Posts by Nimbrax

    Mich begleiten die ??? nun schon eine Ganz lange weile und ich muss sagen das ich dem Tenor der mag-ich und mag-ich-nicht Folgen durchaus zustimme.
    Mir sind die Folgen 1-42 immer noch die liebsten aber auch viele der nachfolgenden.
    Und um mich mal klar zu outen: Hexenhandy und einige der Fußballfolgen sind nicht für meine Ohren gemacht aber der Phamtomsee und der Zauberspiegel, die kann ich fast komplett mitsprechen, so oft hab ich die gehört .

    ja stimmt März 2014 an welchem Tag gehts du denn hin ?


    Die Karten wurden ja schon sehr früh verkauft so dass schon einige vor den Veranstaltungsorten standen zwar am richtigen Tag doch ein Jahr zu früh !!


    Und die RRP´s sind auch immer klasse, Da waren wir schon einmal und wie oben geschrieben kommt die RRP sogar bis vor unsre Tür *JUChUU*

    es gibt viele dieser Erklärungen z.B. Joystick uvm. aber was ch noch lustig finde sind die Namen zu den Fällen immer irgendwie passend sind in dem Fall der Computerviren heisst der Gegner Norton Rom.


    so nun mach ich hier das Licht aus und den Ipod an mal schaun was ich heute mir anhöre


    Nimbrax der Bunte :lol2:

    Ich glaub meine erste Kassette war der Zauberspiegel den hab ich dann rauf und runter gehört.... :lol2:
    Ich hab immer wieder mal eine geschenkt bekommen und als ich dann mein erstes eigenes Geld verdient hab hab ich mir auch mal alle anderen die mir fehlten zugelegt allerdings dann schon auf CD und Jetzt ... jetzt läuft eine Folge immer zum Einschlafen über unsren Mp3 Player. Ja auch ich kann behaupten das ich alle Folgen kenne zum Teil auch die Dialoge auswendig weiss
    Und das beste noch zum Schluss am 24.11. kommt Olli nach Marburg zur RRP 165 :lol2: :lol2: da seh ich ihn öfter mal denn zu unsren Kino hat er einen guten Draht vlt will ja noch jemand dorthin ???

    Auf das Angebot von Sandy geh ich gerne ein. Wir haben da noch mehr Chars die gerne wiederbelebt werden sollten.


    Shintaro89, das Problem mit dem Tier ist ja erst aufgekommen während der Überlegungen zur Transformation. In Ver.3 hast du wie du sagst mehr Freiheiten in der Auswahl die jetzt (4.1) den Schwesternschaft einfach zugeschrieben werden. Wenn jetzt das "altgediente" Tier nicht dazu passt was tun ? Die Schwesternschaft das Tieres annehmen oder das Tier wechseln... beides blöd wenn man vorher zufrieden war. Ein Satz des Ganzen das diese Auswahl nicht in Stein gemeisselt ist währe einfach toll gewesen :lol2:
    Ich glaub ich richte mich an den Macken und co die meine Frau dem Chars eingehaucht hat um sie nach den neuen Regeln spielbar zu machen... maö schauen wie mir das gelingt. Gut ists dann nur wenn meine Frau auch damit zufrieden ist... und das ist manchmal nicht so leicht. :iek:

    Im Prinzip hast du mir die Frage schon beantwortet. Die Hexe meiner Frau hat halt nen Raben und würde sich nach der in 4.1 gegebenen Schwesternschaft eine Kröte haben sollen( müssen wasauchimmer).
    Also du bist dir sicher das das nicht zwingen so sein muss? Das so denke ich wird meine Frau freuen. :lol2:
    Ich finde es schade das man da so etwas Alleine gelassen wird. In vielen Themen die ich gelesen hab gehn sich die Leute nahezu an den Hals um Ihr Recht zu bekommen, und da ist alles dabei von Meinungen und so.
    Wie würdest du das mit den Talenten und Zaubern halten denn negative Werte gibts ja so gut wie nicht mehr so wie im Ver. 3.
    Ich würde sie am liebsten einfach neu generieren und dann etwas anpassen, befürchte aber das dann die Persönlichkeit der Hexe darunter leidet.

    Nach eingehender Recherche kann ich immer noch nicht genau sagen wie man die Hexen nun spielen kann wenn sie a: eigeborene und aus der dsa3 Version stammt und b: nicht über das Vertrautentier verfügt das zu der Schwesternschaft gehört/passt nach welchem die Spielweise passt.
    Konkret bin ich dabei für meine Frau ihre Hexe aus Version. 3 nach 4.1 zu transferieren und stoße dort auf oben aufgeführte Probleme. Ich hoffe ihr könnt mir etwas weiter helfen.


    Nimbrax der Bunte :lol2:

    Ich nutze auch den Generator allerdings nur fürs Grundgerüst und übertrage dann alles auf den Charakterbogen per Hand grade weil das ganze radieren und schreiben einfach zum Rollenspiel dazugehört. Das er allerdings kleine Fehler hat ist klar daher sollte mal die Regelwerke nutzen um zu wissen was man im Generator auswählen muss. Ich hab letztlich mal versucht den Original Heldenbogen zu importieren aber irgendwie ging das nicht so wie es im Netz beschrieben wurde. Schade Schade schade .


    Nimbrax der Bunte :lol2:

    Die Elfenbeschreibungen rühren noch von meinem Wissen aus mittlerweile ca 28 Jahren DSA und ich hab das irgendwann mal irgendwo gelesen ich kann mich leider nicht mehr ganz genau daran erinnern wo. Da wurden die Auelfen als den Rosenohren am aufgeschlossensten gegenüber beschrieben, während sich die Waldelfen sehr bedeckt halten.


    Und ja tierischer Begleiter ist ne SF. Ich bezog mich in dem Fall auf dem "Vorteil" das die SF tierischer Begleiter in den automatisch gegebenen SF beim Waldelf dabei ist.


    Nimbrax der Bunte :lol2:

    Ich für meinen Teil werde auch warten (mal davon abgesehen das ich die 4.1 Regelwerke eh schon hab) aber es hat sich bei so vielen Dinge schon herausgestellt das die erste Version stark fehlerhaft ist. Da kann ich auch warten bis sich das gelegt hat und viele Kinderkrankheiten vergangen sind. Zumal macht es mir persönlich viel mehr Spass dann aus dem vollem Programm zu schöpfen ( wie jetzt WdH WdZ WdE und so) als nur ein Regelwerk zu haben und dann sich alles aus der alten Version um- und zurecht zu basteln.


    Nimbrax der Bunte :lol2:

    Das störende am Auelf war wohl das er eher Menschenoffen ist als die anderen Elfen. Das passte nicht ganz so zu dem Bild was er sich aus den Büchern gebildet hat. Ausserdem um in den Regeln zu bleiben nur der Waldelf hat einen Tierischen Begleiter als Vorteil.


    Das er als Waldelf aus der Steppe kommt seh ich nicht so eng, (steht ja unter möglichen Kulturen) weil ich die Völkermischung auch in Aventurien faszinierend finde. Wenn man durch eine Stadt geht ich sag mal hier in Marburg laufen einem so viele Nationalitäten über den Weg warum sollte dann nicht auch ein Walfelf aus der Steppe kommen.
    Ein Waldelf aus AlAnfa oder gar von den Südinseln hätte ich sicherlich nicht zugelassen.


    Weiter zu den Begleitern: Wir haben uns auf ein Pferd (Ponywerte für Elfen hab ich nirgens gefunden daher hab ich ein Nordmähne gewählt) mit normaler Beziehung und auf ein Wiesel mit besonderer Beziehung geeinigt, da er sich das Wiesel auch sehr gut als Seelentier vorstellen kann, und ich muss schon sagen er schafft das ziehmlich gut den Elfen "raushängen" zu lassen.


    Nimbrax der Bunte

    Meines Wissens nach wird die Dauer des Radaus nicht zu Beginn festgesetzt sondern durch CH- Probe und div. andere Methoden zu beenden.


    Meine Frau spielt eine Schöne der Nacht mit einer weiteren Nahkampfwaffen zu ihren Stab (Besen). Hält sich aber weitestgehend auf dem Kampf raus.

    Meine Überlegung dabei ist kann / muss die Hexe sich auf den Radau komplett konzentrieren und / oder auch mit anderen Mittel in den Kampf eingreifen?


    Anderweitig denke ich in betracht der Heimlichkeit kommt es auf die Gruppe an in wie weit sich die Hexe der Gruppe schon zu erkennen gegeben hat und ob die Gegner überleben sollten. Sollte die Gruppe keinerlei Geheimnisse haben denke ich, hat die Hexe weit aus mehr Möglichkeiten ihr Potenzial ausschöpfen. Da denke ich gehts richtig rund :lol2:

    Oh das erinnert mich alles an meine ehemalige heimatliche Runde... Diskussionen ca 65% der Spielzeit 30% Chips vernichten und der Rest vlt. ein bisschen im Plot vorwärts kommen... und meist wurde über das selbe wie in der Woche davor diskutiert, weil man ja noch nicht genug die Regeln umgebogen oder zu der einen oder der anderen Seite ausgelegt hat.


    Gott sei Dank bin ich da raus !!!


    Ich hab mir ne klein Runde als SL jetzt aufgebaut zwar alles mit Einsteigern (und sehr unregelmäßigen Terminen) aber es macht so viel mehr Spaß Dinge einfach mal nicht kaputt zu diskutieren auch wenn die Hauskatze die frisch gefangenen Lachse wegschleppt - es kommt einfach nur drauf an das ganze spielt technisch gut rüber zu bringen.


    Leider würde ich gerne auch als Spieler gern mal wieder unterwegs sein aber das ist doch recht schwer was zu finden. So reih ich mich mal ein in die Schlange derer Spieler die eine vor allem regelmäßige Runde suchen


    Nimbrax der Bunte

    ImBezug auf den tierischen Begleiter haben wir uns nun auf ein Wiesel geeinigt was ich denke auch gut in die Kategorie Kleintiere fällt und sich so nicht so extrem wie " die tut nix... Die will nur spielen" einfügt.
    Den Waldelfen haben wir allerdings gelassen. Mit dem Auelf konnte sich niemand anfreunden da Gabs Punkte die einfach nicht passten


    Hesinde zum Gruße
    Nimbrax der Bunte