Auren des Paladin und Wirkung auf den Paladin

  • Hallo liebe RPG Freunde,


    ich bin neu hier im Forum und habe mich zwecks einer Regelfrage angemeldet. Zwar bin ich mir relativ sicher dass die Frage schonmal gestellt wurde, die Suchfunktion habe ich aber leider vergeblich bemüht.

    Es geht um die Auren des Paladins in D&D 5.0. Gehen die Auren nur auf Verbündete oder auch auf den Paladin, im deutschen SHB steht halt auf alle Verbündeten in Reichweite, was ja eigentlich den Pala an sich auschließt. Haben das bis jetzt immer so gespielt das auch der Pala die Boni bekommt, aber bin gerade ein wenig mit meinem SL am diskutieren. Nach einigem googeln hab ich zwar den ein oder anderen Eintrag gefunden dass es den Pala einschließt, aber auch einen der es auschließt. Hab die Sache mal beim Computerspiel Solasta(basiert auf SRD 5.1) getestet da ist der Pala mit drin, aber da kann ich meinem SL nicht mit kommen ;)

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, vielleicht ist das ja im englischen Regelwerk besser ausgedrückt.


    Beste Grüße

  • Player's Handbook ist deiner Meinung.


    Zitat S. 85 Aura of Protection: "Starting at 6th level, whenever you or a friendly creature within 10 feet of you must make a saving throw, [...]"

    selbe Seite, Aura of Courage: "Starting at 10th level, you and friendly creatures within 10 feet of you [...]"


    Der Paladin wird also explizit in die Wirkung seiner eigenen Aura eingeschlossen.

    E=mc²+3W6