Theke

  • "Nein, wohl nicht." Friedjolf wischt sich noch ein paar Tranen aus den Augenwinkeln und meint dann: "Manchmal ist es halt besser und auch gesünder nicht auf seinem Stolz zu beharren. Das hat schon so manchem Recker den Kopf gekostet. Wenn ich schon vor Swafnir treten soll, dann soll mein Tod einen Sinn gehabt haben. Ein großer Knall bevor das Lied zu Ende ist. Aber wer weiß sowas schon. Vielleicht werde ich auch alt und zahnlos auf dem Bett einschlafen und nicht mehr aufwachen."

  • "Das muss man natürlich selber wissen", erwidert Gorbas, als sich das Thema ernsteren Dingen zuwendet. "Die einen das Alter und dafür mitzuerleben, ihre Familie aufwachsen zu sehen, oder den Heldentod. Aber in meinem Haus ist nicht der rechte Ort, um über seinen Tod zu reden, denn hier soll es Geselligkeit und angenehme Stunden geben. Also, Friedjolf, an was für Orten unseres schönen Dererunds warst du schon?"

  • "Da habt ihr recht, Jobdan," antwortet Friedjolf. "Wir sollten das Leben genießen und den Moment nutzen. Das erinnert mich an Xorlosch. Wir hatten einen Zwergenhändler begleitet und der war in die Stadt gegangen um seinen Karren abzustellen und unseren Lohn zu holen. Nun werden ja nur Zwerge nach Xorlosch eingelassen. Also haben wir vor den Toren in einem Gasthaus gewartet. Na ja und da es ein warmer Tag war und wir schon weit gereist waren, haben wir etwas getrunken. Das Zwergenbier ist halt ein bisschen stärker als normales Bier. Es war jedenfalls sehr lustig, aber ich erinnere mich nicht mehr daran, wann der Händler zurückgekehrt ist.

    Oder als wir in Mengbilla waren. Durch ein paar unglückliche Zufälle waren wir nicht so gut auf die Wache zu sprechen und mussten und bei einem örtlichen Freiheitskämpfer verstecken. Hat uns aber trotzdem nicht davon abgehalten das Leben zu genießen und ich konnte sogar meine Sangeskünste üben, das wohl."

  • "Wenn man den nicht so guten Dingen auch was Gutes abgewinnen kann, war es doch gar nicht so schlecht", findet Gorbas pragmatisch.

    "Und, wie findet Ihr das Zwergenbier allgemein so? Schon mal Angbarer Zwergenbock probiert, oder Ingerimms Hammerschlag?"

  • "Also das Bier in Xorlosch war gut, " schwärmt Froiedjolf, "süffig, vollmundig und ein weicher Abgang. Die Wärme des Alkohols hat sich im Körper ausgebreitet und danach hat man sich richtig gestärkt gefühlt. Ich weiß allerdings nicht, ob es sich dabei um eine bekannte Sorte gehandelt hat oder ein örtliches Erzeugnis.

    Allerdings habe ich da noch etwas definitiv örtliches kosten dürfen: einen Schnaps namens Drachenodem. Wenn man ihn trinkt ist es wie flüssiges Drachenfeuer, doch es verbrennt Euch nicht, versteht Ihr? Ich weiß nicht mehr viel davon, aber ich habe danach Drachen in meinen Träumen gesehen. Sie waren um mich herum oder war ich selbst einer? Ich weiß noch, wie ich am nächsten Morgen aufgewacht bin und alles in einem klareren, hellerem Licht sah. Keine Spur von Kopfschmerzen oder Bauchgrimmen. Alles war so scharf wie eine frisch geschliffene Klinge, das wohl."

  • "Hmm", nickt Gorbas bei den Ausführungen.

    "Ich hätte nicht gedacht, dass Zwerge etwas nach Drachen benennen, was sie selber herstellen und gar trinken", meint er. "Ich habe mal Angbarer Zwergenbock probieren können - bitteres und hartes Zeug."

  • "Na ja ihre Waffen nennen sie ja auch danach. Denkt nur mal an Lindwurmschläger und Wurmspieß. Warum da nicht auch Zwergenbräu? Das kann einen genauso umbringen." Friedjolf lässt wieder ein breites Lachen hören, erhebt sich aber dabei vom Hocker. "So, jetzt aber genug der Faulenzerei. Wenn der Wind günstig steht, soll man die Leinen loswerfen und die Segel setzen. Und mir schien vorhin, als hätte das Wetter etwas aufgeklart. Was bin ich euch schuldig, Jobdan?" Der Thorwaler wartet die Antwort des Wirtes ab und greift dann in sein Gepäck. Er fördert eine Handvoll Münzen aus ganz Aventurien und verschiedensten Alters zutage. Er besieht sich das Geld eine Weile lang etwas ratlos. Dann zuckt er die Schultern und gibt die Münzen mit einem gemurmelten "ich glaub', das müsste ausreichen," an den Wirt.

    Mit wenigen, großen Schritten durchmisst er die Taverne in Richtung Eingangsbereich.

  • Die Waffen sind danach benannt, Drachen damit zu töten, oder wenigstens zu bekämpfen. Aber den Aufbruch Friedjolfs möchte Gorbas nicht aufhalten.

    Er nennt die Summe für Getränke und Essen und streicht das Geld ein und gibt gegebenenfalls Wechselgeld raus.

    "Guten Weg noch nach Hause und wohin Eich Eure Schritte danach noch lenken", wünscht er.