Bogenschützen viel zu Stark?

  • Sind Bogenschützen nicht viel zu Stark??
    Ein bsp:
    Rondriane hat folgende Basiswerte: FK 9 PA 9 AT 9 sie hat irgendein Nahkampftalent wie zb Schwerter auf 10 und ihre Punkte gleichmaßig verteilt. AT=14 PA=14
    Dieselbe Rondriane hat den Umgang mit Bögen gelernt: sie hat einen Taw in Bogenschießen von 10 dh sie hat den wert 19 in Bogenschißen!!
    Ohne selbstauferlegte Aufschläge ist das die höchste chance auf Erfolg, die es gibt!! (weil die 20 eh IMMER ein patzer ist!) und ihr Schuss ist unparierbar, was bei Nahkampwaffen ausdrücklich nicht der fall ist!
    Außerdem verursacht sie immer automatisch eine wunde!
    In weiten Entfernungsklassen ist es zwar schwieriger zu treffen, und trotzdem noch wahrscheinlicher als wenn sie geübt hätte mit Schwertern zu Kämpfen.
    Es könnte noch das argument vorgebracht werden, dass es ja deutlich länger dauert einen Schuss mit einem Bogen abzuschießen, aber das Zielen könnte ja aus dem hinterhalt gemacht werden, und mit einem Schwert einen Schlag aus dem Hinterhalt zu machen ist relativ sinnlos, weil das Opfer ja ersteinmal nahgenug kommen muss!!


    IMO ist das eine deutliche bevorzugung von Bogenschützen!

    Eigene Witze sind immernoch die besten!

  • Ja natürlich sind sie nicht schlecht aber nun ja im kampf sind sie nicht so gut ausser du hast einen elfen....Scharfschütze.... und so weiter...


    ich hba auch ein Elf :wink:

  • also bitte ... :( nicht noch eins ... magier sind zu stark krieger auch ... wer ist eigentlich schwach ... egal



    kram doch mal die bogenschießtabelle raus ..


    die erschwerungen sind hammer ... und die zeit die du für einen pfeil brauchst ...


    WIESO SOLL DER SCHUSS UNPARIERBAR SEIN ???? (schild hin und gut is) dann hätten wir noch ausweichen , magie ,


    und was am gemeinensten ist : sich bewegende gegner !!! die dann auch noch angreifen weil du so lang zum schießen brauchst ...

  • Naja, der Nachteil der Schützen ist halt dass man so ewig lang braucht um einen Pfeil einzulegen und abzuschiessen. Ganz zu schweigen davon dass man den Bogen im unglücklichsten Fall noch spannen muss (20 KR!!)

  • Also ich finde den Garether Entdecker total überpowert!
    Reinstes PG!
    So wie DER lesen kann, der liest Dich Tot mit 10W20!


    :wink:

    ======================================================

    Sinjoor Elegast Vandervenga, ehem. Kuslik-Galahan
    Oberst des Ordens des zweifach geheiligten Famerlors.


    DVD-Profiler

  • Ähm, die 19 gilt selbstverständlich nur, wenn du auf einen Troll in maximal 20 Schritt Entfernung schießt. Und ohne Ansage wird ihm das herzlich wenig ausmachen...

  • Und die Gegner haben vielleicht auch Fernwaffen, mit denen sie zurückschießen? Sinnvollerweise sollte man als SL immer mal an Fernwaffen denken, wenn mal wieder die Gruppe überfallen werden sollte.


    Und es gilt wie immer die alte Forderung:


    Gebt den Helden keine Waffen! Es könnte jemand verletzt werden!

  • Wie oben schon deutlich wurde:
    Ein Fernkämpfer mit At 19 ist eher ein durchschnittlich guter Schütze, jeder Räuber, der hauptsächlich mit dem Bogen schießt, (in DSA4)
    kann das. Ich sehe da auch nicht das Problem. und 14/14 sind ebenfalls durchschnittliche Werte. Damit ist keiner bevorteilt. und über den Sinn von Bogen und Schwert kann man sich streiten...
    Ist der Gegner weit weg, JA SELBSTVERSTÄNDLICH ist dann der Bogenschütze besser. Und in einer Höhle, in der man, trotz Fackel, lediglich 5 Schritt weit sieht weil sie so von Stalakmiten durchwuchert ist?
    Eben... Es kommt immer auf die Situation an...

    While the Wicked staind confounded
    call me with thy saints surrounded




  • Ich hab in DSA 3 schon mal einen Bogenschützen gespielt und ihn dann mal zum Spaß auf DSA4 umgeschrieben ... und ich kenne dank meinem Meister SEHR viele Wege , wie man verhindern kann , das er zu stark ist ... Ich denke bei einem fähigen Meister sollte ein Bogenschütze keinerlei Problem sein ...

  • Hatten wir nicht schon mal die Frage, ob ein Magier zu stark würde, wenn man ihm einen Bogen gibt? Ich denke wir können das hier lassen, denn ob der Bogen jetzt von einem Magier oder sonstwas geführt wird ist letzlich doch ziemlich sch***egal, oder?

  • @ Geri:

    Quote


    WIESO SOLL DER SCHUSS UNPARIERBAR SEIN ???? (schild hin und gut is) dann hätten wir noch ausweichen , magie ,


    Scüsse SIND unparierbar, denn nur wenn der Beschossenen sieht, dass er beschossen wird, kann er ausweichen, schild hin... Magier muss man sowieso erst einmal sein!


    @Alle: habs kapiert: war vielleicht eine n bischen blöde Frage! :oops:

    Eigene Witze sind immernoch die besten!

  • Quote

    Sind Bogenschützen nicht viel zu Stark??

    [...]sie hat einen Taw in Bogenschießen von 10 dh sie hat den wert 19 in Bogenschißen!!
    Ohne selbstauferlegte Aufschläge ist das die höchste chance auf Erfolg, die es gibt!! (weil die 20 eh IMMER ein patzer ist!)[...]


    Ist zwar ein wenig Off-Topic, aber bei einem TaW von 20, ist nicht jede 20 sofort ein Patzer. Denn bestätigen kann man den dann nur mit noch einer 20 und die Chance, dass das passiert, ist weitaus geringer :wink: :lol:


    Oder macht ihr, dass eine 20 immer ein Patzer ist? :?:

  • Außerdem: Was macht man wenn die gegner in der überzahl sind und der bogenschütze gegen drei räuber kämpfen darf... guck mal wie schnell der da tot ist da hilft ihm 14/14 herzlich wenig. und einem bogenschützen würde ich als spieler keine so guten nahkampfwerte machen (natürlich nur in niederen stufen) weil es einfach unlogisch ist da kann ich mir auch nen soldaten machen ihm nen bogen kaufen und schon meine TaW steigern.

  • Quote

    Ist zwar ein wenig Off-Topic, aber bei einem TaW von 20, ist nicht jede 20 sofort ein Patzer. Denn bestätigen kann man den dann nur mit noch einer 20 und die Chance, dass das passiert, ist weitaus geringer :wink: :lol:


    Oder macht ihr, dass eine 20 immer ein Patzer ist? :?:


    Nein, aber dann ist der Schuss mindestens einfach daneben, was mich persönlich ehrlich gesagt ein wenig stört, weswegen in meiner Gruppe beim Kontrollwurf 1 und 20 keinen besonderen Effekt haben, so dass jemand mit AT 0 gar keine Attacke schlagen kann. Aber weil bei der Bestätigung nach offiziellen Regeln auch ein Wert von 19/20 egal ist: So what?

  • beim kontolwurf haben eine 1 oder 20 auch keinen effekt. at least not to my knowlege ...

  • Hmm, was ich meinte: Wenn man eine 20 würfelt, dann ist das auf jedenfall verfehlt, selbst bei einem Wert von 284719035

  • Eine 20 ist es immer ein Fehlschuss, auch bei einem AT Wert von 20. Man kann nur (fast) nicht mehr patzen, das ist alles. Steht auch auf dem beigelegten Glossar :arrow: :read:

  • @nich jo hast du .. ;) und ähhh HUPS ... stimmt .. vergessen .. danke