CF: Rohals Erben

  • Wenn ich das richtig verstehe, ist das Heft für alle außer dem Dracomagus ein Zusatzprodukt, die PDF bekommen wohl die passenden Dankeschöns dazu.

    Bin hier etwas zwiegespalten, werde mir des Heft aber wohl doch holen, da ich eher der haptische Typ bin.

    "Schick doch die Maraskaner, die werden wiedergeboren"

    Ausspruch Helme Haffax bei der Eroberung Medenas im Efferd 1029 BF

  • Ich muss sagen, dass mir im ersten Moment übel aufgestoßen ist, dass in "der besten DSA-Version aller Zeiten" übersichtliche Zusammenfassungen extra verkauft werden, nachdem man sie über drei (oder mehr?) Bücher schon fragmentiert erworben hat.

    Nachdem ich diesen negativen Gedanken über mich hinweg waschen lies, bin ich der Meinung, dass es nett ist, für alle die es gerne hätten und die bloße Existenz wohl niemandem weh tut. Schließlich ist das Grimorum ja auch eine Zusammenfassung von Inhalten, die man (sprich: ich) großteils vorher schon erworben hat - und dem Buch mache ich keinen Vorwurf, auf das Buch freue ich mich xD

  • Ich finde das tatsächlich eine sehr, sehr gute Lösung und bin extremst positiv überrascht. Mit dem Crowdfunding, das die Sprüche zusammenfasst, weitere Zusammenfassungen zu liefern, ist für mich sehr kohärent. Das gefällt! (ist für mich als alter Regelnarr nicht so wichtig, aber ich Geschenk-funde das ja auch nur :P )

  • Ich frag mich ja, ob es dass dann später auch außerhalb des CF's zu kaufen gibt. Denn so wie ich das verstehe wird mit dem Grimorum Cantiones und dieser Spielhilfe zusammen Aventurische Magie 1-3 doch weitestgehend obsolet oder übersehe ich was?

    Denn das wäre schon ein ziemlicher Zug von Ulisses, wenn sie sich quasi 3 ihrer eigenen Bücher abgraben. Ich mein, nicht das ich böse wäre, aus meiner Sicht ist die Magiereihe die mit Abstand schwächste Buchreihe von DSA 5, aber es überrascht halt massiv.


    Insofern finde ich einen kleinen Aufpreis nicht schlimm. Auch wenn ich Magie 1-3 habe, aber es ist halt ein massiver Konvinienzfaktor. Wie ich auch im E-Book Shop den den Liturgie- und Magiehelfer gekauft habe. Ja, ich könnte alles per Hand raussuchen, aber wenns einfacher geht nehm ich das auch. Und zahl dann auch gern einmal ein bisschen was dafür.

  • Man vergisst es dieser Tage leicht, aber da (AMA I-III) stehen ja noch andere Traditionen drin. Vor allem für die Spieler von Gildenmagiern war die Zersplitterung ja blöd und das jetzt zu beheben macht Sinn. Für Scharlatane und co. besteht das Problem ja gar nicht, soweit ich weiß. Aber ehrlich gesagt, weiß ich das gar nicht, weil ich nur Gildenmagier als Zauberkundige spiele. 😅

    "Die Kinder des 23. Ingerimm"

    Blog zum Projekt

    Produktseite im Scriptorium (Kurzgeschichtenanthologie)

    Produktseite im Scriptorium (Spielhilfe)

    Link zum Orkenspalterdownload der Kurzgeschichten-Anthologie

    Link zum Orkenspalterdownload der Spielhilfe

    --------------------------------------------------------------------------

    Edited once, last by Fred Ericson ().

  • Wäre schön, wenn bei der Gelegenheit das Kosten-Nutzen-Verhältnis von Astralentzug, Astralraub und Astraltransfer verbessert werden würde.

  • So etwas kam zu DSA4.1-Zeiten durchaus vor. Im Liber Liturgium z. B. wurden einige Liturgien im Vergleich zu Wege der Götter regeltechnisch und spürbar verändert und gebalanced. Beide Werke existierten nebeneinander. Das ältere WdG ist sogar die Voraussetzung, ohne die man mit LL wenig anfangen kann.

  • Wenn man so bei DSA 5 rangehen würde dann würden keine Errata möglich sein. Ich finde bei einem System das so lange entwickelt wird wie DSA muss man sich klar sein das es in neueren Büchern manchmal Anpassungen gibt. Oder auch in neuen Editionen alter Bücher.


    Also hoffe ich sehr das sie hier etwas Balancing und Anpassung betreiben. Sowohl bei den Zaubern als auch bei den SFs in der neuen Spielhilfe.

    Im übrigen bin ich der Meinung das wir ein zweites Aventurisches Elementarium benötigen... :)


    Nuc est bibendum!


    Jetzt hat es Rom zuweit getrieben....

  • Wäre ja auch bitter wenn man Fehler erkennt und die nicht ändert.

    In einem solchen Fall wie DSA, das von seiner Unterstützung durch die Nutzer lebt, sollte nichts in Stein gemeißelt sein.


    Wobei, ich würde mir bei manchem Zauber wünschen man würde wieder vom QS System abrücken und zu ihrer ursprünglichen, zT 30 jährigen Wirkungsweise zurückkehren (zB Dunkelheit,Blitz Dich find, Paralü, Horiphobus, um nur 4 zu nennen).

    Überführte, kleptomanische Witze-Diebin

  • Es würde mich doch sehr wundern, wenn die neuen Werke als Errata für andere, ebenfalls noch im Verkauf befindliche Werke dienen und praktisch nebeneinander existieren.

    Naja mit der neuen Zauberschale und der umgearbeiteten Alchemistenschüssel gibt es ja schon eine vergleichbare Änderung. Unmöglich wärs also nicht.

  • Wobei, ich würde mir bei manchem Zauber wünschen man würde wieder vom QS System abrücken und zu ihrer ursprünglichen, zT 30 jährigen Wirkungsweise zurückkehren (zB Dunkelheit,Blitz Dich find, Paralü, Horiphobus, um nur 4 zu nennen).

    Ich denke, da sollte man eher das Zustandssystem überarbeiten. Das Erhalten einer Zustandsstufe könnte bspw. einmalige Zusatzeffekte triggern.

    So sollte Betäubung vielleicht eine der Stufe des Zustands entsprechend lang anhaltende Handlungsfähigkeit (in KR) bewirken etc...

    Hat natürlich nichts mit dem Thread zu tun, ist nur ein Steckenpferd von mir.

  • Mich stört das Kosten-Nutzen-Verhältnis. Ein Zauber kostet Abenteuerpunkte, Aktionen und Astralpunkte. Die Wirkung ist da manchmal einfach zu schwach. Gerade bei Zaubern (oder SFs) die Kampfwerte erhöhen sollen. Ist zwar eine Magische Handlung, aber die Melodie des Kampfes ist mein ‚Lieblingsbeispiel‘. Die hat mir den Spaß an Zauberbarden wohl nachhaltig zerstört.


    Unter den Zaubern ist der Katzenruf ein schönes Negativbeispiel: Es erscheinen maximal Gegner Katzen und sie verteilen sich alle brav auf die Gegner. Die Katzen richten dabei 1W2 bis 1W3 TP an, falls sie treffen. Und das bei Faktor C, 16 AsP und auch noch 4 Aktionen. Das mit dem maximal Gegner und verteilen sich alle brav müsste dringend gestrichen werden. Ist auch weltlogisch nicht zu erklären. Wissen die Katzen denn auch von versteckten Gegnern oder von Gegnern, die doch keine sind und nur von der Zaubernden für welche gehalten werden? Kann sie mit Willenskraft die Anzahl der Gegner frisieren? Und warum verteilen sich alle Katzen bei einem dämonischen Spruch (Chaos) brav auf alle Gegner?


    Edit: Ich meinte den Affenruf. Beim Katzenruf kann man die Katzen immerhin beliebig verteilen. Dieser Unterschied ist auch seltsam.


    Mir ist wichtig, dass man nicht aus logischen & wirtschaftlichen Gründen (die SCs sind ja nicht blöd) einige, eigentlich passende Sprüche links liegen lässt. Das ist sehr schade.

  • Auch auf die Gefahr hin, mich unbeliebt zu machen: Seid bitte so gut und gliedert Regeldiskussionen hier aus. Dankeschön!

    Das sind keine Augenringe. Das sind Schatten großer Taten!

  • Ich bin gespannt ob sie die nachliefern oder was sich jetzt an der ursprünglichen Argumentation "Produktionsprobleme" geändert hat.

  • Ich bin gespannt ob sie die nachliefern oder was sich jetzt an der ursprünglichen Argumentation "Produktionsprobleme" geändert hat.

    Nunja, bis zur Auslieferung ist es noch ein dreiviertel Jahr bis Jahr. Da hoffen sie bestimmt, dass das schon klappen wird :)


    Zu dem Rebalancing der Zauber wurde (ich meine auf der UOC) gesagt, dass man sich diese nochmal genau anschaut, v.a. auch die Zaubererweiterungen bei den Illusionen - falls ich mich recht erinnere.

  • Ich bin gespannt ob sie die nachliefern oder was sich jetzt an der ursprünglichen Argumentation "Produktionsprobleme" geändert hat.

    Nunja, bis zur Auslieferung ist es noch ein dreiviertel Jahr bis Jahr. Da hoffen sie bestimmt, dass das schon klappen wird :)


    Zu dem Rebalancing der Zauber wurde (ich meine auf der UOC) gesagt, dass man sich diese nochmal genau anschaut, v.a. auch die Zaubererweiterungen bei den Illusionen - falls ich mich recht erinnere.

    Ging es da bei den Illusionszaubern nicht eher darum, weil deren Zaubererweiterungen praktisch alle gleich sind? a la "Deine Illusion ist schwerer zu durchschauen" ... "Noch schwerer" ... "Nicht aufrecherhaltend". Oder so ähnlich.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------

    Rollenspiele von neu bis alt: Twitch


    Meine Lieblingscharaktere:

    Pepelios Claritas - Streiter für das Gute, Wahrheit und Gerechtigkeit

    Gelrat Torek - Schmied und Handwerker aus Leidenschaft

    Silvana Alriks - Wer sagt, dass in Andergast nur Männer zaubern können?