Fragen zun Applicatus, Arcanovi, Zauberziele, Modifikationen

  • Es würden halt nur Zauber gehen, die man in einer Kampfrunde spricht.

    Nein. Ich denke RAW ist nicht zusätzlich zum Zaubern eine Raufen-Attacke möglich. Das wären 2 Aktionen.


    Nein es sind eben auch RaW keine zwei Aktionen. Der Raufenwurf ist ja keine "Attacke" wo man dann am Ende noch Schaden auswürfelt, sondern ist nur der Abschluss des Zaubers, und soll simulieren, ob man es schafft den Gegner zu Berühren. Und da entweder durch Raufen vs Ausweichen, oder mMN auch möglich Vergleichskörperbeherrschungprobe dies lediglich festgestellt wird, gehört das mit zum Zauber dazu.
    Ein Blick in die Zauberliste lässt mich jedoch eh zweifeln wie oft dies so vorkommen mag, da die meisten sinnvollen Zauber dafür wohl eh vorher in einen Zauberspeicher geladen werden müssten.
    Sollte die Situation bei mir am Spieltisch dennoch mal auftauchen, werde ich es halt genau so handhaben. Zauber + Raufen (und nicht auszuweichen/parieren) in einer Runde zu machen, ist eh schon ein Brocken.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------

    Rollenspiele von neu bis alt: Twitch


    Meine Lieblingscharaktere:

    Pepelios Claritas - Streiter für das Gute, Wahrheit und Gerechtigkeit

    Gelrat Torek - Schmied und Handwerker aus Leidenschaft

    Silvana Alriks - Wer sagt, dass in Andergast nur Männer zaubern können?

  • In der SF Aufladung ist geklärt, dass eine Raufen AT+2 benötigt wird, um ein Ziel im Kampf zu berühren. Attacken sind Aktionen, wenn das hier anders wäre, würde es dort explizit stehen.


    Dass eine Körperliche Attacke irgendeiner Art RAW Teil des Zaubervorgangs sein soll wäre mir neu. Lasse mir aber gerne die Regelstelle zeigen.


    Sicher kann man das Hausregeln und die Raufen AT als freie Aktion erlauben. Vielleicht ist es so auch RAI und der Autor von Aufladung hat vergessen das dazu zu schreiben. (Kann durchaus sein, ich finde die SF ziemlich verkorkst. Zeugt nicht von großer Sorgfalt bei der Formulierung.)


    Übrigens reicht aber eine einfache Berührung ohne SF Aufladung explizit nicht. Das Ziel muss die gesamte Zauberdauer, also mindestens eine Aktion lang berührt werden. (Was letzteres genau bedeutet ist RAW aber nicht klar, denke ich. 1 Aktion ist im rundenbasierenden Kampf sofort, andererseits aber wenige Sekunden lang. Ist also wohl Meisterentscheid, ob man da mehr verlangt.)

  • Nein es sind eben auch RaW keine zwei Aktionen. Der Raufenwurf ist ja keine "Attacke" wo man dann am Ende noch Schaden auswürfelt, sondern ist nur der Abschluss des Zaubers, und soll simulieren, ob man es schafft den Gegner zu Berühren.

    Einen Gegner zu berühren, wenn dieser es nicht möchte würde ich schon als Aktion, ja sogar als Raufen AT, abhandeln, der Gegner sollte die Möglichkeit haben dies zu verhindern (Verteidigung), außerdem muss diese Berührung ohne SF über die ganze Zauberdauer bestehen bleiben aber 2 Aktionen sind wiefolgt auch ohne SF möglich:

    Hab ja nie was anderes behauptet... Mein Zitat bezog sich auf den einsatz von Zaubern mit 1 Aktion Zauberdauer und RW Berührung ohne Sonderfetigkeit, was RAW nicht geht soweit ich das sehe.

    Kommt auf die Initiative-Reihenfolge an.

    Wenn die Zauberer INI > Gegner INI ist, ist es möglich.

    Der Zauberer verzögert seine Aktion bis hinter die Aktion(en) des Gegners, es gelingt ihm eine Raufen AT(eventuell -2 zum berühren). Wird die gelungene AT nicht verteidigt so ist in der nächste KR der Zauberer vor dem Gegner an der Reihe und kann seine Aktion für den Zauberspruch (1 Aktion) aufwenden, bevor der Gegner in der Lage ist effektiv zu reagieren. (Aktion nur in INI Reihenfolge möglich.)

    "Nun" würde ich als jetzt sofort deuten

    Du musst aber zugeben, dass "nun", nicht gleichbedeutend "sofort" ist, ich interpretiere es einfach als: "Nun, da Schritt 4 beginnt". Jedoch selbst bei deiner Interpretation gilt noch die zweitwichtigste Regel: Spezialregel vor Grundregel. (RGW S. 17 Meisterbox)

    Und genau dies machen SF ja, sie schaffen, unter bestimmten Voraussetzungen, spezielle Ausnahmen der Grundregeln.

    Daher also meine Interpretation, die Killerpranke im Prinzip schon nannte:

    Die SF "Aufladen" macht aus dem "Nun" ein: "In den nächsten 5 KR". Genau wie die SF "Zauber bereithalten", dieses "Nun" um "max. 1 Min pro QS Selbstbeherrschung (Störung ignorieren)" verzögert.


    Ich sehe "Aufladen" als eine nischige Fähigkeit, die stark verwandt mit "Zauber bereithalten" ist.


    "Aufladen" im Vergleich zu "Zauber bereithalten":


    Contras:

    • Zauber verpufft schon nach 5KR
    • Zauber entlädt am nächsten gültigen Ziel
    • Nur Berührungs-Zauber

    Pros:

    • Zauber wird gespeichert, nicht einfach verzögert, dadurch kann in den 5 KR ein weiterer Zauber gesprochen werden.
    • Geringere Kosten bei den Voraussetzungen (Leiteigenschaft muss nicht 17 sein)
    • Keine Erhöhung der AsP-Kosten
    • Keine Probe gegen Betäubung notwendig


    Off Topic/P. S.: Aufladen ist übrigens eine wunderschöne SF für alle arkanen Heiler und Supporter, fast alle stärkenden Zauber benötigen eine Berührung. Und wenn sich das zu berührende Ziel nicht dagegen streubt, kann man auch mal im Kampf einen verkürzten BALSAM vorbereiten.

  • Kommt auf die Initiative-Reihenfolge an.

    Wenn die Zauberer INI > Gegner INI ist, ist es möglich.

    Der Zauberer verzögert seine Aktion bis hinter die Aktion(en) des Gegners, es gelingt ihm eine Raufen AT(eventuell -2 zum berühren). Wird die gelungene AT nicht verteidigt so ist in der nächste KR der Zauberer vor dem Gegner an der Reihe und kann seine Aktion für den Zauberspruch (1 Aktion) aufwenden, bevor der Gegner in der Lage ist effektiv zu reagieren. (Aktion und Bewegung nur in INI Reihenfolge möglich.)

    Kurze Anmerkung: Das ist so die Mehrheitsmeinung aber nicht ganz explizit in den Regeln zu finden. (bitte lass uns das Fass nicht nochmal aufmachen)

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass wir einen zweiten Eisenhower benötigen... :)

    Edamus meridiem!

    Jetzt wird Rom zurückgetrieben...

  • Natan wenn es sich um ein Fass handelt, wurde es bereits diskutiert? Wenn ja wäre ein Link zur Diskussion nett, denn ich lese die Nahkampf-Regeln genau so, wie ich es schrieb, wenn ich mich irre würde ich gerne nachlesen wo und wie ich mich irre.

  • Natan wenn es sich um ein Fass handelt, wurde es bereits diskutiert? Wenn ja wäre ein Link zur Diskussion nett, denn ich lese die Nahkampf-Regeln genau so, wie ich es schrieb, wenn ich mich irre würde ich gerne nachlesen wo und wie ich mich irre.

    In der Tat Diskussionsfässer haben solche Eigenschaften. Unter anderem findest du dazu etwas hier: RE: Aktionen verzögern aber ich denke, dass es noch mehr gibt ;) ich meine mich zu erinnern, dass ich mindestens einen Faden ignoriert habe dazu. Du kannst aber gerne auch Seite 226-227 im Regelwerk lesen und feststellen, dass es - wie oben gesagt - nicht explizit gesagt wird.

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass wir einen zweiten Eisenhower benötigen... :)

    Edamus meridiem!

    Jetzt wird Rom zurückgetrieben...