Abenteuer mit Kobolden (Bolden)

  • Phex zum Gruße!


    Wegen einer bestimmten Storyline bin ich als Meister*in auf der Suche nach Abenteuern, in denen ein Kobold/Bold zumindest auftaucht. Abenteuer mit Feenwesen im Allgemeinen finde ich hier und da, aber ich interessiere mich für Abenteuer mit "richtigen" Kobolden/Bolden.


    Ich habe mit Unterstützung zusammengetragen:


    I. Gruppenabenteuer

    1. Heldenwerk #22 "Angbarer Bock" (DSA5)

    2. Jahr des Greifen (DSA3/DSA4.1; Kampagne)
    3. Hort in der Tiefe (DSA4)

    4. Helden einer Saga (DSA4)

    5. Vater der Fluten (DSA4) (Spielhilfe)

    5. Esche und Kork (DSA4)

    6. Feenflügel (DSA3)

    7. Das Schiff der verlorenen Seelen (DSA1)

    8. Fluch des Mantikor (DSA2)

    9. Der Zug durch das Nebelmoor (DSA1)

    10. Die sieben magischen Kelche (DSA1)

    11. Donner und Sturm (DSA4)

    12. Drei Millionen Dukaten (DSA4)

    13. Hexennacht (DSA2)

    14. Kommando Olachtai (DSA1)

    15. Steinerne Schwingen (DSA4)

    16. Wenn der Zirkus kommt (DSA3)

    17. Über den Greifenpass (DSA3)

    18. Silvanas Befreiung (DSA5)


    II. In Anthologien

    19. Feenstaub und Fabelwesen (DSA4)

    20. Schemenhaftes Schicksal (DSA4, "Stromschnellen")

    21. Ogerzähne und Hühnerdiebe (DSA4, "Verwunschen und verzaubert")

    22. 1) Der Erbe von Kranick, 2) Das steinerne Schiff (DSA3, "Rückkehr zum schwarzen Keiler") :!:

    23. Seuche an Bord (DSA1; "Havena - Die große Stadt für Fantasy Rollenspiele")

    24. Eichhhornschweif und Schmiedeschürze (DSA4, "Märchenwälder - Zauberflüsse")

    25. Geisterjahrmarkt (DSA4, "Dämmerstunden")


    III. Soloabenteuer

    26. Das Schiff in der Flasche (DSA2)

    27. Der schwarze Turm (DSA3; Basis-Box, "Mit Mantel, Schwert und Zauberstab")


    Könnt ihr mir weitere Abenteuer, möglichst verfügbare, empfehlen? Welche der o.g. Abenteuer spielen sich am Besten?

    Viele von den oben genannten sind nicht mehr kommod auffindbar bzw. bezahlbar.


    Habt Dank! <3

    Edited 4 times, last by Nazmeya: Ergänzung der Liste mit den Antworten aus dem Forum (-16.05.2022) Ergänzung der Liste mit den Antworten aus dem Forum (-19.05.2022) ().

  • Jahr des Greifen ist DSA 3 und in der Überarbeitung DSA 4.1 (nicht DSA 1). Dort kann man in einem kurzen Teil auch Bolde treffen, aber für die ist nicths Besonderes vorgesehen.

    Überhaupt empfiehlt es sich nicht, die Kampagne zu spielen nur für die (kleine) Feen-Episode.


    "Feenstaub und Fabelwesen" ist eine Anthologie, ebenso wie "Verwunschen und verzaubert" und "Märchenwälder, Zauberflüsse". Nicht alle AB in ihnen enthalten Auftritte von Bolden.

    In welchen AB der ersteren Anthologie Kobolde und/oder andere Bolde mitspielen, weiß ich nicht.

    In "Verwunschen und verzaubert" gibt es einen kurzen, nicht sehr relevanten Auftritt eines Kobolds in "Ogerzähne und Hühnerdiebe". Ich kenne nicht alle AB aus der Anthologie, in "Die Bestie von Fairngard" und "Marmortränen" gibt es keine Kobold- oder sonstige Bold-Auftritte.


    "Schemenhaftes Schicksal" ist in der Anthologie "Stromschnellen" drin, dort trifft man einen Wurzelbold, das ist aber auch nur eine recht kurze Szene.


    "Fluch des Mantikor" ist schon ewig bei mir her, trotz seines Alters (fand ich vor 15-20 Jahren^^) kann man das noch leidlich gut spielen, aber auch da ist der Kobold nict so ganz das zentrale Element. Bei "Kommando Olochtai" dagegen hätte ich Bedenken, wenn ich Äußerungen dazu lese, weil das vom Plot und Aufbau her sehr "oldschool" zu sein scheint, gespielt habe ich es nie.

    "Feenflügel" ist ein insgesamt sehr feenlastiges AB, es ist schon lange her, dass ich es gespielt hatte, aber der Kobold hatte da auch nur an einer Stelle mitgespielt (meine ich, aber ohne Gewähr). Es hatte mir allerdings damals recht gut gefallen.

  • Mir fällt noch "Der Erbe von Kranick" ein.



    Ich kenne nicht alle Abenteuer aus deiner Liste. Aber "Feenflügel" ist ein fantastisches Abenteuer und meiner Meinung auch recht einzigartig vom Setting. Ich fand es sowohl als Spieler, wie auch als Meister spitze.

    Wer Spoiler spoilert ohne die Spoiler zu spoilern gehört in die Niederhöllen!

    Edited once, last by PRAios ().

  • Zu DSA1 war ein Koboldwesen oft ein Bösewicht. Im 1.Leonardo-Abenteuer aus "Seuche an Bord" gehört ein Kobld gar einer kleinen "Diebesgruppe" ^^

    Kobllde waren auch oft in Solos zu Gast, ebenso häufig der Klabautermann (dessen erster Auftritt im Schiff der verloren Seelen war).

    Der Erbe von Kranick dürfte das Koboldabenteuer sein.

    Ich kam nicht drauf, noch so ein "reines" Wichtel-Abenteuer; Warunker Wichtel – Wiki Aventurica, das DSA-Fanprojekt.

    Vater der Fluten ist ein Hintergrundband zu den Drakensang-Spielen.

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)


    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

  • Bitte "Silvanas Befreiung" nicht vergessen, das Abenteuer (DSA1), das der alten Basisbox von Schmidt-Spiele beilag! :thumbsup: Darin dient ein Kobold als Rätselgeber. Ob die gemeinsam verlinkte Neuauflage für DSA5 diese Figur ebenfalls enthält, ist mir leider unbekannt.


    Auch im DSA 2 - Soloabenteuer "Das Schiff in der Flasche" (vielleicht hat zakkarus dies angedeutet), kann ein Klabautermann getroffen werden (wenn man es mit verschiedenen Handlungsoptionen durchgespielt und notiert hat, kann man es relativ problemlos zu einem Gruppenabenteuer modifizieren).


    Die DSA3-Basisbox (Mit Mantel, Schwert, usw.) enthielt das Soloabenteuer "Der schwarze Turm", in welchem ein Kobold sich "tierisch aufführt". ;)

    Und aus dem Chaos sprach eine Stimme: ´Lächle und sei froh, denn es könnte alles viel schlimmer kommen.` Also lächelte ich, war froh und es kam schlimmer...


    Im Balash gibt es auf alle Waren 19% Mherwed-Steuer

  • So seid bedankt. <3 :idea:

    Ich [habe] die obige Liste noch zur besseren Übersichtlichkeit ergänz[t]. Vielleicht ist mal wieder ein*e Meister*in auf der Suche nach selbigem. :)


    Bitte "Silvanas Befreiung" nicht vergessen

    [Wie kann Person nur das Abenteuer vergessen, in dem der Kobold erstmals auftauchte ... :zwerghautelf: ]

    Btw: Wenn jemand Abenteuer aus der Fan-Community kennt, dann könnte Person diese auch hier aufnehmen. :thumbsup:

    Edited 2 times, last by Nazmeya: Forumregeln ().





  • Ich kenne sie alle nicht, aber zumindest in den ersten zwei scheinen tatsächlich Kobolde mitzuspielen, beim dritten geht es aus der Inhaltsangabe nicht eindeutig hervor.


    Wenn im Titel ein Bold ist, spielt vielleicht auch einer mit?


    Kein AB, sondern eine SH, aber vielleicht dennoch von Nutzen: RIDET - Spätberufene Schelme

  • Dann kennst du Kranick nicht.

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)


    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

  • Quote from Nazmeya

    1. Heldenwerk #22 "Angbarer Bock" (DSA5) [...] Welche der o.g. Abenteuer spielen sich am Besten?


    Das beste Abenteuer überhaupt um Kobolde kennenzulernen ist "Angbarer Bock"

    Die meisten Abenteuer aus der Liste kenne ich nicht, daher will ich nicht beurteilen, welches am Besten passt, aber Angbarer Bock meistere ich seit letzem Samstag für meine Gruppe und es ist absolut genial! Noch dazu dürfte es mit am einfachsten zu bekommen sein: Die PDF ist über den Verlag verfügbar und kostet nur 3 €. Damit macht macht nun wirklich nix falsch.

    Das einzig Negative, was mir einfällt, ist, dass es wie die mesten Heldenwerke recht kurz ist. Das wir nicht innerhalb von einer einzigen Sitzung damit fertig wurden, lag nur daran, dass wir nicht überziehen konnten, weil noch Termine anstanden. So haben wir kurz vorm Finale aufgehört und spielen es an diesem Wochenende fertig.

  • Bei Kranick kommt eine ganze K.Familie vor; der Bock ist alkoholisch-humorvoller.

    Vom Hintergrund sind sie sich sogar ähnlich.

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)


    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

  • Willst du sagen es war eine Art Copy&Paste?


    Ds Erbe von Kranik ist nämlich auch äußerst kurz.

    Wer Spoiler spoilert ohne die Spoiler zu spoilern gehört in die Niederhöllen!

  • Nein, ich bezog mich auf die Gründe weshalb die Kobolde behandeln; die sind recht ähnlich.

    Klar ist Kranick kurz, gehört ja zu einer älteren Sammlung. ;)

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)


    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

  • In "Das steinerne Schiff" aus der Anthologie "Rückkehr zum Schwarzen Keiler" gibt es anfangs auch Kobolde.

  • Vielleicht sollte man unterteilen zwischen:

    Gastauftritt - häufig

    Gegnerauftritt - fast nur zu DSA1

    Hauptthema - selten.

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)


    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)