Kleinigkeiten schnell geklärt (Magie, Zauberei und Hexenwerk)

  • Wie viele Fremdzauber kann ein Zauberer lernen? Konkret ein Gildenmagier elfische Sprüche? Gibt es da ein Limit nach der Charaktererschaffung, oder gilt einfach nur immer die -2 Erschwernis?

  • Nach der erstellung mWn nicht. sollte halt logisch sein IT warum er die ganzen Elfenzauber kann. Erschwerniss bleibt

    Eis ist nicht Tot, es ist Erinnerung.
    Eis will keine Starre, es will Geduld und Warten.
    Eis zerstört nicht, es bewahrt.
    Kälte bringt nicht Schmerz, sie sucht Stärke.
    Kälte ist nicht Leid, sie gebiert Hoffnung.
    Kälte fordert kein Leben, sie prüft es.
    Sein Zorn jedoch, so entfacht
    ist Tod, ist Starre, ist Zerstörung.

    Seine Strafe: Schmerz, Leid und Verderben


    33% Powergamer 38% Buttkicker 75%Tactican 33% Specialist 79% Method Actor 75% Storyteller 46% Casual Gamer

  • Nach der erstellung mWn nicht. sollte halt logisch sein IT warum er die ganzen Elfenzauber kann. Erschwerniss bleibt

    Außerdem kann man Fremdzauber nicht modifizieren (außer mit passender Merkmalskenntnis) und keine Zaubererweiterungen nutzen.

  • Nach der erstellung mWn nicht. sollte halt logisch sein IT warum er die ganzen Elfenzauber kann. Erschwerniss bleibt

    Außerdem kann man Fremdzauber nicht modifizieren (außer mit passender Merkmalskenntnis) und keine Zaubererweiterungen nutzen.

    Die SF Matrixverständnis erlaubt SpoMod von Zaubern in fremder Repräsentation.

    ich wäre ja perfekt, wenn ich nicht so bescheiden wäre....

  • Nach der erstellung mWn nicht. sollte halt logisch sein IT warum er die ganzen Elfenzauber kann. Erschwerniss bleibt

    Außerdem kann man Fremdzauber nicht modifizieren (außer mit passender Merkmalskenntnis) und keine Zaubererweiterungen nutzen.

    Die SF Matrixverständnis erlaubt SpoMod von Zaubern in fremder Repräsentation.

    Mag für DSA4 stimmen, da in der Ursprungsfrage von einer Erschwernis von -2 bei Fremdzaubern die Rede war ging ich jedoch von DSA5 aus.

    Hier gibt es (noch) keine SF mit dem Namen Matrixverständnis, noch mit der von dir beschriebenen Wirkung.

    Die Merkmalskenntnis erlaubt jedoch das modifizieren von Fremdzaubern des entsprechenden Merkmalskenntnis.

  • Zählen zur Artefaktkontrolle (DSA4.1, bestehend aus MR und IN) NUR Gegenstände, die getragen werden, nicht aber auf die man direkt, z.B. steht?

    Bin gerade am schauen, wie viele Runen mein Olportermagier aktiv haben darf. Er trägt ein paar am Körper, Salzwasserrunen in einem Eimer und einem Krug und Wogensturmrunen, Felsenrunen und Windrunen auf dem eigenen Segler. Wenn es nur um Tattoos und getragene Gegenstände geht (wie der Krug) gehts mir noch gut. Wenn es aber noch enger gefasst wird, mit dem Schiff ebenfalls als Teil der Aura.... naja... hat dann jemand die Adresse für Noiniten?

    Per noctem ad lucem.
    Durch die Nacht zum Licht.
    ____


    Pardona? Ist das nicht ein Kochrezept?

  • Die Expertenregel spricht nur von "mit sich führen" und "mit sich herumtragen". Daher würde ich sagen, dass du auf deinem Boot sicher bist.

    Vielleicht kann man dabei eine Zeitkomponente einbauen, nach der du erst nach einer bestimmten Zeit die du ununterbrochen auf deinem Segler verbracht hast die negativen Auswirkungen zu spüren bekommst. Nach ein paar Wochen oder sowas.
    War leider mit meinem Artefaktler noch nicht so weit um mir wegen sowas Gedanken machen zu müssen :D

  • Problem als Oplorter bekannt, ich komme durch meine Tattoos schon fast an mein Limit. Wichtig (zumindest bei mir) jede Rune einzeln rechnen, also zwei mal Komplexität 7 => 8 Artefaktkontrolle, weil immer erst gerundet und dann addiert wird. (So hab ich es zumindest verstanden, wenn jemand ne Quelle hat, dass es anders ist wäre ich über einen Hinweis dankbar)


    Ich würde die Runen auf dem Segler nicht mit rechnen, einfach weil da schon die Frage aufgeworfen wird, was passiert wenn da 2 drauf stehen? Wird da jedem die hälfte auf die Artefaktkontrolle angerechnet oder jedem alles? Ich hab dazu nix gefunden und würde es deshalb weglassen, weil wenn man denkt man hat ein Problem gestopft tun sich damit zwei neue auf.

  • Eisvogel das gilt nur für DSA 4 nicht aber DSA 5

    Außerdem kann man Fremdzauber nicht modifizieren (außer mit passender Merkmalskenntnis) und keine Zaubererweiterungen nutzen.

    Die SF Matrixverständnis erlaubt SpoMod von Zaubern in fremder Repräsentation.

    Mag für DSA4 stimmen, da in der Ursprungsfrage von einer Erschwernis von -2 bei Fremdzaubern die Rede war ging ich jedoch von DSA5 aus.

    Hier gibt es (noch) keine SF mit dem Namen Matrixverständnis, noch mit der von dir beschriebenen Wirkung.

    Die Merkmalskenntnis erlaubt jedoch das modifizieren von Fremdzaubern des entsprechenden Merkmalskenntnis.

    Der Frager Einradfaun spielt laut Signatur DSA4, deshalb mein Hinweis.

    ich wäre ja perfekt, wenn ich nicht so bescheiden wäre....

  • Da es immer wieder zu Unklarheiten kommt, ob eine Frage sich auf DSA 5 oder DSA 4 bezieht, gibt es ab nun zwecks Übersichtlichkeit Kleinigkeiten-Threads zu beiden Editionen und dieser gemischte wird geschlossen. Bitte einen der beiden anderen in Zukunft für schnell zu beantwortende Fragen nutzen.