DSA 5 Erfahrungsgrad und DSA 3 Stufe

  • Moin,

    meine DSA3 Runde spielt mit dem Gedanken auf die 5. Edition umzusteigen - einfach weil jeder bewaffnete Konflikt mit halbwegs intelligenten NSC einen kompletten Spielabend kosten kann (und die sind Aufgrund Terminkoordination und Familienverpflichtungen leider eh recht kurz). Ich hab mal hier und auf anderen Seiten gesucht und geschmökert, aber nichts konkret hilfreiches gefunden. Geht nur um eine Einschätzung des "Machtniveaus" à la DSA 3 Stufe 1-2 entspricht DSA 5 unerfahren, 3-4 durschnittlich, 5-7 erprobt usw.

    Geht mir dabei nicht um eine konkrete Formel, eher um einen Vergleichsbereich. Genau geht das eh nicht, aber so das mindestens der "Sinn des Gekonnten" gewahrt bleibt. Das ein Magier Sufe 10 nach DSA 3komplett anders aussieht als sein DSA 5 Pendant ist klar, aber welchem Erfahrungsgrad + AP KÖNNTE es entsprechen, auch in Bezug auf die knauserige AP Erfahrungsmenge in 5 ?

  • So aus dem reinen Bauch heraus würd ich meinen zwischen Kompetent (1200 AP) und Meisterlich (1400 AP), alles was in DSA3 eine höhere Stufe hat, würde ich auf EG Brillant (1700 AP) oder Legendär (2100) einstufen. Man darf halt auch nicht vergessen, das es in DSA3 viele Zusatzsteigerungen in Abenteuern gab - die es mit DSA5 nicht mehr gibt (auf Grund von häufiger Nutzung im AB selbst z.B.).

    Ergo dürften Helden durchaus auch so zwischen den Erfahrungsgraden stehen 1300-1900 AP.

    Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und daß man sich durch widrige Umstände, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt. Die tägliche Erfahrung lehrt, daß diejenigen die viel reisen, an Urteilskraft gewinnen; daß die Gewohnheit – fremde Völker, Sitten und Gebräuche den Kreis der Ideen erweitert und sie von machen Vorurteilen befreit.

  • Oje ... das brisante Thema.

    In der DSA4.0-Box stand im Basisregelheft auf S.124 eine Liste:

    1.Stufe = 0 AP

    2. = 100

    3. = 300

    4. = 600

    5. = 1000

    6. = 1500

    7. = 2100

    8. = 2800

    9. = 3.600

    10. = 4.500

    usw.

    Und diese allgemeine (?) Formel: Benötigte AP für die neue Stufe: AP = Stufe x (Stufe - 1) x 50.

    Die Stufe wurde hier noch "als Maß der Gesamterfahrung des Helden" vorgestellt, u.a. für "guten Ruf", "Bekannt- und Berühmheit; zusammen mit dem SO; sowie für die 'Allgemeine Lebenserfahrung'".

    Die Idee auf die Stufe zu würfeln ist nicht neu; stammte bereits aus DSAP.

    Hoplla; das hilft uns leider bei DSA5 nicht weiter.Wie in der

    DSA5 Konvertierungshilfe v1.0 (etwa 2015) steht: Ein AP ist ungleich einem AP

    Bitte beachtet, dass der Wert eines AP in der neuen Edition einfach anders ist, als in DSA4. Man wird niemals exakt die gleichen Werte bei der Konvertierung in den Eigenschaften, den Talenten, Zaubern usw. herausbekommen. Durch die höheren Kosten ab dem 15. Eigenschafs- oder Fertigkeitspunkt, die zusätzlichen Kosten durch Liturgien und eine andere Kostenverteilung der Vor- und Nachteile, ergeben sich teils starke Abweichungen, sodass unser unten aufgeführter Vorschlag eines Tausches von 10 zu 1 AP zwar gut funktioniert, aber nicht bei jedem Charakterkonzept gleichgute Ergebnisse erzielt.

    Also, am besten einen neuen Charakter erschaffen, nach folgeden Rechnung:

    Dazu müssen die bislang angesammelten DSA4-Abenteuerpunkte herangezogen werden. Sie stellen die Grundlage für die AP-Menge da, die zum Bauen des DSA5-Helden verwendet werden können. Der Umrechnungsfaktor beträgt 1 zu 10. Das bedeutet, dass zehn Abenteuerpunkte aus DSA4 einem Abenteuerpunkt in DSA5 entsprechen.

    Jassu! (freundliche Begrüßung auf Ithasos)

    Pflicht des Historikers: Das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.
    (nach Johann W. von Goethe)

    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.
    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

    Edited once, last by zakkarus (July 15, 2023 at 4:53 PM).

  • Dazu müssen die bislang angesammelten DSA4-Abenteuerpunkte herangezogen werden. Sie stellen die Grundlage für die AP-Menge da, die zum Bauen des DSA5-Helden verwendet werden können. Der Umrechnungsfaktor beträgt 1 zu 10. Das bedeutet, dass zehn Abenteuerpunkte aus DSA4 einem Abenteuerpunkt in DSA5 entsprechen.

    Da er aber ja keine DSA4 - sondern DSA3-Abenteuerpunkte hat..., ist die Umrechnung schon ein bisschen anders.

    Bei Stufe 10 könnte man vom Erfahrungsgrad Meisterlich ausgehen - wie viele AP das sind hab ich ja schon geschrieben. Frische DSA5-Helden starten meist auf dem Erfahrungsgrad Erfahren (1100 AP), Kompetent (1200 AP) würd wohl so 7-10 entsprechen, Meisterlich wären 1400 AP.

    Bedenke aber, dass du viele Sondersteigerungen nicht in DSA5 hast und du vieles auch über die SF machen kannst. Grad DSA3-Abenteuer gaben am Ende eines Abenteuers gern mal eine Sondersteigerung auf irgendein Talent oder eine Fähigkeit.

    Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und daß man sich durch widrige Umstände, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt. Die tägliche Erfahrung lehrt, daß diejenigen die viel reisen, an Urteilskraft gewinnen; daß die Gewohnheit – fremde Völker, Sitten und Gebräuche den Kreis der Ideen erweitert und sie von machen Vorurteilen befreit.

  • Ahja, Mist gepennt. Die STUFE ist ja noch harmlos, aber was soll bitteschön "Erfahren" sein?

    Und das wurde -mW bei DSA4 - nie mal so richtig festgelegt.

    Tja, hast du das schon gelesen?

    https://de.wiki-aventurica.de/wiki/Stufe

    https://de.wiki-aventurica.de/wiki/Komplexit%C3%A4t_Abenteuer

    Ich finde nur eine ältere Liste zu DSA3->DSA4, wie Talente bezeichnet wurden:

    Unerfahren: 0-3

    Erfahren: 4-6

    Durchschnittlich: 7-9

    Kompetent: 10-12

    Meisterlich: 13-15

    Brillant: 16-18

    Vollendet: 19-21

    Oft stehen auch in manchen DSA4-Abenteuern, wie hoch die Gesamt-AP-Summe der Heldengruppe sein sollte.

    Das ist der Nachteil wenn völlig auf eine Stufenbezeichnung verzichtet wird; wobei selbst diese auch früher eher ein Durchschnittswert war.

    Hm, Der Alchemyst war 'Einsteiger'; Rückkehr der Finsterrnis 'Erfahren'.

    Die Sammlung Pfade des Lichts enthält "Einsteiger bis Erfahren" ... der Jadeberg ist für Helden mit geringer bis mittlere Erfahrung ^^

    Dudbidubidu ...

    https://dsaforum.de/viewtopic.php?t=38356

    DSA4 Abenteuer - Kann Erfahrungsstufen für Helden nicht zuordnen ;)

    vielleicht finde ich noch was ...

    Jassu! (freundliche Begrüßung auf Ithasos)

    Pflicht des Historikers: Das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.
    (nach Johann W. von Goethe)

    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.
    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

  • Na, dann war ich mit meiner Einschätzung ja nicht völlig falsch.

    Also zwischen Kompetent und Meisterlich wäre er so bei Stufe 10 - heißt so etwa 1300 AP als Koriphäe vielleicht sogar etwas mehr (Meisterlich - 1400 AP)

    Stufe 10 war zu DSA3 etwa 4500 Erfahrungspunkte.

    Erfahren ist jemand der eine Ausbildung abgeschlossen hat - ein Jungspund :)

    Ein Magier auf Erfahren hat mal grad sein Studium abgeschlossen, der Krieger hat auch grad seinen Kriegerbrief in die Hand gedrückt bekommen. Und Handwerker sind zumindest soweit, dass sie ohne Auflagen einer Handwerksgilde arbeiten dürfen. Man kann auch das Alter zur Hand nehmen, da gibt es halt in DSA5 für jeden Erfahrungsgrad auch noch eine Liste.

    PS: Zwerge und Elfen starten meist in einem Alter, da wäre ein Mensch vielleicht schon Opa.

    Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und daß man sich durch widrige Umstände, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt. Die tägliche Erfahrung lehrt, daß diejenigen die viel reisen, an Urteilskraft gewinnen; daß die Gewohnheit – fremde Völker, Sitten und Gebräuche den Kreis der Ideen erweitert und sie von machen Vorurteilen befreit.

    Edited 2 times, last by Anastar (July 15, 2023 at 6:11 PM).

  • Als Beispiel: Um meinen Phileasson Magier ST 8 (und ordentlich Würfelglück beim Steigern) kommt so 1:1 wie möglich abgebildet auf 2880 AP :D

    Und nein ich WEISS das es so nicht hinhaut 8o

  • Als Beispiel: Um meinen Phileasson Magier ST 8 (und ordentlich Würfelglück beim Steigern) kommt so 1:1 wie möglich abgebildet auf 2880 AP :D

    Und nein ich WEISS das es so nicht hinhaut 8o

    Ja, eines der Abenteuer (einer Kampagne) wo man einige Sondersteigerungen auf Talente hatte. Mein Auelf hatte damals dann nach dem 1.Abenteuerband (3 Abenteuer) Boote Fahren auf einem Level, die ein frischgebackener Thorwaler hatte. Und das war nur eine von vielen Sondersteigerungen - neben den Stufenaufstiegen und den evtl. Steigerungen die noch dazu kamen.

    Gab es bei der Orkland-Trilogie, JdG und DL&R-Kampagne auch, ebenso wie bei der G7 (da lief das noch mit dem DSA3-System). Mit DSA4 wurde es dann ein wenig anders - aber auch da gab es Sondersteigerungen per Meister/Spielleiterentscheid oder im AB vorgeschlagen.

    Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und daß man sich durch widrige Umstände, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt. Die tägliche Erfahrung lehrt, daß diejenigen die viel reisen, an Urteilskraft gewinnen; daß die Gewohnheit – fremde Völker, Sitten und Gebräuche den Kreis der Ideen erweitert und sie von machen Vorurteilen befreit.

  • Nein. Die Frage nach Erfahrungsgrade läuft seit etwa 2013; also bei nahe seit DSA4.0 raus kam.

    U.a erhält man solche Vermutungen: Die Angaben auf den DSA4 Abenteuern symbolisieren nicht nur die reinen AP der Helden, sondern die allgemeine Erfahrung auf anderen Gebieten (u.a. Talente). Oder richtet sich eher auch an die Spieler als an die SCs.

    Meinermeinung gehört so eine Festlegung zu den Baisregeln oder spätestnes beim SL-Schirm ... hm ...

    Jassu! (freundliche Begrüßung auf Ithasos)

    Pflicht des Historikers: Das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.
    (nach Johann W. von Goethe)

    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.
    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

  • Früher war das besser ersehbar, ob die Heldengruppe für ein Abenteuer geeignet war (oben rechts stand meist eine Angabe: 6 - 12 (Tage des Namenlosen z.B.).

    Iganjin Mendicio

    Über Optolith kannst du halt gut nachschauen, erstell dir halt einen Magier mal mit 1100, 1200 und evtl. 1400 AP und dann siehst du, ob der dann in etwa dem Magier der Stufe 10 entspricht.

    Da hast du auch einen Überblick über Sonderfertigkeiten, bzw. Erklärungen zu diesen.

    Magische Charaktere (Hexen/Druiden/Magier/Scharlatane) sind allerdings meist etwas schwächer als profane Professionen (Krieger/Schurke/Söldner) - aber mit Spezialisierungen holen die einiges wieder raus.

    Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und daß man sich durch widrige Umstände, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt. Die tägliche Erfahrung lehrt, daß diejenigen die viel reisen, an Urteilskraft gewinnen; daß die Gewohnheit – fremde Völker, Sitten und Gebräuche den Kreis der Ideen erweitert und sie von machen Vorurteilen befreit.

    Edited once, last by Anastar (July 15, 2023 at 6:23 PM).

  • Jajaja... ich fand in der Schwertbox, S. 130 eine Tabelle für die Erfahrung von Meisterpersonen.

    Hilft aber kaum weiter, selbst wenn der blöde Iskir Ingibjarsson als Beispiel herangezogen wird, da er zwei Talente meisterlich (Startwert 10) und zwei brilliant (Startwert 12) beherrscht, was jeweils 4000 oder 8000 AP bedeutet - ohne Talente. KOPFSCHMERZEN.

    Jassu! (freundliche Begrüßung auf Ithasos)

    Pflicht des Historikers: Das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.
    (nach Johann W. von Goethe)

    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.
    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

  • Dein Magier Stufe 10, wäre dann nach Famburasch' Liste mit 1700 AP auf Erfahrungsgrad Brillant.

    Meisterlich 1400 AP hatte ich ja vorgeschlagen - man hätte nach Erstellung per Optolith noch 200 AP zusätzlich geben können um das ganze dann abzurunden :)

    Ich hatte das Problem im übrigen auch mit meinem Affenhexer, der weitaus eher den 1700 AP entspricht (Brillant), als den 1400 AP (Meisterlich).

    Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und daß man sich durch widrige Umstände, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt. Die tägliche Erfahrung lehrt, daß diejenigen die viel reisen, an Urteilskraft gewinnen; daß die Gewohnheit – fremde Völker, Sitten und Gebräuche den Kreis der Ideen erweitert und sie von machen Vorurteilen befreit.

  • Erstaunlich wurden solche Fragen leider nicht im Wolkenturm gestellt. Anderswo laß ich das mna eher von den Talenterfahrungen ausgehen sollte, denn durch den Baukasten können 5 Diebe mit 1000 AP unterschiedlich sein in u.a. GE, LE, Talenten, Spezielle Eigenschaften usw. So könnte ein PG-Dieb weitaus weniger "erfahren" sein als ein Muster-Dieb. Oder jemand der rein auf Charakterspielc steht, steckt mher AP in gesellschaflt. Talente als in Kampf. Und alle hätten 1000 AP.

    Bei der Umsetzung von DSA3 zu DSA4 startet man bei den Charaktereigeschaften; die Gesamtsumme müßte man als Grundmaß nehmen, dazu die LE, und die jeweilige Mnegen an TRalenten über 10 und über 15. So gesehen führt die "Beschreiung" zum Bau eines NSCs in etwa dahin ... viel Spaß beim Ausrechnen. ;)

    (Im "Nachbarforum" wurde diese Frage auch bereits gestellt ... und keine Lösung gefunden.)

    PS: Ich pickte als Beispiel einen Dieb eraus, nun besteht eine Gruppe nicht nur aus Dieben, sondern meistens einen Magier, Krieger, Priester, vielleicht Elf oder Zwerg - deren Grundkosten schon völlig abweichen, und die alle unterhiedliche Kosten für ihre "Beurfstalente" bezahlen müssen - was sagen da 1000 AP aus ... nur das sie soviele Abenteuer gespielt haben.

    Jassu! (freundliche Begrüßung auf Ithasos)

    Pflicht des Historikers: Das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.
    (nach Johann W. von Goethe)

    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.
    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

  • Es gibt eine Möglichkeit, die ich die ganze Zeit übersah ... bei D&D hat je Klasse einen eigene Stufenbaum!

    Deswegen konnte Stufe und das zu AD&D vorgeschlagene Charakterpunktesystem zusammenarbeiten.

    Dazu müßte man für DSA die vielen Professionen zu einzelnen Klassen (u.a. Kämpfer, Priester, Zauberkundige, Diebe, Sonstige Berufe etc.) zusammenfassen ...

    dann ließe sich evtl. ein grober Vergleich zwischen einen Ritter der 3. Stufe und einer Hexe der 3. Stufe herstellen.

    PS: Die Stufenberechung stammte noch aus der Myranorbox. Ich meine, früher wurde mal etwas angedeutet, was die Stufe über die Erfahrung eines Chars aussagte, u.a. galt 15. Stufe viel, es gibt ja ein Abenteuer für 21+.

    Ich las gerade, das JdF für Experte sei, und min. 6.000 APs haben sollte.

    Hm, in der Schatztruhe fand ich ein (DSA3?) Abenteuer, das Erfashrung: mittel (7-12) angibt.

    Jetzt wirds myranorisch!

    M4 für 3-5 Spieler, mittler Erfahrungsstufe, Komplexität: mittel

    M5; erfahren, K: mittel

    M6; je nach Abenteuer (einstieger bis fortgeschr.); vor allem Interaktion und Talenteinsatz. K: mittel

    M7 ist witzig, es gibt drei Abenteuer, u.a. für Abenteuerer mit wenig Erfahrung, und das letzte mit viel ^^ K ist wieder mittel.

    Bei M14 steht hintern bei Erfahrungsstufen: Für mittelre bis fortgeschrittene ES, bedingt auch für Anfänger geeignet. K: mittel. Auf dem Cover steht ERFAHREN.

    Das erklären sie auf S.5 wie folgt: Wir haben das A. so gestaltet, daß es sowohl für erfahrenere Chars als auch für Anfänger geeigent ist. Erstere können sich würdigen Gegnern stellen und über das Schicksal von X. mitentscheiden, zweitere haben in den meisten Situationen die Chance, anstrengende Kämpfe durch Gerissenheit und schnelles Denken zu umgehen.

    Dies würde bedeuten, wenn die Redax es immer so umgesetzt hat, das viele Kämpfe und schweriger Talenteinsatz entscheiden ob ein Abenteuer Einsteiger, Mittel, Erfahren etc. ist, völlig unabhängig der Helden-AP.

    Jassu! (freundliche Begrüßung auf Ithasos)

    Pflicht des Historikers: Das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.
    (nach Johann W. von Goethe)

    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.
    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

    Edited once, last by zakkarus (July 16, 2023 at 10:52 AM).