CF: Rohals Erben

  • OK. Hab mich aus der Preisdiskussion bisher rausgehalten. Aber ich muss jetzt auch meinen Frust raushauen:


    Bin ich jetzt wirklich der einzige DSA-Spieler, der es sich nicht einfach so leisten KANN, mal eben Minimum 100 Euro hinzublättern, um am Ball zu bleiben?! Jaja, nur Fluff, aber dieses CF ist etwas essentielles. Ich brauch kein PDF von irgendwelchen Romanen, und Gedrucktes, was in der Wohnung Platz frisst, auch nicht! Warum gibt's nicht die Kern-PDF's als kleinere Funder-Stufe? Klar, kann ich mir dann alles irgendwann für mehr Geld einzeln kaufen, in Raten quasi... Elitenförderung via Rollenspiel, danke auch!

  • Ich fand die 100 Euro "Einstiegshürde" auch happig, bin aber in der glücklichen Lage, es mir leisten zu können. Trotzdem habe ich erstmal geschluckt. Ich nehme immer nur das Digitalpledge, wenn ich mich an DSA-CFs beteilige; nicht aus finanziellen Gründen, sondern um den Haussegen zu wahren und um nicht für noch mehr Bücher irgendwo in der Wohnung einen Platz finden zu müssen. Aber auch hier muss man diesmal satte 100 EUR hinblättern.

    Für mich sieht es so aus, als ob sich Ulisses den logistischen Aufwand sparen möchte, etliche verschiedene CF-Pakete (wie sie in der Vergangenheit vorgekommen sind) zu verwalten, und dass dies zum Nachteil derjenigen mit schmalerem Geldbeutel ausgefallen ist.

    Das sind keine Augenringe. Das sind Schatten großer Taten!

  • Ich fand die 100 Euro "Einstiegshürde" auch happig, bin aber in der glücklichen Lage, es mir leisten zu können. Trotzdem habe ich erstmal geschluckt. Ich nehme immer nur das Digitalpledge, wenn ich mich an DSA-CFs beteilige; nicht aus finanziellen Gründen, sondern um den Haussegen zu wahren und um nicht für noch mehr Bücher irgendwo in der Wohnung einen Platz finden zu müssen. Aber auch hier muss man diesmal satte 100 EUR hinblättern.

    Für mich sieht es so aus, als ob sich Ulisses den logistischen Aufwand sparen möchte, etliche verschiedene CF-Pakete (wie sie in der Vergangenheit vorgekommen sind) zu verwalten, und dass dies zum Nachteil derjenigen mit schmalerem Geldbeutel ausgefallen ist.

    Wobei gerade Digitalpakete keinen nennenswerten logistischen Aufwand erzeugen sollten. Wieso es also kein billigere Paket gibt, liegt vermutlich daran, dass Ulisses meint, so insgesamt mehr Geld zu machen. Ob das stimmt...wer weiß.

  • OK. Hab mich aus der Preisdiskussion bisher rausgehalten. Aber ich muss jetzt auch meinen Frust raushauen:


    Bin ich jetzt wirklich der einzige DSA-Spieler, der es sich nicht einfach so leisten KANN, mal eben Minimum 100 Euro hinzublättern, um am Ball zu bleiben?! Jaja, nur Fluff, aber dieses CF ist etwas essentielles. Ich brauch kein PDF von irgendwelchen Romanen, und Gedrucktes, was in der Wohnung Platz frisst, auch nicht! Warum gibt's nicht die Kern-PDF's als kleinere Funder-Stufe? Klar, kann ich mir dann alles irgendwann für mehr Geld einzeln kaufen, in Raten quasi... Elitenförderung via Rollenspiel, danke auch!

    Als Student kann ich das zwar unterschreiben, muss aber gleichzeitig sagen: Was muss, das muss!

    Also: Wenn Ulisses das Geld braucht um über die Runden zu kommen, sollen sie bitte keine Rücksicht auf mich als Student nehmen und pleite gehen ^^


    Jedwede Diskussion, ob das notwendig ist oder nicht, sollte aber bitte nicht hier geführt werden.

  • Wobei gerade Digitalpakete keinen nennenswerten logistischen Aufwand erzeugen sollten. Wieso es also kein billigere Paket gibt, liegt vermutlich daran, dass Ulisses meint, so insgesamt mehr Geld zu machen. Ob das stimmt...wer weiß.

    Ein Digitalpledgezu verwalten ist imho genauso viel Aufwand wie bei den "physischen Pledges". Mit geht geht es tatsächlich um die Verwaltung, sprich: das Nachhalten, welcher CF-Teilnehmer am Ende welche Produkte und in welcher Form bekommt, nicht um das Handhaben (also Zusammenpacken und Versand) der verschiedenen Pledges.

    Das sind keine Augenringe. Das sind Schatten großer Taten!

    Edited once, last by Sir Gawain ().

  • Ja was vielleicht in Zukunft nicht schlecht wäre, wäre was was man auf Kickstarter oft sieht. Diesen "5€ Ich hab mitgemacht"-Pledge. Den man nehmen kann und dann stellt man sich alles wie gewünscht selbst zusammen.

    Ich kann mich nicht erinnern, dass Ulisses das schon mal hatte, aber ich glaube das würden viele begrüßen.

  • Was ich immer noch nicht glauben kann ist, das es bei dem Zauberbuch bleibt. Spätestens nach der RSH zum Horasreich oder Mhanadistan ist das Buch wieder obsolet.

    Neee, da halte ich mich doch geflissentlich zurück..

    Überführte, kleptomanische Witze-Diebin

  • Was ich immer noch nicht glauben kann ist, das es bei dem Zauberbuch bleibt. Spätestens nach der RSH zum Horasreich oder Mhanadistan ist das Buch wieder obsolet.

    Neee, da halte ich mich doch geflissentlich zurück..

    Wieso sollte das Grimorum durch weitere RSHs obsolet werden?

  • Was aufgearbeitet werden sollte ist der Stein Wandle der Rashduler Elementaristen. Warum ist der dämonisch? Selbst im Animatorium steht, die Rashduler E. beleben Erzgolems mit elementarer Macht. Der Zauber ist so wie im Professionspaket Quatsch. Es muss eine Möglichkeit Elementar in Golem binden geben sonst passt Crunch und Fluff nicht zusammen!


    Wie hat das eigentlich der Pyrdacor gemacht?

  • Was aufgearbeitet werden sollte ist der Stein Wandle der Rashduler Elementaristen. Warum ist der dämonisch? Selbst im Animatorium steht, die Rashduler E. beleben Erzgolems mit elementarer Macht. Der Zauber ist so wie im Professionspaket Quatsch. Es muss eine Möglichkeit Elementar in Golem binden geben sonst passt Crunch und Fluff nicht zusammen!

    Vielleicht kommt dazu ja noch was im noch nicht bekannten Blauen Band, der ja vielleicht ein Elementarium ist. Wäre aber sinnvoll, wenn dieser neue Zauber oder eine Abwandlung vielleicht als Reversalis im Grimorium enthalten ist.

    "Schick doch die Maraskaner, die werden wiedergeboren"

    Ausspruch Helme Haffax bei der Eroberung Medenas im Efferd 1029 BF

    Edited once, last by Quandt ().

  • Hahaha Crimorium ist geil klingt wie „das Buch zum verbrennen“ ;)

  • OK. Hab mich aus der Preisdiskussion bisher rausgehalten. Aber ich muss jetzt auch meinen Frust raushauen:


    Bin ich jetzt wirklich der einzige DSA-Spieler, der es sich nicht einfach so leisten KANN, mal eben Minimum 100 Euro hinzublättern, um am Ball zu bleiben?! Jaja, nur Fluff, aber dieses CF ist etwas essentielles. Ich brauch kein PDF von irgendwelchen Romanen, und Gedrucktes, was in der Wohnung Platz frisst, auch nicht! Warum gibt's nicht die Kern-PDF's als kleinere Funder-Stufe? Klar, kann ich mir dann alles irgendwann für mehr Geld einzeln kaufen, in Raten quasi... Elitenförderung via Rollenspiel, danke auch!

    Einfach nach dem Crowdfunding das einzeln kaufen was man braucht und bezahlen möchte? Man braucht ja nicht zwingend am CF teilzunehmen, denke da wirds halt immer für einem "unnötiges" in den Paketen haben. Wenn das Geld knapp ist, würd ichs auch so handhaben.

  • Naja dieses mal haben sies schon arg grob aufgezogen. Vorher gabs auch immer n lowlevel-paket mit dem limited edition hsuptbuch, jetzt erst sb dem zweitteuersten paket Erzmagus. Da is schon für mich müll mit drin wie zB die Spielkarten. War auch kurz davor zu sagen gut dann wart ich bis der kram einzeln verfügbar is, habs mehr aus faulheit dann doch gekauft aber begeisterung kam nicht auf

  • Hahaha Crimorium ist geil klingt wie „das Buch zum verbrennen“ ;)

    Dabei liegen C und G nicht einmal neben einander auf der Tastatur. :zwerghautelf:

    "Schick doch die Maraskaner, die werden wiedergeboren"

    Ausspruch Helme Haffax bei der Eroberung Medenas im Efferd 1029 BF

  • Es gibt doch ein Paket, das nur die beiden Hauptbücher ohne Schnickschnack enthält?

    Kostet aber 100 EUR, was nicht gerade schmal ist.

    In vorherigen CFs gab es immer ein wesentlich preisgünstigeres Digital-Pledge (Thorwal-CF: 45 EUR, Sonnenküste-CF: 52 EUR), aber diesmal eben nicht. Das einzige Digital-Pledge kostet - weil alles enthalten ist - auch 100 EUR.

    Das sind keine Augenringe. Das sind Schatten großer Taten!

  • Das sind halt 500 Seiten Hardcover in Vollfarbe und mit Kunstledereinband. Irgendwie klar, kostet das keine €40 mehr aber 60 finde ich fair als Preis. Die Zauber an sich finden sich ja auch andernorts für deutlich weniger bzw. umsonst im Wiki.

    Digital kann ich ehrlich gesagt nicht beurteilen wie sowas kalkuliert wird, damit sichs im CF lohnt.

  • Mit dem 200k-Ziel machen sie es ja spannend. Nicht, dass ich etwas Spektakuläres erwarten würde, aber man fragt sich ja trotzdem, was noch so kommt.

  • Was ich immer noch nicht glauben kann ist, das es bei dem Zauberbuch bleibt. Spätestens nach der RSH zum Horasreich oder Mhanadistan ist das Buch wieder obsolet.

    Neee, da halte ich mich doch geflissentlich zurück..

    Wieso sollte das Grimorum durch weitere RSHs obsolet werden?

    Na dadurch das wieder irgend ein Autor wieder irgendwelche Zauber für seine Lieblingsakademie in die RSH einbringt und damit ein Zauberbuch für DSA5 nicht komplett sein wird bis zumindest die letzte RSH erschienen ist. Also quasi nie.

    Überführte, kleptomanische Witze-Diebin