Kommentare zu Bannschwert, Stab und Magierkugel

  • Grad kam bei mir das PDF dazu rein, und ich dachte ich mach gleich mal ein Thread auf, wo wir das Diskutieren können.


    Was mir direkt sehr positiv aufgefallen ist (ich hatte dazu mal eine Regelfrage verfasst die negativ beschieden wurde):


    Die Seilpeitsche ist jetzt auch regulär als Peitsche mit dem entsprechenden Kampftalent nutzbar!


    Was ich von den ganzen Zusatz-Volumendingern halten soll weis ich noch nicht, schau noch drüber. Vllt brauchen wir auch langsam mal einen Thread wo wir besonders gelungene Stabzauber-Volumennutzungsvarianten diskutieren, davon gibts ja jetzt offenbar deutlich mehr als vorher;)


    Auch irgendwie ganz nett fand ich die Idee mit der Stab, Bannschwert, Kugel - Kombo als Stockdegen.


    Edit:

    Ein Fehler den ich bisher gefunden habe: Laut Text zur Klinge wider Wesenheit des Bannschwertes lässt sich in Kombo mit Bannschwert des Erzmagus ein Bonus von + 5 TP erreichen, diese Kombo passt aber nicht vom Volumen her…

    Edited once, last by Sano ().

  • Meine Kommentare bisher:


    1. Auch wenn hier kaum Neues drin ist, finde ich es *super* dass endlich alles zu gildenmagischen Tradistionartefakten auf einem Fleck ist.

    2. Ich finde die neuen Illustrationen spitze!

    3. Die Zauberschale ist vielleicht ganz nett, ich weiß noch nicht, ob ich die geringe Auswahl an Dingen, die man damit machen kann, so toll finde.

    4. Zu den Volumenerweiterungen: Man kommt recht schnell an die Grenzen des Stabvolumens, wenn man sich in eine Richtung entwickeln will (z. B. wenn man coole Rituale im Stab speichern will), von daher sind die Erweiterungen dringend nötig. Und dann wird es AP-mäßig noch teurer, aber immerhin möglich, wenn man mit dem Stab auch mal Licht machen möchte. Von daher sind die Erweiterungen regeltechnisch schon nötig -- aber ich finde die ganzen Erweiterungen im Prinzip viel zu teuer. Einen Elementargeist im Stab zu speichern kostet mehrere 100 AP, für einen im täglichen Leben eher wenig welterschütternden Effekt. Und geht auch nur, wenn man die Kosten des Rituals senken darf. Wenn nicht, dann geht's gar nicht, denn man kann man selbst mit allen Volumenerweiterungen kein Ritual mit 16 AsP Kosten im Stab speichern. Das finde ich Käse, ist aber eher eine generelle Kritik am Balancing und nicht an der Spielhilfe selbst.

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Neue Geister braucht das Land: Fanprojekt Aventurische Totengeister im Scriptorium und auf dem Forum


    Extrablatt, Extrablatt! Die neue Ausgabe der DERENZEIT ist da! Schaut auch bei uns in der Redaktion vorbei!

  • Da ich die Stockdegen-Bannschwert-Magierkugel als Bannschwert-Knauf-Kombo ganz witzig fand hab ich das mal zusammengerechnet für unseren Anti-Dämonen-Bannmagier:


    [x Volumen, y AP-Kosten einschließlich Rückkauf von permanenten ASP]


    Stab Bindung [+18, 14], + 5 Volumen [+5, 35] + 5 Zauberspeicher-Volumen [+5, 25]

    Kraftfokus [-6, 30], Merkmalsfokus (Antimagie) [-8, 35], Zauberspeicher des Adepten [-7, 20AP], Zauberspeicher des Magus [-5, 25]. Sind wir bei 26 Volumenpunkten. 28 da er schon die Fackel hat [-2, 10] und fertig. Platz wäre noch für Doppeltes oder Halbes Maß zB.

    Dank des Magus-Zauberspeichers könnte er einen Pentagramma auf vorhalt haben.

    Insgesamt entspannte 194 AP.


    Zusätzlich wäre noch SeilVolumen [+6, 30] für Seil des Adepten [-2, 10] und Seil des Magus [-4, 15] denkbar.

    Die Seil-Sachen kosten dann nochmal 55 AP.


    2 Varianten:

    (1) statt Fackel lieber gestapelter Zauberspeicher + 1 Extra Zauberspeicher-Volumen [-3, 25] und [+1, 5] wären dann insgesamt 2 speicherbare Pentagrammas und insgesamt 214 AP.

    (2) statt Zauberspeicher des Magus 2 Extra Zauberspeicher-Volumen und Flammenschwert [-7, 35] und [+2, 10], wären dann insgesamt ebenfalls 214 AP. Wär auch nett das Bannschwert aus der Zauberstab-Stockscheide zu ziehen und diese wird dann zum Flammenschwert... (wenn man gut in Beidhändig is)


    Bannschwert (Schwert) Bindung [+15, 28], Bannschwert-Volumen [+5, 25]

    Bannschwert des Adepten [-4, 10], Bannschwert des Magus [-6, 15], Klinge wider Dämonen [-5, 20] und Fokus der Austreibung [-5, 15]. Heisst dann +4 TP gegen Dämonen und mit dem Merkmalsfokus des Stabes gemeinsam 2 Punkte Erleichterung für zB den Pentagramma.


    Macht zusammen lockere 113 AP.


    Magierkugel-Bindung [+12, 14], Kugel-Volumen [+5, 35]

    Kopierter Kugelzauber [-5, 20] -> Illusionsspeicher [-5, 20], Miniaturkugel [-4, 5], Magierkugel-Apport [-3, 15]


    Damit wären wir dann bei 109 AP für die Kugel.


    Alles in allem hätte man dann für zB Stabvariante 1 + Seil-Kram (214+55), Bannschwert 113 und Kugel 109 also mal eben 491 AP....


    Gut, man hat dann bis zu 2*Pentagramma a 16 ASP im Petto für jeweils 1 Aktion, das schon nett, plus 2 Punkte Erleichterung dafür. Dazu gut extra Schaden gegen Dämonen, das Seil und nen Illussionsspeicher (wenn man Merkmal Illusion hat) für zB nen Duplicatus. Und weil alles zusammenhängt reicht der Apport der Kugel.


    Lohnt sich halt erst wirklich mMn wenn man deutlich jenseits der 3000 AP ist und schon sonst alles gut am laufen hat...

  • Mich würde interessieren ob jetzt wieder ein Stab möglich ist, der an den Stab aus DSA3 heran kommt:

    Der Magierstab in DSA3 wurde wiefolgt immer weiter verzaubert und die Reihenfolge musste dabei eingehalten werden :

    1. Bindung
    2. Ewige Flamme
    3. Seil des Adepten
    4. Kraftfokus
    5. Flammenschwert
    6. Tierwandlung
    7. Stabapport
  • Bindung klar 18 + 5 Extra macht 23

    Ewige Flamme kostet 2 V

    Seil des Adepten 2V --> SeilVolumen +2 also effektiv 0 bzgl Basisvolumen

    Kraftfokus 6V

    Flammenschwert 7V

    Tierwandlung Chamäleon, Eichörnchen oder Taube 5-6V

    Stabapport 3V -> Telekinese-Volumen+3 also effektiv 0 bzgl Basisvolumen


    Also ja geht, plus du könntest noch Seil des Magus zB unterbringen oder eine der Telekinesedinger vllt


    Was nicht geht wären die "größeren" Tierverwandlungen also Speikobra, Biber oder Rabe.

  • Dreht sich das Werk eigentlich ausschließlich um Traditionsartefakte oder wurden auch die Zauberspeicher und permanente Artefakte nochmal angegangen/erweitert/verändert?

  • Dreht sich das Werk eigentlich ausschließlich um Traditionsartefakte oder wurden auch die Zauberspeicher und permanente Artefakte nochmal angegangen/erweitert/verändert?

    Nur Traditionsartefakte der Gildenmagier

  • Wird die Magierschale wieder eingeführt oder bleibt die Schale des Alchimisten weiterhin die einzige Schale als TrA?

    Es gibt die Schale für Magier wieder, mit 3 möglichen Schalenverzauberungen also nicht Volumenbasiert wie die anderen und wirken nur 24h. Einmal was für Temperatur ändern, einmal was zur QS bestimmung Elixiere und Gifte und eines für Boni für QS bestimmung bei sonstigem per Alchemie. Aus meiner Sicht eher mäh aber vllt gefällts ja irgendwem.

  • Ein Fehler den ich bisher gefunden habe: Laut Text zur Klinge wider Wesenheit des Bannschwertes lässt sich in Kombo mit Bannschwert des Erzmagus ein Bonus von + 5 TP erreichen, diese Kombo passt aber nicht vom Volumen her…

    Sano hast du das auch über das Feedbackformular gemeldet? Wenn nicht, würde ich das für dich tun. Falls ja, würde ich der Redaktion die Dopplung ersparen wollen :)

  • Ein Fehler den ich bisher gefunden habe: Laut Text zur Klinge wider Wesenheit des Bannschwertes lässt sich in Kombo mit Bannschwert des Erzmagus ein Bonus von + 5 TP erreichen, diese Kombo passt aber nicht vom Volumen her…

    Sano hast du das auch über das Feedbackformular gemeldet? Wenn nicht, würde ich das für dich tun. Falls ja, würde ich der Redaktion die Dopplung ersparen wollen :)

    Wie meldest du Logikfehler? Das Formular erlaubt nur Korrektur von Rechtschreibfehlern.

  • Das letzte Feld des Formulars ist als "Verbesserungsvorschlag" überschrieben. Da würde ich einfach reinschreiben, dass das Textbeispiel, dass ich vorher im Zitat-Feld aufführe, falsch ist, da die entsprechende Kombination die maximalen Volumenpunkte selbst bei maximaler Erhöhung überschreitet. :)

  • Genau so habe ich es gemacht

  • Dreht sich das Werk eigentlich ausschließlich um Traditionsartefakte oder wurden auch die Zauberspeicher und permanente Artefakte nochmal angegangen/erweitert/verändert?

    Nee, da kannste dann später nochmal 15€ investieren um


    Auch wenn hier kaum Neues drin ist,

    zu bekommen.

    Wer Spoiler spoilert ohne die Spoiler zu spoilern gehört in die Niederhöllen!

  • Wir haben nun 4 verschiedene Publikationen, in denen neue Stabsonderfertigkeiten dazukommen (GRW, AM1, AM3, diese hier), ich kann mir vorstellen, dass ich da einige Zeit mit verbringen würde, zu suchen, wo denn jetzt die SF des Charakters herkommt. Falls man mal auf den abstrusen Gedanken kommen sollte, ohne Regelwiki zu spielen, ist "Bannschwert..." immerhin eine Hilfe (und wenn man das Wiki nutzt, schrumpft der Nutzen des Heftes auf zwei Seiten Diagramm), allerdings auch eine weitere Publikation, die nur existiert weil es vorher 1) nicht durchdacht organisiert und 2) nicht durchdacht gestaltet war.


    Dazu hat man sehr viel doppelten und damit unnötigen Text innerhalb dieses Büchleins, was spricht denn gegen "Bannstab I-III" oder "Bannstab des Adepten/Magus/Erzmagus" und dann "Pro Stufe dieser SF macht der Stab +1 TP...". Bei Wuchtschlag funktionierst doch auch. Lange Texte zum Zauberspeicher dreifach, die Volumenerweiterung 6x (mit allgemeiner 7x, mit Bannschwert... noch mehr) abgedruckt!

    Weiter das zusammengeklatscht wirkende Diagramm, in dem ernsthaft zu jeder Sonderfertigkeit mit 5-7 Stufen (benannt z. B. Volumenerweiterung I-VII) entsprechend viele Kästen übereinander dargestellt werden. Selbst falls man es irgendwie nicht kapiert, dass man sich die nacheinander kaufen sollte, macht es doch jetzt auch keinen Unterschied, ob ich mir Stufen III, V und VII oder I, II und III kaufe, sind alle gleich teuer und bringen +1 auf irgendwas. Das Diagramm hätte problemlos auf eine Seite gepasst.

    Die Tierverwandlungswertekästen sind wild über das Heft verstreut, ein paar am Anfang, einige in der Mitte und noch der eine oder andere am Ende.


    Man hätte den ganzen Komplex eventuell auch so designen können, dass es nicht 50+ SFs (Kästen zählen) braucht, die keinen Effekt außer Volumen freischalten haben. Hier war ein guter (verpasster) Zeitpunkt für ein ausführliches Errata.

    An den Regeln selbst könnte man noch viel mehr kritisieren, aber schlussendlich wurde es nur als Sammlung angepriesen, nicht mehr. (Obwohl, der Klappentext sagt "Die vorliegende Spielhilfe stellt diese Artefakte mitsamt ihren Sonderfertigkeiten im Detail vor." Danach hätte ich mir doch etwas mehr Fluff erwünscht.)


    Es bleiben einige schöne Illustrationen, die - so nehme ich an - aus Rohals Erben entlehnt wurden. Eigens für dieses Heft wurden sie wohl nicht produziert.

    Meiner Meinung nach ein Stretchgoal und eine Publikation, die man sich komplett hätte sparen können.