das heißt die Drahtzieher des Patens sollten durch sehr genau gezeichnete Steckbriefe des Boron Geweihten SCs relativ schnell finden und zum "Abendessen einladen" Soweit der Plot ohne große Ausschweifungen, es soll relativ viel Detektivarbeit geleistet werden immerhin müssen die Drachenklauen gefunden werden, manchmal in Dungeons manchmal bei einem reichen Adligen und irgendwie besorgt werden :P