AHA-Quiz

  • nein, ich bezieh mich schon auf den gesuchten und auf Aylais Tipp- es war ein Scherz ;)

    Der zugegeben nicht landet, wenn diese Art der Leberreime/ Limmerick nicht kennt.

  • Eine Beinamputation hat ihn geschwächt, sein Alter von 78 Jahren war sicherlich auch nicht förderlich doch was hat schlussendlich zu seinem Ableben geführt und wodurch wurde das ausgelöst?

    Angeblich hat der Herr zu viele Melonen gegessen respektive ausschließlich Melonen, gegen die Gicht (?). War auf jeden Fall der Vater von Kaiser Maximilian I.

    Korrekt, angeblich hat ein schwerer Durchfall letztendlich für das Ableben gesorgt, ausgelöst durch übermäßigen Melonenverzehr.

    Der komplette medizinische Fall gilt als der bestbelegteste seiner Zeit.

    Sachse ist damit an der Reihe.


    nein, ich bezieh mich schon auf den gesuchten und auf Aylais Tipp- es war ein Scherz ;)

    Der zugegeben nicht landet, wenn diese Art der Leberreime/ Limmerick nicht kennt.

    du meinst sowas wie

    Alle Kinder rennen aus dem brennenden Haus,

    Außer Klaus,

    Der schaut raus?

    Definitv kein Limerick, die haben 5 Zeilen und folgen dem Reimschema AABBA.

    Wäre mein Friedrich an seiner Todesursache ertrunken wäre das nochmal eine ganz andere Story wert. "Herrscher ertrinkt am eigenen Durchfall"

  • Psiren Gerne doch! (und da sieht man mal das das Lesen historischer Romane hilft, was Friedich III. angeht war "Ich Maximilian, Kaiser der Welt" eine echte Fundgrube...)


    Es gibt auf der Welt ausschließlich zwei Länder, die keine Seegrenze haben und von Ländern umgeben sind, die auch keine Seegrenze haben. Das eine ist Lichtenstein, das andere ist...?

    Blick in den Atlas kann helfen :)

  • Ich tippe mal ohne Atlas auf Usbekistan.

    _____________________________________________________________________________


    "Genieße die Veränderung, denn sie wird schöner als du es dir vorstellen kannst." (unbekannte TSA-Geweihte)

  • Jugadorez

    Richtig, es ist Usbekistan. Obwohl man es auch bestreiten könnte, grenzt es doch an Turkmenistan, welches wiederum ans Kaspische Meer grenzt... Aber das fiel mir gerade selbst auf und ist wohl eine Definitionsfrage.

    Du bist dran!

  • Das Kaspische Meer ist ja eigentlich der größte See der Welt, ein Binnensalzsee, der keine Verbindung zu den Ozeanen hat.


    Sorry für die Verspätung. Mir fiel nicht gleich etwas ein und dann ist die Zeit zu schnell vergangen.


    Welches Wirbeltier wird angeblich am ältesten?

    Gibt es unsterbliche "Tiere"?

    _____________________________________________________________________________


    "Genieße die Veränderung, denn sie wird schöner als du es dir vorstellen kannst." (unbekannte TSA-Geweihte)

  • 1) Riesenschildkröte

    2) Einzeller

    ich wäre ja perfekt, wenn ich nicht so bescheiden wäre....

  • Riesenschildkröte hatte ich früher auch abgespeichert, habe aber vor kurzem einen Film über ein anderes Tier mit Wasserbezug gesehen, das noch viel älter werden soll.

    _____________________________________________________________________________


    "Genieße die Veränderung, denn sie wird schöner als du es dir vorstellen kannst." (unbekannte TSA-Geweihte)

  • Der Eishai schafft mehrere Jahrhunderte! Und das muss er auch, denn er wird erst mit 150(?) Jahren geschlechtsreif.

    Da haben wir wohl kürzlich dasselbe gesehen.

    Teil 2 der Frage betreffend, bin ich ganz bei Eisvogel!

  • 1) bin ich beim Eishai, fine Schildkröten aber wesentlich symphatischer

    2) Quallen, viele dieser Wassersäcke beherrschen einen Trick mit dem sie sich selbst auf zellulärer Ebene in einen vorpubertären Zustand versetzen können und erneut altern, soweit ich weiß ist dieser Vorgang auch mehrfach (beliebig oft?) wiederholbar. Damit wären sie quasi unsterblich.

    Bärtierchen ist eine alternative, zwar nicht direkt unsterblich aber unglaublich widerstandsfähig wenn sie sich in ihre Verpuppung begeben (Körperflüssigkeit wird zb komplett in Fett umgewandelt), so überleben sie nicht nur das Vakuum des Weltalls sondern auch mehrere hundert Grad Celsius plus, einige Dutzend Grad Celsius Minus, unglaubliche Mengen atomarer Strahlung usw usf, allerdings ist umstritten ob sie in diesem Zustand noch die Definition eines Lebewesens erfüllen, daher eventuell die Anführungszeichen in der Frage.

    Zudem sind Bärtierchen ultraniedlich.

    Einzeller hingegen ist ... schwierig, nicht nur ist die Vielfalt hier wesentlich zu groß um eine allgemeingültige Antwort zu geben (Alge? Bakterium? Zahlen Viren als Einzeller oder eher als Zellkern?), Auch dürften sich diese fast immer durch Zellteilung fortpflanzen. Ist eine der beiden Zellen nach der Teilung überhaupt noch das Individuum von vor der Teilung?

  • Dolgur hatte den Eishai als Erster. Bei der Zusatzfrage dachte ich an die verschiedenen kleinen Mehrzeller, aber es gibt wie bereits von Psiren gesagt eine ganze Menge an Ein- und Mehrzeller auf die es zutrifft.


    Obwohl die Erklärung von Psiren die Umfassendere ist, würde ich Dolgur den Staffelstab übergeben.

    _____________________________________________________________________________


    "Genieße die Veränderung, denn sie wird schöner als du es dir vorstellen kannst." (unbekannte TSA-Geweihte)

  • Dolgur hatte den Eishai als Erster. Bei der Zusatzfrage dachte ich an die verschiedenen kleinen Mehrzeller, aber es gibt wie bereits von Psiren gesagt eine ganze Menge an Ein- und Mehrzeller auf die es zutrifft.


    Obwohl die Erklärung von Psiren die Umfassendere ist, würde ich Dolgur den Staffelstab übergeben.

    Bin ich dafür, ich war ja erst vor ein paar Tagen dran :)

  • Vielen Dank für den wissenschaftlich-philosophischen Exkurs von Psiren, dem ich gerne den Vortritt gelassen hätte!

    Liebe das Grübeln weitaus mehr als das Fragen.

    Na, vielleicht ist meine Frage ja geeignet, rasch einen neuen Macher zu bestimmen:

    Was ist ein Geusenwort?

  • [...]

    Einzeller hingegen ist ... schwierig, nicht nur ist die Vielfalt hier wesentlich zu groß um eine allgemeingültige Antwort zu geben (Alge? Bakterium? Zahlen Viren als Einzeller oder eher als Zellkern?), Auch dürften sich diese fast immer durch Zellteilung fortpflanzen. Ist eine der beiden Zellen nach der Teilung überhaupt noch das Individuum von vor der Teilung?

    Kurzer Exkurs in die Biologie:

    Da nach Tier gefragt wurde, fallen einzellige Algen und Bakterien (für die "unsterblich" auch gölte*), nicht aber tierische Einzeller weg ; Viren als Nichtlebewesen sowieso. Man nennt Einzeller "unsterblich", da bei ihrer Vermehrung durch Zellteilung nichts stirbt, sondern das Ursprungsindividuum quasi doppelt weiter lebt.


    * Ein Hoch auf die starken Verben!

    Gesellschaft zur Rettung Starker Verben - sagen, sug, gesugen - Kultur - SZ.de

    ;)


    Als Antwort auf Dolgurs Frage:

    Das Ehrenwort oder der Schwur eines Geusen (niederländischer Freiheitskämpfer?

    ich wäre ja perfekt, wenn ich nicht so bescheiden wäre....

  • Als Antwort auf Dolgurs Frage:

    Das Ehrenwort oder der Schwur eines Geusen (niederländischer Freiheitskämpfer?

    Hm, das wär ja fast zu einfach...

    Gibt es vielleicht Lehnwörter aus dem Holländischem im Kastilischen?

    "¿Puedes darme la sós speciál, por favor?"

    it takes all kinds of kinds to make a world!

  • Hm.

    Vielleicht dann quasi eine Steigerung des Götz- Zitats bei entsprechender Gelegenheit entstanden - also nicht nur 'Er aber, sag's Ihm, er kann mich im Arsche lecken!' sondern den feindlichen Gesandten/ missliebigen Steuereintreiber einfach mal in die nächste Gracht schubsen oder als Antwort gepflegt eins reinhauen?

    it takes all kinds of kinds to make a world!

  • Der Weise erkennt, dass der Anfechtung eher der Wind aus dem Segel zu nehmen ist...

    Wir sind einer eleganten, eben nicht aggressiven Lösung auf der Spur!

  • Der Weise erkennt, dass der Anfechtung eher der Wind aus dem Segel zu nehmen ist...

    Wir sind einer eleganten, eben nicht aggressiven Lösung auf der Spur!

    Wird der Weise angefochten oder reagiert ein Angefochtener weise?

    Ist es tatsächlich nur ein Wort?

    Handelt sich vielleicht eher um ein Verhalten im Sinne von "Du hast Recht und ich meine Ruhe" (gelegentlich elegant-weise) oder sprichwörtlich die andere Backe hinhalten (eben nicht aggressiv)?

  • Es ist eine Bezeichnung für bestimmte Wörter.

    Wenn ich nun detailliert schreibe, wie sich die Sache mit den Anfechtungen verhält, löse ich eigentlich schon auf....

    Soll ich nicht, oder?