Lustige Szenen? Aus dem IT oder der Gruppe?

  • Meister: "Ihr seht ein Schild am Wegesrand."

    Spieler: "Schau's mir mal näher an. Was steht da drauf?"

    Meister: "Drachenjagdsaison."

    Gruppe: ?!?

  • Gruppe gemeinsam auf dem Markt in Alonsos Heimstatt, steht gerade an einem Stand.


    Meister: Alonso ([Schürzen-]Jäger der Gruppe), mach mal einem um vier erschwerten Ausweichen-Wurf.

    A: Nicht geschafft.

    M: Es gibt ein lautes, gongartiges Geräusch als dir eine Pfanne für 3 TP von hinten über den Kopf gezogen wird. Hinter dir steht Daria Keßler (Jugendbekanntschaft). Sie hält dir aus voller Lunge eine Standpauke darüber, was für ein unverantwortlicher, gutaussehender, feiger, begehrenswerter, nutzloser Herzensbrecher er ist. Am Ende fragt sie „Bist du lange hier in der Stadt?“

    A: Nur bis morgen. Wollen wir?

    M: „Ja.“ Sie packt dich nochmal am Kinn und gibt dir eine Backpfeife. *Gewürfel* 6 TP.

    A: Ich hab Schmerz I...

    Gruppe unterm Tisch.


    Etwas später bei einem Magier, dessen Leibdienerin die schönste Frau der Stadt sein soll (natürlich auch eine Jugendbekanntschaft)

    M: Wer klopft?

    A: Ich

    M: Die Tür geht auf und Roana steht dort.

    A: Ah, schön wie eh und je.

    M: „Falia. Falls Ihr euch nach meinem Befinden im Angesicht eurer nicht erhofften Rückkehr erkunden wolltet; es verbessert sich mit jedem Herzschlag, in dem ich eure schmachtenden Augen sehe.“ Als sie das letzte Wort sagt berührt sie einen Anhänger an ihrer Kette und du erstarrst. Sie wendet sich den anderen zu: Hesinde zum Gruße! Kommt herein. Ihr könnt ihn da stehen lassen, er wird wieder zu sich kommen.“

    Während die anderen beim Magier sind, hörst du, Alonso, dass sich ein Fenster über dir öffnet. Was genau passiert, müssen wir glaube ich nicht in Worte fassen. Reyna, du hast Sensibler Geruchssin, richtig? In seiner Gegenwart wirkt der Nachteil, bis er sich gewaschen hat.


    Als die anderen wieder raus kommen meint der eitle Händler, dass man Alonso da stehen lassen sollte. Er möchte ihm eine Backpfeife geben, einfach weil es geht. Der Meister entscheidet, dass er bei einer 6 auf W6 Schaden verursacht. ... 6 - Würfelt seinen Schaden - 6.

    A: Schmerz II

    „Knie nieder! - Sei ohne Furcht im Angesicht deiner Feinde, sei tapfer und aufrecht, auf das Gott dich lieben möge, sprich stets die Wahrheit, auch wenn dies den eigenen Tod bedeutet, beschütze die Wehrlosen, tue kein Unrecht, dies sei dein Eid (ohrfeigt Balian) Und das ist dafür, dass du ihn nicht vergisst.“ - Königreich der Himmel


  • Meisterliche Vorlese Fehler:


    1) M: Ihr betretet den Hesinde-Tempel, ihr steht vor dem Altar, an den Wänden hängen Goblins...

    G: Bitte? Das ist wohl ein sehr archaischer Hesinde Kult hier. Oder meinst Du evtl. Gobelins?

    M: Äääähhhhhhh, ja? Ja!


    2) M: Ihr betretet die Schenke, außer Euch befinden sich noch 4 Reisende Händler und 5 Dorfstecher...

    G: brüllt los, allgemeines Gelächter

    M: Ja, ja, schon gut, es sollte Torfstecher heißen! ☹️


    3) M: Auf dem Boden sind 3 Schlafplätze mit Schaffelle (schnell gesprochen, er sprach es genauso aus wie es da steht, nicht langsam als Schaf-Felle)

    G: Hä? Was?

    M: Och menno! Wie kann man dass denn so schreiben?

    Alles lacht...

    Wie soll ich denn wissen was ich denke, bevor ich gehört habe was ich sage?

  • Mir gefällt das ja auch, aaaber... eine Runde Mitleid für den armen Meister. Solche Pannen nerven wirklich..obwohl, sie lustig sind. :shy:

  • Ja, eine Runde Mitleid für den Spielleiter.:trauer:


    Unserer hatte zuletzt eine Kaserne mit KORserne beschrieben, und das sehr konsequent, so dass wir über den RONdra-Schrein verwundert waren.


    Im Wirtshaus im bornischen Outback:

    Wirt: Nein, geht nicht in den Wald, das ist gefährlich, da ist es finster und dunkel, da gibt es *raunt bedrohlich* Räuber - keiner geht da rein...

    Zwerg: Wenn keiner da rein geht, wen überfallen die denn dann?

    Wirt: Naja, es sind halt sehr dünne Räuber...


    schlechte Lichtverhältnisse im Keller, untersucht werden verschiedene Nischen und Röhren:

    Spieler: He, aber mit meiner Dämmerungssicht kann ich doch sehr gut in dunkle Röhren sehen...

    SL: Dann solltest Du Dir vielleicht die Profession Proktologe zulegen.

  • Post by Turang ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Das Nebelmoor. Ein Irrlich beschwört Nebel herauf. Vier Helden wollen sich mit einem Seil sichern.

    S1: Aber Halt! Das Seil hat doch nur zwei Enden!

    SL: Jaa, aber dazwischen ist ja auch noch was, woran man sich festhalten kann, sehe ich das richtig...? Oder hast du jetzt nur zwei Seilenden mitgenommen und den Rest zuhause gelassen?

    S1: ÄÄäääh... ja.

    S1 dachte wohl eher an eine Art Wireless-Dosentelefon...


    Thema: Der Lowanger Dualismus. S2 liest "Lowangen" englisch, also etwa Louwändjer.

    Nach dem ersten Gelächter entstehen Diskussionen ob der Bedeutung des englischen Wortes "Wang".


    Die Helden treffen in Gashok auf den reisenden Nivesenhändler Ike und seinen thorwalschen Beschützer Asleif (firmieren zusammen unter IKE-A).

    Ike spricht mit Schweizer Akzent und bietet u.ä. Honig als "Zückerli" an.

    Außerdem verkauft er der Gruppe sehr erfolgreich den Holzgöffel "MÅMPF" samt Produktbegleitblatt (Ein Papierbogen, welcher den Göffel in Benutzung zeigt).

    Die Hexe beschwört per Zaubertrick ein putziges Tierchen (Eichhörnchen, das durch die Taverne stratzt).

    Ike: Ah joo, dees is aber niiedlich, gell. Wääre mir nuur ein weeinig zu schnell, eh?

    S3 zur SL: KÖNNEN WIR DEN BITTE MITNEHMEN?


    Der Tavernenwirt berichtet von einem Tempel(zelt), in dem die Orks ihrem Götzen huldigen.

    S4 stellt sich gedanklich einen abgeranzten, lateinamerikanischen Fanschrein an Mario Götze vor, samt Poster.


    Großes Finale, die Hexe würfelt eine wichtige Talentprobe. Es ist eine 20 dabei. Sie setzt einen Schip ein, um den Würfel neu zu werfen.

    SL (leise mantraartig): 20, 20, 20, 20, 20, 20, 20!

    Ergebnis: 20. Die Gruppe beschließt, dass der Wurf aufgrund okkulter Beeinflussung ungültig ist und die Spielerin nochmal werfen darf.

  • Nach erbittertem Kampf wird "unsere" Kämpferin (K) schwer verwundet und stark blutend gefangen genommen.

    SL: Du wachst aus Deiner Ohnmacht auf, in einem dunklen Zelt, alles schmerzt. Die Söldner haben sich keine große Mühe gegeben, Dich zu verbinden *schmunzelt* - wenn man von Deinen Hand- und Fußfesseln absieht...


    Schließlich gelingt es ihr, die Wache zu übertölpeln

    K: Die kennen ja nun alle mein Gesicht. Gibt's hier im Zelt vielleicht nen Helm ... oder ne Kiste?

    SL: Du willst Dir eine Kiste auf den Kopf setzen?


    Schließlich wurden wir Zeugen, wie eine Art Ritual hergerichtet wurde. Die beklemmende Stimmung endete aber schlagartig, als der SL beschrieb, dass "nun ein Mann mit einem blutenden Sack" die Szenerie betritt. Der Arme ;)

  • Mein 1. stufiger DSA 3 Söldner, bewaffnet mit Schwert und Kriegsflegel, Tellerhelm und wattiertem Waffenrock wird immer aufgezogen, er würde aussehen wie ein Bauer... ob er Getreide dreschen wollte... usw.

    Erstes Gefecht. Wir werden von berittenen Orks attackiert.

    Ich: erschwerte Attacke +6. Würfelfwurf 1! W20 Schaden, 20

    20+6+4=30 Schadenspunkte! Der Ork fällt vom Pferd W6+? Sturzschaden, Tot!


    Alle so: boah! Cool, sowas will ich auch! und ähnliche Aussagen


    In der nächsten Stadt wollten dann alle Kriegsflegel kaufen... Nur so eine Attacke ist mir dann nie wieder mit dem Helden geglückt... 🤷‍♂️

    Wie soll ich denn wissen was ich denke, bevor ich gehört habe was ich sage?

  • Gestern in meiner Adaption des PC-Spiels Drakensang:


    Meine Gruppe erreicht den Dunkelwald in der Nähe der Festung Blutberge. Nach einer Brücke treffen sie auf eine Hexe, die ihnen anbietet, sich um die magische Barriere vor der Festung zu kümmern, wenn sie ihr dafür den Messwein bringen, der im Lager eines Sonnenzugs des Großinquisitors verwendet wird.


    Sie sind sich noch etwas uneins, ob sie sich auf die Seite der Praioten oder der Hexen schlagen sollen. Auf dem Weg zum Lager werden sie von Banditen überfallen, nach einem kurzen aber heftigen Scharmützel ziehen sie weiter.


    Endlich im Lager angekommen bekommen sie (Streiter der Drachenqueste) eine Audienz beim Großinquisitor DaVanya persönlich. Der bietet ihnen seine Hilfe an, wenn sie sich an der Hexenjagd beteiligen. Sie gehen zumindest zum Schein darauf ein, ich freu mich und denke, sie werden sich jetzt für eine Seite entscheiden und das Szenario geht reibungslos über die Bühne.


    Da fragt der thorwal‘sche Wirt (unser unerfahrenster Spieler) ganz offen den Großinquisitor der Praioskirche, ob sie vielleicht eine Flasche Messwein bekommen könnten.

    "Wer mir schreibt, ich sei ein Dummkopf, der nichts versteht, ist kein Hater, sondern halt ein Dummkopf, der nichts versteht, oder ein Genie, das mich anregt."
    (Thomas Fischer)

  • Meine Helden sind auch sehr direkt und manchmal tierisch unverblümt XDD

    Da versucht man geheimnisvolle NPCs einzuführen, die plötzlich in der Stadt auftauchen und nach den Helden forschen, und unser Ulf bestellt ein paar Biere und setzt sich zu den drei fremden Rittern an den Tisch:
    "Servus, ich bin der Ulf. Und wer seid ihr?"


    Das fährt einem echt in die Flanke >_<

  • Ich musste wirklich gut überlegen, ob das meine Helden nicht samt und sonders in Borons Hallen bringen würde.

    "Wer mir schreibt, ich sei ein Dummkopf, der nichts versteht, ist kein Hater, sondern halt ein Dummkopf, der nichts versteht, oder ein Genie, das mich anregt."
    (Thomas Fischer)

  • Warum? DaVanya hätte auch einfach nur amüsiert auf die Frage des "Barbaren" reagieren können. Auch Inquisitoren können Humor haben - wobei es wahrscheinlich ungesund ist, Ziel ihres Spotts zu sein.

    ;)

    ich wäre ja perfekt, wenn ich nicht so bescheiden wäre....

  • Eisvogel weil sie diesen Messwein dann zu einer vom Sonnenzug verfolgten Hexe gebracht hätten, die den Wein verflucht hätte. Mit Hexen gemeinsame Sache gegen den Großinquisitor zu machen, wird selbst für einen Helden lebensgefährlich.


    Ich hab es so gelöst, dass die Gruppe für das frevelhafte Streben kräftig ausgepeitscht wurde. Danach wurden sie vor die Wahl gestellt: die Hexen aufspüren und töten, oder der Tod. Im Fall der Flucht droht der Nachteil Gesucht III.

    "Wer mir schreibt, ich sei ein Dummkopf, der nichts versteht, ist kein Hater, sondern halt ein Dummkopf, der nichts versteht, oder ein Genie, das mich anregt."
    (Thomas Fischer)

  • Hinterwälder Gruppe findet eine nackte Frau im Fluss. Die Frau konnte von einigen Dörflern als die Dorfprostituierte identifizert werden bzw wurde diese seit einigen Tagen vermisst. Auf Grund ihrer Verletzungen wurde sie zum örtlichen Heiler getragen (natürlich immer noch nackt). Dieser stellte dann fest das sie mehrfach den Bauch aufgeschnitten bekam und schlecht vernähr wurde und deswegen vermutlich starb. Als der Heiler fragte was für einen Beruf die Frau ausübte antwortete der Andergaster mit "Langschwein das trächtig werden wollte", der Jäger bezeichnete sie als "Flunse" und der Nivesen-irgendwas als "Bär mit großer Höhle"


    Edit: Besagter Andergaster fragte den Heiler danach auch ob das Opfer trächtig war oder schonmal gekälbert hat.

  • Also entweder hat die Hexe eine KK wie ein Krieger oder nun wirklich Rückenprobleme und einen Hexenbuckel

    Etwas ähnliches ging Unserer Verschwiegenen Schwester durch den Kopf als sie sich die Werte ihres Machtvollem Vertrauten nachgeschlagen hat:

    Juko, einer Schädeleule (15 Spann Spannweite und 9 Stein Gewicht) die sie mal eben auf einem arm / der Schulter sitzend halten wollte :D

    Das ist mir mit meiner ca. 1,50 Hexe mit KK 8 auch passiert :D Mein "Vögelchen" hat auch durch unglückliches Erstellen meinerseits einen besseren AT-Wert.

  • Eisvogel weil sie diesen Messwein dann zu einer vom Sonnenzug verfolgten Hexe gebracht hätten, die den Wein verflucht hätte. Mit Hexen gemeinsame Sache gegen den Großinquisitor zu machen, wird selbst für einen Helden lebensgefährlich.


    Ich hab es so gelöst, dass die Gruppe für das frevelhafte Streben kräftig ausgepeitscht wurde. Danach wurden sie vor die Wahl gestellt: die Hexen aufspüren und töten, oder der Tod. Im Fall der Flucht droht der Nachteil Gesucht III.

    Wusste DaVanya denn, was die Helden mit dem Wein vor hatten? Dann war die Frage nach dem Wein dämlich unklug.

    ;)

    ich wäre ja perfekt, wenn ich nicht so bescheiden wäre....

  • Er wusste es nicht, aber als er danach fragte, wurde er belogen. Und das passte ihm nicht ganz.

    "Wer mir schreibt, ich sei ein Dummkopf, der nichts versteht, ist kein Hater, sondern halt ein Dummkopf, der nichts versteht, oder ein Genie, das mich anregt."
    (Thomas Fischer)