Posts by Geron Sturmkind

    Die Seeadler von Asleif Phileasson als Drakkar, also Drachenboot oder Otta, in der Phileasson-Saga wird mit 48 Leuten Besatzung angegeben, bei 25 Schritt Länge, und 6 Schritt Breite, Frachtraum von 44 Quadern, einem gesamten Schiffsraum von 130 Quadern* und hat neben Besatzung, deren Kisten und Ausrüstung, Proviant und freiem Frachtraum und einer Kochstelle noch Platz für 1 Harpunen-Aal.

    Es wird gerudert (22 Ruder auf jeder Seite), es gibt ein Segel und der Mast kann im Bedarfsfall umgelegt werden.

    Kleiner Spoiler zur Kampagne:

    Ich rede da jetzt also nicht von "Ordnung" und "Leben", sondern von Kanzler Praios und Landwirtschaftsministerin Peraine.

    Dann zeichne ich dir ein anderes Bild:

    In einem Zirkus, wer ist da wichtiger, der Zirkusdirektor, der Domteur, ein Artist oder der Tiger?


    Antwort: Keiner wäre etwas ohne die anderen.


    Beide Bilder, ob nun Bundesregierung oder Zirkusgemeinschaft sind aber fehlerbehaftet, wenn es zur kosmologischen Ordnung von DSA kommt.


    Praios kann keine neue Hüterin des Lebens bestimmen, wenn Peraine vergehen würde, nur weil er der oberste Richter in Alveran ist. Das kann nur Kha.

    Der Thron muss sich erkämpft oder anderweitig verdient werden.

    Ich wollte nur darauf aufmerksam machen das eine Ottajasko nicht gleichbedeutend mit 'Mannschaft einer Otta' ist und das Ottajaskos auch mehr als ein Schiff groß sein können.

    Mitglied einer Ottajasko zu sein, bedeutet den Schwurbund eingegangen zu sein.

    Es kann eigentlich alles möglich bedeuten;

    'Lebt in der/als Teil der Ottaskin' oder 'Ist/war Teil einer Schiffsmannschaft'


    Wenn es dir um die Crew einer Otta ging, hat Phexgeschwind vollkommen recht.

    Gestade des Gottwals S. 166 gibt ebenfalls eine typische Mannschaftenstärke von 50 Mann an.

    Wichtiger wurde von einigen sicherlich mit "Wichtig für das Funktionieren Aventuriens" interpretiert. Aventurien besteht vorwiegend aus grossen Sozialkonstrukten, die auf ordnenden Gesetzen beruhen. Daher ist Praios wichtiger als Peraine.

    Gerade dies finde ich ja so spannend.

    Das tatsächlich gewertet wurde, welcher Gott 'wichtiger für ein funktionierendes Aventurien' ist. Denn dies ist, meiner Meinung nach, die Frage die sich ein zwölfgöttergläubiger Aventurier niemals stellt.


    Ohne Ordnung und Gerechtigkeit kein Leben.

    Ohne Leben keine Ordnung und Gerechtigkeit.

    Wer bzw. was soll also wichtiger sein?!

    Ersetzbar sind nach dem allgemeinen aventurischen Verständnis beide nicht. Nur Gelehrte, die Chalwen und ihre Abhandlungen KENNEN, können sich vielleicht vorstellen, dass die Götter austauschbar sind und das Karmakorthäon ggf. solch einen Austausch ankündigt.


    Aber dennoch wurde die Frage, 'welcher der beiden Götter eurer Meinung nach wichtiger?' nicht mit 'welcher der beiden Götter ist euch persönlich wichtiger?' assoziiert, sondern man hat scheinbar versucht eine Vernunft gesteuerte Antwort zu finden.

    Denn was mir am Herzen liegt ist mir persönlich doch wichtiger, also hab ich mit der zweiten Umfrage ja keine völlig neue oder andere Frage gestellt, sondern der Ausgangsfrage nur meine Assoziation aufformuliert.

    Nach meiner Meinung ist der Gott wichtiger, der mir persönlich mehr am Herzen liegt!

    Deshalb habe ich genau wie HansGrubenhuber beide male für die sanfte Göttin der Heilung und Genesung gestimmt.


    Irl ist doch nicht anders, wenn mir die Lehre von Prophet/Messias/Gottheit xy am Herzen liegt, ist sie mir doch wichtiger, als eine Lehre die mich weniger berührt.

    Aber nur wenige scheinen dementsprechend abgestimmt zu haben.

    Das finde ich so spannend.

    Ich erhebe Einspruch, oder mache wenigstens den Einwand: DSA 4.1 gegenüber DSA 4.0 als nur Ergänzung und Errata zu betrachten, macht das nicht ganz richtig in meinen Augen. Das enthält mehr als bislang gemachte Errata, weil deutlich umfassendere Ergänzungen und Änderungen durchgeführt wurden.

    Das hast du in meinem Post missverstanden. Ich schrieb nicht, dass die 'Wege'-Bände eine 'Ergänzung und Errata' zu DSA4.0 sind. Sondern zum DSA4.1 Basis Regelwerk von 2006.

    Schließlich kam das Basis Regelwerk am 19.10.2006 heraus und Wege der Helden erst im Juli 2007. 9 Monate lang wurde DSA4.1 also komplett ohne ein 'Wege'-Buch bespielt. Es wurden einfach viele Regeln aus AZ und AG (4.0) von den meisten Spielgruppen mit übernommen, was nur semi-gut funktionierte und wofür FanPro damals reichlich Kritik (um nicht Shitstorm zu sagen) abbekam, daran kann ich mich noch allzu gut erinnern, da ich damals gerade mit DSA anfing und mir erstmal aus verschiedenen Gruppen DSA4 generell sehr madig geredet wurde, habe ich mich ernsthaft versucht unvoreingenommen zu informieren, ob da was dran war.

    Die 3 Publikationen von 2007 WdH, WdS und WdZ haben dann aber den meisten Punkten den Wind aus den Segeln genommen. Und mit WdG, im März 2008, wurde DSA4.1 zu einem sehr runden System.

    Ich will jetzt nicht extra einen Thread eröffnen daher stelle ich die Frage lieber hier:


    Weiß einer vielleicht, wie groß so eine Ottajasko sein kann auf einen Drachenboot bei de Thorwalern?

    Bzw. wie viele Leute auf ein Drachenboot passen?

    Zwischen 30 und 50, plus minus ein paar Männer und Frauen.

    Quote from Gestade des Gottwals S. 53+54

    Es gibt auch große und einflussreiche Ottajaskos, die mehrere Schiffe, Langhäuser und Land besitzen.

    Würde mich wundern, wenn namenhafte Ottajaskos wie die Windzwinger nur 50 Mann stark wären. Da sie diese Zahl alleine schon als Rekker (Krieger) in Thorwal stationiert.

    Winddrachen wie die Hetmann Tronde sind alleine schon mit ca. 120 Mann besetzt. (Gestade des Gottwals S. 166)

    Die Größe einer Ottajasko ist nach oben viel eher offen und davon abhängig wieviele und welche Schiffe sie im Endeffekt besitzt.

    Die Ottaskins der Windzwinger oder der Gischtreiter sind ganze Dörfer innerhalb der Stadt Thorwal, nicht wie bei der Ottajasko für die Geron Sturmkind segelt und streitet. Die Sturmkinder gibt es noch nicht so lange und wir haben noch keine großen Namen wie Tronde Torbenson in unseren Reihen, dafür aber den besten Schnaps in Thorwal.

    Schon spannend, dass viele geantwortet haben, dass ihnen Praios 'wichtiger' ist, aber Mehr noch das ihnen Peraine eher am Herzen liegt.


    Mich würde nun interessieren wer hier einen Unterschied zwischen den beiden Umfragen gemacht hat?

    Danke erstmal für DSA4. Ich werde abwarten, ob da Personen Einspruch erheben und's danach mit aufnehmen.

    Ich hab die Seitenzahlen aus den verlinkten Wiki-A Seiten übernommen und Archetypen sowie Charakterbögen hinzu addiert.

    Für die Inflation habe ich oben 2% bis 2015 (erscheinen von DSA5) gerechnet. Weiß nicht, ob das sinnvoll war. In jedem Fall würde ich ungerne innerhalb der einzelnen Editionen unterschiedliche Inflationsdefinitionen nutzen. Da werde ich mir noch was einfallen lassen.

    Wenn du es genau haben möchtest, müsstest du die Inflationsrate seit der Festlegung des Preises mit dem du rechnen möchtest ausgehen.

    Rechnest du also 25 € für die DSA4.0 Basis-Box müsstest du von 2002 an jedes Jahr berücksichtigen. 2% ist ein sehr hoher Satz den du da anlegst.

    Wie du dieser Tabelle entnehmen kannst:

    Inflationsraten Deutschland: Tabelle der Jahre 1992 - 2021

    Kernregeln waren im Prinzip die Box 'Das Schwarze Auge' (DSA4.0 von 2001)

    und 'Das schwarze Auge - Basisregelwerk' (DSA4.1 von 2006) die 'Wege'-Bänder sind eigentlich Errata und Ergänzung zu gleich, aber waren zum Spielen nicht essentiell! Wenn du z.B. 'Wege der Zauberei' mit in die Rechnung aufnimmst, dann müsstest du auch für DSA5 alle 3 Bücher der Aventurischen Magie mit aufnehmen und für 4.0 die Box 'Zauberei und Hexenwerk'. 'Wege der Götter' entspricht 'Aventurisches Götterwirken' 1+2 und

    'Götter und Dämonen'. 'Wege der Alchemie' deckt vieles ab was in den beiden Herbaria von DSA5 verregelt wurde, ist aber zum spielen absolut nicht notwendig.

    Die Definition von "Kernregeln" verstehe ich hier also nicht.


    DSA4.0

    Das schwarze Auge

    Seiten = 256 vor 2005/264 nach 2005 (8-seitige Errata in der 2. Auflage)

    Preis = 49, 80 DM/25,46€ bis 1.1.2002, danach 25€


    Schwerter und Helden

    Seiten = 365

    Preis = 35 €


    Zauberei und Hexenwerk

    Seiten = 632 bis 2005 und 592 ab 2005 (der 'Auszug aus dem Liber Cantiones' wurde in der 4. Auflage um 40 Seiten gekürzt)

    Preis = 35 €


    Götter und Dämonen

    Seiten = 552

    Preis = 40 €


    Summa summarum:

    1805 Seiten für 135 €


    Die durchschnittliche Inflation in Deutschland seit dem Jahr 2000

    Beträgt gerundet 1,6% (mit gerundeten Werten gerechnet)

    Möchtest du hier letztendlich den Preis pro Seite, in Rücksichtnahme auf die Inflation des € ermitteln?


    Dann möchte ich auf einen Haken an diesem Vergleich aufmerksam machen:


    Durch die Änderung der Publikationspolitik und des Seiten-Layouts von 4.1 auf 5 ist der Informationsgehalt pro Seite geschrumpft.

    DSA5 verwendet mehr und größere Abstände und Illustrationen pro Publikation. Außerdem stellt es den Anspruch Hard- und Softcover 100% Quellen identisch zu halten, was natürlich richtig und wichtig ist, was jedoch im Hardcover in einer viel größeren Typo resultiert.

    Fazit: Der Preis/Seite-Vergleich zwischen DSA5 und den beiden Vorgängern ist nicht identisch mit dem Preis/Zeichen-Durchschnitt (Preis/Inhalt).

    E.C.D. Der Satz den ich bereits zitiert habe spricht ausdrücklich von "innerhalb dieser verdichteten Luft".


    Ein Angriff, eine Verteidigung, Talente oder GS werden nicht beeinflusst wenn man außerhalb steht, auch nicht nach meiner Änderung.

    Mit meiner Änderung würde es wiefolgt aussehen:

    Fernangriff von außerhalb der Reichweite, der die Reichweite streift = TP/2, denn wie du selbst sagst, der Schuss wird gebremst.

    Fernkampfangriff von innerhalb der Reichweite = TP/2 UND -2 FK, denn der Schuss wird ebenfalls gebremst, außerdem wird der Schütze phyisch behindert.

    Danke für die schnellen Antworten.

    VvG ist mir natürlich bekannt. (Nicht zuletzt da Orkenspalter TV dieses z.Z. Auf YT hochlädt.) Ich hatte nur gehofft, dass jemand ein zeitlich ungebundenes AB kennt, da ich in meiner Gruppe den Meta-Zeitstrahl intakt halten möchte. Daher ist die Verschwörung bereits im Jahr vor einem Jahr bereits geschehen.

    Aber dann muss ich mich eben aus der eigenen Phantasie bedienen.

    Natan würdest du die Option zum nachträglichen ändern der Antwort aktivieren, hab mich verklickt.


    Ich denke das es RAW ist wie Pepelios es schon geschrieben hat, aber dass hier wieder nur regeltechnische Begriffe falsch angewendet wurden und es eigentlich heißen sollte:

    "Innerhalb dieser verdichtet sich die Luft zu einer nur mühsam zu durchdringenden Masse, die Attacken die Angriffe, Verteidigungen sowie Proben auf körperliche Talente um 2 erschwert und die GS um den gleichen Wert senkt."

    //Änderung durch mich