[7te See] OOC - Glücksritter der Meere - der Schatz des Captain Rogers

  • ich hoffe es ging aus den vorherigen Zeilen hervor.
    Sprache= gebrochenes Avalonisch
    ...weil Giuia mit fließendem Avalonisch ankommt...
    ...ich dann einige Worte verstehe...
    und dann natürlich auch so weiterrede!

    mfg ecuvaro


    Qui labores, pericula, dubias atque asperas res facile toleraverant, iis otium, divitiaeque, optanda alias, oneri miseriaeque fuere. (Sallust, Cat 10)

  • voll dafür!
    Bei dem Pool!
    Kann jemand außer mir Castillisch?

    mfg ecuvaro


    Qui labores, pericula, dubias atque asperas res facile toleraverant, iis otium, divitiaeque, optanda alias, oneri miseriaeque fuere. (Sallust, Cat 10)

  • Aus den vorhergegangen Zeilen ging hervor, daß er Theanisch spricht und Castillisch. Als er sich damit nicht verständlich machen konnte, griff er auf Gebärdensprache zurück.
    Daß er also doch etwas Avalonisch spricht (womit man ja auch ein Essen bestellen könnte), ist daraus nicht zu folgern.^^
    Auch wenn mich wunderte, was da auf einmal nur gebrochen gesprochen steht, da dies auf die beiden erwähnten Sprachen soweit nicht zutrifft.


    @all: Worum ich grundsätzlich bitten möchte: Wenn man nicht die Standardsprache von in diesem Falle Avalonisch (ist die Sprache des Capatins und im Moment auch des Landes, in dem wir uns befinden) spricht (also OT auf Deutsch schreibt) und auch nicht tatsächlich eine entsprechende Fremdsprache nutzt (z.B. flechte ich - und werde es auch in Zukunft tun - einige irische Worte ein, die das Äquivalent für Cymric sind), sondern der Charakter in einer anderen Sprache spricht, als er es sonst tut und dies (OT) auf Deutsch geschieht, kennzeichnet dies bitte.
    Es hat sich bislang eingebürgert, das in der Regel so zu tun: ~cas~"Text." Das cas steht in dem Falle für Castilisch, also die ersten drei oder vier Buchstaben einer Sprache zwischen die Zeichen setzen, so daß erkennbar ist, daß ein Charakter das vielleicht doch nicht versteht.
    Nur für Avalonisch ist das nicht nötig. Das ist die Hauptsprache auf der Réalta Dubh. *g*

  • wurde nachträglich geändert bei meinem Charakter. Aber nur so für den Eingangspost war es ja nicht so schlimm... da hat er seine Kenntnisse halt mal vergessen!

    mfg ecuvaro


    Qui labores, pericula, dubias atque asperas res facile toleraverant, iis otium, divitiaeque, optanda alias, oneri miseriaeque fuere. (Sallust, Cat 10)

  • Ich hoffe, er vergißt nicht noch öfter, daß er die Landessprache doch einigermaßen spricht.


    EDIT: Ecuvaro: Ist ein Mißverständnis auf Deiner Seite oder auf der Deines Charakters? Kaper oder Freibeuter sind diejenigen, die einen Kaperbrief einer Regierung haben und daher Handelsschiffe einer feindlichen Nation angreifen können. Werden sie erwischt, unterstehen sie (eigentlich) dem Kriegsrecht. Gegen alle Flaggen segeln die Piraten und die damit auch vogelfrei sind.
    Morgaine sucht Besatzung für ein Kaperschiff (mit vorhandenem Kaperbrief), nicht am hellichten Tag für ein Piratenschiff.^^


    Und ein Wort in Ehren, willst Du Deinen Char nicht Avalonisch richtig sprechen lassen? Ein Navigator, der einen Befehl nicht ganz richtig versteht oder auch nur einen kleinen, aber wichtigen Bestandteil falsch weiter gibt, bringt Schiff und Mannschaft in Gefahr (das gilt für jeden wichtigen Offizier). Bei einem Matrosen und oder der Ärztin wäre das nicht so tragisch, wenn sie die Hauptsprache auf dem Schiff nicht fließend sprechen.
    Das würde zwar eine riesig angelegte Editierungswelle geben, aber im Moment wäre Morgaine fahrlässig, einen Navigator zu nehmen, bei dem sie Gefahr läuft, daß er aufgrund von Sprachproblemen etwas falsch macht.
    (Alle SC sprechen Avalonisch, nur Deiner nicht, und nicht einer kommt von Avalon selber. Du hast ihm im Nachhinein schon etwas Avalonisch gegeben, warum nicht völlig? )

  • ein Missverständnis von meiner Seite ich dachte dass das das gleiche ist!
    Wie ich gerade eben von MArc erfahre spreche ich doch einigermaßen Avalonisch...
    Ich werde aber die steigerung der Sprachfähigkeit langsam einfleißen lassen... nicht dass wieder so ein Bruch drin ist.
    Soll ic hden Piraten/kaperfahrerpost noch editieren oder sollen wir es bei einem Missverständnis meines Chars belassen?

    mfg ecuvaro


    Qui labores, pericula, dubias atque asperas res facile toleraverant, iis otium, divitiaeque, optanda alias, oneri miseriaeque fuere. (Sallust, Cat 10)

  • Das kannst Du halten wie Du willst, ich wollte mich nur vergewisser, wessen Fehler es ist. Da es gedacht und nicht gesprochen ist, ist es auch zweitrangig.
    Immerhin ist schon im ersten Posting geschrieben worden:

    Quote

    Grundtheme des Abenteuers wird eine um die Spielercharaktere herum gebildete Gruppe von Freibeutern, also Kaperfahrern im Namen einer der Nationen, sein.

  • überlesen................................
    so einfach kann es gehen. Ich finde RPG technisch sinnvoller das nach und nach kommen zu lassen!

    mfg ecuvaro


    Qui labores, pericula, dubias atque asperas res facile toleraverant, iis otium, divitiaeque, optanda alias, oneri miseriaeque fuere. (Sallust, Cat 10)

  • Ich bin auch dafür, ein paar Sachen nach und nach kommen zu lassen. Besonders regeltechnische Aspekte bei einem noch unvertrauten System. Ebenso wie tiefergehendes Hintergrundwissen über die Welt (wir haben nun mal kein Regelwerk zur Hand) ode breiter gefächerte seemännische Ausdrücke.
    Nur solch grundlegende Dinge eben nicht.
    Ein Seemann weiß eben um solche Unterschiede (um solch Grundhandwerkszeug habe ich eben gebeten^^), und mehr, als sie ganz an den Anfang zu schreiben und auch im Spiel es deutlich zu machen dadurch, daß da in der Hauptstadt eines Landes ganz offen ein Kaperschiff ausgerüstet wird, es gar in Dienst gestellt wird und daß es bestimmt daher nichts illegales ist, geht dann auch nicht. ;)

  • Im Zweifelsfalle etwas das der Charakter auf der Sprachlichen Ebene verwechselt hat oder so (Villeicht wird das Avalonische Wort für "Kaperfahrer" im Castillischen mit "Dreckiger Pirat" gleichgesetzt)

  • Wie gesagt: Avalonisch muß als solches nicht extra kenntlich gemacht werden. Nur alle anderen Sprachen.^^

  • Ecuvaro : Dein Charakter ißt. Morgaine und Giulia reden miteinander.

  • hä?
    habe ich nicht genau das gepostet?
    die Gänsefüßchen stehen für eine vorbereitete Rede.
    Gneau lesen^^

    mfg ecuvaro


    Qui labores, pericula, dubias atque asperas res facile toleraverant, iis otium, divitiaeque, optanda alias, oneri miseriaeque fuere. (Sallust, Cat 10)

  • Ecuvaro : Mit gewissen Äußerungen solltest Du Dich zurückhalten, besonders was angeht, andere aufzufordern genauer zu lesen. DAS sage ich Dir nämlich immer wieder, weil nämlich Du einfach nicht genau liest, bevor Du postest, sei es nun Regeltechnisches oder Beiträge im IT-Teil.
    Du hast geschrieben:

    Quote

    weil er Morgaine und Giulia erst einmal fertig essen lassen wollte

    , und ich sage Dir, daß sie gar nicht essen.
    Daher: bitte genau lesen, was andere schreiben (oder im Regelbuch Passagen vollständig lesen) und dann erst posten.

  • @ alle


    Ecuvaros anänglich angedeuteten starken Sprachprobleme resultieren aus einem kleinen Missverständnis zwischen ihm und mir...


    Sein Charakter spricht zwar nur "gebrochenes Avalonisch", aber da er 50% der notwenidgen Punkte investiert hat, sollte vernünftige Kommunikation mit ihm möglich sein. Habe das leider erst nach den ersten Posts mit ihm geklärt...

  • Mag sein, ändert aber nichts daran das er die Beiträge der anderen offenbar nicht richtig lesen kann, oder will. Wäre vorteilhaft, sonst nehme ich seine Worte bald für bare Münze, und das dürfte für seinen Char sehr peinlich werden :laugh:

    Of course she's gay!


    Mod-Mode Farbe

  • äähm ich fühle mich irgendwie bedrängt...


    Das eine habe ich editiert, ich hatte ja wirklich keine Ahnung *schwafel*
    und dafür, dass ich die Sprache besser kann als ich dachte jkann ich ja wirklich nur wenig!

    mfg ecuvaro


    Qui labores, pericula, dubias atque asperas res facile toleraverant, iis otium, divitiaeque, optanda alias, oneri miseriaeque fuere. (Sallust, Cat 10)