HR: Blutkrieger (Tradition, Artefakt, Zauber, Magische Handlungen)

  • Moin,

    falls du in meiner Gruppe spielst, solltest du dich nicht spoilern und einen anderen Thread lesen :P


    aktuell gibt's noch keine Blutkrieger Tradition oder Blutkrieger Fluff. Da demnächst das Finale meiner 2-3 jährigen Kampagne im Orkland ansteht, möchte ich den Helden da aber etwas schönes entgegenstellen. Die sind bewusst etwas stark geraten und sind nicht für SC-Hand gedacht. Dabei breche ich sicherlich mit dem nicht vorhandenen Hintergrund.


    Blutkrieger haben eine natürliche Gabe der Magie, welche ihnen durch die Verbindung mit den Blutgeistern "ausgebrannt" wird. Diese Verbindung macht den Ork zwar Astral impotent, ermöglicht ihm jedoch auch eben jene Verbindung zu nutzen und dadurch mächtige magische Effekte hervorzurufen. Er muss jedoch die Blutgeister gewogen halten, sonst nehmen sie gewaltsam, was ihnen zusteht... und noch mehr.





    Betrachtet die AP mal als sehr variabel. Diese Blutzauberer sind gedacht, für eine über-Legendäre Gruppe ein Hindernis darzustellen.


    Was denkt ihr? Coole Ideen für Zauber oder ähnliches? Immer gerne mal her!

  • Find ich geil! :D


    Zu dem letzten Ritual hab ich direkt ne Plot-Idee, Achtung Spoiler zu Gareth´s Unterwelt/MI



  • Tothtelar

    Große Mengen unbemerkt erreichbare LeP in der Nähe zu haben, ist gegen einen Blutkrieger wirklich gefährlich ^^ zum Glück dürfte es nur wenige von ihnen geben. Aber klar in Gareth könnte man da einiges aufmischen. Auch in Havena vielleicht ^^