Jodeln Angroschim?

  • Angeregt durch das thread http://www.fanpro.com/forum.00…topic.php?p=754632#754632 in dem die Frage auftaucht, ob Zwerge jodeln hab ich Mal zum Thema gegoogelt und fand Hinweise, die es plausibel machen könnten, dass Angroschim tatsächlich jodeln!


    ZITAT: "Wahrscheinlich entstand das Jodeln vor etwa 10.000 Jahren während der Domestizierung von Tieren und diente der Kommunikation mit der Herde und anderen Hirten über größere Distanzen, einen „hausgemachten Morse-Kode für Menschen in Bergen“ nennt es Ed Sanders (Fugs). Gejodelt wird überall in Europa, Süd- und Nordamerika, West- und Südafrika, im Iran, Indien, Vietnam, auf den Salomonen… " Quelle: <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.frankklaffsmusikbuero.de/buero/projekte_rgt/rgtyodel.html">http://www.frankklaffsmusikbuero.de/bue ... yodel.html


    ZITAT: "4.2 Sonderfall: Pfeifsprachen
    Pfeifsprachen entwickelten sich sekundär in Gebirgen u.a. in Mexiko, auf Gomera und in den Pyrenäen und stellen eine Art Imitation der wirklichen Sprache dar. Ähnlich verhält es sich mit dem Jodeln in vielen Bergregionen der Erde, das wie die Pfeifsprachen auch der Nachrichten-Übermittlung dient." Quelle: <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.uni-saarland.de/fak5/krause/nonverb.htm">http://www.uni-saarland.de/fak5/krause/nonverb.htm


    Könnt ihr euch das auch vorstellen - ich denke ich werde viel Hohn für meine jodelden Zwerge ernten! :lol2:

  • Auf jedenfall dürften Zwerge mit ihrem wuchtigen brustkorb einen ganz guten klangkörper bilden, also warum nicht? Witzig wärs auf jeden Fall und ich denke eine zwergentolerante Gruppe würde das auch als keline Eigenheit ihres Gefährten leicht hinnehmen

    Noctum Triumphat

  • jodelnden Barträger supergeil :angst:...ich kan mir denn Bart auf Beinen eher mit einem Gigantischen Alphorn vorstellen als Joddellnd aber es hat was ganz klar.. :lol2:

  • :lach:


    Also jetzt mal ernst: Ich möchte nicht der jodelnde Zwerg unter Tage sein :flop: :lach:

    Was soll eine Signatur, wenn selbst kleine Bilder nicht darin sein dürfen :-/

  • Ich würde dagegen ja einwenden, dass Zwergen nicht primär auf sondern in Bergen leben. Trotzdem ist die Idee lustig. Denkbar wäre ja ein zwergischer Sänger, der diese Kommunikationsart versucht künstlerisch zu verarbeiten.
    :zwerghautelf:

  • Alos irgend wie finde ich einen jodelnden Zwerg nicht wirklich stimmig


    Die Zitatet sind erst mal aus der irdischen Geschichte und das hießt nicht das es mit Aventurien gleich gesetzt wird


    ich stelkle mir Zwerge allgemein als wenig musisch bewandert vor. Eher als hart arbeitender Kern der sich danach ein Bier gönnt, aber sonst eher bodenständig. Die Zwerge die ich im Kopf habe würden das eher als Unfug abtun - und wie schon erwähnt, Zwerge leben IN Bergen - nicht auf. Und ob die große Herden hatten, darüber lässt sich dann auch streiten.

    Never whipsnap a whipsnapper

  • Und wo verbreitet sich der Schall noch besser als zwischen zwei Bergen? Richtig! In einem Stollensystem. Ich würde den Zwergen aber eher Pfeifflaute und Zwergenpipern als Kommunikationsweg angedeihen lassen. Hohe Frequenzen tragen besser. Vielleicht eine Art Morsesystem auf der Zwergenpiper oder bestimmte Tonlängen (Tonfolgen vermischen sich durch Echos zu sehr) die bestimmte nachrischten bedeuten. So im Sinne von "Aah 12 Herzschläge! Mittagsbierpause!"

    Requiro hoc vesperi res calidas / Etiam res calidas ista noctu / requiro hoc vesperi res calidas / Da mihi calida, da mihi amorem noctu

  • Quote from &quot;Variel &quot;


    ...Die Zitatet sind erst mal aus der irdischen Geschichte und das hießt nicht das es mit Aventurien gleich gesetzt wird...


    *G* klar sin´ das Zitate aus der reelen Welt - schon ma was von jodelnden Zwergen in Aventurien gehört? Wie sollte ich die zitieren? Darum geht´s mir hier doch... Ich denke die Zitate machen es plausibel, dass Angroschim beim Schafehüten oder Gertseanbau Jodeln um zu checken, wie´s dem Nachbar geht...


    Quote from &quot;Variel &quot;

    ...ich stelkle mir Zwerge allgemein als wenig musisch bewandert vor. Eher als hart arbeitender Kern der sich danach ein Bier gönnt, aber sonst eher bodenständig. Die Zwerge die ich im Kopf habe würden das eher als Unfug abtun - und wie schon erwähnt, Zwerge leben IN Bergen - nicht auf. Und ob die große Herden hatten, darüber lässt sich dann auch streiten.

    *grrrrr* sag das nie mein Zwerg! ;D Das gäb Tränen! Stampfen im Takt von irgendwas ist Musik. Noch dazu, wo es berühmte Zwergenpausonisten gibt! Und ´ne Posaune is ein Alphorn auf Stollengröße! ^^



    Quote from &quot;Theverath &quot;


    Und wo verbreitet sich der Schall noch besser als zwischen zwei Bergen? Richtig! In einem Stollensystem. Ich würde den Zwergen aber eher Pfeifflaute und Zwergenpipern als Kommunikationsweg angedeihen lassen. Hohe Frequenzen tragen besser. Vielleicht eine Art Morsesystem auf der Zwergenpiper oder bestimmte Tonlängen (Tonfolgen vermischen sich durch Echos zu sehr) die bestimmte nachrischten bedeuten. So im Sinne von "Aah 12 Herzschläge! Mittagsbierpause!"

    Die Idee mit 12 Hits = Bier gefällt mir gut! Leider is mir nit klar, was ne Piper ist... Sackpfeife? Die schallen doch eher über die Ebene (zumindest in der reellen Welt das Draußen... )
    Ich meine zu wissen, dass Jodeln mit dem Echo des Schalls gut harmoniert bzw. sich so entwickelt hat, dass es trotz der Echos kein Huddel gibt... Also würde es sich auch in den Stollen anbieten - wer´s nit erträgt kann ja schmieden gehen - das macht mehr Krach!

  • Natürlich sind Zwerge musikalisch. In etwas so wie eine Horde besoffener Punker nach einem Konzert. Heißt: Sie können Sauflieder singen und dabei mit Fuß und Humpen den Takt klopfen.
    Das Jodeln ist ein wenig merkwürdig und passt einfach nicht zu zwergen.

    In meinen Engeweiden kämpft ein Wolf ums Geborenwerden.
    Mein Schafsherz, träges Geschöpf, verblutet an ihm.
    &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; -Manuel Silva Acevedo

  • Eine Zwergenpiper ist eine sehr kleine und hohe Flöte. Wie eine Piccolo, nur wird sie nicht quer gehalten. Ich finde schon dass das Jodeln ein Stück weit zu den Angroschim passt. Sie sind ja nicht nur eine "Horde besoffener Punker" sondern eine uralte und, zumindest technologisch hoch entwickelte Kultur. Lies dir mal die Texte im Angroschs Kinder durch, da gewinnt man ein Zwergenbild, dass weit, weit weg von dem der meisten Spieler ist. Es gibt, gerade bei den Brilliantzwergen sehr gute Sänger und es gibt auch viele Zwergenlieder die von dem Kampf gegen die Drachen aber auch dem Leid der betroffenen erzählen. Naja...Jodeln...ich finde das Bild eines jodelnden Zwerges auch seltsam, aber andererseits...das Bild eines jodelnden Mayas ist auch nicht besser. Ich denke irgendeine Art der Kommunikation ohne flitzende Jungen fände ich äusserst passend.

    Requiro hoc vesperi res calidas / Etiam res calidas ista noctu / requiro hoc vesperi res calidas / Da mihi calida, da mihi amorem noctu

  • Variel: Zwerge sind sogar äußerst musikalisch, na ja, also für ihre Begriffe - sollte ein Mensch, Elf, oder sonst irgendwer ihre Musik zu hören bekommen wird derjenige es wahrscheinlich für Tier- oder Menschenquälerei halten...aber Zwerge finden es toll...


    Panther

    Sanyasala feyiama!
    ______________________


    Zwischen Genie und Wahnsinn liegt nur eine schmale Grenze, die ich im Verlaufe eines Tages des Öfteren überschreite!

  • Das Gute alte Zwergenlied Gold Gold Gold
    oder der Schlagger Gold Gold Gold
    oder der neuste Gassenhauer von Daroks Boroks sohn aus ASDZ (Amboss sucht den Superzwerg) Gold Gold Gold
    all diese Lieder verdanken wir dem Zwergen...


    nee Ernsthat en Zwerg kann ich mir singen vor allem mit Pauke Posaune und Tenorstimme vorstellen wie er Heldensagas vorträgt mit einem tiefem tiefem Infraschall der den Ganzen Amboss und den Kosch zum erzittern bringt.
    Morsen könnte ich mir auch gut vorstellen.
    Jodeln wäre allerdings vom körperbau her in zu hohen Tonlagen Meinem Zwergenbild nach.

  • Quote

    en Zwerg kann ich mir singen vor allem mit Pauke Posaune und Tenorstimme vorstellen


    Quote

    Jodeln wäre allerdings vom körperbau her in zu hohen Tonlagen Meinem Zwergenbild nach


    Hervorhebung durch mich. Meinst du das wirklich? Ich meine Tenöre kommen ja nur höher als die meisten Frauen ....


    Ich kann mir aber einen zwergischen Tenor oder auch Bariton (das zwischen Bass und Tenor...kommt nicht richtig rauf aber auch nicht richtig runter) sehr gut vorstellen.

    Requiro hoc vesperi res calidas / Etiam res calidas ista noctu / requiro hoc vesperi res calidas / Da mihi calida, da mihi amorem noctu

  • war nicht der Tenopr der tiefe brumm ton???
    nagut..dann halt nicht...
    hoffe aber das alle wissen was ich meine
    Musiker dürfen dann auch den Fachausdruck verwenden der hier dann wohl Bass ist oder??

  • *schulterzuck*
    Ich könnte auch nicht sagen wann etwas ein Abseits ist.


    Aber im ernst...steinigt mich...aber ich könnte mir einen Zwergischen Opernsänger in Vinsalt überaus gut vorstellen.

    Requiro hoc vesperi res calidas / Etiam res calidas ista noctu / requiro hoc vesperi res calidas / Da mihi calida, da mihi amorem noctu

  • Solange er´s beim singen belässt ist es ja in Ordnung. Aber wenn der zu Jodeln anfängt, dann aber mal :zwerghautelf:


    Ich werfe keinen Stein, finde die Idee als Opernsänger nämlich gar nicht so übel.

    In meinen Engeweiden kämpft ein Wolf ums Geborenwerden.
    Mein Schafsherz, träges Geschöpf, verblutet an ihm.
    &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; -Manuel Silva Acevedo

  • Moin
    So dieses "Alpen-Jodeln" kann und möchte ich mir bei den mir so lieben Zwergen irgendwie nicht vorstellen. Das liegt aber wahrscheinlich daran, dass ich zu sehr norddeutsch bin.

    Er ist wieder da...

  • Ich frage mich ehrlich gesagt ein wenig, wo manche von euch ihr Zwergenbild herhaben... :huh2: naja, vll hab ich einfach nicht genug in klassischen "Söldner, Krieger, Zwerg"-Gruppen gespielt... ;)


    Ich kann mir den Meinungen von Fleischart und Theverath nur allzugut anschließen. Wie schon erwähnt, sind gerade unter den Brilliant- und Hügelzwergen echte Kunstliebhaber.
    Ausserdem würde ich mich an dieser Stelle gerne mal auf den Großmeister beziehen: Thorin und seine Cousins, Vettern und Söhne der Geschwister seiner Eltern spielen allesamt(!) ein Instrument und ihr Lied versetzt Bilbo mit Leichtigkeit ins Träumen.


    "As they sang the hobbit felt the love of beautiful things made by hands and by cunning and by magic moving through him, [...] the desires of the hearts of dwarves.Then something Tookish woke up in him, and he wished to to go and see the great mountains [...]." (The Hobbit, p 19


    Nicht jeder ist ein Tolkienfan und erst recht nicht jedes Aventurien ist oder soll tolkien-like sein, aber ich mag die Interpretation aus Mittelerde.


  • Ja aber Scheibenweltzwerge jodeln mit ziemlicher Sicherheit nicht - und sind meines Wissens ohnehin recht selten auf Aventurien zu finden ;)

    Never whipsnap a whipsnapper