Simyala-Kampagne

  • Hallo zusammen,


    in unserer DSA 5-Runde werde ich als nächstes die Simyala-Kampagne leiten.


    Gibt es eine kurze Zusammenfassung der Phileasson-Kampagne für mich und die ich zwei der Spieler zur Verfügung stellen kann (ein Held soll Teilnehmer gewesen sein, eine Heldin hat viel dazu recherchiert)?

    Ich erinnere mich an keine Einzelheiten der Kampagne mehr, da wir die in einer anderen Runde vor 15 Jahren gespielt haben.


    Die Runde besteht aus

    - halbelfische Hexe

    - elfische Zauberweberin

    - menschlicher Söldner

    - Zwerg noch unbekannter Profession

    - ggf. mein eigener geweihter Drakoniter, falls notwendig


    Wir spielen nicht besonders ernst und ich würde auch Dinge in der Kampagne ändern, die unlogisch/unschön zu spielen sind.

    Ich wäre für Tipps von SL dankbar, die Simyala bereits geleitet haben.


    Danke und Gruß

    Sunwood

  • Je nach Genauigkeit und Detailliertheit kann eine Zusammenfassung der Saga sehr aufwendig werden.

    Dazu unterscheiden sich die DSA 3 und 4-Versionen ein wenig in Hintergründen und einigen Details einiger Aufgaben. Ich halte mich bei der Zusammenfassung an die DSA 3-Version, EDIT: bzw. nenne die Unterschiede.



    Beorn und Phileasson stehen in alter Konkurrenz zueinander. Auf einem Fest zur Wintersonnenenwende (Nacht zum 1. Firun)kommt es zum offenen Streit. Hetfrau Garhelt interveniert und beschließt unmittelbar, dass eine Wettreise um den Kontinent entscheiden soll, wer der bessere Schiffsführer ist und sich zukünftig "König der Meere" nennen darf. Die beiden sollen Mannschaften anheuern (niemand aus der eigenen Ottaskin darf) und sich 6 Tage später wieder einfinden.

    Man heuert an und übt etwas Boote fahren.

    6 Tage später verkündet Garhelt, es werde 12 Aufgaben zu lösen geben, die um den Kontinent und darüber hinaus führen werden. Man darf sich gegenseitig behindern, aber nicht töten. Es gibt 80 Wochen Zeit. Jede Mannschaft bekommt eine Travia-Geweihte mit, die als Schiedricherinnen fungieren (halten sich alle an die Regeln, wurde eine Aufgabe gelöst). Die ersten beiden Aufgaben gibt es sofort, die anderen soll es durch Liturgie an die Geweihten unterwegs geben.

    Es wird sofort danach gestartet.


    Ich setze das Weitere in MI, denn in einem Simyala-Faden sollte nicht eine andere Kampagne gespoilert werden. Die Zusammenfassung ist sehr auf das Notwendigste reduziert.

    Passt dieser Faden als "Zusammenfassung zur Phileasson-Saga gesucht" oder etwas ähnlichem nicht besser in den Phileasson-Bereich? Oder planst Du, in diesem Faden weitere Fragen zur Simyala-Kampagne zu stellen?


  • wie eingangs geschrieben brauche ich die zusammenfassung im kontext von simyala und ich hatte auch nach weiteren tipps gefragt, aber bisher keine bekommen.

    von mir aus kannst du den auch verschieben.



  • Tipps: Am zweiten AB umändern. Ich empfand das als schreckliche Gängelei, wenn jeder hinter dem Madamanten her ist und das AB vorsieht, dass die SC den nicht behalten dürfen/können (bei uns war das möglich und das AB lief trotzdem) und von allen Seiten was auf die Mütze kriegen und so recht (zu früh) keine Erfolge haben sollen. Yanis ist (für mich) eine schrecklich großartige Figur (lass ihre wahre Natur nicht so offensichtlich sein - Grau und Türkis und der künstliche Sternenhimmel bei ihr zu Hause (glaube ich, war es) waren schon sehr holzhammerhaft und offensichtlich) und wenn die Thermen-Szene nicht funktioniert (so wie bei uns damals), fährt das AB da mächtig auf Grund. Wir mussten die Szene wiederholen, damit sie entkommen konnte, ohne dass plötzlich die Proben-Aufschläge für die SC in die Höhe schissen, um ein nicht-gelingen zu produzieren, was nicht so schön war. Vielleicht lag es mit am SL, der nicht damit gerechnet hatte, dass es versucht werden würde, sie zu erwischen, aber einen Plan B zur Flucht sollte es vielleicht geben.

    Das AB ist halt viel Recherche, jede Menge Gruppierungen, die gegeneinander arbeiten, und die SC werden von allen Hunden gehetzt, obwohl sie gar nichts falsch gemacht haben, und (zu frühe und/oder echte) Erfolge werden halt unterbunden. Das ist mEn aber so nicht nötig.

    Massig kleine und Kleinstquellen zusammenzutragen ist auch nicht jeder Spielers und SCs Sache.


    Das erste AB fand ich so schon gut. Aber gib dem getarnten Bösewicht einen anderen Namen, sein Name ist schmerzhaft offensichtlich.


    Das dritte AB müsste eigentlich größer sein. Simyala hat nicht mal eine Karte im AB und die Stadt in ein halbes AB reinzuquetschen ist weniger, als es verdient hat, wie ich meine. Da mehr Ausarbeitung wäre sicherlich vorteilhaft.


    Im Schatten Simyalas. Ist nicht so riesig ergiebig, aber vielleicht ein bisschen.



    Zu beiden Kampagnen empfehle ich das hier: Phileasson- und Simyala-Projekt - Phileasson-Forum

    Der Schwerpunkt liegt allerdings bei der Phileasson-Saga, für Simyala ist das weitaus weniger ergiebig. EDIT Immerhin gibt es dort Karten von Simyala.