CF: Rohals Erben

  • Meine Mutmaßungen:
    1. "Flora & Fauna", endlich mit angepassten Werten für DSA5, neuen Artworks etc.?

    2. Ein "alles außer Abenteuer"-Band, wo von A wie Ackerbau über H wie Häuserbau bis Z wie Zimmermannslohn alles mit Werten verregelt ist.

    3. Ein "Akademieführer für angehende Abenteurer*innen", in dem man alle Magier- und Kriegerakademien und einzelne Lehrmeister*innen findet.

    "Blut sühnt alle Makel, seine reinigende Kraft ist unübertroffen" - Rondra Vademecum

    "Astralenergie als begrenzte Ressource" - Rohals Erben, S. 39, 2022

  • Flora ist mit den Herbarien ja schon erschienen, Fauna mit den Bestiarien und Tiergefährten auch schon vergleichsweise viel - würde ich also ausschließen.

  • Kann man das Let's Play später noch auf youtube anschauen?

    Bisher kam jedes LP von Twitch auch auf YT, nur halt mit etwas zeitlichem Abstand. Ich glaube hier wird es nicht anders sein.

  • Kann man das Let's Play später noch auf youtube anschauen?

    Bisher kam jedes LP von Twitch auch auf YT, nur halt mit etwas zeitlichem Abstand. Ich glaube hier wird es nicht anders sein.

    Korrekt. Und auf Twitch ist es ja auch anschaubar, noch bevor es überhaupt auf YouTube veröffentlicht wird.


    Es wird übrigens etwa mit dem CF zu tun haben, wie man wohl heute im Aventuria-Stream erfahren konnte (hab den Part noch nicht gesehen).

  • Nach dem Lesen des obigen Beitrags von AmosTversky kam mir ein Gedanke...


    Werner Fuchs hat, wenn ich mich recht entsinne, im Bezug auf die Verkaufszahlen in einem Video erwähnt, dass der Aventurische Almanach das meistverkaufte DSA-Produkt zu Fanpro-Zeiten gewesen ist.

    Daher würde es mich wirklich nicht wundern, wenn wir ein Aventurisches Lexikon bekämen. 100% Fluff und für Spieler jedweder Edition geeignet. Zudem prädestiniert, für das dickste Buch aller Zeiten.

  • Die Gebrüder Alrik - Über 200 Geschichten und Legenden Aventuriens. Von A wie Atelier der Zauberbilder bis Z Zahorimärchen finden sich dort viele kleine Intime Geschichten, die den Hintergrund zusammenfassen, Ereignisse verbinden, Meisterinspiration sind (Meisterinformationen im hinteren Teil des Bandes, ob das Märchen einen wahren Ursprung hat) und angenehm zu lesen sind.

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass wir einen zweiten Eisenhower benötigen... :)

    Edamus meridiem!

    Jetzt wird Rom zurückgetrieben...

  • Würde ja auch zu Mada passen.. Element Kraft und so...

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass wir einen zweiten Eisenhower benötigen... :)

    Edamus meridiem!

    Jetzt wird Rom zurückgetrieben...

  • Ja, Wege der Alchimie S. 142 hat dieses Zeichen - oder zumindest ein sehr ähnliches und es bedeutet "Ursprung". Es wird typischerweise auf Magierroben gestickt. Des Weiteren kommt es z. B. bei der Glyphe des verfluchten Goldes, beim hypnothischen Zeichen und beim leuchtenden Zeichen zum Einsatz.

  • Sind die nicht besonders bei Achaz verbreitet?

    Ja, alle drei sind bei den Achaz bekannt und haben dort jeweils sogar die höchste Verbreitung. Das könnte man auf M'Darrsla beziehen, in der Tat. :/

  • Runen ... Vielleicht hat es ja auch was mit dem Thorwal Abenteuer "Runen des Schicksals" zu tun. Das sollte ja auch noch einiges an Metaplot Relevanz haben hieß es. Und 3 von 4 Punkten bei lebende Geschichte unterstreichen die Aussage auch nochmal.

  • Das Zeichen wäre eine (Arkano)Glyphe (Synthema) und keine (Zauber)Rune (Vitkari). :) Das sind quasi zwei verschiedene Zauberalphabete. Ersteres hat mit den Thorwalern eher weniger zu tun, da sie lieber Letzteres verwenden.

  • Ridetianer Guter Punkt.

    "Schamanen aller Völker [haben] prinzipiell die Möglichkeit [.], die Sonderfertigkeit Zauberzeichen zu erlernen. Allerdings gibt es derzeit keinen Schamanen, der nicht den Völkern der Waldmenschen oder Utulus angehört, der über diese Fähigkeiten verfügt. [...] Regeltechnisch bedeutet dies übrigens auch, dass Schamanen der Achaz prinzipiell die Sonderfertigkeit erlernen könnten – dass dies bisher auch nur einmal geschehen sei, ist jedoch nicht überliefert, da die Kristallomanten ihre schamanistischen Volksgenossen offensichtlich als nicht würdig erachten." (Wege der Alchimie S. 141; DSA4.1)

    Die Orkland-Achaz (Azhlazah) sind in der Tat Stammes- und keine archaischen Achaz und eine schamanistische Kultur.

  • Ich könnte mir nach den beiden FB-Teasern zum einen ein Sammelsurium um Mada herum vorstellen.

    In erster Linie großen, weltverändernden Plot (Götterstreit, neue Machtverteilung, Auswirkung auf Dere?)

    Das lässt sich dann auch wunderbar mit dem von vielen gewünschten Sternenfall verbinden...


    Dazu dann passende Plot-trächtige Abenteuer/Kampagne.... das wäre doch schön :)