Vögel mit Zähnen

  • Gibt es in Aventurien noch Vogelarten mit Zähnen? Wenn ja, welche?


    Hintergrund ist, dass ich meine Helden auf Suche nach eben jenen schicken möchte, um ein irrwitziges Rezept zu vollenden. Irdisch sind generell keine Vögel mit Zähnen mehr bekannt, aber die Gene existieren in vielen Arten prinzipiell noch. Wie sieht das in Aventurien aus?

  • Gänse, Schwäne und Enten haben etwas, das aussieht wie Zähne. Reicht das oder müssen es wirklich im biologischen Sinne Zähne sein?

    'Are you deliberately collecting animated heads, Johannes?' he asked. Cabal frowned, then accepted the point. 'Not deliberately. It just happens.'

    [quote]

    The Brothers Cabal, Jonathan L. Howard

  • Also mir sind per se keine bekannt, aber notfalls kannst du ja eine passende Chimäre erstellen.

    Wenn du sagst, die wurde vor langer Zeit erschaffen mit dem Merkmal "Fortpflanzungsfähig", dann ist nichtmal mehr was dämonisches dran. :)

    An icon will fall. A god will awaken. A Primarch will rise. The galaxy will burn.

  • Gänse, Schwäne und Enten haben etwas, das aussieht wie Zähne. Reicht das oder müssen es wirklich im biologischen Sinne Zähne sein?

    Tatsächlich wären biologische Zähne passender.



    Also mir sind per se keine bekannt, aber notfalls kannst du ja eine passende Chimäre erstellen.

    Wenn du sagst, die wurde vor langer Zeit erschaffen mit dem Merkmal "Fortpflanzungsfähig", dann ist nichtmal mehr was dämonisches dran.

    Gute Idee! Ich hatte erst überlegt, ob ich ein biologisches Experiment nachbastle (weil Forscher bereits die oben erwähnten Gene reaktivieren konnten), aber das kam mir zu Erd-wissenschaftlich für Aventurien vor. Chimären sind da natürlich der perfekte Gegenpart!

  • In Aventurien könnte der Held auch ueber entsprechende Chimären stolpern, mit denen irgendein abgedrehter Zauberer versuchte etwas zu beweisen (oder man interpretiert eine Harpyie als eine Art Vogel).


    Andere Ideen:

    * magische Tiere, Feenwesen?

    * Greifkatzen in Hot Alem?


    Eine offizielle Setzung mit bezahnten Vögeln kenne ich jedoch nicht.

  • Vielleicht Flugechsen? Die gibts jedenfalls in Aventurien.

    Womöglich in dem vulkanisch warmen Tal auf Yetiland. Da kann man zur Not auch einen Archeopteryx ansiedeln. ;)

  • Vielleicht Flugechsen? Die gibts jedenfalls in Aventurien.

    Womöglich in dem vulkanisch warmen Tal auf Yetiland. Da kann man zur Not auch einen Archeopteryx ansiedeln. ;)

    Hey,

    auch ein guter Vorschlag! Aktuell tendiere ich zu einem Alligator-Huhn. Das ermöglicht mir am Anfang zu sagen: Und den Zahn eines Huhns (ganz und gar nicht geklaut von einem bekannten Comedy-RPG-Kanals von Youtube)

  • Was ist denn mit dem Ei-Zahn, den beispielsweise Hühnerküken noch haben und der ein verknöcherter Knubbel an der Schnabelspitze ist, der das durchstoßen der Eierschale beim Schlupf erleichtert. Dieser bildet sich entweder zurück, oder wird abgeworfen.

    Wenn es nur eine seltene Zut sein soll, würde sich das vielleicht anbieten.

  • Interessant wäre es doch in den Dschungeln eine Art zu suchen die noch gar nicht bekannt ist. Es werden heute auf der Erde noch jährlich neue Arten entdeckt. Wenn man davon ausgeht das Dere ungefähr auf dem Stand des irdischen Mittelalters ist, da waren die Entdeckungen des 18. Jahrhunderts praktisch eine Explosion an Wissen über Tierarten und Tiere im allgemeinen.

    Wird auf Dere noch tausende Arten geben die nicht beschrieben sind. Vielleicht kommt man durch bisher unbekannte Muster an Federn auf die Spur der Art die du suchst.

    Und nein, es müssen nicht immer gleich Chimären sein. Das wirkt irgendwann mMn dann doch recht billig und einfallslos.

    Überführte, kleptomanische Witze-Diebin

  • Wir hatten bisher erst einmal Chimären - und das war vor 2017. Da dürfen sie gerne nochmal Kontakt haben ;)

  • Aber in Prems Tierleben erwähnt zu werden ist doch auch mal ein Anreiz…


    Edit sagt: Klar kann es auch einen natürlich entstandenen Vogel mit Zähnen geben. 3 Schritte hoch, 250 Stein schwer ist, trotzdem 40 Meilen in der Stunde läuft, Überzeugter Fleischfresser ist und in Rudeln auftritt. Dazu bedarf es keiner Magie.. die Phantasie der Natur ist unerschöpflich..

    Überführte, kleptomanische Witze-Diebin

    Edited once, last by Phexgeschwind ().