Woran merke ich, dass ich zu viel DSA spiele?

  • In Berlin fährt ein Bus zum Ziel Schwarzelfenweg

    ich wäre ja perfekt, wenn ich nicht so bescheiden wäre....

  • Wenn man der Badewanne entsteigt, sich im Spiegel erblickt und glaubt, man könnte als Vorbild für den "Meister des Bades" aus Nedime dienen...

    ich wäre ja perfekt, wenn ich nicht so bescheiden wäre....

  • Wenn man beim Waldspaziergang Einbeeren mitnehmen will, um sich daheim einen Heiltrank zu brauen.

  • Wenn man in Irland Urlaub macht und sich denkt wieso sind die Verkehrschilder hier in Englisch und in Alberned. :cool:

    "Schick doch die Maraskaner, die werden wiedergeboren"

    Ausspruch Helme Haffax bei der Eroberung Medenas im Efferd 1029 BF

  • ...wenn man im Zoo vor einer Harpyie steht und denkt "die hat ja gar keinen Frauenkopf".

    Als ich das erste Mal über diesen südamerikanische Greifvogel gestolpert bin hab ich mir auch überlegt, wieso dieser nach einer (europäi)aventurischen Mythengestalt benannt wurde, hat doch gar keinen Frauenkopf. ;)

    "Schick doch die Maraskaner, die werden wiedergeboren"

    Ausspruch Helme Haffax bei der Eroberung Medenas im Efferd 1029 BF

  • Wenn beim Lesen meine erste Assoziation ist, dass der Satz mit "Breitgefächerte Bildung" gar keinen Sinn ergibt:

    Weniger Regeln. Wir wollen spielen, nicht das BGB lesen.

    ... und mir dann erst das andere Wort einfällt, für das dieses Kürzel steht.

  • Wenn die seitenlange Hintergrundbeschreibung des eigenen Charakters in einer halben Stunde von der Hand geht, während man in der gleichen Zeit keinen ganzen Absatz für eine Uni-Arbeit formuliert bekommt.


    Gerade wieder erlebt :'D

  • Wenn man sich in der Schule mit Charakternamen anredet und im Umkehrschluss auf den realen Namen kaum noch reagiert.


    Ach, selige Zeiten... :thumbsup:

    "Wenn nicht zusammenstehen all jene, die noch verehren die Zwölf, werden Frevel und Unheiligkeit verhüllen das Licht für die Augen der Sterblichen."
    [Zweite Offenbarung von Balträa, 1019 BF]


    Lust auf ein Forenabenteuer? Dann schau mal rein:
    Namenloses Vergessen

  • Wenn die seitenlange Hintergrundbeschreibung des eigenen Charakters in einer halben Stunde von der Hand geht, während man in der gleichen Zeit keinen ganzen Absatz für eine Uni-Arbeit formuliert bekommt.

    ...hilft es vllt, wenn Du Dir die Arbeit auch als Rollenspiel vorstellst? So zum Vorschreiben. Ins Reine kann mann dann ja immer noch ausformulieren.

    Wenn man sich in der Schule mit Charakternamen anredet und im Umkehrschluss auf den realen Namen kaum noch reagiert.

    Das kann ich leider nicht nachempfinden, denn ich habe zu spät mit dem Rollenspiel angefangen.

    Aber man spielt auf jeden Fall zu viel DSA mit der selben Gruppe wenn...

    die Spieler dauernd fragen, welchen Char spielst du gerade noch mal? Dagegen habe ich mir bei der 'Spie' Buchstabenwürfel gekauft, den jeweiligen Char-Namen auf ein Lederband gezogen und die "Kette" getragen oder auf den Tisch gelegt, um auf diese Weise den Fragen zu entgehen. ^^

  • Wenn man sich in Bus und Bahn mit Mispielern lachend an komplett eskalierte Tavernenabende erinnert und erst durch die entsetzten Blicke Außenstehender realisiert, dass das dabei beiläufige Beschreiben einer fehlgeschlagenen Dämonenbeschwörung wenigstens fragwürdig erscheinen muss.


    Wenn die seitenlange Hintergrundbeschreibung des eigenen Charakters in einer halben Stunde von der Hand geht, während man in der gleichen Zeit keinen ganzen Absatz für eine Uni-Arbeit formuliert bekommt.

    ...hilft es vllt, wenn Du Dir die Arbeit auch als Rollenspiel vorstellst? So zum Vorschreiben. Ins Reine kann mann dann ja immer noch ausformulieren.

    Danke für den Vorschlag. Leider liegt es glaube ich meistens daran, dass ich für das Thema kein so ausgeprägtes Interesse entwickeln kann. Sobald das der Fall ist, geht das dann zum Glück auch etwas schneller c:


    Aber ich könnte es ja mal versuchen, die Arbeit "in character" als Studiosus irgendeiner Akademie zu schreiben. Tatsächlich hast du mir gerade Lust auf ein solches Charakterkonzept gemacht :D


    Mein nächster Charakter für Uthuria wird also ein innovativer Kontorist, der seinen Handel für Geschäftskunden zukünftig über textbasierte Kurznachrichten erweitern möchte. Die OT Abschlussarbeit stellt dann IT die Fußfassung des MessengerCommerce auf Dere dar.

    Fehlt nur noch die Frage nach der Chat-Technologie, mechanisch oder magisch :'D

  • Wenn du in deine religiöse Versammlung gehst und alle mit den Zwölfen grüßt oder am Ende eines Tages AP verlangst.

  • Wenn plötzlich in deinem Garten Giftpflanzen wachsen und die ersten Gedanken nicht...


    - woher kommt das Zeug?

    und

    - wie werde ich es wieder los?


    sind... sondern...


    - Wo stehen die im ZBA?

    und

    - Welche Verwendung bietet mir das WdA hierfür?