Lustige Szenen? Aus dem IT oder der Gruppe?

  • Runequest, die Abenteurer sollten eine Hochzeit zweier Handelshäuser, bzw der erbberechtigten Sprösslinge, beschützen. Ein verfeindetes Handelshaus hatte einen Meuchler auf die Gruppe angesetzt.

    Die Gruppe fand recht schnell raus, dass der Meuchler sich in die Artistengruppe eingeshclichen hat, die auf dem Weg zur Stadt war.

    Also war der Plan, sich der Reisegruppe anzuschließen, den Meuchler zu enttarnen und unschädlich zu machen.


    Nur hatte jeder in dieser Truppe Dreck am Stecken - und ich noch gar nicht festgelegt, wer der Meuchler ist. Die Gruppe schoss sich, aus verschiedenen Gründen, auf die Messerwerferin und den Wahrsager ein, hielten den Anführer der Truppe, den "Blöden Hein", aber für den vertrauenswürdigsten Mann auf Erden - der Waldläufer nahm ihn auf die Seite und meinte "Keine Angst wegen der Vorkommnisse, wir sind keine Reisenden, wir sind auf der Suche nach einem Meuchelmörder!" - In DEM Moment wurde mir klar, HEIN IST DER MEUCHLER!

    "So war das halt im Mittelalter - dagegen hilft kein Mittel... Alter!"

    - Die Abrafaxe

  • Die Streunerin entdeckt immer wieder auf Nachtkästchen oder Kopfkissen einzelne Blumen rätselhafter Herkunft. Eines Morgens entdeckt die Gruppe auch Stiefelspuren.

    Magier: Hm, ein versierter Einbrecher wohl, kommt hier in ein Haus, ohne aufzufallen und Geräusche zu machen. und dann noch mit Stiefeln...

    Zwerg: ...vermutlich die berühmten Sieben-Dezibel-Stiefel...

    _____________________________________________________________________


    Es wird überlegt, wie man die geheimnisvolle Blumenherkunft lüften könnte.

    Magier: Wir könnten klappernde Geräuschfallen installieren für den heimlichen Verehrer.

    Zwerg: Haben wir vielleicht ein schnell wirkendes Kontaktgift für die Type?

    Streunerin: ...und da wunderst Du Dich, dass Du außer uns keine Freunde hast?

  • Flashback zu all den Sessions, in denen ich mir Namen mal wieder nicht merken konnte ... vor allem die von @Schattenkatzes Chars nicht :lach: .

    Das Leben ist hart, unnachgiebig, brutal, langweilig, kurz, tränenreich, gefühllos,
    arm an Freude und Wundern, aus kosmischer Sicht nutzlos und schlichtweg schön.
    Gibt es einen besseren Grund um zu lächeln?

  • ...vermutlich die berühmten Sieben-Dezibel-Stiefel...

    Will ich haben! :love:

    Kurz vorm Wahnsinn wird's nochmal lustig. 8o :thumbsup:

  • ...vermutlich die berühmten Sieben-Dezibel-Stiefel...

    Will ich haben! :love:

    Brauch ich nicht :/ mir wollte man schon mal ein Glöckchen umbinden ^^

    Meine Charaktere:


    Fin Brodiak, Svelttaler Kräutersammler mit Vogel


    Phelix Lassan, ein kleiner Dieb aus Albenhus

    Der Einstieg in eine kleine Geschichte von mir

  • ...vermutlich die berühmten Sieben-Dezibel-Stiefel...

    Will ich haben! :love:

    Brauch ich nicht :/ mir wollte man schon mal ein Glöckchen umbinden ^^

    Aber so ein Glöckchen steht Dir doch bestimmt hervorragend. ;)

    "Schick doch die Maraskaner, die werden wiedergeboren"

    Ausspruch Helme Haffax bei der Eroberung Medenas im Efferd 1029 BF

  • Aber so ein Glöckchen steht Dir doch bestimmt hervorragend. ;)

    Nur solange bis sie mit einer Almglocke angekommen sind -.-

    Meine Charaktere:


    Fin Brodiak, Svelttaler Kräutersammler mit Vogel


    Phelix Lassan, ein kleiner Dieb aus Albenhus

    Der Einstieg in eine kleine Geschichte von mir

  • Ok, eine Almglocke ist schon recht unpraktisch. :/

    "Schick doch die Maraskaner, die werden wiedergeboren"

    Ausspruch Helme Haffax bei der Eroberung Medenas im Efferd 1029 BF

  • Ich hatte ein ganzes Glockenbändchen am Knöchel, und die haben mich nicht gehört...

    Meine Charaktere:


    Fin Brodiak, Svelttaler Kräutersammler mit Vogel


    Phelix Lassan, ein kleiner Dieb aus Albenhus

    Der Einstieg in eine kleine Geschichte von mir

  • Ich hatte ein ganzes Glockenbändchen am Knöchel, und die haben mich nicht gehört...


    Ah, daher die Kuhglocke.


    In dem Fall würde ich aber eher Hörgeräte empfehlen. ;)


    Mach Dir nix draus, mich haben mal, als ich mich an einer Tischrunde zu Wort gemeldet habe, alle überrascht angesehen: "Du bist auch da? Wo kommst du plötzlich her? Hab dich gar nicht gesehen".


    Ich schätze, im Larp muss man einfach das Beste draus machen und Phexgeweihte spielen.

  • es war noch nicht einmal Larp, es war ein ganz normaler Campingtrip -.-

    Aber auch das mit dem auftauchen kenne ich, wurde dann mal mit "Hallo Erscheinung" begrüßt

    Meine Charaktere:


    Fin Brodiak, Svelttaler Kräutersammler mit Vogel


    Phelix Lassan, ein kleiner Dieb aus Albenhus

    Der Einstieg in eine kleine Geschichte von mir

  • IT klärte sich ein Missverständnis, weil die Zyklopäerin aufgrund der Besonderheit ihrer Heimat - je länger das Gewand, desto höher der Rang des Trägers/Trägerin - den Herrscher eines Ortes nicht als König erkannte (obwohl er so vorgestellt worden war), sondern seine Beraterin mit dem langen Kleid für höherrangig gehalten hatte, und erklärt: "Woher soll ich als Zyklopäderin *rumhaspel*, äh, Zyklopäerin das wissen?" (Dabei stolperte die Spielerin ungewollt bei der Aussprache über Zyklopäerin.)

    Andere Spielerin, in wohlmeinendem Tonfall: "Wenn man eine Enzyklopädie ist, sollte man das aber wissen."

  • Warhammer, dieses WE:

    Jäger kommt aus einem Dorf in den Grenzgrafschaften zurück zur Gruppe "Ich such auch nach Wild, wenn sich was bewegt, schiess ich drauf!" - "OK, würfel deinen Angriff" - "Hah, kritisch!" - "Das war der Zuchthengst von Bauer Horst!" - "NEIN!" - "Doch" - *alle* "OHHHHH".

    "Ja, da kommt eine Meute, die verstanden hat, das man mit Fackeln und Forken lustige Dinge anstellen kann!"

    Jäger erreicht Lager! "Los, zusammen packen, schnell!" - Halbling "Ich gekocht hab?" - "Nordmann "Ich Axt schleifen!" - Jäger: "IST EGAL, WIR MÜSSEN LOS!" - Heilerin: "Was machen die denn da für einen Auflauf, feiern die?" - Jäger: "JA... LUSTIGES VOLK KÖNNENWIRJETZTLOSVERDAMMT???"
    In dem Moment war die Runde nimmer zu halten...


    Etwas später, OT Diskussion zu Chaosmaln und Korrumpierung und warum man als Einsteiger keinen Nekromant spielen sollte. "Ja, wenn ich dann so deutliche Chaosmerkmale habe - komm ich dann überhaupt noch in Städte?" - "Maximal Schussreichweite!" - "Und dann?" - "Wirst du gespickt?!" - "Und was sagt die Gruppe dazu?" - Jäger: "Das ist der Igel, der wohnt jetzt hier!"

    "So war das halt im Mittelalter - dagegen hilft kein Mittel... Alter!"

    - Die Abrafaxe

  • Die Gruppe stürzt sich unter der Führung der geweihten Amazone in den Kampf gegen ein paar ahnungslose Söldner, deren einzige Fehler war, eine (raubende, mordende) Amazone gefangenzuhalten (um sie zum Verhör zu bringen). Die Schelmin zaubert heimlich als Ablenkung eine Illusion von angreifenden Amazonen. Da sie etwas rauchig daherkommen, ahmt sie noch ein paar Geisterstimmen nach.

    Schelmin: "Wir sind gekommen, um unsere gefallenen Schwestern zu rächeeen!"

    Geweihte Amazone: "Pfff, meine gefallenen Schwestern arbeiten durch mich!"


    Die thorwalische Halbelfe schlägt nach ihrem Gegner. Dieser weicht aus.

    Halbelfe: "Mann! Ich will ihm doch extra mit der flachen Seite der Axt auf den Kopf hauen und jetzt hopst er die ganze Zeit aus dem Weg!"

    SL: "Was würdest du denn machen, wenn eine Axt auf deinen Schädel zukommt?"

    Halbelfe: "Öh..."


    Nach dem Kampf steht die (noch nicht enttarnte) Schelmin unter Verdacht, einen Mindergeist des Feuers gerufen zu haben.

    Schelmin: "Woher willst du wissen, dass ich den gerufen habe?"

    Schankmaid: "Weil du direkt zu ihm hingegangen bist und wusstest, was es ist!"

    Schelmin: "Ich weiß auch, was Pferde sind, ohne dass ich die beschworen habe!"


    Ritter (mit Namen Hans): "Ich bin der Zweitgeborene. Ich habe nie die Aufmerksamkeit bekommen, die mein Bruder hatte. Ich wurde gehänselt!"

    Schelmin: "Gehänselt? Weil du Hans heißt?"


    SL: "Macht alle mal Sinnenschärfeproben."

    Schelmin: "Ich spitze meine Augen."


    Die Schelmin sieht zum ersten Mal die schwarzgefleckten, tobrischen Rinder.

    Schelmin: "Schaut mal, Schwarzbunte! Zu Hause haben wir nur Rotbunte!"

    Ritter: "Oh, richtig! Wir haben auch Rotbunte zu Hause."

    Amazone: "Sagt Bescheid, wenn ihr Lilabunte seht."

    Es gibt immer einen weiteren Alrik.

  • eine (raubende, mordende) Amazone gefangenzuhalten

    Also eine Amazone :blaeh: .

    Das Leben ist hart, unnachgiebig, brutal, langweilig, kurz, tränenreich, gefühllos,
    arm an Freude und Wundern, aus kosmischer Sicht nutzlos und schlichtweg schön.
    Gibt es einen besseren Grund um zu lächeln?

  • Die Katakomben des Noionitenklosters werden durchsucht. Leider hat Discord so seine Tücken.

    SL: "Ihr findet einen Sarg."

    Hexe: "Einen Zonk?"

    SL, seufzend: "Ja. Ihr findet einen Zonk. In den Katakomben. Mit einem Praiossymbol drauf."


    Der Maraskaner steht kopfkratzend vor dem ziemlich betagten Steinsarkophag und fragt sich, warum jemand hier bestattet ist.

    Maraskaner: "Mal eine Frage an die MIttelreicher und Horasier: ist das besonders toll oder besonders oll?"


    In den Katakomben finden die Helden einen Geheimgang in die stets verriegelte Sakristei. Der Phexgeweihte überlegt, was er als Zeichen seiner Geschicklichkeit aus der Sakristei stibitzen könnte.


    Phexi: "Was gibt es denn zum Mitnehmen?"

    SL: "Eine Rabenstatue und zwei festliche Boronsroben."

    Comtessa: "Wir könnten den Raben als Andenken mitnehmen."

    Phexi: "Nö, ich nehme eine der Roben mit."

    Maraskaner: "Vielleicht sollten wir das nicht tun... die 2 soll nicht geteilt werden."

    Phexi: "Ich nehme einfach alle mit."

    Comtessa: "Frei nach dem Motto: dann kann niemand zählen, wie viele fehlen müssten."

    SL: "Der Phexi klaut also Boronsroben. Großartig."

    Phexi mit frechem Grinsen: "Und ihr seid meine Komplizen!"

    Comtessa: "Wir haben einfach den richtigen Moment verpasst, um ihn aufzuhalten..."

    Phexi: "Wo verstecken wir die Roben?"

    Comtessa: "Vielleicht sollten wir sie unter unsere Klamotten ziehen."

    SL: "??? Damit ihr warm bleibt?!"

    Comtessa: "Damit wir sie bei Bedarf schon anhaben."

    Phexi: "Wie bei Superman. Wir reißen uns die Klamotten vom Leib!"

    SL: "..."


    Der Phexi versucht ein mit Haarnadeln geknacktes Schloss wieder zu schließen und patzt.

    SL: "Die Haarnadel zerbricht."

    Phexi bedröppelt: "Ich schätze, jetzt haben wir ein Dietrichset..."

    Es gibt immer einen weiteren Alrik.

  • Gruppe hat dem vertrauten Hesindegeweihten über Hintergründe und Hintermänner einer vermuteten Verschwörung des Namenlosen berichtet.

    SL (als HESgeweihter): ...sollten wir in Erwägung ziehen, die Praioten mit einzubeziehen. Denn Hesinde forscht, aber Praios richtet...

    Streunerin: was richtet er denn? Fenster? Türen?

    Magierspieler beginnt zu "stoibern": ...habe ich mir zur Gewohnheit gemacht, dass ich eine Blume hinrichte..."

    Zwerg: Ich dachte, Ingerimm repariert?

  • Unsere aranische Katzenhexe stellte sich uns kürzlich vor und beschrieb dass sie einen Brilliant "im Nasenloch" trägt.

    Keinem Spieler ist die schlechte Beschreibung ihres Piercings aufgefallen.

    Oder eher fast keinem, 3 Min nach der Beschreibung fällt es einem anderen Spieler wie Schuppen von den Augen:

    "Achso! Ich hab mir vorgestellt, dass ein riesiger Brilliant dein Nasenloch verstopft!"

    :D

  • Die Helden finden heraus, das im Dorf, wo sie gerade angereist sind, der Rondratempel niedergebrannt wurde. Die Stimmung im Ort ist äußerst gedrückt.

    Schankmaid: "Meine Kommilitonin wachte mal verkatert auf und dachte: Oh Gott, letzte Nacht wollte ich einen Weihnachtsbaum klauen! Jetzt stell dir mal vor, wie man sich fühlt, wenn man aufwacht und denkt: Oh Götter, letzte Nacht habe ich den Rondratempel niedergebrannt!"


    Halbelfe: "Ich kenne mich nicht aus. Gibt es was, was Rondra heilig ist und was man als Wiedergutmachung bei ihrem zerstörten Tempel lassen kann?"

    Geweihte Amazone: "Man kann Rondra die Rüstungen und Schwerter besiegter Feinde darbringen. Oder seine Heldentaten."

    Halbelfe: "Heldentaten kann man nicht auf den Altar legen."

    SL: "Außer du schreibst sie auf."

    Schankmaid: "Ach, deswegen können die Geweihten so gut schreiben!"


    Nach dem Niederbrennen des Rondratempels wagt es in der Siedlung kaum einer mehr, sich zu Rondra zu bekennen. Die rondrageweihte Amazone ist daher in geliehenen Klamotten inkognito unterwegs, während die Helden nach Überlebenden suchen und ihre Vorräte aufstocken wollen. Der Spieler des Ritters ist leider so vergesslich wie eh und je...


    Halbelfe: "Ich gehe zum Bauernhof und schaue, ob mir dort jemand Proviant verkaufen kann. Gibt es eine Ansprechperson?"

    SL: "Du siehst eine Magd, die loses Stroh im Hof mit dem Rechen zusammenschiebt."

    Ritter: "Ich rufe so laut ich kann: Rondra zum Gruße! Jemand da?"

    SL: "Die Magd lässt den Rechen fallen und flitzt davon. Als nächstes sind alle Türen geschlossen und Fenster verrammelt."

    Sowohl IT als auch OT ist es ein Wunder dass der Ritter nicht von der Gruppe gelyncht wurde.


    Der Tag geht für den Ritter nicht besonders gut weiter.

    Ritter: "Als ich nachts das Geräusch von klirrenden Schwertern höre, will ich aus dem Fenster sehen, was unten los ist."

    SL: "In der Burg ist es hell und du willst in den pechschwarzen Garten runtergucken. Sinnenschärfe, bitte."

    Ritter: "Patzer!"

    SL (leicht resigniert): "Du öffnest die Fensterläden, willst dich aus alter Gewohnheit mit den Armen draußen am Fensterbrett abstützen, stellst durch deine immer noch geblendeten Augen einen Moment zu spät fest, dass es kein Außensims gibt und fällst kopfüber aus dem ersten Stock."

    Zum Glück in ein Gebüsch.


    Im gemeinsamen Gebet mit einer anderen Rondrageweihten - von den Umstehenden als Zweikampf wahrgenommen - schlägt nahe der Amazone ein Blitz ein und sie hat eine Vision.

    Amazone: "Ich weiß, was wir tun müssen."

    Schelmin: "Also hattest du einen Geistesblitz?"

    Es gibt immer einen weiteren Alrik.