Lustige Szenen? Aus dem IT oder der Gruppe?

  • Gestern in der Bösen Runde, da war sogar ich etwas baff...


    Unser wunderschöner, duftender und wohlklingender Belkelel-Paktierer wendet sich an die Blakharaz Assassine.
    Bel: "Sag mal hübsches Kind, ich hab von meiner Herrin eine Aufgabe erhalten und ich denke du kannst mir dabei helfen."
    Blak: "Aber dafür, mein Lieber, wirst auch du mir helfen müssen - Was will denn die Alte von dir?"
    Bel: "Ach nichts besonderes, ich soll nur etwas besorgen: Die Träne einer Jungfrau, den Wein den sie in ihrer ersten Liebesnacht trinkt,
    eine Locke ihres Liebhabers und das "Erste" Blut, wenn du versteht was ich meine, Kleinigkeiten eben."
    Blak: "Wenn es Kleinigkeiten sind, warum machst du es nicht selbst?"
    Bel: "Ja, da kommt der Haken, ich darf sie nicht selber Deflorieren..."
    Blak: "Und ich bin eine Frau wie soll ich das bitte machen?"
    Bel: "Da hab ich schon eine Idee, warte kurz."


    Darauf hin geht der Belkelelzögling zum anderen Teil der Gruppe und holt sich den geschuppten Asfalothpaktierer.


    Bel: "Echse, du kannst doch Körper verändern, kannst du ihr ein Gemächt wachsen lassen?"
    Asf: "Nur wenn ich, deinesss sssehen darf!"


    Gesagt getan, der Belkeleljünger entkleidet sich und demonstriert sein bestes Stück, die Echse indes wendet sich an die ebenfalls
    entkleidete Blakharazpaktiererin und vollführt dabei ihr Werk.
    der Belkelelspieler würfelt dann einen Würfel, ob ihm der so veränderte Körper gefällt - eine 1 kommt zum Vorschein.


    Bel: "Wenn du das geschafft hast dann... naja kannst du gerne noch zu mir kommen,"
    Und würfelt dabei eine Probe auf Brünstigkeit erzeugen...

    "Maraskaner gelten als Heißblütig, laut, geschwätzig, aufsässig, respektlos und tiefgläubig, als gewaltätig und philosophisch."

  • Heute tatsächlich so gesagt: Ich glaube Klugheit steigern ist gar nicht mal so dumm.

    There are some battles that you can never win. Trying to explain jokes is one of them.


    -----


    Soldier: "Surrender or be annihilated!"

    Commanding Officer: "They want to surrender?"

    Soldier: "No Sir, they want us to surrender..."

    Commanding Officer: "NUTS!"


    -----


    'Ich stimme nicht mit dem überein, was du sagst. Aber ich werde bis zum Tod dafür kämpfen, dass du es sagen darfst.' - Voltaire.

  • So was ähnliches haben wir in unserer Gruppe auch mal phantasiert: Mensch geht einen Pakt mit Iribaar ein und steigert als Packtgeschenk seine KL. Dann meint er: "Oh, das war jetzt eine ziemlich dumme Idee..."

  • KL steigern ist ja auch ganz folgerichtig nicht dumm.^^


    Was mich daran erinnert, dass ein Mitspieler einmal feststellte, nachdem die anderen Spieler ihm vorgeschlagen hatte, sinnvoll AP in GE zu investieren (um sich dann eine SF, für die das Bedingung ist, später kaufen zu können): "GE steigern war eine wirklich gute Idee. Der PA-Basiswert stieg um 1. Und der Ausweichen-Wert auch."

  • Heute tatsächlich so gesagt: Ich glaube Klugheit steigern ist gar nicht mal so dumm.

    Erinnert mich an einen Klassiker aus meiner ersten Spielrunde vor vielen vielen Jahren:
    "Mach Du das besser, Körperkraft ist nicht so meine Stärke."

  • Es ist Nacht. Die Hexe kommt von einem traumhaft schönen Ausflug nach Hause zur Piratin (mit der sie ein Zimmer teilt).


    Hexe wirft sich aufs Bett und schaut glückselig lächelnd verträumt die Zimmerdecke an
    Piratin: "Wo warst du? - Bestimmt bei einem Mann."
    Hexe: "Hmmmm... ich hatte einen gaaanz langen, gaaaanz harten Stab zwischen den Schenkeln."
    Piratin, andächtig: "Ooooooh..."
    Hexe: "Hab ich den geritten! Stundenlang!"
    Piratin, neidisch: "Ooooh!"
    Hexe: "Ich war fliegen, du Schnepfe! Mit meinem Besen! - Was du immer gleich wieder denkst!"

    Stell dir vor, es ist Klimawandel, und keiner tut was - dann kommt der Klimawandel zu dir.

  • Samstag gleich zu Anfang des Spielabends.


    Der frisch in die Gruppe integrierte Perainepriester fragt den versoffenen, desertierten, hinreichend unklugen Ex-Soldaten, welches Handwerk, bzw welche Profession er gelernt hat (ja typisch wenn man sich nichts zu sagen hat, dann fragt man sowas...).
    Nach 20 Sekunden Pause und Nachdenkens des Soldaten, sagt dieser dann in sehr festem Tonfall der Erkenntnis: "Deserteur!"

    There are some battles that you can never win. Trying to explain jokes is one of them.


    -----


    Soldier: "Surrender or be annihilated!"

    Commanding Officer: "They want to surrender?"

    Soldier: "No Sir, they want us to surrender..."

    Commanding Officer: "NUTS!"


    -----


    'Ich stimme nicht mit dem überein, was du sagst. Aber ich werde bis zum Tod dafür kämpfen, dass du es sagen darfst.' - Voltaire.

  • Aus unserer laufenden Samstags*-Piraten-Kampagne**


    Maisie O'Malley, Kapitänin des Piratenschiffes Grace*** und land-geborene Tochter eines Irischen Kapitäns und einer Meerjungfrau, erfährt von einem ihrer Mannschaftsmitglieder das jemand im Hafen eine gefangene Meerjungfrau ausstellt. Maisie und ihre Schwester Keena marschieren sofort los, zusammen mit einem Dutzend ihrer Männer. An einem Hafenkran hängt ein großer schmiede-eiserner Käfig. Darin befindet sich scheinbar eine Meerjungfrau. Gelegentlich wird sie mit Wasser aus einem Pumpenschlauch bespritzt. Darunter steht ein Mann mit einem bunten Barett auf dem Kopf der wild mit einem Stock gestikuliert.
    "Seht sie euch an!", sagt der Mann und deutet hinauf zur Meerjungfrau, die sich elend in dem Käfig windet. "Eine echte Meerjungfrau. Eine Tochter Poseidons! Man sagt ein Kuss der Meerjungfrau bringt jedem Seemann Glück. Man sagt eine Nacht mit einer Meerjungfrau macht einen Mann..."
    "Hey!" fällt Maisie ihm ins Wort. "Mein Name ist Maisie O'Malley, Captain der Grace. Wie heißt du?"
    "Tritt ruhig näher, hübsches Mädchen und schau dir die Meerjungfrau an! Mein Name ist Guy Mac...-"
    "Hallo Guy" fällt Maisie ihm erneut ins Wort. "Wie heißen deine Frau und deine Kinder?"
    "Meine...? Ich habe keine Frau und keine Kinder. Ich-" Weiter kommt er nicht.
    "Gut!", sagt Maisie und schießt ihm in den Hals. "Keine Witwe. Keine Waisenkinder."
    Die Männer befreien die Meerjungfrau und Maisie lässt sie frei.



    * Samstags-Piraten sind eine Erfahrungsstufe kompetenter als Sonntags-Piraten und fürchten den Sabbat nicht.
    ** Nicht DSA. Dramatisierte historische Kampagne 1700+ (Spanischer Erbfolgekrieg) mit Fantasy-Elementen. Den sehr seltenen und Plot-relevanten Meerjungfrauen, zum Beispiel. Stellt es euch vor wie Black Sails, mit dem paranormalen Maß des ersten PotC-Films, gestreckt über alle Staffeln. Also viel Swash-swash, buckle-buckle. Wenig paranormales. Hauptsächlich Meerjungfrauen, ein Geisterpirat, und ein paar Pixies.
    *** benannt nach Grace O'Malley, der Sea Queen of Connacht, einer entfernten Vorfahrin der Charaktere. Und Maisie selbst nennt sich lieber Freibeuterin.

  • Ein Spieler stellt einen Ork und eine Orkin, die vor ihm fliehen und einen Berg hinaufklettern. Er stellt sie, dabei wird die Orkfrau schwer verletzt. Der Ork soll sie runtertragen und sieht kurz darauf die Chance doch noch seinem Häscher zu entkommen, indem er ihm den Körper der Orkin in die Hände wirft. Doppel 20. Der Ork schmeißt sie am SC vorbei den Berg hinab. Der Spieler schaut hinterher, der Ork schaut entsetzt hinterher. Der Ork ist nicht entkommen.

    An icon will fall. A god will awaken. A Primarch will rise. The galaxy will burn.

  • Spielabend DSA 3, unsere Charaktere sind etwa 11. Stufe
    einer bringt seinen neuen Druiden, nicht fertig erstellt und nicht gesteigert
    aber macht ja nichts, das kann man ja nebenbei machen


    mehr auf seine Figur fixiert als dem Geschehen folgend
    würfelt er also seine 500-600 Steigerungsversuche


    nach etwa einer Stunde ist er fertig, pünktlich zum ersten gerade beginnenden Kampf
    und bringt sich auch gleich voller Enthusiasmus ein
    "Ich mach mal einen Zauber ... Druidenrache!"


    Mit etwas entgleitenden Gesichtszügen fällt mir nur noch ein: "äh, ja, das ist jetzt mal ein Einstieg!"


    (wir ließen ihn dann die eigentlich gewollte Dunkelheit zaubern und weiter leben ;-))

  • Wir befanden uns ganz am Anfang der Phileasson-Saga, wo wir uns erst noch dem Kapitän Asleif "Foggwulf" Phileasson beweisen mussten, um aufs Schiff gelassen zu werden.


    Als zweite Probe stand ein Streitgespräch an, wo man beleidigen sollte, ohne es persönlich zu nehmen aber trotzdem gut raushauen soll. Der gute Ton in Thorwal eben. Blöd nur für meine Boron-Geweihte. Sie will sich nicht streiten und allgemein ist ihr das auch viel zu laut, also bittet sie Boron um Hilfe und ihr Gegenüber verliert das Bedürfnis zu reden.
    Wer davon nicht so ganz begeistert war, war Phileasson, der kannte den jungen Burschen nämlich und fand das nicht so ganz korrekt gehandelt (wo er ja technisch gesehen auch Recht hat).


    Am Tag drauf, dritte Prüfung. Was steht an? Ein Duell mit Holzschwert und -schild, im Winterhafen von Thorwal auf einem kleinen Beiboot. Blöd nur, dass meine Boroni morgens einen Dieb fangen wollte und beim Versuch aus dem Fenster zu klettern (bestätigte 20) aus dem Fenster fiel und sich das Bein verstauchte. Der SL (der Schuft...) wies mich darauf hin, dass mein Ilmenblatt den Schmerz lindern würde, nicht aber dass ich eine Erschwernis von 4 auf jegliche Eigenschaft bekäme. Naiv wie ich bin vertraue ich dem SL (nie wieder.) und rauche, mache mich dann auf den Weg zur mir bis dahin unbekannten Prüfung. Wie zu erwarten wird meine Boroni dort von dem Burschen des Vortags herausgefordert, er will seine Ehre zurück.
    Gesagt - Getan. Sie fahren raus mitten in den Hafen und beginnen zu kämpfen. Meine erste Parade verhaue ich glanzvoll mit einer 20, bestätigt. Meine Waffe und das Schild fallen über Bord und ich hänge am anderen Ende des Beiboots, kann mich mit einer Gewandheitsprobe aber wieder aufrichten. Die Menge tobt am Ufer. Ich kann aufgeben oder weiter raufen. Da ich nicht das nächste Jahr ohne mitzuspielen daneben sitzen will, bin ich bereit um meinen Platz auf dem Schiff zu kämpfen. Ich schaffe es zwar nicht, den Thorwaler zu entwaffnen, aber der SL würfelt genauso schlecht wie ich und trifft nicht. Nach zwei oder drei Treffern seinerseits (ich habe nicht eine Parade oder Attacke hin bekommen) sage ich ein Manöver an. Der "wütende Wal" (wie wir an dieses Manöver kamen steht irgendwo weiter vorne in diesem Thread - es ist eine um 2 erschwerte Raufen Attacke, die aus dem Schleichen kommt und wenn man sich dann (wie ein Wal röhrend) auf den Gegner wirft ist dieser 2 KR kampfunfähig.) Da der Raufen AT - Wert meiner Boroni bei 8 liegt, ich durch das Ilmenblatt und den Wütenden Wal eine Erschwernis um 6 habe, muss ich eine 1 oder 2 würfeln. Der Thorwaler verliert seine Waffe wegen eines Patzers beim Angriff, wir stehen beide waffenlos in diesem Beiboot, wer wohl zuerst Würfelglück (oder weniger Würfelpech) haben möge. Ich lüge nicht, wenn ich sage, dass wir über eine Viertelstunde an dem Tisch saßen und keiner von uns eine Attacke raus bekam. Das klang ungefähr so "nein, du?" "auch nicht, du?" "nö als ob" und das wiederholt. Weiteren bestätigten 20en meinerseits war zu verdanken dass ich beinahe aus dem Boot fiel, mich aber fangen konnte. Und so kam jener heroischer Moment nach dem längsten Duell meines Lebens. Ich würfelte eine 2, meine Boroni warf sich mit lautem Walgesang auf den Thorwaler und dieser fiel aus dem Boot wegen einer verpatzten Parade. So stand eine kleine schwarz gewandte Person in einem Beiboot im Winterhafen Thorwals, die Hand gen Himmel gereckt und brüllte (boronungefällig aber das da war ne strapaze...) "Bei Swafnir!" und erneut tobte die Menge am Ufer.

  • In der Vampire-Runde verzieht der neue Spieler für seinen Charakter auf ganz eigentümliche Art das Gesicht, Lippen zusammengepresst, Kinn etwas gehoben, Augen auch irgendwie komisch halb zugemacht, und gibt so ein abwehrendes Brumm-Geräusch von sich, als ihm IT eine Frage gestellt wird, auf die er keine Antwort geben möchte. Bei der nächsten Frage des NSC ebenso.

    Eine Spielerin fragt OT: "Wie ist diese Mimik zu verstehen?"

    Spieler: "Das ist mein Trump-Gesicht!"



    In der Scion-Runde gestern wurde zu Beginn wie stets, aber diesmal auch für den Spieler, der beim letzten Mal etwas früher ging, zusammengefasst, was zuletzt geschehen war. Es war so ein seltsamer Kiemenmensch im Meer verfolgt und gefangen worden, der gerade die dritte Bombe am Bohrloch einer Ölplattform befestigen wollte, und nun von 2 SC festgehalten mit an die Oberfläche taucht.

    SL: "Er wirkt ergriffen und überwältigt."



    IT machen wir uns Gedanken, wie mit unserem Kiemenmenschen zu verfahren ist, denn auch mit götterkinderähnlichen Fähigkeiten kann der halt ein paar Tage oder mehr außerhalb des Wassers überleben, aber halt nicht ewig.

    Ich sinniere: "Der kann halt nicht ewig die Luft anhalten, äh, Wasser anhalten."



    Da in der Sitzung zuvor so ein riesengroßer Riesenhai besiegt wurde und dessen toter Körper immer noch da war, musste auch mit dem irgendwas getan werden. Eine Spielerin, die der Hephaistos-Tochter Tomoko, überlegt, man könne den ja in Einzelteilen verkaufen, gerade sein Geschlechtsteil, um auf dem Potenzmittel-Markt einen Riesenreibach zu machen.

    SL: "Tomoko, die Göttin der zweifelhaften Potenzmittel!"



    Erste Überlegung war, dass mein Charakter Cassie den toten Riesenhai titanischer Herkunft an Land fliegt (für den Transport mit dem Kampfhubschrauber ist der das Tier zu schwer), und er dort verbrannt werden kann.

    Aber eine Spielerin schlägt vor: "Cassie kann es ja wie Superman machen, und wenn sie die Erdanziehungskraft überwindet, den Hai in die Sonne werfen."

    Das nimmt der SL, der auch der Spieler von dem Thor-Sohn Ture ist, auf: " 'Sharks in Space', ein Film von Ture Järvinen!"

    "Oder", überlegt die erste Spielerin weiter, "wenn der Hai die Raumstation trifft und die Kamera den anfliegenden Hai aufnimmt: 'Space Shark attack!'

    Darüber musste sie dann selber so lachen, dass sich gleich zwei andere Spieler bemüßigt sahen (nachdem sie von den Frühschicht an dem Tag etwas angefressen nach Hause kam) festzustellen: "Jetzt ist der Tag nicht mehr scheiße, oder?"

    "Doch", sagt sie, "es ist immer noch das Wahljahr 2017 und Trump ist Präsident."

    "Es ist Waljahr, wenn wir schon bei Haien sind", korrigierte ein anderer Spieler.



    Jedenfalls lief es dann darauf hinaus, dass Cassie den 200 Tonnen schweren Hai in der Tat bis an den Rand der Thermosphäre fliegen sollte, und Ture würde mit einer Kamera mitkommen, um das aufzunehmen, wie sie ihn dann mit einem 500-Km-Weitwurf dahin wirft, wo es schön heiß wird.

    Beschreibung des SL: "Eine Haischnuppe zieht über den Himmel."



    Anschließend meint er: "Für diese Szene bringe ich eine Singel raus", Ture ist Metallmusiker, "Sharks in Space."

    "So heißt schon der Film", korrigiere ich ihn.

    Spielerin: "Das ist dann der Soundtrack."

  • Die Helden, im Raschtulswall, treffen einen Troll. Als gegenhilfe für eine kleine Dienstleistung zeift er ihnen einen "Schnellweg".


    Also läuft er los und zeigt dann einen Gröllhangrauf und verkündet stolz: "Da Trolltreppe."

    Alle Spieler prusten los, etwa 10 Sekunden später hab auch ich (SL) den Pun verstanden.

    Schiffe sind am sichersten im Hafen, aber dafür wurden sie nun mal nicht gemacht.

  • Die Heldengruppe (allesamt erstes Abenteuer und erste Pen & Paper Erfahrung) berät sich gerade wie weiter vorzugehen ist und findet partout keine zufrieden stellende Möglichkeit aus der scheinbar ausweglosen Situation heraus zu kommen.


    Waldelfische Zauberweberin frustriert: "Kann ich Blick in die Gedanken auf den Meister anwenden?"

  • Nachdem zum nächsten DSA Abend in der Borbarad-Kampagne eingeladen wurde, ging dieses Bild rum:





    (nur witzig wenn man die mittlerweile etwas ältere Serie Cosmo & Wanda kennt)

    "Nun, mein verehrter Herr Klingenschwinger. Papier und Verstand vermögen meist schärfer zu schneiden als euer überdimensionales Eisen"

  • Bei mir kommt leider nur "Seite nicht gefunden".

    "Er hat die Grenzen der Unwissenheit erweitert. Im Kosmos gibt es vieles, von dem wir überhaupt nichts ahnen."
    Die beiden Männer sonnten sich in dem herrlichen Gefühl, weitaus weniger zu wissen als gewöhnliche Leute, die nur von gewöhnlichen Dingen nichts wussten.

  • Habs nochmal hochgeladen. Besser?

    "Nun, mein verehrter Herr Klingenschwinger. Papier und Verstand vermögen meist schärfer zu schneiden als euer überdimensionales Eisen"

  • Viel besser :thumbsup:, danke


    Edit: Wenn ich hier eh schon kommentier... Das Bild ist der Hammer! 8)

    "Er hat die Grenzen der Unwissenheit erweitert. Im Kosmos gibt es vieles, von dem wir überhaupt nichts ahnen."
    Die beiden Männer sonnten sich in dem herrlichen Gefühl, weitaus weniger zu wissen als gewöhnliche Leute, die nur von gewöhnlichen Dingen nichts wussten.

  • Bei unserer Magus-Runde:

    Die Gruppe hört von einer Frau in einer Psychatrie, die sich selbst die Hand abgenagt hat und an den Folgen (Blutverlust und Schock) gestorben ist.

    Mein Traumsänger ("Schamane"): Immer diese technokratischen, medizinischen Quacksalber! Ein einfacher, professioneller Exorzismus hätte dieser Frau helfen können!

    Der Herr aus dem himmlischen Chor (religiöse Magier) stimmt eifrig zu...


    Und in der Shadowrun-Runde:


    Gerade haben wir eine Motoradgang abgehängt, da begnet uns ein Mitglied einer Elfen-Gang und verlangt Wegzoll. Nach kurzer Diskussion und da wir kein Geld hatten, fand das Spitzohr ein blutiges Ende. Und wir hatten mit der Elfengang. Da wir aus noch unerfindlichen Gründen länger davor in die Vergangenheit gereist (oder in eine Simulation davon geraten) sind, gehörte die Wohnung eines Gruppenmitgliedes ihr (noch) nicht, was sie nicht recht einsah. Wir brachen also ein, störten eine Hausgeburt, suchten ihre Waffenverstecke, die (noch) nicht da waren und gingen wieder. Eine dritte Gang griff uns in der Folge an - die Wohnungsbesitzer genossen wohl ihren Schutz. Nur mühsam schlugen wir sie in die Flucht. Dann gingen wir erstmal einen Döner essen. Der Verkäufer, statt uns zu bedienen, holte eine Waffe hinter dem Spieß hervor - mein Troll schoss ihn kurzerhad über den Haufen, sprang über die Theke, trat ihm auf die Hand und entwaffnete ihn. Er fiel in Ohnmacht. Mein Troll schüttete ihm Knoblauchsoße ins Gesicht, um ihn zu wecken, an der der Verkäufer zu ersticken begann. Mein Troll hob ihn an den Fußknöcheln hoch und schüttelte ihn. Er wachte auf, wir befragten ihn, bedienten uns selbst und gingen wieder. In der Tür blieb mein Troll aber noch mal stehen und fragte: "Hast du eigentlich Kontakte zu einer Gang?"

    Unser Arzt nur genervt: "Nein, du wirst ihn nicht umbringen!"